In eigener Sache. Leider habe ich keine guten Nachrichten #Bauchfellkrebs

Danke für die vielen Kommentatoren und die vielen Menschen welche meinen Blog begleitet haben und mir viel Glück und baldige Heilung wünschten.
Die “Schönheitsoperation” zur Rückverlegung des Stomas ist gelungen. Leider haben sich die ganzen vorherigen Tests auf das Nichtvorhandensein von Krebs als absolut unzuverlässig erwiesen.
Inzwischen ist mein Bauchraum voller Metastasen, was man erst bei der Operation am geöffneten Bauchraum erkannte. Nach bisherigen Erkenntnissen inoperabel und und unheilbar. Bei dem diffusen Magenkrebs handelt es sich um eine äußerst aggressive Form von einer Krebserkrankung bei der die Forschung noch nicht sehr weit gekommen ist. Bei 10 entnommenen Proben an diversen Stellen im Bauchraum waren mindestens acht davon mit Krebszellen kontaminiert. Continue reading

Posted in Uncategorized | 12 Comments

Bilder einer geplanten Ausstellung – Ausschnitte… #Exibition #Syrien #Artwork #Syria

Weitere Ausschnitte aus der Kriegsverbrecher-Bilderserie “Jaish al Fatah” und Syrien Querbeet.

Wird immer ergänzt

Ausschnitt P1090400

Zyklus idlib terroristen moderate rebellenP1090366Zum Vergrößern anklicken

Die westliche Wertegemeinschaft

P1090408

Continue reading

Posted in Europa, Israel, Krieg, Kriegsverbrechen, Medien, Meinungsmache, NATO, Terror, Uncategorized, USA | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 23 Comments

Berlin 2018 -Impressionen vom Al-Quds-Tag #Palästina #Gaza #Gerechtigkeit #Jerusalem

Weitere Fotos und Videos folgen nach und nach.

Im Vergleich zum letzten Jahr hat sich die Zahl der Teilnehmer mindestens vervierfacht, ich schätze die Teilnehmerzahl auf über 2000. Unerwünschte Gegendemonstranten der Israel-Lobby, den Antideutschen, den Pseudo-Linken,…, unter anderem mit dem Banner des Apartheidgebildes “Israel”, wurden lautstark ausgebuht. Ich musste dabei an die letzten Bilder aus Gaza denken, als Trump meinte, seine rassistischen Spießgesellen mit einer US-Botschaft in Jerusalem zu beglücken, teilweise auf gestohlenem Land errichtet gegen internationalem Völkerrecht, wo zionistische Besatzersoldaten, die Schergen des rechtsradikalen Machthabers Netanjahu, unzählige Demonstranten kaltblütigst erschossen, und Tausende weitere gezielt verletzten, egal ob Frauen, Kinder oder Männer.

Die Propagandabausteine “Schergen”, “Machthaber, radikal”, etc,,  sind der Ausdrucksweise  der öffentlich-rechtlichen Unrechtsmedien entnommen, wenn sie, entgegen ihrem Pressauftrag von Objektivität und Neutralität,  gegen nicht USraelgenehme Regierungen hetzen, die sich nicht dem Joch USraels unterordnen. Diese werden medial verteufelt, es wird bewusst aufgestachelt zu Hass wie auch gegen Libyen/Gaddafi, Syrien/Assad, um Usraels Aggressorenkriege zu rechtfertigen. Täter werden zu Opfern gemacht, abartigen Verbrechern wird medial der  Allerwerteste geküsst, egal ob es sich um Al-Kaida-FSA-Todesschwadrone und ISIS handelt, Mörderbanden werden verherrlicht, die Wahrheit komplett auf den Kopf gestellt, Brände geschürt, Menschen gegeneinander aufgehetzt, und dies alles für USraels erwünschte Regime-Changes, wofür sie kaltblütigst Hunderttausende von Opfern in Kauf nehmen um ihr verbrecherisches Ziel zu erreichen.

Desweitern dachte ich an die Bilder vom Nakba-Tag, dem Trauertag der Vertreibung von mehr als siebenhunderttausenden von Palästinensern aus ihrer Heimat durch die zionistische Bewegung und ihrer jüdischen Terroristen-Organisationen, die unzählige palästinensische Orte dem Erdboden gleichmachten, gezielt ethnische Säuberungen begingen, um sich das Land der Palästinenser verbrecherisch anzueignen, was bis heute geschieht unter dem Schutz zutiefst krimineller, zumeist westlicher  Regierungen, zu der ich auch unser Merkelregime samt den Bundestagsparteien zähle, einschließlich Teilen der “Die Linken”, die auf der Seite von rechtsextremen Rassisten, von Mördern an Palästinensern stehen, die unglaubliche Verbrechen, Ungerechtigkeit und Menschenverachtung hoffieren und unterstützen und sich dabei als Menschenrechtler geben.

Dafür stehen diese Israel-Provokateure.

Auch deshalb musste ich an die vielen ermordeten Menschen denken, manche der Bilder aus Gaza der letzten Wochen kamen doch an die Öffentlichkeit, obwohl die zionistischen Massenmedien in Komplizenschaft mit Wiederholungstätern alles versuchen um diese menschenverachtenden Ereignisse unter dem Teppich zu halten, diese zu verharmlosen, herunterzuspielen und in ihre absoluten Dreckigkeit versuchten, aus den zahlreichen Ermordeten Täter zu machen um die kaltblütigen Mörder in Schutz zu nehmen. Auch die Bilder vom Al-Quds-Tag in Gaza der letzten zwei Tage waren entsprechend blutig und mörderisch.

Berlin Al-Quds-Tag.

Den Anfang des Zuges bildeten orthodoxe Rabbiner zusammen mit ihren muslimischen Gelehrten. Nachdem es der Israel-Lobby und ihren zionistisch geprägten Massenmedien, den rassistisch Israelverblendeten und menschenrechtsheuchelnden Politikern nicht gelang, die seit Jahren von abartiger Propaganda, und Hetze begleiteten Al-Quds-Kundgebung nicht zu verhindern, wurde der Demonstrationsweg jedoch in Nebenstrassen zum Kurfürstendamm verlegt, vermutlich um weniger Aufmerksamkeit bei der zahlreichen Touristen aus aller Welt zu erregen. Der Kurfürstendamm war wohl der Oldtimer-Show vorbehalten, also kein Erfolg der Israelunterstützer wie diese es für sich verbuchten.

Man sieht die zweifelhafte Macht der Israel-Lobbisten, welcher es jedoch nicht gelang trotz ihrer unermüdlichen Hasbara im Vorfeld, die Meinungsfreiheit und die Versammlungsfreiheit in Deutschland ganz zu untergraben und die Kundgebung komplett verbieten zu lassen.

Beim Start des Demonstrationszuges für Frieden, Gerechtigkeit, Menschlichkeit und Freiheit für Palästina, wurden die zahlreichen Punkte der Polizeiauflagen verlesen.

Irgendwo in der Ferne hörte man die Parolen der “Gegendemonstranten”, diese gingen aber im Nichts unter, was sich auch auf der Demonstrationsstrecke wederholte, wo die Unterstützer und Israelfahnenschwenker des rechtsextremen Regimes “Israel” in kleiner Zahl in den Seitenstrassen auftauchten. Bemerkenswert auch, dass sie mindestens eine DonaldTrump-Flagge bei sich führten, Rassisten die sich gerne in der Öffentlichkeit solidarisch zeigen…

Mir sind keine gewalttätigen Zwischenfälle begegnet, in Höhe der Rassistenunterstützer skandierten die Demonsraten einfach lauter “Free Palästine” oder auch “Israel your time is out…” ” Palästina bleibe standhaft” …, die Veranstalter forderten dazu auf einfach weiterzugehen, die Provokateuere am Rand zu ignorieren, sich nicht provozieren zulassen, den Massenmedien nicht ein Bild zu liefern auf welche  diese bestimmt aus waren um ihre vielen Lügen zu belegen.

Ich fragte mich auch, warum die Polizei nicht diese Israelprovokateure von der Kundgebung weghielten, sie waren nur durch die Polizei von den Demonstraten getrennt, als wenn es geplant war dass es zu Eskalationen kommt. Man hätte die Provokateure auch weiträumig von den Seitenstrassen weghalten können, Polizei war auf alle Fälle genügend da. Unruhe gab es auch, als die “Merkel-Büttel” anfingen sich die Helme aufzusetzen, dies wirkte sehr bedrohlich. .https://youtu.be/84JYQ16G6Ss

.https://youtu.be/84JYQ16G6Ss

Ich denke da auch an die Aufstachelung gegen den Al-Quds-Tag in der zionistisch-hasbaristisch geprägten Presse, wo man eine Frechheit , eine Lüge nach der anderen über die kommende Kundgebung im Vorfeld verfolgen konnte. Genauso dreist und hetzerisch die diffamierende  U-Bahn-Propaganda, die als Schlagzeile verkündete, dass zweitausenden Antisemiten sich zu einer Kundgebung in Berlin treffen würden.

Mehr als 2000 Kundgebungsteilnehmer als Antisemiten verunglimpft, das muss man sich einfach vorstellen, was für eine dreiste Frechheit, die Presstituierten können sich eine Menge herausnehmen, Klagen sind für ihre Bosse nur Peanuts und werden aus der Portokasse bezahlt.

Überall verteilten sich auch die “Foto-Aktivisten” der Anti-Deutschen, die gezielt Kundgebungsteilnehmer aus der Menge heraus ablichteten. Ob sie mich erneut durch Twitter und Facebook jagten, ich habe noch nicht nachgeschaut, sie machen mir keine Angst, man könnte mit ihnen fast Mitleid haben in ihrem Fanatismismus, in ihrer Blindwütigkeit, wenn da nicht die Bilder z.B. aus Gaza wären, die zeigen, welch horrenden Verbrechen diese Israel-Über Alles-Lobbisten unterstützten.

Für mich selbst war der Kundgebungsmarsch auf Grund meiner schweren Krebserkrankung, meiner gesundheitlichen Schwäche sehr anstrengen, aber ich habe mich dennoch sehr wohl gefüllt unter den Kundgebungsteilnehmern, die Stimmung war gut, die Menschen freundlich, fast familär, ähnlich wie in den letzten Jahren zuvor, wo die unsäglichen Massenmedien den Veranstaltern und Teilnehmern des Al-Quds-Tags mit Hetze und Lügen Gewalt und Aggressivitär andichteten, sowie natürlich kollektiver Antisemitismus.

Am Rande gab es einen kleinen Zwischenfall, wobei ich nicht weiß ob eine junge Kundgebungsteilnehmerin auf Grund der Hitze zusammenbrach oder es einen anderen Grund dafür gab, dass sie in der Nähe der Israellobbisten und Polizisten am Boden lag. Auf halber Strecke in Höhe von Israeldemonstranten kam es durch die Polizei zu einem Zugriff, ein Israelunterstützer wurde kontrolliert, sein Rucksack durchsucht, dort lag auch die junge Frau umgeben von Kundgebungsteilnehmern am Boden. Es soll aus Richtung der Israelunterstützer einen Steinwurf auf die Al-Qudsteilnehmer gegeben haben, ob es diese Situuation war entzieht sich jedoch meiner Kenntnis, ich habe dort nicht alles mitverfolgen können. Manche der zionistischen Massenmedien berichteten von einem Steinwurf, aber es wurde gezielt weggelassen, dass dieser aus Richtung der Gegendemonstranten des Al-Quds-Tags kam.

Ich war froh als der Wittenberg Platz erreicht war, wo noch einige Ansprachen gehalten wurden, darunter auch von den englischsprechenden Rabbinern der Neturei Karta. Ganz in der Nähe konnte man auch die “Journallie” des RBB sehen mit ihren “Das Erste” Mikrofonen, sie haben die Rede der orthodoxen Rabbiner aus nächster Nähe miterlebt. Ich habe nicht nachgeschaut ob unsere öffentlichen Unrechtsmedien diese jüdischen Kundgebungsteilnehmer und ihre Ansprache öffentlich ausstrahlten, oder diese komplett unter den Tisch fallen ließen. Vermutlich hat die Lügenpresse die Anzahl der Teilnehmer heruntergerechnet und alle wieder als Israelfeindlich oder auch radikal bezeichnet. Natürlich wurden die Gegendemonstranten hochgerechnet, obwohl ihre Anzahl  nur  ein paar Hanseln betrug, daraus wurden Hunderte kreiert. Die Medien haben wie so häuig gelogen.

Die Fantasie der Presse ist unermesslich wenn es darum geht, die zionistisch erwünsche Berichterstattung, die Hasbara millionenfach zu vertreiben, ohne der anderen Seite überhaupt Platz einzuräumen für ihre Sichtweise, für Aufklärung, für Richtigstellungen. Die Öffentlichkeit wird belogen und manipuliert, “Nachrichten” durch Weglassungen an der Tagesordnung um der Hasbara den erwünschten Spinn zu geben. Die RBB-Leute zeigten sich “menschlich”, sie hatten genauso Durst wie viele andere auch und versorgten sich am Wittenberg-Platz an einem Kiosk mit Getränken…

Das Video mit der Rede der Rabbiner werde ich noch hochladen, vermutlich haben dies auch andere schon bei youtube bereits gemacht. Die Rabbiner brachten ihre Solidarität, ihren Widerstand zusammen mit den Palästinensern zum Ausdruck und wünschten sich dass Palästinenser und Juden wieder so friedlich zusammenleben können wie es war, bevor die zionistische Bewegung in Palästina einfiel und der Unrechtsstaat Israel gegründet wurde, rücksichtslos gegenüber der vorhandenen Bevölkerung, die vertrieben und ermordet wurde für “Eretz Israel” .  (Text wird hier eventuell ergänzt)

.https://www.youtube.com/watch?v=7k6rl-7Q8_Q

Ich habe mich auch sehr gefreut Firas wiederzusehen, den Palästinenser, der vierzig Tage im Hungerstreik saß vor der israelischen Botschaft in Berlin , damals natürlich auch unbeachtet und verschwiegen von den Massenmedien, siehe mein Archiv “urs1798”.

Es sollen sich auch Provokateure in die Al-Quds-Kundgebung eingeschleust haben, die getarnt mit iranischen Fahnen, wilde Parolen von sich gaben um die Demonstranten zu diskreditieren, es würde mich nicht wundern wenn sie gezielt für die Israelseite arbeiten, sie sind bereits bei anderen Kundgebungen aufgefallen, vielleicht “Exil-Iraner”.

So. 10.6.18 / 25. Ramadan 1439
  – Zionisten als Fake-Muslime beim Quds-Tag
  – Größter Qudstag in Berlin seit Jahren
Qudstag 2018 Berlin Fotos

Nun ein paar Fotos mit weiteren Eindrücken.

“Pressegeier”

Die Fotos sind nur ein kleiner Ausschnitt.

“RBB”

Videos  sowie Links, folgen…Für die Videos war ich gestern einfach zu kaputt, ich muß sie noch alle sichten und einen Teil hochladen, dies kann sich noch hinziehen.

Weitere Videos vom Al-Quds-Tag finden sich auch hier, leider etwas in der Reihenfolge durcheinander. Hier sieht man auch wie viele Leute wirklich da waren. Die Veranstalter versuchten einigermaßen genau zu zählen, sie kamen auf etwa 2200 Personen.

Videos: Manuela Hochstaedt

ruptly-tv mit einer längeren Aufzeichnung:

Wird verbessert , ergänzt, fortgeführt….

Posted in D, Deutschland, EU, Europa, Gerechtigkeit, Grausam, Israel | Tagged , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Nakba-Tag – Gedenken an die Vertreibung von Hunderttausenden von Palästinensern durch Zionisten.

Gestern wurde die Eröffnung der USA-Botschaft mit dem Blut unzähliger palästinensischer Opfer, ermordet und verletzt durch israelische Okkupationssoldaten, gefeiert.

Anstatt das schwammige Gebilde “Israel” in Grund und Boden für die wiederholten Masskaker in Gaza, an Palästinensern zu verurteilen, drucksen die “Bedingungslos für Israel”- Politiker herum.

Die Massenmedien versuchen aus mindestens 58 ermordeten Menschen und weit mehr als 1000 Verletzten, gewaltbereite, radikale Palästinenser zu basteln um die Opfer zu verhöhnen und die Morde als “Israels Recht auf Selbstverteidigung” zu deklarieren. So sieht es aus mit der Moral der christlich-zionistisch-wahhabitischen Wertegemeinschaft, sie zeigen sich gewollt blind und laden neue Schuld auf sich, während sie von Menschenrechten faseln.

Kein Wunder dass Israel in Syrien Schlächter wie den “IS” und Al-Kaida nebst Todesschwadrone von FSA unterstützt, sie trainiert, sie  bewaffnet, sie in Feldlazaretten wieder kampfbereit pflegt und kaltblütige Massenmörder mit der Luftwaffe beschützt. Wie heißt es in einem Sprichwort, Gleich und Gleich gesellt sich gerne!

Auch für heute, am Al-Nakba-Volkstrauertag der Palästinenser, fiebern die Presstituierten bereits auf neue Opfer zionistischer Kolonalisierungspolitik, um diese dann in bewährter Manier als Täter, und den Apartheidstaat “Israel” als Opfer darzustellen. Irgendwann wird diese Darstellung, diese verlogene Propaganda nicht mehr funktionieren, so mit Lügen und Verdrehungen  kann man auf die Dauer keinen Menschen mehr einseifen, die horrenden Massaker lassen sich nicht rechtfertigen noch verbergen.

Wie kann man bei Gaza von einer “Grenze” sprechen wenn man doch von Gefängnismauern sprechen müsste. https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/69853-israelischer-minister-ueber-opfer-gazas/

“Rabbi Dovid Feldman speaking at a Nakba Rally in Montreal Canada on Sunday May 13
#nakba70

“Jewish Solidarity with Palestinian Nakba Day”:

.https://www.facebook.com/RTnews/videos/10156749841989411/

Clashes & tear gas as Palestinians rally in Bethlehem on Nakba Day  .https://www.youtube.com/watch?v=NVoHDWFPAQM

 

Live: Protests held in southern Lebanon to mark 70th anniv. of Palestinian Nakba Day…

 

Wird fortgesetzt, ergänzt

Videos von Gestern, die noch nicht gelöscht wurden, da zumeist mainstream. Man sollte bei der zionistischen Propaganda weghören und die Bilder wirken lassen. Allerdings wird bei den Bilderschnitten bereits manipuliert, daran sollte man denken. Vieles wird abgeschwächt, verharmlost, heruntergespielt, mit wenigen Ausnahmen.

Alles was Israel Syrien vorwirft, passiert in Palästina. In Syrien stimmt es nicht, aber in Israel schon. Systematisch schießen Natanjahus schergen auf Zivilisten mit dem Ziel möglichst viele zu treffen, zu verletzten, zu töten, einzuschüchtern. Sie haben selbst Behinderte ohne Beine mit Kopfschuss ermordet, dies nennt sich dann “Sebstverteidigung”. Die Israel-Schergen hatten drei Zäune zwischen sich und den protestierenden Palästinensern, da waren auch die vereinzelten Schleudern keinerlei Gefahr für die zionistischen Besatzungsoldaten, die eiskalt Menschen allen Alters ermordeten und doch wirklich meinen, dies als “Recht auf Selbstverteidigung” ungestraft deklarieren zu können. Die Komplizen sitzen im Weissen Haus, auch in Berlin bei Merkel…

Israel begeht Massaker an der Zivilbevölkerung und lügt dabei dem Publikum die Hucke voll, in dem das zionistische Regime verlauten ließ, die Hamas würde gezielt Zivilisten als Schutzschilde benutzen. Israel hat gezielt auf Zivilisten geschossen und diese gewollt kaltblütigst abgeknallt. Ein weiteres horrendes Verbrechen, ein weiteres Massaker von so vielen Massakern an Palästinensern.

Channel4 , der Terroristen-Kriegspropagandasender, der  seit Jahren über Syrien lügt und lügt.

Hier aus Gaza, eine Ausnahme in der Berichterstattung:

https://www.youtube.com/results?search_query=Gaza+2018&sp=EgIIAw%253D%253D

Enttäuschend auch wie sogenannte “alternativen” Medien wie RT oder Sputnik die Propagandabausteine der zioistischen Medien übernahmen, da hätte ich doch mehr erwartet, zumindestens ein genaues Hinschauen, insbesondere bei den vielen demonstrierenden Zivilisten in Gaza. Wie kann man da nur die Wortwahl der ZIO-Agenturen verbreiten?!

Posted in Deutschland, EU, Europa, Gerechtigkeit, Grausam, Israel, Krieg, Kriegsverbrechen, Mörderisch, Menschenrechte, Propaganda, Terror, Terrorismus, Unmenschlichkeit, USA | Tagged , , , , , , , , , , , , | 1 Comment

Wenn vor dem Idlib Sarmin- Weisshelm-Hauptquartier Exekutionen stattfinden. #Massenmord in Gaza #Israel

Absolut unverständlich dass unsere Bundesregierung weiterhin die Terroristen-Organisation “Weisshelme” in Syrien finanziert, obwohl diese auch nicht davor zurückschreckten, direkt vor ihren Hauptquartieren Exekutionen an Gefangenen durchzuführen.

Ein Rückblick:

Arbeitsblatt

Im August 2017 gab es eine Gruppe von 7 ermordeten Sarmin-Weisshelm-Terroristen, der Al-Kaida-Organisation Jund al Aqsa nahestehend, die Terror-Organisation, die ebenfalls international auf diversen Terrorlisten steht, darunter auch auf der von UK, …USA, welche die Weisshelm-Terror-Organisation erst ins Leben gerufen haben als Propagandatool, als Propagandawaffe gegen Syrien, als Handlanger diverser Al-Kaida-Gruppierungen wie den der Terror-Organisation “IS” verorteteten Jund al Aqsa, sowie den Turkistan-Brigaden, der Jabhat al Nusra, Ahrar al Sham, FSA, etc,….

Siehe hier:

https://urs1798.wordpress.com/2017/08/13/7-tote-white_helmet-terroristen-aus-sarmin-saraqeb-in-der-al-kaida-provinz-idlib/

Sarmin-Saraqeb:

Al_Kaida, “HTS” und die dem “IS” nahestehende “Jund al Aqsa”, nahm eine Gruppe von Bewaffneten fest und behauptete, diese hätten ihre sieben White helmet-Brüder ermordet. Bei der sogenannten Festnahme wurden laut Terroristen mindestens zwei getötet, drei weitere Gefangene wurden in diversen Sarmin-Videos mehrfach vorgeführt in diversen Mißhandlungsstadien. Anhand der Videos konnte man sehen, dass die Gefangenen schwerst gefoltert worden waren, vermutlich hätten sie alles gestanden was ihnen in den Mund gelegt wurde.

Ein Sprecher der deutschen Bundesregierung weinte damals den ermordeten sieben White helmet-Terroristen mit Verbindung zu “Jund al Aqsa” dicke Tränen nach, um danach in Schweigen zu versinken und den Fortgang zu den umgebrachten Weisshelm-Terroristen unter dem Teppich verschwinden zu lassen.

Unsere Bundesregierung äußerte sich später nicht zu den abartigen  Exekutionen an den Gefangenen, die laut der Al-Kaida-Weisshelm-Schariah, die Weisshelme umgebracht haben sollen.

Auch die ganze westliche Massenmedienbande schreib nichts darüber, auch nicht, dass drei der mutmaßlichen Weisshelmet-Mörder augenscheinlich, laut den diversen Terroristen-Seiten, direkt vor dem Hauptquartier der Jund al Aqsa nahestehenden Weisshelme von Sarmin/Saraqeb exekutiert wurden.

Da waren dann die Krokodilstränen ausgegangen, die der Massenmedien als auch die der deutschen Bundesregierung,  nicht gestoppt wurde jedoch die weitere Finanzierung der Idlib- Jund al Aqsa-Al-Kaida-Weisshelmterroristen durch unsere Bundesregierung, auch nicht die wohlwollende, kollektive Reinwaschung und Heiligsprechung der Weisshelme.

Zu den Screenshots die Erklärungen, meist in “Urdu”, verwendet hauptsächlich von den erdoganischen “Global Jihad”-Al-Kaidas, den “Turkish Islamic Party”-Terroristen, den Turkmenenbrigaden, den internationalen Al-Kaida-Söldnern und Unterstützern:

Notizen : Google+Kanal “Gurid”, ein Al-Kaida-Terrorist: .https://plus.google.com/u/0/+GuritIskandarRose   .https://plus.google.com/u/0/collection/kgf8GE

Screenshot Kanal “Gurid”

Jihadul Ummah”

 

Screenshots zu den Sarmin Weisshelmen, die mutmaßlichen Mörder als Leichen, als mißhandelte Gefangene, sowie als Exekutierte vor dem Weisshelm-Hauptquartier. Ich denke der deutsche Steuerzahler sollte wissen, an welche Organisationen die Steuergelder fließen, wenn unsere Regierung Gelder für die Al-Kaida nahestehende White Helmets in Syrien bezahlt.

Unklar ist ob Jabhat al Nusra und Jund al Aqsa Banditen die ExeKutionen von drei Gefangenen ausführte, oder ob diese Gefangene direkt von White-Helmet-Terroristen ermordet wurden, wie üblich in der Provinz Idlib, wenn Gefangene an Angehörige von Terroristen ausgeliefert werden um dann stellvertretend ermordet zu werden.

Ein Beispiel brachte ich vor nicht allzulanger Zeit, wo eine Frau und ein Mann einen wehrlosenen, gefangenen syrischen Soldaten ermordeten aus Rache für ihren gefallenen Terroristensohn:

https://urs17982.wordpress.com/2018/01/15/idlib-die-ermordung-eines-gefangenen-durch-ein-ehepaar-aus-primitiven-rachegruenden-syrien-syria/ :

Ermordung von drei Gefangenen vor dem SyriaCivildefence- Hauptquartier in Sarmin aus Rache für tote Weisshelm-Terroristen.

Es gab mit den drei schwerstgefolterten Gefangenen auch Videos, die bei dem Weisshelmterroristen “Muawiyah Hassan Agha” auf einer seiner FB-Seiten veröffentlich wurden, die natürlich längst wegzensiert wurden.

.https://plus.google.com/u/0/+GuritIskandarRose/posts/f74JpgXuXhu

Ermordung von drei Gefangenen vor dem SyriaCivildefence Hauptquartier in Sarmin:

.https://plus.google.com/u/0/+GuritIskandarRose/posts/f74JpgXuXhu

Exekutiert vor dem Weisshelm-Hauptquartier von Sarmin, das Blut bereits am eintrocknen, man ließ die Exekutierten wohl einige Zeit liegen. Ob die anderen Weisshelme wie üblich die Exekutierten später entsorgten? Auch da gab es bereits Beispiel über die besonderen Aufgaben der Weisshelm-Terroristen-Organisation, made in UK:

Screenshot-Foto-Dokumentation: von ” Ameera Reyes  Moderator Save the Children of Syria  18.09.2017″  

“Save the Children…” ist so mit Anti-syrischer Propaganda vollgestopft, da kann es einem schlecht werden. Amerera Reyes” scheint alles zu glauben was einem die Terroristen vorsetzen. Wenigstens setzt sie sich für Palästinenser ein, allerdings nur für die im besetzten Palästina, nicht aber für die in Syrien, auch da ist sie voll der Terroristenpropaganda aufgesessen. Ziemlich verworren, die Dame.

Unsere Massenmedien, zumindestens die im Radio, spekulieren inzwischen darüber, wieviele Tote es zwischen zionistischen Besatzersoldaten und den Freiluftinsassen aus Gaza geben wird. Sie nennen es im Vorfeld ….”Konfrontation zwischen Soldaten und dem Gazastreifen”. Zwischen den israelischen Satanjahu-Schergen und den Menschen in Gaza befindet sich ein mehrfach gesicherter Zaun, eine Konfrontation kann man daher ausschließen, zu erwarten sind stattdessen wieder Massaker an protestierenden Palästinensern, die eiskalt von IOF Soldaten abgeknallt werden. Die ersten Toten und Verletzten soll es bereits geben, ob ihnen auch wieder in den Rücken geschossen wurde wie beim letzten Mal, ermordet dafür das sie versuchen die palästinensische Fahne auf dem Apartheids-auf dem Gefängniszaun zu hissen.? Völkerrechtswidrig hält Israel fast zwei Millionen Palästinenser im Gazastreifen auf engstem Raum konzentriert, als Geiseln.

Einschub: .https://www.youtube.com/watch?v=YYPs9fg2u6E

.https://plus.google.com/u/0/111026594578466306163/posts/J63gXewaEHj

                                       Hier kann man entnehmen, dass die Gefangenen durch Jund al Aqsa und “HTS” “verhaftet wurden. “HTS, ein anderer Name für Jabhat al Nusra.

.https://plus.google.com/u/0/+GuritIskandarRose/posts/4HPQDm3b2zf

 

.https://plus.google.com/u/0/photos/115187824938299908230/album/6462536669604601089?authkey=CLWzrJv76tvX5gE                                                                                 

Von den gelöschten Videos, den gelöschten Terroristenseiten des Jund al Aqsa-Weisshelms, Propagandisten, USA-SAMS-Krankenpfleger, Jund al Aqsa-Terroristen, dem absolut unglaubwürdigen Al-Kaida-HRW, US-Aid,  und UOSSM-OPCW-UNO “Giftgas”Augenzeugen, “Muawiyah Hassan AGHA ” noch einige Screenshots zu den Gefangenen, die später ermordet wurden.

Auf den “Privaten” FB-Seiten von Muawiyah, sowie auch auf seiner “Sarmeen13” Terroristenseite zu Sarmin-city, wo der Jund al Aqsa-Terrorist suggeriert, er sei der “offizielle”örtliche “Nachrichtensprechen”, Nachrichtenmacher, die “Sarmin-Zeitung”…. Er betreibt einige FB-Seiten in dieser Richtung, immer in anderer Aufmachung, manchmal auch getarnt als FSA-Seite , als Seite vom Sarmin-LCC…Wo Jund al Aqsa das Zepter schwingt, da sind auch Jund al Aqsa-Mitglieder für die Propaganda zuständig, nicht nur die Sarmin-Saraqeb-Weisshelme sind Al-Kaida…

Auf der Seite des Jund Al-Aqsa-Terroristen “Muawiyah Hassan Agha”gab es diverse Videos, Fotos, Nachrufe auf seine sieben umgebrachten Al-Kaida-Weisshelm-Brüder, dazu noch die mutmaßlichen Täter und vorallem auch seine Jund al Aqsa-Brüder, die bei HRW und anderen “NGO`s” als glaubwürdige Giftgasaugenzeugen gehandelt wurden, wie auch der “Weisshelmsprecher” Mohamad Fadl”, der unter diversen Nicknamen weitere FB-Seiten und youtube-Kanäle betreibt, zusammen mit “Muawiyah Hassan Agah2, den Weisshelmen,und zusammen mit Jabhat al Nusra, Junud al Sham, TIP-Brigaden, Turkistan-Terroristen, Ansar al Dine, FSA,… und “IS-Jund al Aqsa” in Idlib city die Einnahme der Stadt feierte, Ende März 2015.

Ich müsste eigentlich einiges über die toten Weisshelm-Terroristen, den Brüdern von Muawiyah Hassan Agha  in meinen Archiven haben, habe es jedoch nicht gefunden…Unter den Toten waren auch ein paar der “glaubwürdigen Giftgasaugenzeugen” des Westens. Die Terroristenseiten schreiben zwar, die sieben Weisshelme seine von “Raubmördern” umgebracht worden, aber vielleicht wurden auch einfach Zeugen für False-Flag-Propaganda beseitigt weil sie nicht mehr zuverlässig waren.

Zu der Zeit vielen mir bei den Freunden von Muawiyah Hassan Agha weitere Morde an Gefangenen auf, auch diese wurden totgeschwiegen von den Terroristenfreunden, den Massenmedien. Sie wurden am Ende des veröffentlichten Videos durch einen  der Idlib-Weisshelm-Terroristen, mehrfach in den Kopf geschossen.

Mohamed Ali Pasha, übrigens auch ein Weisshelm-Terrorist, im Auftrag von Merkel…

Und noch ein Rückblick auf die Sarmin-Saraqeb-Terroristen, vielleicht erinnert sich ja noch jemand daran. Damals ließ sich ein “kleinerer Skandal” nicht verhindern, so berichteten manche Westmedien zähneknirschend über die Verbrechen , begangen an Soldaten zwischen Sarmin und Saraqeb. Danach berichteten sie nie wieder über diese Massenmörder schlecht, im Gegenteil, als “moderate “CIA-Rebellen bekamen sie US-made BGM-71-TOW-Raketen en Masse. Typisch war auch die Beschreibung eines “Videoexperten”, der die Morde an gefangenen Soldaten kurzerhand als Morde durch syrische Soldaten ausgab. Allerdings hat er sich später korrigiert, anders als die FSA-Terroristensprachrohre, die ihre Morde von Anfang an der syrischen Regierung und den Sicherheitskräften unterschoben.

Die FSA-Al-Kaida-IS-Mörderbanden haben nie anders gehandelt als mit der systematischen Ermordung von Gefangenen, nicht erst seit 2012, bereits seit Beginn an, ich kenne diese Idlib-Todesschwadrone nicht anders aus unzähligen ihrer Videodokumentationen…

2013 Ich erinnere mich als die Terroristen 2013 einen Helikopter mit Hilfsgütern bei Maarat an Nauman abschossen. Sie schlachteten die überlebenden Besatungsmitglieder ab. Sie zerissen die Gefangenen in Stücke. Auch davon ist noch ein Video übrig geblieben. Dieses Video bezeichnet die Saraqeb-Sarmin-Todesschwadrone als die abartigen, perversen Mörder, sie sind schlimmer als Tiere. Auch die Ahrar al Sham waren beteiligt, man sah deren Kommandeure in den Videos. Auch hiervon muß ich einen Eintrag haben.

https://urs1798.wordpress.com/2013/04/

سقطت الطائرة شمال مدينة معرة النعمان في بلدة خان السبل بتاريخ 11/4/2013 واصيبت من قبل ابطال لواء جبهة ثوار سراقب

Ähnlich erging es einer Helikoptermannschaft 2015. Des Westens Liebling, der Terrorist Hadi al Abdullah, der für seine Verbrechen bereits “Journalisten”-Preise einheimste, versah seine Tweets über die ermordeten  Gefangenen mit Smileys:

Ein weiterer Rückblick:

HADI der skrupellose Terrorist und Kumpan vom Menschenfresser aus Homs, freut sich über das später ermordete Crew-Mitglied mit einem Smiley. Hadi der Primitivling:

Hadis Freude


Crew ermordet

 

https://urs1798.wordpress.com/2015/03/22/avaaz-und-der-terrorist-hadi_al_abdallah-fordern-nato-bomben-auf-syrien-mit-ihrer-false_flag_chloringas-propaganda-sarmin-kafranbel-idlib/

2012

https://ameristroika.wordpress.com/2012/11/02/video-execution-of-syrian-opposition-near-saraqeb/

Das Video:

Dazu noch ein Link auf einen meiner Einträge über diese abartigen Verbrechen, die Verbrecher waren stolz darauf:

https://urs1798.wordpress.com/2012/11/02/weitere-verbrechen-der-vom-westen-unterstutzten-fsa-terroristen-syrien-crimes-exposed/

Saraqeb- Gefangene zu klump geschossen von den FSA-Milizen

Am 01.11.2012 veröffentlicht

جثث شبيحة الاسد في حاجز حميشوا 2012-11-01

Vor kurzem fielen die CIA-Al-Kaidas-HTS-Jabhat al Nusra bei Saraqeb auch wieder mit “Man-pads” auf:

.https://plus.google.com/u/0/photos/photo/115187824938299908230/6519041348897083154

Und wenn jemand ähnlich versucht wie ich über die, gezielt und  gleichgeschaltet saubergewaschenen, Weisshelme zu recherchieren und ihre Verbrechen, ihre Zugehörigkeit zu Al-Kaida-Organisationen aufdeckt, dann wird er gebasht. Bei mir weniger, da ich keine große, öffentliche Reichweite habe, aber es dürfte schon aufgefallen sein, wie die westlichen Massenmedien, die westlichen Presstituierten, eine regelrechte Hexenjagd auf “Vanessa Beeley” oder auch “Eva Bartlett” veranstalten, weil diese an dem sauberen Image der Whitehelmet-Terroristen-Organisation kratzen und an die Oberfläche holen was verborgen sein soll. Wo käme man hin, wenn jeder wüsste, dass westliche Regierungen über die Whitehelmet-Organisation Kriegsverbrecher, gemeine Raubmörder, sowie Al-Kaida und auch den “IS” finanziert. Das gleiche gilt übrigens für die Al-Kaida-IS-Medics, auch sie werden vom Ausland finanziert, ausgebildet und mit “Hilfsmitteln” versorgt, darunter auch durch USA-SAMS, UOSSM, MRFS, …, und wie sie sonst noch alle heißen. Terroristenhilfsorganisationen, gegründet nur zum Zweck Regime-Change, gegründet um Terroristen kampfbereit zu halten und wieder einsatzfähig zu machen, wobei dies auch für die vielen Kindersoldaten gilt, verkauft als “Humanitäre Hilfe”….


Notizen:

.https://www.facebook.com/mawiia.aga/videos?lst=100009505592473%3A100009988218398%3A1526290473

.https://plus.google.com/u/0/+GuritIskandarRose  .https://plus.google.com/u/0/collection/kgf8GE

https://urs1798.wordpress.com/2012/11/page/1/

https://urs1798.wordpress.com/2012/11/page/2/  ….

Posted in Deutschland, Europa, Gerechtigkeit, Grausam, Israel, Menschenrechte, NATO, Propaganda, Qatar, Saudi Arabia, Türkei, Terror, Terrorismus, Turkey, Unmenschlichkeit, USA | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment

#Damaskus #Damascus – #Yarmouk_camp #Syria – Öl-Gemälde- Impression – crimes #Art

 Unzählige Verbrechen über die die terroristentreuen Massenmedien nie berichten, sie sind Komplizen von Massenmördern durch ihr Schweigen und durch ihre unentwegte Anfeuerung von Schwerstverbrechern zu neuen Gräultaten. Gerade haben sie wieder heuchlerisch  Krokodilstränen über Paris verdrückt…, während sie unentwegt zu Gunsten des rechtsextremen, terroristischen, israelischen Apartheid-Regimes lügen und weitere völkerrechtswidrige Aggressionskriege schüren.

Tausende von Gefangenen wurden durch “Rebellen”, Al-Kaida  und ISIL  ermordet.

R.I.P

 

Posted in Uncategorized | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment

Israelischer Angriffskrieg gegen Syrien

Israelischer Angriffskrieg gegen Syrien

Siehe auch updates

Und um es von vorne herein klarzustellen, der Terrorstaat Israel hat zuerst Syrien attackiert, so wie Hundertmal zuvor. Syrien wehrt sich gegen den verbrecherischen, völkerrechtswidrigen , Terroristen- Angriff des zionistischen Regimes mit dem Machthaber Satanjahu…Ich kann mir gut vorstellen, dass zionistische Kriegspropagandisten versuchen werden die Wahrheit auf den Kopf zu stellen. Israel einer der Drahtzieher hinter dem Aggressionskrieg gegen Syrien, mit Ziel Iran.

Live und Aufzeichnungen aus Syrien: .https://www.youtube.com/watch?v=yvwmAtRlPhw

https://www.telesurtv.net/english/news/Israeli-Army-Confirms-Ongoing-Attacks-on-Syria-20180509-0036.html

.https://www.facebook.com/abo.olga.5/posts/347050329150375

.https://www.facebook.com/AymanSaleh.SyriaAlasad/posts/1963994397007906

.https://www.facebook.com/AymanSaleh.SyriaAlasad/posts/1964014667005879

.https://www.facebook.com/AymanSaleh.SyriaAlasad/videos/1964004183673594/

.https://www.facebook.com/AymanSaleh.SyriaAlasad/posts/1963997250340954

Siehe auch Twitter .https://twitter.com/KevorkAlmassian

.https://www.youtube.com/watch?v=LnE1mmgAxjY&feature=youtu.be

 

 

Syrian air defenses shoot down Israeli missiles

Das neuste Interview mit dem syrischen Präsidenten Dr.Bashar al Assad. Sehr lesenswert.

President al-Assad to Greek Kathimerini newspaper: Syria is fighting terrorists, who are the army of the Turkish, US, and Saudi regimes

https://sana.sy/en/?p=137019

Posted in Deutschland, Gerechtigkeit, Grausam, Israel, Krieg, Kriegsverbrechen, Mörderisch, Menschenrechte, NATO, Propaganda, Terror, Terrorismus, Unmenschlichkeit, USA | Tagged , , , , , , , , , , | 1 Comment

Feierlichkeiten zum Tag des sowjetischen Sieges über die deutsche Naziherrschaft am Berliner Ehrendenkmal im Treptower Park-2018

Eine kleine Auswahl an Fotos, die Videos folgen noch nach.

Erbärmlich auch der Bundesparteivorstand der “Die Linken”. Sie haben augenscheinlich  keinen Kranz am Denkmal der gefallenen sowjetischen Soldaten abgelegt?, ich habe zumindestens keinen gesehen. “Vorgeschoben” haben sie andere Teile der “Die Linken”, wie den Ältestenrat, und den Landesvorstand. Ob es daran liegt, dass sie (Bundesparteivorstand) größtenteils die  Vasallen des rechtsextremen Apartheid- Regimes von Netanjahu sind und der es einfach nicht verknusen kann, dass Russland sich für seinen Bündnispartner Syrien einsetzt? Israel, welches voll auf primitivste Rache setzt und dafür auch mordet, wie erneut letzte Nacht, als IS-Al-Kaida-Luftwaffe  im Süden von Damaskus.

Die Reihenfolge der Fotos von unten nach oben, die Motorräder kurz vor dem Start zur Berlin-Rundfahrt zum sowjetischen Ehrendenkmal Richtung Brandenburger Tor. Das Wetter war herrlich, genauso war auch die Stimmung der Besucher des Soldatenfriedhofs mit annähernd 7 000 gefallenen sowjetischen Soldaten, gestorben bei der Befreiung Berlins vom Nazi-Terror, der Naziherrschaft, 73 Jahre nach Beendigung des Zweiten Weltkriegs.

Und schon wieder fangen die deutschen Kriegstreiber an, mit Hetze und unbeschreiblicher Lügenpropaganda, mit ungerechtfertigten Sanktionen, gegen Russland aufzurüsten. Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus, das haben die “christlich-zionistischen” Herrscher inzwischen vollkommen verdrängt, sie marschieren wieder gegen den Osten.

Ich war froh eine syrische Fahne zu sehen, ich hatte meine vergessen und war darüber sehr unglücklich.

Es sind laut diversen Quellen noch weitere “Veranstaltungen” am heutigen Tag geplant, die mit “Ken Jebbsen” um 16Uhr  habe ich mir erspart, er ist für mich nicht mehr glaubwürdig seit seiner Reaktion  auf die Verleihung des “Karlspreises”2017. Er hat in meinen Augen vor Israel gekuscht.

Wird ergänzt mit Videos wenn sie hochgeladen sind.

Heute habe ich zwei meiner Blog-Leser kennengelernt, Danke und herzliche Grüße.

Zu meiner Malerei, ich weiß nicht wieviele Gefangene die Terroristen in Syrien noch umbringen werden, bis man ihnen und ihren Drahtziehern das Handwerk legt. Egal welches Banner sie schwenken, ihre Modmethoden sind gleich.

Während ich das Ölbild angefangen haben, haben die IS-Israelkomplizen-Takfiris einen weiteren Gefangenen umgebracht. Die Leinwand wie immer viel zu klein.

Einschub. Heute gab es wieder ein Bombenattentat in Damaskus. Bekannt dazu soll sich Jabhat al Nusra haben. Dazu kam noch Granatbeschuss auf Wohngebiete durchh Israels Freunde, dem IS.: .https://www.facebook.com/theSyriainsider/videos/1821431871495969/

Rest In Peace. Shadi Issa und Rami Hassoun im Vordergrund, ermordet im Yarmouk-Camp im Süden von Damaskus. Von einem weiteren Opfer habe ich bisher keinen Namen gefunden. Ich werde versuchen eine weitere Serie mit Porträts von ermordeten Gefangenen im Süden von Damaskus  zu malen, wenn meine Kraft noch dafür reicht. …

Ergänzung:

Satanjahu startet offenen Angriffskrieg gegen Syrien.

“Israelischer Angriffskrieg gegen Syrien

Mit Bildern, Videos, Berichten:

https://urs17982.wordpress.com/2018/05/10/israelischer-angriffskrieg-gegen-syrien/

Posted in Deutschland, EU, Europa, Gerechtigkeit, Grausam, Israel, Katar, Kriegsverbrechen, Mörderisch, Medien, Meinungsmache, Menschenrechte, NATO, Propaganda, Saudi Arabia, Türkei, Terror, Terrorismus, Unmenschlichkeit, USA | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Comments

Über die Morde im Süden von Damaskus schweigen die Medien. #Yarmouk_Camp #Hajar_al_Aswad #Yalada

Weitere Morde an Gefangenen im Süden von Damaskus.

Rest in Peace.

Screenshot ISIS-ISIL-IS pdf

Übersetzt: “Damascus State
The liquidation of a prisoner from the Nusseir army during the fighting south of Damascus
“. .https://justpaste.it/6z2o3

Wie man sehen kann musste auch dieser Gefangene sein eigenes Grab ausheben bevor sie ihn ermordeten wie viele andere seiner Kameraden. Für unsere Massenmedien kein Wort wert, sie bleiben bei ihrer Anti-Syrien-Anti-Russland, Anti-Hisbollah, Anti-Iran-Hetze und kriechen der Kriegsmafia weiterhin in den Allerwertesten. Sie sind nicht an einer Befriedung interessiert, nur daran, Syrien weiter zu zerstören, zu besetzen und auseinanderzureißen in Isrels Interessen. Unsere Regierung, unsere Bundeswehrmacht mordet mit, die Kriegskanzlerin bezahlt Terror-Organisationen wie die Al-Kaida nahestehenden Weisshelme in Syrien,dazu noch dubiose “Medicals” wie UOSSM, die überall dort sind wo man Al-Kaida und auch den IS, so wie in Sarmin, Saraqeb, etc, findet. Nimand klagt unsere Regierung an wegen der fortlaufenden Unterstützung von Terror-Organisationen und Kriegsverbrechern, auch die Presstituierten die eben diese über Jahre verherrlichten, kommen straffrei davon, sie waren ja nicht bei der RAF eingebettet, da würde es dann ganz anders mit der Rechtssprechung aussehen.

Mein Beileid gehört den Hinterbliebenen und seinen Kameraden von der syrischen Armee und von den Palästinenserbrigaden, die versuchen die restlichen vom Westen ausgerüsteten IS-Takfiris aus Damaskus zu entfernen, auch aus den einstmaligen palästinensischen Stadtvierteln, ein für alle mal.

Ich weiß nicht ob etwas dran ist, haben sich einige Yalda und auch Yarmouk-Camp-Al-Kaidas-Terroristen mit den IS-Takfiris verbündet, die IS-Terroristen schreiben ähnliches, sie hätten zusammen die Armee bei “Tadmon” und “Yalda” attackiert.

Und weiter schreien “Hetzbach”-Propagandisten, die sich als Palästinafreundlich ausgeben und dabei gleichzeitig mit Zionisten und FSA-Bannern in Berlin herumlaufen als “Mossad”-Provokateure aufgefallen erst wieder bei einer Friedenkundgebung am Brandenburger Tor, bei FB und anderswo “Save Yarmouk”, sie lassen weg, dass dort nur noch Terroristen sind, genauso wie sie verschweigen, dass palästinensische Einheiten zusammen mit der Armee  versuchen den IS nebst Al-Kaida in den früher vorwiegend von Palästinensern bewohnten Stadtteilen herauszubekommen. Stattdessen tönen die Kriegspropagandisten davon, Russland und Syrien würden die Stadtteile gezielt zerstören um eine Wiederkehr von Palästinensern zu verhindern. Wäre dies so, so hätte man die Stadtviertel schon vor Jahren platt machen können, stattdessen geht die Armee behutsam vor mit hohen eigenen Opferzahlen.  Mit ihren dreisten Lügen kennen die ZIO-Medien keine Grenzen, natürlich zeigen sie auch nicht wie der “IS” ganze Häuserzeilen in die Luft sprengt. Und sie vergessen ganz, dass es Israel ist ,welches den seit Jahrzehnten vertriebenen Flüchtlingen ein Rückkehrrecht verweigert und dass Syrien Abertaussende davon aufgenommen hat, obwohl sie selbst ein armes Land sind.

.https://plus.google.com/111070425097739947701/posts/TSRLxyuEHa5  .https://plus.google.com/109002032317250237221/posts/AonftVUXaUT

Gerade gestern habe ich mit einem Bild begonnen über den IS und die Stadtviertel im Süden von Damaskus. Nun werde ich die Serie von ermordeten Gefangenen fortführen, ausbauen und ergänzen. Eine ähnliche Serie malte ich bereits über von FSA, Ahrar al Sham und Al-Kaida ermordete Gefangene vom Flughafen Dhuhur. Wenn ich an Dhuhur denke, da fallen mir auch die Terroristenhelfer der Weisshelme, sowie die zweifelhaften “medical”-NGO´s wie USA-SAMS oder auch UOSSM, mit deutschem Ableger, ein. Auch sie unterstützen direkt Kriegsverbrecher und  Al-Kaida, sie haben solche Terroristen direkt in ihren Reihen als “Sanitäter” Pfleger” Ärzte” oder mit ausländischer Doppelbezahlung auch als Weisshelme…

Wird ergänzt

Und wieder hat Israels Verbrecherregime Syrien bombardiert. Alle Raketen konnten nicht abgefangen werden. Große Brände sind ausgebrochen wo das zionistische VerbrecheregimeKashwe, südlich von Damaskus bombardierte. Israel die Luftwaffe für den IS, für barbarische, sektiererische Massenmörder. Gleich und gleich gesellt sich gerne, sie stehen sich ideologisch so nahe! .https://www.facebook.com/SyrianaAnalysis/photos/a.1525952760950121.1073741828.1525596190985778/2065084200370305/?type=3

 

.https://www.facebook.com/353712261801992/videos/365778750595343/

Das Ziel der rechtsextremisten des Machthabers Natanjahu war unter anderem eine Kartonagefabrik. Deshalb auch die lohenden Feuer. Das Zio-Regime greift zivile Einrichtungen an, ein Kriegsverbrechen welches auf die lange Liste des Terrorregimes hinzugefügt werden kann..

Dozens of fire engines rushed to extinguish the fire that took place in the area of Alkaswa by dropping Israeli rockets, which led to the burning of a cardboard factory.“عشرات سيارات الإطفاء تهرع لإخماد الحريق الذي حصل في منطقة الكسوة جراء اسقاط الصواريخ الإسرائيلية مما أدى لاحتراق معمل كرتون.

Ergänzung:

Satanjahu startet offenen Angriffskrieg gegen Syrien.

Israelischer Angriffskrieg gegen Syrien

Posted in Deutschland, EU, Israel, Kriegsverbrechen, Mörderisch, Medien, Meinungsmache, Menschenrechte, NATO, Propaganda, Qatar, Saudi Arabia, Türkei, Terror, Terrorismus, Turkey, Unmenschlichkeit, USA | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment