In eigener Sache. Leider habe ich keine guten Nachrichten #Bauchfellkrebs

Danke für die vielen Kommentatoren und die vielen Menschen welche meinen Blog begleitet haben und mir viel Glück und baldige Heilung wünschten.
Die “Schönheitsoperation” zur Rückverlegung des Stomas ist gelungen. Leider haben sich die ganzen vorherigen Tests auf das Nichtvorhandensein von Krebs als absolut unzuverlässig erwiesen.
Inzwischen ist mein Bauchraum voller Metastasen, was man erst bei der Operation am geöffneten Bauchraum erkannte. Nach bisherigen Erkenntnissen inoperabel und und unheilbar. Bei dem diffusen Magenkrebs handelt es sich um eine äußerst aggressive Form von einer Krebserkrankung bei der die Forschung noch nicht sehr weit gekommen ist. Bei 10 entnommenen Proben an diversen Stellen im Bauchraum waren mindestens acht davon mit Krebszellen kontaminiert. Continue reading

Posted in Uncategorized | 10 Comments

Bilder einer geplanten Ausstellung – Ausschnitte… #Exibition #Syrien #Artwork #Syria

Weitere Ausschnitte aus der Kriegsverbrecher-Bilderserie “Jaish al Fatah” und Syrien Querbeet.

Wird immer ergänzt

Ausschnitt P1090400

Zyklus idlib terroristen moderate rebellenP1090366Zum Vergrößern anklicken

Die westliche Wertegemeinschaft

P1090408

Continue reading

Posted in Europa, Israel, Krieg, Kriegsverbrechen, Medien, Meinungsmache, NATO, Terror, Uncategorized, USA | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 22 Comments

Khan Sheikhoun LCC-Ortsgrößen, mit Verbindungen zur Türkei, gehören zu den Al-Qaeda Terroristen

Arbeitsblatt.

Zu den sogenannten “glaubwürdigen” Augenzeugen” über einen False-Flag-“Sarin-Anschlag” durch die Luftwaffe, welcher nie stattfand, einige Ortsgrößen und Weisshelme  aus Khan Sheikhoun herausgegriffen, die alle mit Al-Kaida im Bett liegen und selbst zu den bewaffneten Terroristen gehören, das Propagandamonopol besitzen und den Ort Khan Sheikhoun zusammen mit Al-Kaida  voll im Griff haben. Wer mit Al-Kaida zusammenarbeitet, diese verherrlicht, der gehört zur Terror-Organsiation dazu!

Einige Beispiele, Stichproben von FB-Seiten aus Khan Sheikhoun:

Osama Kayal Abohammam” gehört zum Local council von Khan Sheikhoun.

Seine Idole die man bei dem “Desingner” auf seinen diversen FB-Seiten findet. Al-Kaida und Ahrar al Sham sind seine Favoriten, welche er voll unterstützt. Gleichzeitig tritt er selbst in der Öffentlichkeit unter falscher FSA-Fahne auf:

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=322039391298229&set=pb.100004765123298.-2207520000.1494676799.&type=3&theater

Ein Al-Kaida-Komplize welcher sich für die Propaganda als FSA ausgibt, seine Ideologie entspricht der vom “Islamischen Kalifat”:

 

Arbeitet als “Lehrer”, benutzt FSA-Fahnen , steht aber auf Al-Kaida und deren Verbrechen, er feiert diese sogar. Regelmäßig scheint er und weitere Ortsgrößen in der Türkei zu Versammlungen der “zivilen syrischen Bevölkerung” zu gehen. Er ist alles andere als ein Zivilist, mehr noch als ein Al-Kaida-Symphatisant. Benutzte das “local concil” von Sheikhoun anfangs noch FSA-Farben, so tauchen später die Banner und Logos der “Jaish al Fatah” auf. Jaish al Fatah ein anderer Name für Jabhat al Nusra unter der Führerschaft von dem saudischen, terrorgelisteten Sheikh Abdullah al Mhaisni. Khan Sheikhoun ist Al-Kaida beherrscht und kontrolliert. Der örtliche Rat gehört dazu, genauso wie die White helmets. Sie geben sich gerne unbewaffnet, aber in ihren Fotogalerien findet man sie eindeutig unter den Terroristen, sie gehören nicht zur zivilen Bevölkerung.

“Osama” links im Bild. Der Krankenwagen in Terroristentarnfarben angestrichen:

Weisshelm-Terroristen und Al-Kaida-FSA-Ortsräte:

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=353696734799161&set=pb.100004765123298.-2207520000.1494676799.&type=3&theater

LLC

Mit Terroristen-Krankenwagen und Al-Kaida-nahestehende Weisshelme, die selbst zu den Bewaffneten gehören:

Osama hinten im Bild mit Terroristenkollegen, siehe auch weiter unten

Dies findet man bei diesem Osama, welcher sich ganz begeistert in seinem Kommentar über solche Gräultaten, wie arrangierte abgeschnittene Köpfe zeigt, hier bei Tell Mallah, dem Salzberg, in meinem urs1798 Archiv zu finden.

Hama 2016

Osama Kayal Abohammam

So stellt sich der Orstrat “Osama” auch gerne dar, mit Jabhat al Nusra, welche sich mal wieder umbenannten und nun als “Hayyat Tahrir al Sham” im Umlauf sind, manchmal auch noch als “Jaish al Fatah”, “Army of conquest”, der Führer Mhaisni.

Hier mit Al-Kaida 2014 als die Terroristen nach dem Fall von “Wadi Deif “Khan Sheikhoun unter ihre Kontrolle brachte, unter dem Jubel des “Ortsrates” “Osama”:

Osama Kayal Abohammam

Osama Kayal Abohammam

Natürlich auch er mit Extremisten-Al-Kaida-ISIS-Finger:Natürlich tritt dieser Terroristenfreund “Osma” auch als White helmet auf: Osama Kayal Abohammam

Der Weisshelm der mehrfach Jabhat al Nusra verherrlicht und  betrauert. Das Logo vom LCC und einem toten Jabhat al Nusra-Al-Kaida-Terroristen:

Auf einer anderen FB-Seite schreibt er über Jabhat al Nusra, über Al-Kaida: “Das sind die Helden von Khan Sheikhoun”. Und das mit dem Logo vom LLC! Es mag sein dass “Osama” 2011-2012 noch FSA war, dannach stand er hinter ISIS und Al-Kaida nebst deren Rechten Hand, der Terror-Organisation Ahrar al Sham. FSA nur Tarnung um Bewaffnung und Finanzierunge zu bekommen. :

Wieviele davon wohl zum Ortsrat gehören, wieviele sind White helmets? Wie sagte im Video ein HRW-und Ansaar international e.V.”Augenzeuge”, hier gibt es nur Zivilisten? Im Umkehrschluss könnte man auch sagen, die Zivilisten sind alles Terroristen, zumindestens die im Kampfesalter und auch die kleinen Kindersoldaten ob FSA oder Jabhat al Nusra, Ahrar al Sham, Jund al Aqsa, etc

Terroristen in White helmet-Uniform. Ist nicht der hinten rechts einer vom “Yusuf” Clan? Mal sieht man sie als bewaffnete Terroristen und dann wieder als vom Ausland finanzierte Weisshelm Al-Kaida-Söldner…Für die Gruppenfoto-Propaganda rasiert. Eine Weisshelm-Uniform macht aus Al-Kaida-Handlangern und Terroristen keine “Zivilisten” und schon gar keine “Zivilschützer”.

Khan Sheikhoun Ortsräte und gleichzeitig Weisshelme trauern toten Al-Kaida-Terroristen nach, so wie diesem hier: .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=598776240291208&set=pb.100004765123298.-2207520000.1494676546.&type=3&theater

Hier gibt sich der Terrorist “Osama” als Biedermann in Anzug, in der Türkei. Wieviele der Anwesenden sind Militante, wieviele gehören zu Al-Kaida:

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=511651582204007&set=a.161649683870867.25744.100000775087372&type=3&theater

Nach Außen FSA, nach Innen Al-Kaida:

“Osama” würde auch einen Teil Syriens, den Norden, an die Türkei abgeben. Da sieht man für wen er und Al-Kaida wirklich morden:

Sein Herz schlägt auch für Saudi Arabien. Die Hilfslieferungen sollen ja des öfteren Waffen und Munition beinhaltet haben, aus der Türkei geliefert für Al-Kaida und Konsorten:

Osma empfängt auch zweifelhafte Hilfsorganisationen aus Britanien: .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=459168734118959&set=a.161649683870867.25744.100000775087372&type=3&theater

Auch deutsche Organisationen nutzen die Gelegenheit der False-Flag-Attacken um für die mutmaßlichen Täter für Spenden aufzurufen wie “Adopt a milizionär” , welche erneut mit Gerüchten und Märchen versuchen, die False-Flag-Anschläge von Ghouta und auch die von Khan Sheikhoun auf die Regierung abzuwälzen. Es wundert nicht, unterstützen diese dubiosen Organsiationen seit fast sieben Jahren Regime-Change-Gruppen mit abartiger Propaganda, Täter-Opfer-Umkehr, Spenden und und dem Wunsch, man möge den syrischen Präsidenten ermorden, wie ein Kommentar bei FB ganz offen zeigte. Ein Verein welcher absolut parteisch auftritt und dennoch gemeinnützig sein soll…Sie arbeiten mit diversen LCC´s zusammen, ob diese genauso “zivil” sind wie die mit Terroristen besetzten Ortsräte in Khan Sheikhoun? Ich denke da auch an die Al-Kaida-Hochburg Atarib, da dürfte der LCC auch nicht anders besetzt sein als wie in Khan Sheikhoun mit Genehmigung von Al-Kaida. Da kann man sich gut vorstellen wem die Spenden zu Gute kommen, ohne Jabhat al Nusra läuft nichts. Ob “Adopt a millizionäre” auch die Märchen und absoluten Lügen bei Wikipedia zu den LCC´s geschrieben hat?

Das einzige Wahre was dort in absolut abgeschwächter Form dort zu lesen ist: …Unklar ist dabei gar nichts, wo Al-kaida herrscht werden auch Al-Kaida genehme Terroristen eingesetzt in den Ortsräten, die meisten sind genauso bewaffnet wie alle anderen Terroristen und haben die gleichen Interessen und Machtansprüche. Und dies sind absolut keine glaubwürdigen Augenzeugen.

“Obwohl die LCC mehrmals und laut ihrer Webseite ihre friedliche Haltung zu verschiedenen Anlässen wieder betonten, herrscht eine Unklarheit über ihre gewaltfreie politische Haltung.[17] Die US-amerikanische Journalistin Phyllis Bennis zählt die im Syrischen Nationalrat organisierten lokalen Koordinationskomitees gar zu den „internen und externen Unterstützern der bewaffneten Opposition“.[18]

 

Osama hat auch besondere Beziehungen zum Yusuf-Clan, zumindestens teilt er seine Anteilnahme beim Verlust von Militanten:

“Osam”a zeigt auch diesen Toten und gibt ihn als Saringas-Opfer aus. es sieht aus als wenn dem Opfer die Nase gebrochen worden wäre, wie passt dies zusammen? Auch andere Opfer, darunter einige der Kinder, wiesen Kopfverletzungen auf, untypisch für Nervengasopfer, eher ein Hinweis dass einige der Opfer anders ums Leben kamen:

Im Jahre 2013 bejubelte er “ISIS” als “Islamisches Kalifat”, später “IS” und “Islamischer Staat”, auf dem Flughafen Meng im Norden von Aleppo:

“Osama” betreibt Schulungen und tritt mit seinen Terroristenkomplizen als Zivilist bei Geldeintreiber-Versammlungen in der Türkei auf. Er ist mit allen Propagandawassern gewaschen:

Die engeren Freunde von Ortsrat und “Lehrer” Osama Kayal Abohammam “. Der große korpulente Mann,

عبد الوهاب سفر

ebenfalls im Ortsrat und des öfteren in der Türkei anzutreffen. Sie hätten keinerlei Problem Saringaskomponenten aus der Türkei mitzubringen für ihre mörderischen False-Flag-Anschläge auf Zivilisten, darunter Frauen und vorallem Kinder,weil diese den größeren Propagandaeffekt bringen.

Terroristen welche für Al-Kaida stehen auch in der Türkei anzutreffen:Der Ortsrat “Osama” vom Local Council von Khan Sheikhoun liebt auch aufgehängete, ermordete Menschen, wie er bei FB ebenfalls zeigt. Über den Aufgehängten, welche die Terroristen einen Verräter nennen findet sich ein Eintrag in meinem urs1798 Archiv, da hingen noch mehr Leichen in Salqin, in syrisch-türkischer Grenznähe. Auch zeigten diese Salqin-Terroristen weitere Leichen Ermorderter.: .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=562381463797685&set=a.161649683870867.25744.100000775087372&type=3&theater

“Zivile” Ortsräte vom LCC die auch jedes noch so abscheuliche Verbrechen bejubeln:

Rückblick 2013 Salqin: https://urs1798.wordpress.com/2013/09/11/nato-erdogans-proxy-milizen-hangen-menschen-im-grenznahen-salqin-offentlich-auf-syrien-syria-turkey/

Damit man weiß wer denn die “Sarin-Giftgas” Augenzeugen sind und welcher Gesinnung sie folgen:

Osama besitzt mehrere FB-Seiten auf welchen er ausgibig Al-Kaida-Fotos verteilt. Natürlich bejubelt er auch hier deren Verbrechen und meint dies würde die “Brüste der Gläubigen ” heilen: “2015 Hama” .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=487279584774208&set=pb.100004765123298.-2207520000.1494676570.&type=3&theater (Genaueres muss ich auch in meinem Archiv haben) .

Hier einer der Header von Osama bei FB, darunter mindestens zwei Al-Kaidas:

  https://www.facebook.com/osamakaiadesigner/       أسامة كيال أبوهمام

.https://www.facebook.com/osamakaial78/photos_all

.https://www.facebook.com/osama.kaial

Osama Kayal Abohammam      أسامة كيال أبوهمام

War den “Chinesen” nicht ein Mann abhanden gekommen?

Der Text zu dem Foto aus Khan Sheikhoun:

 

فنان صيني معارض ومؤيد للثورة السورية وبعد بقائه فترة
من الوقت مع بعض الثورار السوريين في تركيا
وبعد العودة من جولة مع هؤلاء الناشطين المقيمين في تركيا
جولة الى داخل الاراضي السورية وبعد ان تعرف على طبيعة التعامل الطيب للمسلمين
اليوم وبحمده تعالى وبهداية منه
اعلن الفنان الصيني تشاين
…. اعلن اعتناقه الاسلام……..
سمى نفسه محمد
الله اكبر……الثورة السورية اسطورة في كل جوانبها

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=674329115936252&set=t.100000775087372&type=3&theater   .

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=674328552602975&set=t.100000775087372&type=3&theater

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=674328899269607&set=t.100000775087372&type=3&theater

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=511651582204007&set=a.161649683870867.25744.100000775087372&type=3&theater

Auch diese Foto findet man beim Khan Sheikhoun Ortsrat, es zeigt zwei Gefangene welche, nachdem man sie zusammen mit White helmets mißhandelte, in Sarmin vom Ortsmob und Jund al Aqsa ermordet wurden. Der Hochlader steht im Kontakt mit den Sarmin-Terroristen, mit Jund al Aqsa, welche ebenfalls schon für Propaganda mehrere Menschen umbrachten für ihre False-Flag-Chloringasinszenierungen:

Eine weitere FB-Seite  von “Osama” zeigt zwei Gefangene welche bestialisch von den Sarmin-White helmet-Terroristen ermordet wurden:

https://urs1798.wordpress.com/2016/05/11/medizinischer-usa-sams-helfer-white-helmet-und-al-qaeda-terrorist-beteiligt-an-folter-und-mord-khantuman-aleppo/

“Osamas” Terroristen-Komplizen “LCC Khan Sheikoun”. Osama schult als “Lehrer” weitere Komplizen, welche sich auch als “die Opposition” bezeichnen. “Die Opposition” besteht aus Al-Kaida nehestehenden Terroristen, welche auch nicht vor Saringas-False-Flag-Attacken zurückschrecken. https://www.facebook.com/osama.kaial/friends?lst=100009505592473%3A100000775087372%3A1494831996&source_ref=pb_friends_tl

Ich habe noch nicht einmal die Freundeslisten von “Osama” bemüht… .https://www.facebook.com/osama.kaial/friends?lst=100009505592473%3A100000775087372%3A1494831996&source_ref=pb_friends_tl

عبد الوهاب سفر

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=135848793237777&set=pb.100004379703515.-2207520000.1494580450.&type=3&theater

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100004379703515

Es würde mich nicht wundern wenn der “Leidtragende” “Abdul Hamid al-Yusuf” bei der Ermordung von Zivilisten, darunter seiner eigenen Kinder, mitgeholfen hat. Wie sagte er, “er glaubte seine Frau und Kinder seien in Sicherheit gewesen”, er hatte sich geirrt.

Freunde von Osama: “Ahmad Slom” in Khan Sheikhoun. Im Hintergrund das Banner von Al-Kaida: Mit ‎احمد سلوم‎ – hier: Chan Schaichun. Bei diesen Medienterroristen findet sich Al-Kaida “Jolani” … Der Fahndungsaufruf aus den USA mit bis zu 10 Mio Dollars Belohnung für “Sheikh Abu Muhammad Dscholani” findet bei den Terroristen rege Beachtung. Wenn man sich vorstellt, dass das Kopfgeld für einen umgebrachten syrischen Soldaten bei ca 12 Dollar liegt und die Terroristen dafür auch Gefangene massenmorden, da dürften auch die Terroristen und Söldner für das US-Kopfgeld Schlange stehen.

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=621019224727665&set=pb.100004587797604.-2207520000.1494839517.&type=3&theater

White helmets Khan Sheikhoun ebenfalls mit Tarnfarben beschmierter Rettungswagen im Front-Einsatz bei Terroristen. Auch bei einem Kumpel von “Osama”: Khaled Alnjm, den man auch bei den “Yusuf”-Terroristen finden kann. .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=591556287619401&set=pb.100002951052575.-2207520000.1494840412.&type=3&theater

Ebenso der Medienterrorist Ali Najm:

Da es in Khan Sheikhoun jede Menge Kindersoldaten gibt, kann die Kinderliebe der LCC-Terroristen nicht so groß sein. Sie setzen Kinder als Kanonenfutter ein.

Kindersoldaten    معتصم ابو حمزة

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=120372325177018&set=picfp.100016127524482.120368255177425&type=3&theaterBahaa Tafran

Idlib Hama-Terroristen Weisshelme voller Begeisterung für Al-Kaida, hier der US-Terrorgelistete saudische Jabhat al Nusra-Sheikh Abdullah al Mhaisni. Sie sind Brüder im Geiste, genauso mörderisch. Die Terroristen aus Khan Sheikhoun gehören dazu. Unsere Machthaberin Merkel spendet Millionen von Steuergeldern an Terror-Organisationen in Syrien:

Wird ergänzt

Die Daraa-Weisshelme sind ebenfalls skrupellose Terroristen:

Posted in Uncategorized | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Berlin Feierlichkeiten zum “Tag des Sieges” über die damaligen Nazis. Nein zur NATO! #Russia #Syria

Die heutigen Faschisten breiten sich immer mehr aus und überfallen andere Staaten wie Libyen, Syrien, den Jemen, sie zetteln Kriege zusammen mit NEONAZIS an wie in der Ukraine gegen Antifaschisten mit dem Ziel Russland. Sie sitzen wie eh und je in den Regierungen, auch in Deutschland. Sie haben nichts gelernt und das Wahlvolk bringt sie immer wieder an die Macht. Die Medien so faschistisch, volksverhetzend und absolut mörderisch wie einst,  ohne mit Strafverfolgung rechnen zu müssen. Unsere Politiker rückgratlos und verkommen, sie beteiligen sich wieder aktiv an verbrecherischen, völkerrechtswidrigen Angriffskriegen, ein akutes Beispiel dafür ist Syrien, nicht zu vergessen die Unterstützung der NEONAZIS in der Ukraine durch unsere Regime, deren Ideologie die eines Hitlers entspricht. Wie hieß es, nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg?! Überall wo NATO-Staaten, die USA und Israel die Finger drin haben, da ist auch unser Merkel-Regime ganz vorne dabei.

Frieden mit Russland. Nein zu Krieg und Kriegshetze.

Da ja einige der Nachtwölfe unter die verlogenen Sanktionen gegen Russland fallen, einige Fotos aus dem Jahr 2015 vorweg:

Ab hier aktuell von heute die 2017 Bilder:

Eindrücke:

 

 

 

Aus Serbien

Videos folgen irgendwann

Frieden mit Russland. Nein zu Krieg und Kriegshetze.

Posted in Deutschland, Europa, Gerechtigkeit, Grausam, Israel, Katar, Krieg, Kriegsverbrechen, Mörderisch, Menschenrechte, NATO, Propaganda, Saudi Arabia, Türkei, Terror, Terrorismus, Turkey, Uncategorized, Unmenschlichkeit, USA | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 7 Comments

Aufarbeitung von Fake und False-Flag Anschlägen und FAKE-Beschuldigungen durch HRW und OPCW gegen die Syrisch Arabische Republik

Arbeitsblatt:

Aufarbeitung:  HRW, OPCW, die Sprachrohre und Komplizen von Al-Kaida:

Ihre Augenzeugen:

https://www.hrw.org/news/2015/04/13/syria-chemicals-used-idlib-attacks

https://urs1798.wordpress.com/2015/03/31/die-sarmin-white-helmets-praparieren-in-idlib-zusammen-mit-jabhat-al-nusra-verbundeten-neue-chlorin-gas-videos-syria-sarmin-karfanbel-avaaz-hrw-ai/

Zitate alle aus einem der Al-Kaida-Augenzeugenberichte von HRW über Chloringas-False-Flag und Fake-Attacken in der Umgebung der Sarmin-Weisshelm-Jund al Aqsa. Die Videos, die Zeugen welche HRW angab, stammen von Jund al Aqsa-Terroristen nebst ihren Angehörigen. Darüber lies HRW jedoch kein Wort verlauten, auch nicht dass es sich um absolut perverse Kriegsverbrecher und White helmet-Komplizen handelt. Vorweg beibt noch zu sagen, dass der “Executive Director” Kenneth Roth” als durchgekanallter Barrelbomben-Fanatiker die Runde durch alle “Sozialen Netzwerke” machte. Der hochbezahlte HRW-Direktor schreckte auch nie davor zurück, Fotos aus Gaza für Barrelbomben in Aleppo auszugeben, und die nicht nur einmal. Seine Frau “Annie”,  “Dr.Annie Sparrow”, auch nicht viel besser, gefakte, manipulierte Fotos nahm sie als Beleg für Chloringas, lächerlicher ging es nicht mehr was dieses HRW-Ehepaar vom Stapel ließ, sie versuchten sogar die “Geiseln in Käfigen” von den Islam Armee-Terroristen in Douma zu rechtfertigen!.

Schlimmer jedoch wie die imperialen Kriegsinstrumente “HRW” , “Amnesty International” und diverse weitere Kriegsunterstützende “NGO´s”, als Handlanger, nein fast schon als Auftraggeber, als Komplizen,  bis heute Al-Kaida nach dem Mund reden, diese als “glaubwürdige” Augenzeugen betrachten, Falschbeschuldigungen weltweit verteilen, und es sogar schafften, die Verbrechen von Jund al Aqsa der syrischen Armee und Regierung unterzuschieben wie bei Qmenas und Sarmin in der Provinz Idlib, wo die UN-Untersuchungskommission ebenfalls die HRW-Al-Kaida Ergüsse nebst deren Video-Inszenierungen für bare Münze nahmen. Die Täter bekamen Bestätigung für ihre Verbrechen, sie wurden zu Opfern stilisiert, während die Opfer der False-Flag-Verbrechen durch Al-Kaida, verurteilt wurden.

Ich möchte an einem Beispiel noch einmal zeigen wer denn die Augenzeugen von HRW und auch der kriminellen UN-Untersuchungskommission waren. Dazu einige Zitate aus einem Bericht, desweiteren die dort aufgeführten Augenzeugen von HRW, welche auch eins zu eins im UN-Bericht bei der Falschverurteilung auftauchten. Hauptsächlich geht es um die Orte Sarmin, Qmenas, Saraqeb, Salqin, Binish,  bis hin nach Kafr Zita, Halfaya…

Hervorhebungen von mir, ich habe auch unter die jeweiligen Vorkommnisse meine damaligen Einträge hinzugesetzt.:

“Syrian Civil Defence volunteers, a group of rescue workers operating in areas outside the control of the government, documented 14 barrel bombs that contained apparently toxic chemicals. They reported that they were used in seven attacks in four locations in Idlib governorate between March 16 and 31. Local activists and journalists reported additional similar attacks.” …

More Details About the Idlib Attacks
Human Rights Watch conducted inquiries into the following barrel bomb attacks in Idlib governorate that raised concerns of toxic chemical use:

  1. March 16, around 8:30 p.m., Qmenas
  2. March 16, around 10-11 p.m., Sarmin, 6 civilians killed

Einer der mehrfache Augenzeugen von HRW, der “Sprecher”  zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit der Sarmin-Saraqeb-Qmenas-Binnish  Weisshelme, bestens bekannt aus Videos mit Al-Kaida-Terroristen, Jund al Aqsa/Jabhat al Nusra, zusammen mit seinen Freunden wie dem  Folterer und Mörder “Muawiyah Hassan Agha”,  zu sehen auch in  diversen Videos aus “Idlib city”, wo dieser “Weisshelm-Sprecher” mit seinen Al-Kaida-Brüdern zum Platz des Uhrenturms zog, dort feierte, filmte und Fotos von seinen Al-Kaida-Begleitern aufnahm. Er war zusammen mit diversen weiteren White helmets, darunter auch dem Jund al Aqsa “Muawiyah Hassan Agah”, welcher die ganzen Weisshelm-Videos und auch die der “Medien-Aktivisten”, bei HRW als “Journalisten” bezeichnet, auf dem Chloringas-Massaker-Marketing-Markt warf.

Hier der “Sprecher” welchen HRW wiederholt als Augenzeuge verwendet, in Idlib City, die Fotos stammen direkt von den diversen FB-Seiten von dem vielseitigen “Jund al Aqsa”-Terroristen “Muawiyah Hassan Agha”  zusammen mit weiteren White helmets beim Uhrenturm in Idlib city nach der Al-Kaida-Übernahme der Stadt. In der Mitte ein Al-Kaida-Terrorist, den der Terrorist “Muawiyah” des öfteren in Videos zeigte, so auch im “Mastuma Camp”, welches von Al-Kaida-Jabhat al Nusra-Jund al Aqsa, der JAMWA, den Ansar al Dine, der Junud al Sham, den Turkish Islamic Party, den Turkistan-Brigaden, den “Imom al Buxoriy katibasi”,   und weiteren Al-Kaida-Fraktionen, nebst Ahrar al Sham und FSA-Todesschwadronen auf dem Weg nach Idlib City, gestürmt wurde.

Al-Kaida White-helmet “Muawiyah Hassan Agha”rechts , Al-Kaida Mitte, und ein weiterer Al-Kaida-White helmet-Bruder. Das Foto selbst dürfte der HRW-Sprecher gemacht haben, er ist engst befreundet mit “Muawiyah Hassan Agha”.

Die Videos befinden sich weiter unten:

https://urs1798.wordpress.com/2015/03/28/kannibalen-in-die-stadt-idlib-eingefallen-fortsetzung-3-binesh-sarmin-saraqeb-kafranbel/

Die  Hauptaugenzeugen von HRW, OPCW mit “Muawiyah Hassan Agha” und “Naughty Jalalمطيع جلال‎. aka “Yemen Yazji” aka… :

Eines der Logos welches der Jund al Aqsa-Terrorist “Muawiyah Hassan Agha” verwendete bei seinen Videos , bei FB, bei Twitter…in leicht abgewandelter Form auf seinen Videos, da fehlt der Kreis, man bekommt nur den Schriftzug mit Fähnchen. Das Logo fand man auch bei seiner stolzen Verkündigung von abscheulichen Verbrechen, welche HRW`s Augenzeugen an Gefangenen Soldaten in Qmenas vollführten, diese abrtigen Verbrechen findet man natürlich nicht in den HRW-Reports, sie können ihnen nicht entgangen sein, sie werden gezeilt verschwiegen. Ich erwähne es erneut damit man einen Eindruck davon bekommt wem HRW und Ai Glauben schenkt und wie das Kriegstool wirklich arbeitet, mit welchem Ziel, die nichts mit Menschenrechten zu tun haben, sondern mit gewünschtem, lange geplanten Regime-Change in Syrien:

14202669_315133362168206_6429162793757667184_n
Wichtig sind die Logos, weil sie eine der FB-Seiten von “Muawiyah Hassan Agha” identifizierbar machen, die zum Beispiel neben HRW auch von der korrupten, schlampig arbeiteten OPCW-Kommission erwähnt wird, nebst den vielen Videos von “Muawiyah”, auf diversen youtube-Kanälen hochgeladen, auch von dem “Muawiyah Hassan Agha” -Kumpanen “Mohamad Fadel”, dem langjährigen engen Freund von” Jund al Aqsa”-Muawiyah. Sie teilen sich auch mindestens einen “Sarmeen.free” youtube-Kanal.  Muawiyas  Kanäle unter anderem  zu “Sarmeen coordin ator “ Sarmeen Revolution coordinator” Sarmeen.free etc,. gehört.

Warum sind der OPCW oder HRW  nicht die Tweets von Muawiyah über dutzende geköpfter Soldaten aufgefallen, z.B. bei Qmenas oder die Filme über geschächtete Soldaten und abgetrennten Köpfen auf der FB-Seite .. Sie müssen nach meiner Meinung gewusst haben mit was für Verbrechern sie es zu tun haben, welche sie dennoch als glaubwürdige Zeugen betrachteten und in ihrere zweifelhaften Beweisführung gegen die syrische Armee, gegen die syrische Regierung anführten!

Muawiyah beklagte sich über einer seiner vielen gelöschten FB-Acounts, darunter der, welcher auch in dem von HRW-Al-Kaida vorgelegten “Beweisen” und “Beleg-Videos” vorkommt.

Etwa ab Seite 100 ff in der pdf der OPCW sind einige Videos, FB-Seiten, Youtube-Videos aufgeführt, man findet auch den Kriegsverbrecher “Hadi al Abdallah“, der das Krankenhaus von Qusair mit Komplizen in die Luft jagte, dem langjährigen Begleiter des Menschenfressers “Abu Sakkar”, der auch freundschaftlich in Umarmung mit dem saudischen, US-terrorgelistete “Sheikh Abdullah al Mhaisni” bei den Kehlendurchschneidern von “Wadi Deif- Khan Sheikoun” unterwegs war und deren sämtliche horrenden Verbrechen deckte, einschließlich ermordeter und geschändeter Soldaten aus dem Militärlazarett von “Wadi Deif” und “Humuriyah” um nur ein Beispiel von unzähligen Kriegsverbrechen zu benennen bei welchem “Hadi al Abdallah” direkt beteiligt war, nicht zu vergessen seinen Jubel über die Al-Kaida-Selbstmord-Attentäter bei Jisr ash Shoughur, die das Krankenhaus von Jisr nebst Patienten, Personal angriffen, in welches sich auch Zivilisten, Frauen , Kinder, Männer vor der Al-Kaida-Invasion flüchteten , beschützt durch Soldaten, eingekesselt duch abartige Mörder-Schwadrone und Terroristensprechern wie Hadi al Abdallah und Medien-Terroristen-Komplizen.

Übrigens betreibt Muawiah aga Hassan nun seine alte, gelöschte Sarmeen-Coordinator-Seite (https://www.facebook.com/sarmeen.cor) wieder neu, er verwendet auch das alte Logo welches sich auch in den False-Flag-Fake-Chlorinegas-Videos der “White helmets”-Jund al Aqsa-Brüder wiederfindet!

.https://www.facebook.com/sarmeen13/

alte-und-neue-aufmachung

Muawiyah beklagte sich über seinen gelöschten FB-Account “Sarmeen Revolution Coordinator”:

Man beachte das Logo dieser FB-Seite. Sie stammte von “Muawiyah Hassan Agha”, dem Hauptbelastungszeugen von HRW, Ai, OPCW, …, gegen die syrische Armee, gegen die syrische Regierung. Seine Video-Inszenierungen über “Chlorine-Gas” Angriffe durch die Armee, welche nie stattfanden, sind die “tragenden” Säulen der zusammengezimmerten, krininellen Reports sogenannter “NGO´s” und Organaisation wie die “OPCW”!

Was für eine Motivation steckte hinter diesem “Jund al Aqsa”-“White helmet”, man braucht sich nur diese schlecht übersetzten Kommentare von “Muawiyah Hassan Agha” ansehen! Viel mehr konnte ich damals nicht retten von der Seite, die Verbrechen wurden schnellstens entfernt, wegzensiert von der Verbrechensvertuschungs-Zensur bei FB. Und wie man sehen kann in den OPCW-Untersuchungsbericht kannten diese zumindestens diese FB-Seite und dennoch betrachteten sie diese Killer als glaubwürdige Augenzeugen!:

Muawiyah hatte auch höchstpersönlich gefilmt, mehr ist nicht übrig geblieben von seinen damaligen horrenden Verbrechen, beteiligt auch die White helmets wie Muawiyah und Komplizen.

“Sarmeen Revolution Coordinator”, eine Seite angeführt auch von OPCW in ihrer “Beweisführung”. Die Verbrechen haben sie natürlich übersehen, die Zensur der Verbrechensvertuschung hatte schnell zugeschlagen, die “Rebels” die “Augenzeugen” mussten sauber bleiben….

Drei Gefangene wurden geschächtet, die Torsen durch den Sarmin-Terroristen und einem Einwohner-Mob voller Kinder durch die Strassen geschleift, von HRW`s auch so glaubwürdigen Augenzeugen:

Mehr über die Verbrecher auch hier:

https://urs17982.wordpress.com/2017/04/19/kleingruppe-idlib-civil-defense-kriegsverbrechen-al-kaida-sarmin/

https://urs17982.wordpress.com/2017/04/18/hintergruende-ueber-die-bombenattentaeter-von-aleppo-und-den-khansheikhoun-false-flag-inszenierern/

Die korrupte UN-Untersuchungskommission lügt über den Ort #Kmenas #Qmenas und verschweigt durch Terroristen geschächtete Gefangene und 16 aufgespießte Köpfe

Perverse „Giftgas-Kinder-Propaganda“ der #Idlib – #Sarmeen- Mörderbanden. #NO_TO_AVAAZ ادلب سرمين „FSA“ „Jabhat_al_Nusra“ „IS“

Veröffentlicht am 08.03.2017

Erst vor wenigen Tagen wurde eine Dokumentation über die vermeintliche Hilfsorganisation White Helmets in Hollywood mit einem Oscar ausgezeichnet. Doch die Kritik an der Organisation reißt nicht ab. Das neueste Beispiel: Schwedische Mediziner die für die Organisation Schwedische Ärzte für Menschenrechte arbeiten, haben sich ein Video mit „lebensrettenden Maßnahmen“ der White Helmets an kleinen Kindern angeschaut. Ihr Fazit ist schockierend. Laut den Medizinern entsprechen die in dem Video zu sehenden Maßnahmen in keiner Weise dazu, Leben zu retten. Im Gegenteil, die Maßnahmen werden von den Medizinern sogar als kontraproduktiv und gefährlich eingestuft. Die Mediziner gehen auch davon aus, dass die Kinder in dem Video schon tot waren, als die Maßnahmen ausgeführt und gefilmt wurden. “

Ds Logo von dem Jund al Aqsa-Terroristen Muawiyah Hassan Agha, gleichzeitig Nurse, Medien-Aktivist, Bewaffneter Al-Kaida, Foterer und Mörder, Kriegsverbrecher, White helmet und natürlich Augenzeuge und “Beweismittellieferant” und “Hauptbelastungszeuge” für False-Flag und Fake-Chloringas- Attacken durch HRW und OPCW

Perverse Verbrecher zu Gange im USA-SAMS-Feldlazarett von Sarmin, unterstützt auch durch UOSSM und unsere Bundes-Merkel.

https://deutsch.rt.com/meinung/49360-syrien-angela-merkel-beteiligt-sich/

Kleiner Engel

Al-Kaida-Weisshelm, zuständig auch für die Öffentlichkeitsarbeit der Terroristen-Weisshelme von Sarmin, Saraqeb, Qmenas, und Umgebung, aus einem zusammengepanschten France 24 Video. Ein Al-Kaida einer der Hauptbelastungszeugen durch HRW, die OPCW und auch der UNO! Ein dicker, langjähriger Kumpane von dem Kriegsverbrecher Muawiyah Hassan Agha-Weisshelm und bewaffneter Jund al Aqsa-Terrorist, Kumpane auch von “Maed Bareesh”, viel betrauert von 99% der White helmet-Al-Kaida-Organisation von Idlib und darüberhinaus auch Aleppo-Hama…:

.https://www.youtube.com/watch?v=ugV0eDnYmUU

Ein Verbrecher:

Die W-Helmets Terroristen treten oftmals auch als Paramedics, als Ärzte auf.

Absolut lesenwert wie ein deutscher ARD-BR-Journalist namens “Science-Journalist Hebert Hackl” versuchte die Reportage bei RT in den Dreck zu ziehen:

Die Antwort hatte nicht auf sich warten lassen. Ich erinnere daran, dass ARD-Mitarbeiter als Komplizen von dem Menschebfresser von Homs, eingebettet durch Homs und auch Al-Hula zogen zur Zeit der Al-Hula-Kindermassaker. Eine Untersuchung in wie weit die “Journallie” Mittäter ist an Kriegsverbrechen wird es vermutlich nicht geben… obwohl dies dringend aufgearbeitete werden müsste.

Die Tagesschau „undercover“ in Homs? update, CNN etwa … – Urs1798

Dec 28, 2011 – Mit was für einem Team ist die ARD unterwegs? ….. „CNN obtains exclusive video of the battle in Homs between security forces and defectors …

https://urs1798.wordpress.com/2013/05/15/heimlich-in-homs-im-herzen-des-syrischen-aufstands-ard-mit-dem-kannibalen-von-homs-unterwegs-syria-syrien/

http://heimlich-in-homs.blogspot.de/2012_04_01_archive.html

Swedish Doctors for Human Rights Reply to German ARD/BR-Television ‘Verification Team’ ref. RT interview on White Helmets video

Swedish Doctors for Human Rights: White Helmets Video, Macabre Manipulation of Dead Children and Staged Chemical Weapons Attack to Justify a “No-Fly Zone” in Syria

White Helmets Movie: Updated Evidence From Swedish Doctors Confirm Fake ‘Lifesaving’ and Malpractices on Children

Besonders kriminell deshalb auch die OPCW- Untersuchungskommission, die sich gemein mit Schwerstverbrechern machte und selbst deren Videos über False-Flag-Opfer nicht genau ansah:  http://www.the-trench.org/wp-content/uploads/2016/01/OPCW-FFM-20151029-Idlib-Governorate.pdf

Das hier dürfte ausreichen um einem klarzumachen wer denn die Augenzeugen waren und woraus die OPCW ihre Schlüsse zog. Vom “Hörensagen”, von den Videos, welcher der “Jund al Aqsa”-Terrorist “Muawiyah Hassan Agha”, seine Komplizen von den White helmets und seine “Medic”- Swimmingpool-Freunde ablieferten. Kürzlich habe ich erst gezeigt dass die Sarmin-Ärzte beste Verhältnisse zu Jund al Aqsa-Mördern bei Instagram-Vernetzungen pflegen. Die OPCW schrieb sie würde diese als glaubwürdig betrachten, die Videos werden als erste Hand Belege gewertet. Dass es gezielte Al-Kaida-Inszenierungen gewesen sein könnten, auf diese Ideee kommt die Al-Kaida-hörige OPCW -Kommission jedoch nicht. Auch nicht darauf dass Ärzte nicht nur für Al-Kaida arbeiten, sondern auch dazugehören, das beste Beispiel “Ayman Zawahirie”, als Chirurge. Dass sie Kriegspartei sind, das müsste der kriminell arbeitenden OPCW jedoch klar gewesen sein und die Aussagen schon von daher  mit Vorsicht zu werten sind. Beängstigend auch, dass der OPCW nicht aufgefallen sein will, das die “Rettungsmaßnahmen” der “Whitehelmets und Medics” eher zum Tod der Patienten führte, bezeichnet als sechs Personen, wobei eine davon, die Großmutter auf dem Weg ins Faldlazarett verschieden sein soll.

Hier der Terrorist “Muawiyah Hassan Agha” mit Sarmin-Ärzten in bestem Einvernehemen und Freundschaft verbunden: ur ein Beispiel von vielen wie eng Jund al Aqsa Al-Kaida doch mit ihren Medizinern sind. Muawiyah und Ärzte sowie komplizen mit Jihad-Finger der Extremeisten, der Al-Kaidas und IS-Jund al Aqsa

Instagram-Galerie von dem Arzt “mooaz.sh” aus dem Feldlazarett von Sarmin, bewandert in Al-Kaida-Giftgas-Fake -Inszenierungen. Sie alle sitzen in einem Terroristenboot mit HRW, der OPCW…

Unter Freunden, eine Swimming-Pool-Party mit Ärzten und Jund al Aqsa-Terroristen White helmets, welche als Folterer, Mörder und abartige Kriegsverbrecher aufgefallen sind.:

Schwedische Ärzte waren da ganz deutlich in der Bewertung der Videos, welche alle das Logo von “Muawiyah” und auch seinen Weisshelm-Kameraden trugen, die Whitehelmets-Videos gefilmt von “Muawiyah” und seinem Komplizen “Mohamd Mostafa Fadel”, sie betreiben auch mindestens einen youtube-Kanal zusammen auf welchem sich fast nur, mit ganz wenigen Ausnahmen, Videos mit dem Logo von Muawiyah, den Weisshelmen befinden.

Mehr muß man nicht wissen, die OPCW war nicht vor Ort, sie haben die Proben nicht untersucht, sie haben einschlägigen Al-Kaida-Zeugen nachgeplappert, welche unbedingt eine NO-FLY-Zone erreichen wollten, AVAAZ und andere, auch die White helmets haben massiv dafür geworben und nachgeholfen mit FAKE-News, Fake-Video-Inszenierungen und mörderischem False-Flag, einer der sich ebenfalls besonders dabei hervor tat ist der Terrorist Hadi al Abdallah, der “glaubwürdige Zeuge” der OPCW. Lustig auch dass der Bericht die HAARETZ ebenfalls aufführt, wie soll dieses zionistische Propaganda-Outlet zu den Zeugen gehört haben? …Jedem wurde nachgeplappert, den einschlägigen Terroristenplattformen Smart-Step-Orient-News etc. deren Mitarbeiter sich aus Terroristen rekroutieren.

Ausschnitt aus einem 147 Seiten langen OPCW-Geschwurbel um die bereits stattgefundene Falschbeschuldigungen und Vorverurteilungen “Gerichtsfest” zu machen. Den ganzen Bericht hätten sie überschreiben sollen, Al-Kaida berichtete, dass…:

2.28 However, as mentioned previously, the FFM was not able to physically visit the locations of the alleged incidents, and therefore did not have the opportunity to:

(a)

assess the geography of the locations of the alleged incidents;

(b)

visit the field hospitals where the casualties were treated and make assessments of the available facilities;

(c)

access hospital records, including patient registers, medical files, treatment records, radiographs, laboratory reports, etc.; and

(d)

conduct the on-site collection of testimonies and clinical examinations and, asappropriate, the collection of biomedical samples.

2.29

The FFM could not rely on clinical examinations, as the medical symptoms caused in those exposed to the toxic substances had been resolved either through treatment or otherwise resolved over the intervening period.

2.30

The epidemiological investigation was therefore focused on collecting the testimonies of the interviewees (witnesses, persons exposed, and those providing medical care), together with collecting and examining relevant documentary evidence that they might offer.

Wichtig auch die Erkenntnis, die Anmerkung der OPCW wie eine Untersuchung auzulaufen hätte um optimal zu sein, ich zitiere es nur im Falle von den FALSE-FLAG-Attacken aus Khan Sheikhoun, falls es wirklich eine Untersuchung dort in der Jund al Aqsa-Jabhat al Nusra Hochburg gegen sollte: http://sana.sy/en/?p=105175

Und wieder sind die Hauptaugenzeugen in Khan Sheikhoun, ähnlich wie bei Sarmin und Umgebunge, Al-Kaida-Medien-Terroristen und Al-Kaida-Jund al Aqsa selbst. An diesem Yusuf habe ich bereits starke Zweifel geäußert. er will zwischen 20 und 25 Familienmitglieder verloren haben, waren die gezeigten Kleinkinder überhaupt seine Kinder oder waren es Geiseln die umgebracht wurden? Der Typ hatte soviele Interviews in zwei Tagen, da wäre jeder Mensch zusammengebrochen, er nicht. Er hat so ziemlich jedem Interviews gegeben, einschließlich den Massaker-Marketing-Spezialisten Hadi al Abdallah, Moaz al Shami, zwei Terroristen welche seit Jahren mit Al-Kaida unterwegs sind, diese knutschen und umarmen im besten Einvernehmen. Dazu noch den Erdowahnischen Staatsmedien wie AA, sämtliche Terroristen-Propaganda-Outlets wie Jisr TV, Orient Newes, etc pp und natürlich auch dem CIA-Sender CNN…

Father of Invention: Media Portrayed Grief Stricken Dad Turns Out To Be al-Nusra Front Terrorist


“UOSSM admits: Doctor reporting alleged aerial Khan Sheikhoun attack “was no expert to determine that””

Von Vornherein bereits zweifelhaft und nicht optimal da schon fünf Wochen vegangen sind, sie können es sich sparen, HRW hat ja bereits auf Grund von Al-Kaida genehmen Augenzeugen für eine gezielte Vorverurteilung gesorgt, der NATO-Kriegspropagandist mit den zionistischen Beziehungen, Bellingcrap” hat kräftig mitgeholfen alles passend zu machen, die OPCW wird auch nichts anderes bringen als zuvor über Sarmin, Qmenas, Binnish...die Augenzeugen sind auch nichts anderes als Al-Kaida und Angehörige sowie Unterstützern.

Ein Foto über saudi-wahhabi Al-Kaida “Angehörige” in Sarmin, Al-Kaida hat sie alle im Griff, nicht nur die Medien, die Ärzte, die White helmets,…auch schon die Kinder aller Altersklassen: FB-Seite “Mohammed Abu Hamza Barghash”  محمد أبو حمزة برغش

Natürlich befinden sich bei dem Al-Kaida-Kinder-Rattenfänger auch die Jund al Aqsa-Medienterroristen, die “Augenzeugen” von HRW und OPCW in der Freundesliste wieder, wie Muawiyah Hassan Agha , Mohamad Mostafa Fadel, etc und weitere Al-Kaida-Weisshelme. In Sarmin sind sie alle eine große Al-Kaida-Terroristen- Familie.

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100013058130099& hc_ref=PAGES_TIMELINE

Eine Sarmin-Schule wo Kinder zu Terroristen ausgebildet werden! Und wo bewaffnete Kinder sind, da sind auch bewaffnete Terroristen in den Schulen welche die Kinder als Schutzschilde und als Kanonenfutter benutzen. Natürlich interessieren sich die NGO´s wenig für diese Kinder, feuern sie doch deren Erzeuger zu weiteren Gräultaten an. “Entführte Kinder, Waisenkinder” die idealen Opfer dieser Rattenfänger, von HRW, AI, … lobgepriesen als glaubwürdige Zeugen… .https://www.facebook.com/100013058130099/videos/vb.100013058130099/246544152457521/?type=2&theater

Auf der Seite mit den Kindernfotos findet man auch einen begeisterten Eintrag zum Al-Kaida-Bündnis Hayyat Tahrir als Sham, geführt von Al-Kaida “Abdullah al Mhaisni”:

Zitate OPCW:

2.31

Under optimal circumstances, samples from an incident would be collected by the investigating team immediately after the incident, using approved procedures andequipment, including full documentation of the chain of custody of the samples.

Als Beispiele mehrer Ausschnitte wo als Belege die Videos, FB-Seiten, Twitter der “Jund al Aqsa”-Terroristen wie “Muawiyah”, Laith Fares, aka Ahmed Fares aka Robin Houd aka…aufgeführt werden. Auffällig auch bei den OPCW-Links, die meisten nicht auf den Ursprung, die Erstquelle zurückgehend, sondern auf Weiter-Twitterer die ihre Quellen teilweise nicht angegeben haben. Die übliche paste und copy-Propgandawellen… Viel Mühe haben sich die Al-Kaida-Sprachrohre der OPCW nicht gegeben in ihrem zusammengeschusterten Propagandabericht mit dem Ziel die Al-Kaidas für ihre mörderischen False-Flag-Anschläge zu belobigen und sie damit zu weiteren Attentaten zu verführen, wie man vor fünf Wochen bei Khan Sheikhoun sehen konnte. Die gleichen Methoden der Terroristen wie seit Jahren angewendet. Immer wenn die Terroristen bei ihren gestarteten Eroberungs- Operationen gegen die Armee und loyale Orte eine Klatsche zu erleiden drohte, gab es Giftgas-Alarm. Ebenso immer kurz vor wichtigen Syrienkonferenzen gab es Massaker welche die Terroristen und ihre westlichen Propagandavertreter grundsätzlich der Armee und Regierung unterschoben um die Verhandlungsposition der syrischen Regierung durch mörderische Anschläge zu schwächen und UN-Sicherheitsresolutionen in ihrem Sinne zu erreichen, am liebsten einen vollen US-NATO-Bombenkrieg gegen Syriens Landesverteidiger und Regierung. Daraus wurde nie ein Hehl gemacht, man bedenke die sogenannte “Rote Linien”…

Jund al Aqsa-Al-Kaida-Terrorist Muawiyah und Freunde die Quellen der OPCW, die Zweit und -Drittquellen, …, habe alle nur die Propaganda, die Videos , die Tweets der White helmet Jund al Aqsa-Al-Kaidas, der Mörderbanden übernommen, die dort das Propagandamonopol bis heute inne haben. Ich habe mir nicht die Mühe gemacht die vielen Videos aus der Ecke von “Muawiyah Hassan Agha” und “Mohamd Mostafa Fadel” zu markieren, da wäre ich noch nach Monaten nicht fertig. Es ist auch lachhaft wie der OPCW Quellen wie Wikipedia angibt, wo jeder seinen Senf hinschreiben kann, natürlich wird auch HRW`s zusammengequirlte gezielte anti-syrische Propaganda aus dem Mund von Al-Kaida als Quelle genannt, was sollte da schon anderes herauskommenals,  es sei leicht möglich dass die syrische Arabische Republik Chlorin verwendet haben könnte, blah blah blah :

 

“Sarmin Coordination Council”, sarmeen.free” , dahinter steckt Jund al Aqsa-Al-Qaeda  “Muawiyah Hassan Agha”:

FB-sarmeen.cor“: Identische Videos bei Jund al Aqsa-Terrorist, White helmet, Media Aktivist, Nurse, …”Muawiyah Hassan Agha” und dann bei den “White helmets” mit ausgewechselten Logos.

Könnte, mag sein, eventuell blah blah blah

Und wenn man sich vorstellt, dass aus diesem HRW und OPCW “Offenbarungseiden”, “könnte sein, könnte enthalten, könnte, Kann sien, dass “….die syrische Armee für die Verbrechen bei Qmenas für schuldig befunden wurde…

https://urs17982.wordpress.com/2016/10/22/die-korrupte-un-untersuchungskommission-luegt-ueber-den-ort-kmenas-qmenas-und-verschweigt-durch-terroristen-geschaechtete-gefangene-und-16-aufgespiesste-koepfe/

Mehr zu den “glaubwürdigen” Augenzeugen:

Ein Ausschnitt über die Sarmin-Saraqeb-Binnish-Qmenas…Kriegsverbrecher, in meinem Archiv findet sich mehr darüber:

Sarmin, Gefangene aus Qmenas wurden geschächtet, geköpft, die Leichen durch die Strassen gezogen von FSA-Milizen, Al-Kaida, Emmigranten-Battalionen,Todesschwadrone  aus den umliegenden Militantenkontrollierten Käffern, bejubelt und auch gefilmt von den Weisshelmen, “Muawiyah Hassan Agha” und auch von dem Weisshelm “Hosam Wazaz” vom “Idlib- White helmet civil-defense-Management”. Die Terroristen zeigten damals 16 abgetrennte Köpfe geschändeter und geschächteter Soldaten, die Videos bis auf zwei lange schon wegzensiert durch “FB-Youtube-Twitter” und “Liveleaks”. Spuren sind jedoch noch vorhanden, Tweets über die Verbrechen, sowie Screenshots von Muawiyas damaliger FB-Seite. Dies alles wurde vollkommen ignoriert von den sogenannten “Menschenrechtlern”, die die Täter zu glaubwürdigen Zeugen emporhoben und damit deren Verbrechen legalisierten, ja unterstützten und die Mörderbanden dadurch zu weiteren Verbrechen aninimieren. Und sie wissen es!

Das findet man nicht bei “HRW” , auch nicht bei “OPCW” oder etwa bei Amnesty International oder bei den Al-Kaida-Finanziers von USA-SAMS:

Folterer, Killer, Weisshelm, Medienaktivist, Krankenpfleger, Jund al Aqsa-Terrorist, Augenzeuge und Hauptzeuge und Belastungsmittel-Lieferan für die Kriminellen von HRW, OPCW, …USA-SAMS-UOSSM, Amnestie International …, und der UNO.

Durch und durch mit allen mörderischen Propaganda-Mitteln gewaschene Schwerstverbrecher, freigesprochen von ihren horerenden Verbrechen durch sogenannte “Menschenrechtler” und ihren zusammengepanschten Reports zu Gunsten von Al-Kaida.

Ein aktuelles 2017 Foto zeigt neben dem “Jund al Aqsa”-Terroristen wie “Muawiyah Hassan Agha” den “White helmet”-Sprecher  “Jalal مطيع جلال‎.“, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit der Weisshelme in und rund um Sarmin-Saraqeb, nun wieder als Medien-Aktivist von Saraqeb und Sarmin bezeichnet…. Der sogenannte HRW-White helmet”-Sprecher ist nun etwas voller im Gesicht, der Haarrückgang bei den “Geheimratsecken” etwas ausgeprägter. Hier posiert er mit den sogenannten “Journalisten, Aktivisten”. wie HRW sie nennt. Sie haben und hatten schon immer das Terroristen-Propagandamonopol, genehmigt von den Beherrschern von Al-Kaida.:

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=384873301893122&set=t.100007613357223&type=3&theater

Naughty Jalalمطيع جلال‎, Muawiyah Hassan Agha und weitere Al-Kaida-Medienterroristen und Jund al Aqsa Mörder wie Mawiyah…

 

Jund al Aqsa-Terrorist Muawiyah Hassan Agha als White helmet:

Muawiyah der Terrorist, rechts im Bild auf einem Panzer: Sein damaliger Twitterheader:

 

Videos von Muawiyah und Mohamd Mostafa Fadel auf welche “HRW” und auch die “OPCW” sich berufen:

Video-Logo “Muawiyah agha Hassan” Jund al Aqsa” White helmet”: Der Al-Kaida-Komplize von Idlib city, einer der engsten Kumpane von Muawiyah Hassan Agha und dies bis heute.

Auch das nächste Video ist eines der “Beweismittel” welches HRW, OPCW,…, anführen nebst anderen Videos der Sarmin, Saraqeb….White helmets, mit White helmet-Logo, welche ebenfalls von “Muawiyah Hassan Agha” gedreht wurden, der mörderische Jund al Aqsa-Kriegsverbrecher verwendete auch das Logo der Weisshelme, da er selbst zu ihnen gehört.

Für HRW ein “glaubwürdiger” “Augenzeuge, ein Einwohner, ein Krankenpfleger, ein Medienaktivist, ein Journalist”. Dazu muß man sich den Text von HRW`s FAKE-NEWS -Untersuchung betrachten, wobei HRW sehr sparsam mit Namen umgeht, die meisten “Augenzeugen” bleiben anonym.

Auch hier im Video das Logo von dem Jund al Aqsa-Terroristen “Muawiyah Hassan Agha”:

 

HRW-Bericht:

  1. March 23, 2:30 a.m., Sarmin/Qmenas

  2. March 24, Binnish

  3. March 26, around 2 a.m., Sarmin

 

4.March 31, 2 p.m., Idlib city”   Al-Kaida präpariert zusammen mit Jund al Aqsa-Jabhat al Nusra nahen White helmets einen kleinen Krater als Chloringas-Attacke. Man sieht deutlich die bewaffneten Al-Kaida zusammen mit den Weisshelmen agieren. Leider fehlen aus der Videoserie einige der Filmchen, sie wurden bei youtube gelöscht.

Ein Beispielvideo mit Terroristen, Medienterroristen und Al-Kaida Hand in Hand, sowie Screenshots:

Bewaffneter links mit Gewehr, vermutlich ein White helmet in seinem Erstberuf als Al-Kaida-Terrorist, die Weisshelme unterhielten sich kameradschaftlich mit ihm, sie kannten sich alle ganz eindeutig.:

Alle unter einer Decke

Al-Kaida nebst Verbündete, die Geschwister und Helfer der Weißhelme: Solche Videos, wo Terroristen beteiligt sind, läßt HRW und die OPCW als Beweise für Chloringas gelten…

 

Siehe auch hier:

https://urs1798.wordpress.com/2015/03/31/die-sarmin-white-helmets-praparieren-in-idlib-zusammen-mit-jabhat-al-nusra-verbundeten-neue-chlorin-gas-videos-syria-sarmin-karfanbel-avaaz-hrw-ai/

 HRW-Bericht  “Sarmin and Qmenas, March 16
Barrel bombs appearing to contain chemicals were used in attacks on Sarmin, a town 10 kilometers southeast of Idlib city, and Qmenas, a small village 3 kilometers from Sarmin, on March 16. The attacks killed six civilians and affected at least 110 with various symptoms. Human Rights Watch determined that chemicals were used from interviews with two local rescuers, an activist who assisted in the rescue, two doctors who treated those affected, and an examination of photos and video footage.

In the evening of March 16, two Sarmin residents said they heard a helicopter. “We prepared to react to two attacks,” Leith Fares, a rescue worker with Syrian Civil Defence, told Human Rights Watch. “A helicopter always drops two barrels.” …

Muhammad Yazan, a local activist who went to the impact site, told Human Rights Watch that the barrels had struck farming fields outside Qmenas. About 30 civilians and 40 opposition fighters in the area became sick shortly after the attack and sought treatment at the hospital, according to a rescue worker.” …

Yazan, who went to both the Qmenas and Sarmin impact sites immediately after the attacks on March 16, described the impact site near Qmenas: “There was a very strong chlorine smell there. One of our team members passed out due to the smell. It was horrible. My eyes were burning, I wanted to throw up. My skin felt like I had rashes.””

Mohamed Ghaleb Tirani, the director of the field hospital in Sarmin who treated many of those affected by the attacks, told Human Rights Watch that the patients’ clothes smelled strongly of chlorine – “like the detergent.” Mohamed al-Tamer, a doctor in Saraqeb, a neighboring town, told Human Rights Watch that he treated patients from the attacks and that he also smelled chlorine on their clothes.”

Diesen Yazan habe ich schon damals nicht gefunden, die Terroristen benutzen sehr viele unterschiedliche Namen, alias-Namen, Nicknames, siehe auch Laith Fares, aka Robin Houd, aka Ahmad Fares, aka…laith127

Ich vermute “Yazan” könnte dieser hier gewesen sein مطيع جلا, welcher diverse Namen benutzt:مطيع جلال‎.‎ “Yemen Yazji”
“Naughty Jalal”.

Übrigens ein Jalal taucht nun auf dem Gemeinschaftsyoutube-Kanal von Muawiyah Hassan Agha und “Mohamd Fadl” auf….  Mohamad Fadl und Naughty Jalal ein und dieselbe Person. Mal Weisshelm-Sprecher als Augenzeuge von HRW, dann als “Resident”, als “Journalist” etc. Nie taucht er bei den NGO´s als Al-Kaida-Terrorist auf trotz tiefster Freundschaft zu Muawiyah Hassan Agha-Jund al Aqsa Weisshelm-Al-Kaida….

Mindestens einer der erwähnten Al-Kaida-Ärzte hat es erwischt, und zwar einen davon in dem Ort “Hass”, wo er aufgewachsen war ….

Der von HRW immer wieder erwähnte White helmet “Sprecher”  von Al Qaeda, er feiert mit AQ, er fotografiert Al Qaeda, zieht mit Al-Qaeda um den Block.  Ein besseres Verhältnis kann es zu Al-Kaida nicht geben, HRW, die PPCW reihten sich in den Freundeskries, in die Komplizenschaft ein.

Der Zeuge von HRW:  .https://www.youtube.com/watch?v=FAhzdWWKbHA&feature=youtu.be”

Screenshot von einer  der Jund al Aqsa-White helmet-FB-Seiten von HTRW-OPCW-Augenzeugen:

Hier mit einem befreundeten Al-Kaida-Führer in Idlib city:

Hier der befreundete Al-Kaida im “Mastuma Camp”, aus einem Video von Muawiyah Hassan Agha”:

Hier der Al-Kaida in Idlib city:

Und hier der HRW-OPCW Chloringas-Augenzeuge mit ausgestrecktem Jihad-Finger mit dem bereits gezeigten Al-Kaida:

HRW OPCW-Witness von der  Idlib Civil defense:

Er fotografiert und filmt seine Al-Kaida-White-helmet-Kumpane:

Mit ausgestrecktem Jihad-Al-Kaida-Finger:

Muawiyah und weitere Al-Kaida-Weisshelme beim Schwenken des Banners von Al-Kaida:

Und hier noch einmal der HRW OPCW-Augenzeuge, so glaubwürdig wie Al-Kaida-Kriegsverbrecher!

“Yazan, the local activist from Sarmin,….”

Rescue workers and activists who examined both the Qmenas and Sarmin impact sites the next day told Human Rights Watch that at each site they found barrel bomb remnants, including several gas canisters normally used for storing refrigerants for refrigerators and air conditioners. One rescue worker told Human Rights Watch that he saw yellow residue on one of the canisters at the Qmenas impact site. Fares sent Human Rights Watch a photo that he took at one of the sites showing what appear to be deformed gas canisters. A video that the Sarmin Coordination Council posted on March 17 shows remnants of the barrel bomb and several erupted refrigerant gas canisters. ”

Three videos posted by the Sarmin Local Coordination Council show interviews with people who allegedly live close to the attack site. In two of the videos, the witnesses described the smell of chlorine or “a strong odor” (videos 1, 2 and 3). Human Rights Watch was not able to independently confirm the attack or determine the number of civilians affected.  Nicht mehr verfügbar, aber es gibt Ersatz:

Die bei HRW erwähnten “Sarmin Coordination Council”, sarmeen.free” , dahinter steckt Jund al Aqsa-Al-Qaeda  “Muawiyah Hassan Agha”.

Der mehrfach von HRW, POCW erwähnte “Laith Fares”!!!  ist einer der besten Freunde von dem Jund al Aqsa-Terroristen “Muawiyah Hassan Agha” und dem  Jund al Aqsa-White helmet, “Maed Bareesh” gewesen, er trauert diesem noch bis heute noch nach!

Laith Fares Arm in Arm mit dem Jund al Aqsa-Terroristen Maed Bareesh:

“Laith Fares” AlKaida nahestehend trauert erneut zum Jahrestag des Todes des Jund al Aqsa-Terroristen  “Maed Bareesh” öffentlich bei FB. Die Augenzeugen der UNO,HRW, USSOM, OPCW sind Al-Kaida-Terroristen, besoldet auch von unserer Bundesregierung über die Weisshelme!

Obwohl dieser “Maed (Majed) Bareesh” als Al-Kaida-Terrorist bei Khan tuman umkam, haben die Weisshelme ihm ein Begräbnis ausgerichtet, die Leichenwagen von den Whithelmets. Von diesem Jund al Aqsa-Terroristen haben sie sich nie distanziert.

Jund al Aqsa betruerte Terroristen. Die Weisshelme betrauerten die gleichen Terroristen und Kriegsverbrecher von Al-Kaida:

Hier im Video von einer Wh-Terroristenseite die Beerdigung. Wieviele der White helmets gehören bei Sarmin, Saraqeb, Salqin, Binnish, Qmenas,.., Kafranbel zu Jund al Aqsa, wieviele zur Jabhat al Nusra?! WIeviele davon sind die “glaubwürdigen” Augenzeugen von HRW, OPCW, …; der UNO!? .https://www.facebook.com/hason.khalil.3/posts/599051650300349

.https://www.facebook.com/hason.khalil.3/posts/599051650300349

.https://www.facebook.com/hason.khalil.3

Näher kann man Al-Kaida nicht stehen! Weder die korrupten OPCW-Untersucher noch HRW haben sich für die Motivation der Jund al Aqsa-Augenzeugen interessiert, noch haben sie Hintergründe beleuchtet, noch haben sie deren abartige Verbrechen thematisiert, sie haben diese Mörderbanden heilig gesprochen!:

https://www.google.de/search?q=https://www.youtube.com/watch%3Fv%3D89mqnbbgny4&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=HH4JWa_nOIOLsgGoz4KoCA

Familienangehörige der Sarmin-Qmenas-Saraqeb-Binnish.-Terroristen als “Augenzeugen”, als Darsteller von Fake-News, inszeniert von Al-Kaidas wie Muawiyah Hassan Agha und “Mohamd Mostafa Fadel”:

Augenzeugen von HRW.OPCW, UNO, der sogenannte “Sprecher” der Sarmin-Saraqeb White helmets, ein Jund al Aqsa-Komplize welcher zusammen mit Jund al Aqsa und Jabhat al Nusra feierte. Ein Terrorist, man braucht sich eigentlich die Video Links von HRW nicht anschauen, die Videos stammen zum größten Teil von “Muawiyah Hassan Agha”, die anderen auf welchen Muawiyah zu sehen ist wurden von seinem Freund, Bruder, Al-Kaida-Kumpel “Mohamd Mostafa Fadel” gedreht, alles aus einer Al-Kaida-Hand in den Al-Kaida-Hochburgern voller internationaler Terroristen und Al-Kaida-Ärzten:

Die geballten Al-Kaida-“Witnesses” von HRW und der OPCW. Selbst die Darsteller in weißen Anzügen wurden im Video manipulierend aufgehellt damit sie so richtig strahlen…Aber das ist den “Menschenrechtlern”, den Untersuchern von “OPCW” nicht aufgefallen…auch nicht dass Kopfabschneider-Terroristen wie der “Schwarze” als Augenzeugen fungieren, siehe auch das nächste Foto mit einem stolzen Kopfabschneider der mit Köpfen posiert:.

Kopfabschneider von Sarmin, links im Bild:

 

qamenas 7+

Kindersoldaten in ihren Reihen, nicht nur bei Al-Kaida. Auch sie können HRW Augenzeugen sein, Angehörige von Terroristen:

qamenas12 sarmeen

HRW und die Al-Kaida-Märchen -Videos:

“A video from the impact site filmed by Syrian Civil Defence shows remnants of a barrel bomb, several refrigerant canisters, and what appear to be remnants of several bottles like those found at other sites containing red liquid. Another video, also allegedly from the aftermath of the same attack, shows a close-up of a refrigerant canister.”

الدفاع المدني سرمين:اعلامي الدفاع المدني متكلما عن مجريات الأحداث في موقع المجزرة 17_3_
الدفاع المدني سرمين:اعلامي الدفاع متكلما عن مجريات الأحداث في موقع المجزرة 17_3_2015

Civil Defense Sarmin: Media Civil Defense, speaking about the events at the site of the massacre 17_3_
The Civil Defense Sarmin: Media defense speaks about the events at the site of the massacre 17_3_2015

https://www.youtube.com/watch?v=7oDFtzNrlww

 

 

Ist dies hier nicht der SARMIN- Al-Kaida-Fahnenschwenker von Idlib-City?:

Der SARMIN- Al-Kaida-Jabhat al Nusra-Fahnenschwenker von Idlib-City:

Auch er einer der FAKE-Darsteller bei Chlorin-Gas-Inszenierungen, ein glaubwürdiger Augenzeuge von UOSSM, HRW, Ai, OPCW, …,:

“Civil defense Idlib Sarmin: Testimony of a member of the civil defense who was injured by chemical 17
Civil Defense Idlib Sarmin: Testimony of one of the members of the Civil Defense who was injured in chemical injuries during the ambulance c 3 17_3_”

الدفاع المدني ادلب سرمين:شهادة احد اعضاء الدفاع المدني الذي تعرض للاصابة بالكيماوي17 3
الدفاع المدني ادلب سرمين:شهادة احد اعضاء الدفاع المدني الذي تعرض للاصابة بالكيماوي اثناء اسعاف المصابين ج3 17_3_

 

https://urs1798.wordpress.com/2015/03/31/die-sarmin-white-helmets-praparieren-in-idlib-zusammen-mit-jabhat-al-nusra-verbundeten-neue-chlorin-gas-videos-syria-sarmin-karfanbel-avaaz-hrw-ai/

Weitere Bilder mit HRW´s Augenzeugen“Naughty Jalal”, dem ewigen Kumpanen von Muawiyah Hassan Agha. Es gibt auch ein Foto wo man sieht wie Muawiyah Hassan Agha am Krankenbett Händchen hält mit diesem Al-Kaida-Weisshelm-Terroristen, Weisshelm-Sprecher, Medienaktivisten und wie man ihn noch nennen will. Ist er auch “Mohamd Mostafa Fadel”? Bei einem Foto neben dem HRW-Augenzeugen bei “Mohamd Mostafa Fadl” wird allerdings übersetzt.


“My friend and my brother Jalal naughty
Was injured today while covering the Russian bombing on the # Sarmin
He is in good health and thankfully” 

 Und diesen Bruder gab es auch beim “Guardian” in einem Propagandavideo über zusammengelogene FAKE NEWS wobei “Amnesty International” ganz vorne mitmischte, über einen Angriff auf das Feldlazarett von Sarmin, welcher nicht stattgefunden hatte. Dummerweise weiß ich nicht mehr wo das Video hin ist. Es wäre interessant gewesen zu sehen, welchen Namen der Jund al Aqsa-Weisshelm-Terrorist “Jalal naughty”  da hatte.

 

صديقي وأخي مطيع جلال
أصيب اليوم أثناء تغطيته للقصف الروسي على #سرمين
وهو بصحة جيدة ولله الحمد
الحمدلله عالسلامة أبو محمد إن شاء الله تكفير سيئات ورفع درجات .

 

Logo  von Jund al Aqsa “Muawiyah Hassan Agah”-Al-Kaida: Bei Al-Kaida “Mohamed Mostafa Fadel” mit mehreren Accounts, ich halte ihn auch für einen der Hauptzeugen von HRW, OPCW “Naughty Jalal” aka Yazan …. : Mohamed Mostafa Fadel auch als “Sarmeen City” aufgetreten.

محمد مصطفى فاضل  محمد مصطفى فاضل

Foto auch bei “pascal.hanrion.7”, der viele bewaffneten White helmet Terroristen in seiner Freundschaftsliste hat wie “Muawiiyah Hassan Agha”, “Rame Dandel”رامي دندل-Bruder eines Kopfabschneiders,

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=452078874980483&set=t.100007613357223&type=3&theater


Zum Vergleich:

https://urs1798.wordpress.com/2015/03/28/kannibalen-in-die-stadt-idlib-eingefallen-fortsetzung-3-binesh-sarmin-saraqeb-kafranbel/

 

Die HRW-OPCW-Augenzeugen beteiligt in Idlib city an horrenden Verbrechen, sie waren alle dabei. Manche mit White helmet Uniform,  Bewaffnete haben sich eine Weste übergezogen und einen Helm aufgesetzt und Weisshelm-Propaganda abgespult. Die Frage die keiner stellte war, was machen die Weisshelme aus ganz Idlib inmitten einer akuten Al-Kaida Eroberungs-Operation mit heftigsten Gefechten und vielen  Morden an Gefangenen…? Sie morden mit!

Die Augenzeugen sind Terroristen, Kriegsverbrecher, besoldet auch von Merkel….

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1243523259012356&set=t.100007613357223&type=3&theater

Die Weisshelm-Terroristen haben garantiert genügend Angehörige, welche sie  als Augenzeugen auftreten lassen können, in früheren und zukünftigen False-Flag und Fake-Videos.. .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1373785569327722&set=ecnf.100007613357223&type=3&theater

Weisshelm-Terroristen https://www.facebook.com/profile.php?id=100007613357223&sk=photos

Auch dieser Whitehelmet von Sarmin-Saraqeb-Idlib gehört zu Al-Kaida. Er tauchte ebenfalls mehrfach als “Augenzeuge” in Fake-Inszenierungen auf. Mal als Patient, dann wieder als Helfer. Er nahm an Al-Kaida-Siegesparaden teil, war einer der verlogenen Augenzeugen über einen Luftangriff auf das Sarmin-Field hospital, der überhaupt nicht stattfand. Auch dieser Al-Kaida-Terrorist soll ein “glaubwürdiger” Augenzeuge sein…ein Kumpane von Jund al Aqsa Muawiyah Hassan Agha.

Extremistenfinger, das Miterkennungszeichen der Verkörperer von Al-Kaida-Idologien. Handlanger und Komplizen von Jabhat al Nusra und sämtlicher anderer Terroristenfraktionen, einschließlich den imperialen Kriegstools vergleichbar mit HRW, Ai, UOSSM, USA_SAMS ….

Al-Kaida-IS-Finger bei all diesen Civil defense-Terroristen. Man findet sie alle in irgendeiner Form bei dem Jund al Aqsa-White helmet-Terrorist Muawiyah Hassan Agha wieder.

 


Notizen:

Annie Sparrow ist direkt über FB mit den Al-Kaida-White helmets vernetzt, sie beliefern sie mit Al-Kaida-Infos…aus dem jabhat al Nusra Hauptquartier der Idlib Weisshelme, genannt das “Idlib health care center” :

“Khaled Al Milaji” Al-Kaida vernetzt mit HRW…

informiert das HRW Eheweib “Annie ” direkt über FB über die neusten Terrorisenkampagnen welcher ihr Gatte kenneth Roth dann überall nachplappert und als Wahrheiten deklariert. Al-Kaida ist sich der bedingungslosen Terrorismus-Unterstützung durch HRW-Ken, dem Barrelbombenwahnsinnigen bewusst…

Terroristen als Medien-Aktivisten bezeichnet:

Diverse Medien-Terroristen, in den westlichen Massenmedien gerne als Medien-Aktivisten oder auch hochtrabend als Journalisten bezeichnet. Auch ihre Al-Kaida-Verbundenheit ist nicht zu übersehen, sie sind Komplizen und Täter, auch so “glaubwürdige” Informanten der westlichen Nachrichtenagenturen

Hier mit Al-Kaida Mhaisni:

Ein Journalist bejubelt bei FB die bevorstehende ermordung eines Gefangenen

انس المعراوي

 

Dieser sogenannte “Medien-Aktivist, Journalist” steht Al-Kaida und deren Kriegsverbrechen mehr als nahe. Bei FB benutzt er als Avatar ein White helmet Porträt:

انس المعراوي

 

Bei FB zeigt sich dieser Medienterrorist immer höchst begeitert über Al-Kaida und Todesschwadrone egal welcher Art:

انس المعراوي

Terroristen, Komplizen Schwerstverbrecher vor Inszenierungen bei Aljazeera, der katarischen Al-Kaida-Plattform:

Ein Aljazeera Al-Kaida-Propagandist:

مصور‎ bei ‎قناة الجزيرة مباشر – Aljazeera Mubasher Channel

Medienterroristen, welche gerne einen Weisshelm tragen,  die Jund al Aqsa ebenfalls bejubeln und Fotos von Al-Kaida-Größen wie “Jolani, Osam Bin Laden, …Mhaisni “etc in ihren Fotogalerien haben: Links Logo Jund al Aqsa, rechts Logo von dem White helmet-Terroristen Muawiyah Hassan Agha:

Das ist einer der engsten Terroristen-Medien-Kumpane von ihm, er ist ebenfalls bei Al-Kaida beschäftigt und verbrennt gerne die syrische Landesfahne und andere Besitztümer toter Soldaten, auch so ein “glaubwürdiger” Informanten …

Ahmad Rahhal gehört ebenfalls zum Bündnis der Propaganda-Al-Kaida-Monopolisten. Ob JihadiJulian sich dem Bündnis auch anschließen würde, er ist ja stolz für die Terroristenplattform OrientNewes zu arbeiten, welche es für einen Skandal hält wenn französuische Medien Interviewes einer Nonne ausstrahlen die von den abscheuchlichen Gräultaten “moderater Rebbelen” in Syrien berichtet.

Die Medien-Terroristen haben vor ein paar Tagen ein neues Al-Kaida-Medien-Bündnis geschlossen, darunter auch Al-Kaida-Sprachrohre die für westliche Nachrichtenagenturen tätig sein wollen. Viele dieser Al-Kaida-Komplizen zeigten sich mit dem terrorgelisteten saudischen Al-Kaida-Sheikh “Abdullah al Mhaisni”.  Erfahren im Vertuschen von perversen Verbrechen, der Täter-Opfer-Umkehr, der Fake-NEWS-Verbreitung, Erfahren in Inszenierungen und False -Flag-Produktionen, bewandert mit Fake-Giftgas-Propaganda zusammen mit Al-Kaida-Weisshelmen. Einige davon aus dem von CIA-Katar und diversen NATO-Staaten finanzierten Terroristen-Stall in Kafranbel von “Raed Fares”. Sie hatten das Medienmonopol, sie werden es weiter haben, auch mit dem neuen Bündnis…

Terroristen welche Al-Kaida sind aber auf FSA-Aktivist machen unter falschen Banner, alles liebe Freunde von Mhaisni, welche sich auch gerne mit abgeschlachteten Gefangenen ablichten, dies aber verbergen, ein Teil der Namen: “Nabil Tracy , Ahmad Barbour, …und etwa 40 weitere Al-Kaida-Komplizen: — ‎mit ‎‎‎‎‎‎عبد الرزاق الماضي‎, Jaber Al Bakri‎, ‎Ahmad Aldauor, ‎محمد فيصل‎‎‎, ‎‎‎مصطفى الحلاق‎, ‎أحمد الخنوس‎‎, ‎Mohamad Rasem, ‎AbdulRazzak Al-khalil, ‎عبد الباسط المختار‎‎‎‎‎, ‎‎‎Ahmed Rahhal, ‎وسيم الخلف‎‎, ‎‎بلال بيوش‎, Alaa Aldeen Ismaiel‎‎, ‎‎Asaad Haj Nasan, ‎مصطفى الغريب‎‎, ‎‎ابراهيم زيدان‎, ‎‎انس المعراوي‎, Moaaz Abbas‎‎‎‎‎ und Ahmad Barbour‎.‎ …:

Bildzitat Dokumentation: Medien-Terroristen-Bündnis gegründet in der Al-Kaida Hochburg Ariah mit freundlicher Genehmigung und Unterstützung von “Jabhat al Nusra HTS”, denn ohne Zustimmung von Al-Kaida läuft nichts. Unter den Medienterroristen einige die für westliche Nachrichtenagenturen arbeiten und auch für die diversen Terroristen-Propagandaplattformen wie OrientNewes, Smart- Step, Jisr Tv, al Arabya, Aljazeera , dem türkischen Staatssender AA, etc:

Terroristen, mit FSA -Bändchen die sich zusammen mit Al-Kaida vor einem Helikopter verewigen der eine russische Verhandlungsdelegation an Bord hatte. Überlebende wurden bestialisch ermordet, die Leichen aufs grausamste geschändet, niemand der Westjournallie hatte die Courage sich damit zu beschäftigen, aufzuklären und die Al-Kaida-Kollegen an den Pranger zu stellen, im Gegenteil, es wurde benutzt zu weiterer Hetze gegen Russland, die wetstlichen Massenmedien in Komplizenschafte mit Jabhat al Nusra und deren Medien-Terroristen.

Beispiel Medienterrorist Mahmod Alhosen. Lol die glaubwürdigen “Aktivisten, Journalisten” sind Terroristen! .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=484319145102820&set=pb.100005742150167.-2207520000.1494400701.&type=3&theater

Da klingelt doch etwas bei “Milatau Ibrahim”, war das nicht eine deutsch-östereichische Terroristen-Organisation, zu der auch der Massenmörder Deso Dogg gehörte. In seiner Freundesliste findet sich auch der Assistent und Krankenpfleger von dem Terroristen-Arzt aus Aleppo “Dr.Hamza al Khatieb” “Nabil Sheikh Omar”, Nabil welcher ein Selfie mit einem durch die “Nour el Dine Zanki-Brigaden” geschächteten Kind zeigte…https://www.facebook.com/ali.alkhalil.948/photos

Dieser Kinderschächterkomplize wirbt für “Humanity”, ein schlechter Scherz! Es hat wohl nicht mitbekommen dass seine Kindermörder-Komplizen zu HTS gehören, zu Mhaisnis Al-Kaidas:

Was ist das für eine Organisation für die er wirbt? Eine “Spendensammel-Einrichtung” in der Türkei für Terroristen… ” “Molham Volunteering Team” Ein Zitat, da schmückt sich ein Komplize von perversen Kindermördern mit einer zweifelhaften Organisation welche für Kinder tätig sein will, die Realität sieht anders aus, aber mit Kindern lässt sich besser für Spenden werben… Der Hohn wenn ich an Sheikh Omar denke:  ““Molham” means “inspired,” and so were his friends. Determined to honor him and carry his legacy, a group of 10 young men and women founded “Molham Volunteering Team” on October 6, 2012. Our team’s initial focus was on children living in refugee camps, who had their childhoods stolen from them. For that reason, we organized several “Hope Carnivals” to entertain the young refugees. Moreover, children received new toys, clothing, and education supplies. ..”

So wie es aussieht laufen die Spendenkampagnen zur Zeit etwas mau… Da kann man gleich an Al-Kaida überweisen…Kein Mensch kann die kontrollieren, auch nicht ob sie die Kinder erfunden haben um an Gelder zu kommen. Finger weg! https://molhamteam.com/en/campaigns/35  Sie mißbrauchen Kinder …https://molhamteam.com/en/orphans  https://molhamteam.com/en/campaigns

 

Ali Alkalil von “Milatau Ibrahim”

“Flüchtlingslager” die Terroristenlager sind, unterstützt von der NATO-Türkei:

Al-Kaida: “Mhaisni”:

Wo ist das, eventuell in der Türkei? Milatau Idlib-Terroristen

.https://www.facebook.com/ali.alkhalil.948?fref=pb&hc_location=friends_tab

—-

.https://www.facebook.com/mhmd.basha.397

.https://www.hrw.org/news/2015/04/13/syria-chemicals-used-idlib-attacks

http://www.the-trench.org/wp-content/uploads/2016/01/OPCW-FFM-20151029-Idlib-Governorate.pdf

Benutzt auch von OPCW als “Beleg”. Es gab kein einziges Video welches den Fall einer Barrelbombe dokumentierte, obwohl die Terroristen doch sonst alles filmen konnten! Für HRW aber stand sofort fest dass es “Barrel-Bomben” gewesen sein müssen. Ihr “Fares”, der ihnen Fotos schickte, die Videos von Muawiyah Hassan Agha mit dem Jund al Aqsa-und Jabhat al Nusra-Bewunderer von Idlib-City, nie kamen Zweifel auf dass die Terroristen diese gezeigten Bilder und Videos zusammengefälscht hatten. HRW und die OPCW, die Regime-Change-Tools für Al-Kaida-Verbrecher wollten nichts anderes glauben als dass was die Terroristen ihnen fütterten. Sie haben sich alle erdenkliche  Mühe gegeben Belastungsmaterial aus  Fake und False-Flag “Wahrheiten” im Sinne der Regime-Change-Propagandaleitlinien zu zementieren, nicht im Zweifel für den Angeklagten, sondern der Angeklagte stand für sie von vorneherein fest, ohne wenn und aber. Da frisst man auch gerne Al-Kaida aus der Hand und macht passend was nicht zusammenpasst, dazu benutzt man die Kriegsgewinnler wie Bellingcrap, welche mit ihren “Fundraisings” noch Profit aus dem Leid derer zieht, welche man gezeilt in den Tod befördert mit den unermesslichen Lügen, der bewussten Propagandaüberflutung, die Wahrheit wird auf den Kopf gestellt und die Al-Kaida-Handlanger suhlen sich danach in ihren Erfolgen und Spenden, anastatt im Gefängnis zu verrotten. Ein “Julius Streicher ” wurde aufgehängt.

HRW-Berichte, Quellen Zitate HRW und OPCW

.https://www.hrw.org/news/2015/04/13/syria-chemicals-used-idlib-attacks

https://www.hrw.org/news/2014/05/13/syria-strong-evidence-government-used-chemicals-weapon

“More Details About the Idlib Attacks
Human Rights Watch conducted inquiries into the following barrel bomb attacks in Idlib governorate that raised concerns of toxic chemical use:

  1. March 16, around 8:30 p.m., Qmenas
  2. March 16, around 10-11 p.m., Sarmin, 6 civilians killed
  3. March 23, 2:30 a.m., Sarmin/Qmenas
  4. March 24, Binnish
  5. March 26, around 2 a.m., Sarmin
  6. March 31, 2 p.m., Idlib city  “

….

Anonyme “residents, anonyme witnesses, anonyme local doctors, etc

Beispiel, auch Terroristen sind Einwohner, auch Ärzte sind Al-Kaida-Terroristen, auch Weisshelme gehören zu Al-Kaida, dies alles fehlt ganz gezielt in den “Reports” über die “Augenzeugen” aus Sarmin , Saraqeb, Binnish, Qmenas.

Und natürlich wurden auch keine der abartigen Verbrechen berücksichtigt, dann wäre es mit der Glaubwürdigkeit der Augenzeugen geschehen gewesen.

Würde man einem Raubmörder glauben der noch die rauchende Pistole in der Hand hat, in der anderen Hand die Beute, davor liegt ein blutüberströmter in seinen letzten Zügen, … Wenn dieser Raubmörder dann eine Geschichte erfindet über einen anderen Täter, gekommen aus heiterem Himmel, verschwunden im Nirwana, der ihm zuvor noch die Pistole und Beute in die Hand drückte? Nein man würde ihm nicht glauben, kein Wort, selbst wenn ein Komplize danebenstehend, seine Märchen noch bestätigen würde, außer man gehört zu HRW, Ai, OPCW, UNO, OUSSOM, USA-SAMS, den Massenmedien, den kriminellen Politikern,  etc…:

” …

In the evening of March 16, two Sarmin residents said they heard a helicopter. “We prepared to react to two attacks,” Leith Fares, a rescue worker with Syrian Civil Defence, told Human Rights Watch. “A helicopter always drops two barrels.”

The witnesses in Sarmin reported hearing no explosions. “You know, we were at first actually happy,” Fares said. “It is usually good news when there is no explosion.” Ten to 15 minutes after hearing the helicopter however, wounded began arriving at the field hospital in Sarmin, a local doctor said.

Two barrel bombs had been dropped on nearby Qmenas. Local residents are confident that it was the same helicopter overheard in Sarmin that dropped these barrel bombs as they heard no other aircraft around that time.  …”

Genau die gleichen Märchen aus Kafr Zita und Khan Sheikhoun, HRW feuerte die Kriegsverbrecher regelrecht zu Wiederholungen an, war es doch so einfach die NGO´s durch FAKE von Chlorin-Gas” Barrel-Bomben zu überzeugen. Natürlich waschen sich HRW und der “Nadim Houry” sich die Hände in Unschuld und haben erneut die Täter freigesprochen und angefeuert zu weiteren Schreckenstaten wie kürzlich in Khan Sheikhoun!

Alle “Augenzeugen” anonym damit man die Märchen schwer widerlegen kann. Eine einzige Aneinanderreihung von Lügen und dies gilt für die ganzen andren HRW-Beschuldigungen gegen die Armee ebenfalls.

.https://www.hrw.org/news/2014/05/13/syria-strong-evidence-government-used-chemicals-weapon

https://urs17982.wordpress.com/2016/10/22/die-korrupte-un-untersuchungskommission-luegt-ueber-den-ort-kmenas-qmenas-und-verschweigt-durch-terroristen-geschaechtete-gefangene-und-16-aufgespiesste-koepfe/

Korrupt und kriminell HRW, AI, USA SAMS, OUSSM, OPCW:

Ole Solvang,”

https://www.hrw.org/news/2017/02/27/russia-dont-veto-sanctions-syria-chemical-attacks

White helmets Jund al Aqsa, Medienterroristen wie Ahmad Primp, Jund al Aqsa-Terroristen im Al-Kaida-Hauptquartier “Carlton Hotel” Idlib city. Es gab auch Fotos wo im Vodergrund Weisshelme standen und im Hintergrund gingen Bewaffnete ins Hotel. Beschrieben waren die Fotos mit “Ein Weisshelm-Treffen”…Wenn mir die anderen Fotos erneut begegnen , füge ich sie ein.

 

Muawiyah aga Hassan Terrorist, Medien-Aktivist, Weisshelm, Nurse, etc…HRW Augenzeugen von Al-Kaida:

Muawiyah Hassan Agha als Jund al Aqsa- Polizist-Ordnungskraft in Sarmin. Das Fahrzeug von Folterern und Mördern:

 

Notizen Khan Sheikhoun-Wiesbaden “Turki al Yousuf”, blockiert sofort bei Kommentare und Fragen nach Khan Sheikhoun

“Turki Aluosef” mit Brille:

Al-Turkis Kumpel mit Al-Kaida

“Turki Aluosef”verwandt mit “Yusuf-Opfern” aus Khan Sheikhoun, gibt an aktiv für und bei den FSA-Banden gearbeitet zu haben. Khan Sheikhoun wird von Al-Kaida kontrolliert. Einer seiner Komplizen wie auf Foto ist fast ausschließlich mit Al-Kaida unterwegs.

Al Turki kommuniziert und verlinkt auf “NEDAl”, welcher die Kinderschächter der Nour el Dine Zanki-Brigaden auf seinen Seiten führt, darunter den Folterer und Mörder “Abu Rome” “Abu Roma the king of salafi in Aleppo” mit Spitznamen, nun in Idlib. Die Zanki-Brigaden gehören zu Al-Kaida “Hayyat Tharir al Sham” “HTS” von dem saudischen Terrorgelisteten Jabhat al Nusra “Sheikh Abdullah al Maisni”.

.https://twitter.com/timand2037/status/862184779482935296

 

Posted in Gerechtigkeit, Grausam, Israel, Krieg, Kriegsverbrechen, Mörderisch, Medien, Meinungsmache, Menschenrechte, NATO, Propaganda, Qatar, Saudi Arabia, Türkei, Terror, Terrorismus, Turkey, Uncategorized, Unmenschlichkeit, USA | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Comments

Ein weiterer deutscher Al-Qaeda aus Hamburg in Idlib? “Abu Khaled der Deutsche” “‘abu khalid al’almani” …

 

Wenn die Massenmedien vor der Terrorgefahr durch “Rückkehrer” “IS-Flüchtlinge” IS-Symaphtisanten sprechen  wird nie die Gefahr durch Al-Kaida thematisiert, auch nicht wenn diese auch mit dem IS in Syrien symphatisieren. Ich halte dies für eine Unterschätzung des Terrorismus, zu dem der Westen kräftig beitrug und sich so sicher fühlte, das der vom Westen verbretete Terror schön in Libyen oder auch in Syrien und dem Irak bleiben würde. Bei Al-Kaida wird man mit Verharmlosungen als Rebellen eingeseift, die Al-Kaida-Operationen werden geschönt und weissgewaschen. Die Terroristen-Sprachrohre liebevoll als Medien-Aktivisten bezeichnet und sogar reihenweise mit Journalistenpreisen belobigt, mit Spenden beglückt, und das auch aus Deutschland. Dies ging sogar soweit, dass der ehemalige Außenminister Steinmeier für solch einen Al-Kaida-Komplizen bei einer Preisverleihung die Laudatio hielt und sich auch noch sehr geehrt fühlte, den “letzten Fotografen”, oder war es der aller aller letzte Fotograf von Aleppo, lobhuddeln zu dürfen…

Ganz Idlib ist voll mit Terroristen von Al-Kaida, nicht nur aus den GCC-Staaten, oder aus Zentral-und Ostasien wie z.B. einem hier, der sagt er stamme aus Hamburg. Ich glaube ihm das sogar, er hat auch deutsche Jihad-Beitrage bei FB.Auch gefallen ihm deutschsprachige Seiten…

Die Übersetzung seines Aliasnamen bei Facebook ergibt:

  • “Abu Khaled Deutsch” “‘abu khalid al’almani” Abu Khaled the german””

Seine internationalen Al-Kaida-Freunde haben auch IS-Terroristen in ihren Freundschaftslisten:

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100016280419436&sk=friends etc.,

Dort findet man auch Fotos von der Massenermordung von Gefangenen auf dem Militärgelände von Duhur.

Weiss jemand wer dieser Al-Kaida hier in Idlib ist, der sagt er stamme aus Hamburg, lässt sich das bestätigen?

Ob er echt ist , sich bei Al-Kaida “Jaish al Fatah” in Idlib befindet oder hat er sich nur eine Fantasie-Legende zusammengestrickt?

Viele Einträge oder Fotos hat er nicht, sie sind aber neueren Datums von April 2017.

Schwarze Al-Kaida-Flaggen. Ort? Kafr Takharim, Salqin, Binniss, Sarmin, Saraqeb, Khan Sheikhoun, Qmeas…?

In der Freundesliste viele Al-Kaidas, welche wiederum mit weiteren Terroristen FB vernetzt sind. “https://www.facebook.com/profile.php?id=100014290751262&sk=friends” .

Er hat mindestens zwei verschiedene FB-Seiten, wobei die arabische Namensschreibung auf den ersten Blick gleich aussieht, beim zweiten Blick doch leicht verschieden. Deshalb einmal 117 Freunde und dann wieder 150.

Abo Ahmad Zaeem

 ناهد حمصي

Bildzitate Dokumentation “Deutsche” Al-Kaida-Terroristen in Syrien/Idlib

“Abu Khaled Deutsch” “‘abu khalid al’almani” …

بو خالد الألماني

 

“Abu Khaled Deutsch” “‘abu khalid al’almani” ...

“Abu Khaled Deutsch” “‘abu khalid al’almani” scheint in Deutschland nicht so richtig Fuss gefasst zu haben, sonst währe er jetzt nicht in Syrien am Menschen ermorden, falls die zwei Seiten nicht Fake sind..

Das Foto könnte vom Februar aus Idlib city sein, siehe hier eine Kundgebung auf einem von ihm verteilten KanalMusa Badiyya” aus seiner Freunschaftsliste, weiter geshared von “Das Islamische Erwachen”: .https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=373340153052141&id=100011284779957

Text bei dem Video, in welchem vermutlich ein “Türke” ins Mikro spricht, bei FB. Da hatte sich die Al-Kaida-Fatah al Sham umbenannt in Hayyat Tahrir al Sham. Der Inhalt Al-Kaida…:

Islamisches Erwachen hat ein neues Video hinzugefügt.

#Idlib #Syrien #Tahrir_al_Sham

Nach dem heutigen Freitagsgebet haben sich die Muslime in Idlib versammelt und die Mujahideen dazu aufgefordert, sich gemeinsam mit #Tahrir_al_Sham zu vereinen.

Da wundert es auch nicht dass Musa Badyya auch “Pierre Vogel”-Videos teilt. .https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=372909243095232&id=100011284779957

Siehe hier zum Al-Kaida-Führer Mhaisni und zur HTS-Hayyat Tharir al Sham.:

Wenn man nach Videos und “Abu Khaled dem Deutschen” googelt in arabischأبو خالد الألماني  , dann findet man Deso Dogg, den Berliner Mörder unzähliger Gefangener in Syrien und vermutlich auch im Irak, wie bei Tabqah, Shaer, … bishin nach Deir Ezzor und darüber hinaus. Das Video eines toten Terroristen als Dokumentation, im Park sitzend und Kinder ein Loblied auf “Sheikh Osma”, Osama bin Laden singen lassen. “Salafi”-Bildung für den Nachwuchs….Wenn ich mir das Video so betrachte, verstehe ich noch weniger wie man diesen späteren Mörder unbehelligt aus Deutschland ausreisen lassen konnte anstatt ihn vorher einzusperren und damit Menschen zu retten und zu schützen.

Dokumentation, ein Park in Berlin? Hochgelden von “William Johnson

أبو طلحة الألماني ينشد لأسامة بن لادن -“Deso Dogg” Übersetzt: “Abu Talha der Deutsche sucht nach Osama bin Laden – Deso Dogg” Bei ca 2.56 fällt ganz offen der Name “Sheikh Osama Bin Laden”

Khaled der Deutsche, lässt anscheinend keine sichtbaren Kommentare zu. Man findet bei ihm auch ISIS-Terroristen in Syrien, wie auch in Raqqa, welcher ebenfalls eine Menge IS-Komplizen hat. Ja, die sogenannten sozialen Netzwerke…: Imtiyaz Ali

Inzwischen hat der “Deutsche Khaled” 155 Freunde statt vorher 150, während ich an seinen Freundschaftslisten arbeite…Unter anderem hat er das “Schwert von Syrien” hinzugefügt, dass sind die Terroristen welche in Damaskus vor ein paar Wochen Busse mit Pilgern in die Luft jagten, ähnlich wie die Menschen aus Fuah und Kafrayah bei Aleppo-Rashidin. Sie gehören auch zu Mhaysnis´s HTS-Hayyat Tahrir al Sham. Saif Alaslm und bekamen vor etwa zwei Jahren Lobeshymnen von Röpcke bei der “BLÖD”, da nannte er sie die “Jesus-Brigaden”,CIA hochgerütste und bewaffnet…Saif Alaslm nun offen Al-Kaida

Ergänzung, Dienstag, 2 Mai, nun wurde die Freundesliste weiter erhöht auf 166. Darunter mindestens eine weitere IS-Seite über Mosul welche mehr als 800 “Freunde” zeigt. Es ist egal welches Banner sie schwenken, ob FSA-Al-Kaida oder den “IS”, ihre Verbrechen, ihre Ideologie ist gleich. IS sattelt einfach um und macht weiter als Al-Kaida in Idlib, so wie z.B. in Sarmin, Saraqeb. Die IS-Terroristen aus den von “SDF”-Mördertruppen eroberten Orte müssen wieder auftauchen, sie wurden nicht alle geschlagen, sie haben ganz einfach das Banner gewechselt. Der Al-Kaida-Scheich Mhaisni ist über neue Kämpfer dankbar welche er für “HTS” rekrutieren kann damit sein “Emirat Idlib” noch eine Weile besteht. Nach Außen hin wetterte Mhaisni gegen den IS, hat ihn jedoch nie bekämpft sondern gemeinsam mit IS Operationen gegen die Nachschubwege der Armee gefahren, bei Aleppo, Homs und auch Hama. Die Jund al Aqsa dabei das Bindeglied. Man stösst dann immer mehr auf gemischte Al-Kaida-IS-Seiten in Idlib. Die erdoganischen Turkistan-Global-Jihadisten haben schon immer für beide Seiten gekämpft, man findet sie bei Jabhat al Nusra genauso wie bei dem “IS”-Gebilde.

Nun auch ein “Yasin Al-Hanafi” aufgetaucht bei “Khaled dem Deutschen”, ich halte diesen für einen Demagogen…

Auch “Omar der Tschetschenen”, welcher bevor er zur ISIS ging, einige Terroristen-Operationen in Aleppo und Idlib-Hama anführte, findet man bei “Khaled dem Deutschen”. Die ganze Bandbreite an faschitoiden Takfiristen aller Terroristen-Fraktionen. Die von seiner Gang entführten Aleppiner Erzbischöfe blieben bis heute verschwunden. : ابو هرير

Auch die übelsten Terroristen-Battalione aus Zentral-und Ost-Asien die Turkistan-Muxammad Al Buxoriy”, “Imom Al-Buhoriy Tavhid Va Jihod Katibalari, ” “Imom al Buxoriy katibasi” “Ibrohim Al Buxoriy” fehlen natürlich nicht, sie stehen sowohl IS als Al-Kaida nahe, ist der IS doch aus aus Al-Kaida entstanden. Ihre faschistoide Endzeit-Ideologie annähernd gleich. Diese “ Buxoriy” haben mehrere professionelle Homepages, welche immer wieder von den Servern genommen werden, daher habe ich keinen Link. Sie sind auch in Afghanistan, Irak,…Syrien. In der Freundschaftsliste der “Imon al Buxority”-Terroristen findet man auch wieder die “Indonesischen Weisshelme”. Indonesische Weisshelme, welche das Emblem von Al-Kaida “HTS” und auch der rechten Hand von Jabhat al Nusra “Ahrar al Sham” im Header haben und sich freuen dass das Kriegstool “HRW” erneut die Verbrechen von Al-Kaida-IS der syrischen Luftwaffe unterschieben konnten. “Augenzeugen” von Al-Kaida und Jund al Aqsa in “Khan Sheikhoun” , deren Medienterroristen, deren “Healtcare-Al-Kaidas” und deren Angehörige sind glaubwürdiger als die Armee, die Regierung , Russland. HRW hat keinerlei glaubwürdige Beweise, noch Belege die standhalten würden, aber die Vorverurteilung ganz klar und ganz gezielt gegen die Armee und Regierung, weil diese sich auch im siebten Jahr den Regime-Change-Plänen der Israel-Lobby widersetzen und die HRW-AL_Kaida-Boden-Proxys gerade in Hama an Boden verlieren und danach wird Idlib von den Terroristen befreit. Und das wwollen Al-Kaida, HRW und die Drahtzieher dieses furchtbaren Krieges gegen Syrien verhindern, da zählen die Menschenleben nicht für HRW, welche diese bereits auf dem Gewissen haben und noch haben werden.

Auch einer der glaubwürdigen Al-Kaida-zeugen, ein UK-Medic, welcher vor Gericht stand wegen der Entführung zweier Journalisten, er wurde freigelassen aus Mangels an Beweisen und um das Leben von weiteren Geiseln nicht zu gefährden. Ich meine den Aruzt-Terroristen, welchem die ärztliche Anerkennung aberkannt wurde, der grundsätzlich aus den Terroristen-Hochburgen der Jund al Aqsa und Jabht al Nusra FAKE und FALSE-FLAG-“Sarin” und Chlorine-Gas” Propaganda und Inszenierungen absondert und die Opfer dazu benutzt um noch mehr Spenden für Al-Kaida-Terroristen locker zu machen. Bei toten Kindern sitzt der Geldbeutel wesentlich lockerer…Ich meine diesen Terroristen hier: .https://www.facebook.com/DoctorShajulIslam/ . Seit Tagen geht es den Terroristen an der Hama-Front immer schlechter, auch die Al-Kaidas in Idlib werden verfolgt. Wann haben HRW´s Protegees und diverse NATO-Geheimdienste das nächste False-Flag-Attentat geplant, wo werden sie zuschlagen mit erneuter türkischer Hilfe und der anschließenden Reinwaschung durch HRW, AI und UN, nebst dem FAKE-NEWS-Bomber TRUMP?! HRW fordert regelrecht weitere abartige Massenmorde heraus.

Mit der Falschverurteilung fordert HRW die Täter zu weiteren Giftgas-Anschlägen heraus, die Mörderbanden lachen sich schon seit Jahren ins Fäustchen, die Al-Kaida-IS hörigen NGO´s, die korrupte und äußerst kriminelle UN_Untersuchungskommission, sie  werden auch die von ihnen befeuerten   zukünftigen FALSE_FLAG-Attentate der Armee und Regierung unterschieben, und sich als Auftraggeber natürlich nicht selbst als Mörder  outen. Wer sollte z.B. Kenneth Roth oder die korrupten, kriminellen UN-Mitarbeiter auf die Anklagebank bringen, sie alle stecken doch unter einer Decke, auch die Hifis wie “Bellingcrap”, die für HRW alles passend machen und sich sicher vor Strafverfolgung fühlen.

Die Terroristen können auch noch jedes noch so perverse Verbrechen begehen, sie werden belohnt un d die NGO´s wie Ai, HRW, …die Massenmedien klatschen lauthals Beifall.

HRW zeigt sich ja seit Jahren Al-Kaida-hörig um als Israel-Lobbyisten mitzuhelfen Syrien zu vvernichten, immer auf Seiten von abartigen Verbrechern, Todesschwadronen und Al-Kaida-IS, Menschenrechte zählen in Wahrheit nicht, sondern die Geopolitischen Interessen und die Machtgier eines Netanjahus und seiner Vasallen in den USA und Europa.  .https://www.facebook.com/muxammad.buxoriy.9/friends?pnref=lhc

Yudhi Juharsono:

Man findet bei “Khaled dem Deutschen” in den Freundeslisten auch “Jabhat al Nusra” aus Damascus -Ghouta. Dort liefert sich die Islam Armee innerfightings mit Jabhat al Nusra und dem Al-Kaida nahestehenden Rahman-Corps, die Islam Armee soll angefangen haben. Alllerdings kommen bei den Auseinandersetzungen auch Unbewaffnte um. Hier ein Link. In dem Video sind nun plötzlich ganz andere die Shabihas, hier die Terroristen der Islam Armee gemeint, die Mörderbanden, welche der Westen als Verhandlungspartner in Genf eingeladen hat und nun gerade in Astana Hof halten…. Hier eine Kostprobe, wenn jahrelang verbündete Todesschwadrone sich in die Haare geraten und wahllos Leute umbringen. Hier kann man es nichtt der Armee in die Schuhe schieben wie im Jahre 2011 um einen Krieg mit Regime-Change zu von Außen zu forcieren. أبو عزأم الكياري .https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=118820802014491&id=100016597150317

 

Neue Runde von Syrien-Gesprächen in Astana

Beliebt bei ihm, dem Deutschen, auch die Ariah-Idlib-Hama -Terroristen in Verbindung mit den Global-Al-Kaidas von den abartigen “Imom al Buxoriy katibasi” voller Uiguren, Afghanistan-Irak-Tschetschenien- Al-Kaida-Veteranen, zu finden hier: أسعد الابراهيم

Khaled  der Deutsche, führt auch diesen,, ebenfalls deutschsprachig FB-Jihadisten-User in seiner Freundesliste “Horst Al Urduni”. Bei diesem findet sich Al-Kaida-Propaganda nebst heißem Bartöl wieder und er steht ebenfalls auf die Fremden und Unterstützer-Batallione: .https://www.facebook.com/horst.klein.1257?fref=pb&hc_location=friends_tab

Seine Bildergalerie gibt nicht viel her, in den Videos wird Al-Kaida lobgesungen, auch den saudisch unterstützen im Jemen. .https://www.facebook.com/horst.klein.1257/photos

Seine Freunschaftsliste zeigt: Freunde · 161.

Auch bei ihm findet sich “Franz Huber“, Uthman Talha, Yusuf Mansur– getarnt mit wunderschönen Vogelfotos, im FB-Header jedoch die Aleppo Westfront bei Ramouseh in den Housing Projekts” und auch der saudische Jabhat al Nusra-Führer Mhaisni zu finden, Franz Huberأبو خالد الألماني,  Cihan KirimMuaviyah AtTurky, Mustafa Doğanoğlu, …, dazu noch welche aus Österreich, was mich an die verbotene “Millatau Ibrahim”-Bewegung erinnert wo auch der Berliner Deso Dogg Karriere machte und als toter ISIS endete nachdem er in Syrien massenmordete, und auch den mutmaßlichen britischen Entführer zweier Journalisten, den Idlib KhanSheikhoun-Saringas-Medic ” Dr.Islam”. Bei Horst findet man Salafisten auch quer aus Deutschland, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Dortmund, Köln,  Lübeck, München, zweifelhafte Hilfsorganisationen für Syrien “Cennet Assalieh Mabroukeeh” wobei ich an “Ansaar international” denken muß, welche auch “Waisenkinder” unterstützen und man dann die Krankenwagen bei Al-Kaida herumfahren sieht an den Fronten. Die meisten wollen “Diener Allahs” oder für “Allah arbeiten”… “Mücahit Dagdeviren”, “Danno Emtrous”,  “Musa Badiyya” welcher süßliche  “Salafi-Missionars”-Videos verteilt und gleichzeitig übelst Schiiten und andere, darunter auch Zionisten, Alawiten, Russen, Iraner, Hisbollah,.., wie auf einem Metzgerbild, in diverse Schweinestücke einteilt. Vorne wird lieb und nett missioniert und hintenherum ist dieser “Musa Badiyya” und seine Freunde  wahrlich ekelig. Ob sie sich ärgern dass der “saudisch” finanzierten kostenlosen Koranverteilung der Riegel vorgeschoben wurde?

Ekelhaft auch dieser Al-Kaida-Propagandist, “im Dienste Allahs” nur vorgeschoben. Die PR im Stil der Bildzeitung, keine Lüge, keine Massenmedienpropaganda wird ausgelassen, so wirbt man weitere Idioten, welche dann von Europa nach Syrien in den Krieg ziehen, alles auch in deutsch gehalten. Auch so ein Jaish al Fatah– Verherrlicher, danach die umbenannte Fatah al Sham , die Hayyyat Tahrir als Sham. Dahinter steckt immer der Jabhat al Nusra Saudi Mhaisni , egal wie oft sie andere Namen aussuchen, es bleibt immer das selne Al-Kaida-Geschmeiß.: Danno Emtrous:

Egal wie sie sich nennen oder welches Banner sie schwenken, es sind abscheuliche Kriegsverbrecher, die bei FB von deutschen Salafiten bejubelt und als “Retter des Islams” gesehen werden. Terroristenpropaganda, Terroristenunterstützung, das hat wenig mit Islam zu tun, sondern mit Kriminalität, Faschismus, Fanatismus und mörderisch, perversen Sadismus… Der “Danno” wirbt auch für die “Junud ash Sham”-Einwanderer-Kaukasus-Al-Kaidas, man findet bei ihm auch übelste Salafisten aus “Grosny” “Amal Tashuhadziev”FB-Seite, die weitere Al-Kaidas und Veteranen aus dem Tschetschenienkrieg freundschaftlich unterstützt. Diese Tschetschenien-Veteranen habe gehaust wie ISIS und Al-Kaida zusammen, während die Mainstream-Medien gelogen haben und Russland verteufelten, komisch dass die Kopfabschneider immer Asyl in Europa bekommen. Die abartigen,, perversesten Verbrechen haben die Medienvertreter ganz bewusst unter den Teppich gekehrt. Und nun hetzen sie erneut gegen Russland auf Seiten von Al-Kaida und ukrainischen Faschisten!

Beim Missionieren scheißfreundlich…und dann bei Facebook beten, dass “Allah alle Schiiten vernichten möge”. Ob der auch seine Bildung aus der “BLÖD” bezogen hat, die sind ja auch Schiitenfeindlich, wenn man sich manche der Tweets von einem der Schreiberlinge  wie #JihadiJulian” betrachtet.  Allerdings ist Musa auch nicht bedingungslos Zionistenfreundlich im Gegensatz zu Julian, aber dafür mögen sie keine NAZIS wie die in der Ukraine…

Musa Badiyya

“Uthman Thala” liebt Jabhat al Nusra “Mhaisni” bei FB wie viele seiner “Takfiri”-Freunde auch:

Uthman Talha

Bei “HORST” der Jabhat al Nusra-Kaida “Yusuf Mansur”, er findet sich auch bei anderen deutscghen Brüdern in den Friends-Listen. Zu seinen Lieblingsfotos gehört Al-Kaida-Führer Mhaisni. Fotos auch von der West-Aleppo-AL-Kaida-Turkistan-Terroristen-Front, beim “Housing Projekt” in 2016.

Einer der weiteren Brüder aus der Freundschaftsliste  von Khaled dem Deutschen, mit blonden Haaren und rötlichem Bart  ,    welcher sich den Wechselkurs des Dollars in Idlib als gefällt makiert hat: ud andere FSA-Al-Kaida-Propgandaseiten listet ابو عبدو الادلبي

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100012670480405&lst=100009505592473%3A100012670480405%3A1493643380

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100012670480405&sk=likes  .

.https://www.facebook.com/Dollar.Exchange.Rate.In.Idlib/

بو خالد الألماني

Bei ihm und seinen Freunden  ““Muhammad Fadillah Al Ubaidah“, “https://www.facebook.com/summer.peace.1/friends?pnref=lhc”  https://www.facebook.com/azhar.uddeen.14/friends?pnref=lhc” “https://www.facebook.com/profile.php?id=100016400117303&sk=friends&pnref=lhc” .https://www.facebook.com/profile.php?id=100014290751262&lst=100009505592473%3A100014290751262%3A1493623616 .https://www.facebook.com/profile.php?id=100016280419436&sk=friends .https://www.facebook.com/profile.php?id=100014187213847&fref=pb&hc_location=friends_tab  .https://www.facebook.com/abumujahidin.alindunisiy.9/friends?pnref=lhc .https://www.facebook.com/profile.php?id=100014561253476&pnref=story usw.

Die Freunde lieben Ayman Awliky  Anwar Awlaki, Osama Bin Laden, den saudischen Jabhat al Nusra-Sheikh Abdullah al Mhaisni, …und auch ISIS, den IS…

Latakia/Idlib Jabal Akrad-Turkmen-Berge, Jish ash Shoughur…? “Khaeld der Deutsche hat nun seinen Freundeskreis audf weit über 300 vergrößert. أبو خالد الألماني

  • “Abu Khaled Deutsch” “‘abu khalid al’almani” ... Fotogalerie:

Seine “Gefällt mir” Seiten: https://www.facebook.com/profile.php?id=100016280419436&sk=likes&collection_token=100016280419436%3A2409997254%3A96&next_cursor=MDpub3Rfc3RydWN0dXJlZDoxMTE2NzgxNDA4NDM1MjA4

Ob er irgendwo bei Jisr ash Shougour ist, er hat die Jisr TV-Seite:

قناة الجسر الفضائية

abonniert.

 

Gefunden über Al-Kaida im Kreis von Al-Kaida-IS bei FB:


Sein Freundeskreis:.https://www.facebook.com/profile.php?id=100016280419436&sk=friends&collection_token=100016280419436%3A2356318349%3A124&lst=100009505592473%3A100016280419436%3A1493623943

Abonniert hat er nicht viel: Eine türkische Seite wo ein Langbartträger seine Kinder mit Plastik-Knarren spielen lässt wenn man die Fotogalerie betrachtet. ““Furkan Yildiz” siehe auch bei “Franz H.” weiter unten und will in der Türkei in Bursa sein. Er wirkt miesepetrig auf den Fotos.

Murat Gençten  Misk Al Firdaus (Mahmut At Turki)   Furkan Yildiz

Seine Freundesliste ist lang, Namen in arabisch, türkisch und auch ein paar Deutsche darunter, auch aus Hamburg…

https://www.facebook.com/profile.php?id=100016280419436&sk=friends

Ist es schick mit Al-Kaida per Netzwerk verbunden zu sein, sind das noch alte Freundschaftsbande?

Ein Beispiel: .

Man findet auch einen “Franz H.” bei “Yannik F”. Dieser Franz hat schon einige mehr “Freunde” aus Syrien abonniert in seiner Freundesliste. Seine Einträge beinhalten die üblichen Propaganda-Einträge wie “Save Aleppo”, dann die False-Flag Anschläge über Khan Sheikhoun-Idlib und die Falschbeschuldigung gegen die Armee-gegen die syrische Armee, die Terroristen-Propaganda wird wiedergegeben. Noch übler die Propaganda die er über Modamya-Zabadani und Fuah und Kafraya absondert, hat er die verlogene Propaganda wirklich so verinnerlicht? Die von Terroristen verbreiteten Fotos stammen zum Teil überhaupt nicht aus Syrien, dazu kommt dass Fotos davon bei Moadamiyah, beim Yarmouk-Camp und anderswo in East-Ghouta schon länger davor Verwendung fanden, es waren ganz einfach Propaganda-Fake-News. Sein Kommentar ziemlich hasserfüllt und blödsinnig. Ob er ein Konvertite ist?

Franz H. hat sein Profilbild aktualisiert.
Auf die Propaganda hereingefallen, so hetzen Medien Menschen auf, er hat es unreflektiert übernommen und noch einiges an sektiererische Hetze darauf gepackt. Die Sprache erinnert auch stark an die der Terroristen, welche die Hisbollah als die Partei des Teufels bezeichnen. Die Medien können es also nicht alleine gewesen sein, eher die “syrischen” und deutschen Freunde...
In seiner Freundesliste findet man auch einen Namen , welchen auch der Deutsche Al-Kaida aus Hamburg in seinen Listen, bzw abonniert hat, jedoch sollte man die Macht, den Beitrag der Massenmedien nicht unterschätzen, unbedarfte fahren darauf unreflektiert ab besonders wenn sie wie viele junge Leute nicht gefestigt sind, und steigern sich dann bis zum blinden Fanatismus hoch: “
Wie bei “Abu Khaled Deutsch” “‘abu khalid al’almani” findet man bei “Franz” auch “Furkan Yildiz”
Man findet auch einschlägige Al-Kaida-Accounts bei ihm in der Freundesliste, wie etwa Muaviyah AtTurky, auch weitere Freunde veehren eindeutig doie Al-Kaida-Bündnisse des saudischen, terrorgelisteten “Sheikh Abdullah al Mhaisni” .https://www.facebook.com/profile.php?id=100010946174928&sk=friends Auffällig wie bei vielen der “Al-Kaida-Rebellen”- Befürwortern türkisch-stämmige Deutsch, Türken etc…Wie der Herr Erdogan, so das Gescherr?

Ab wann gilt man als Gefährder?

Man findet Leute wie ” “Abi Al Alman”, die ein Loblied auf Mhaisni´sAl-Kaida- Bündnis “Jaish al Fatah” singen, ich finde das sehr beängstigend.

“Abi Al Alman” der Bewunderer von Al-Kaida “Jaish al Fatah” gibt an in Syrien gewesen,  oder noch dort zu sein. Ob es stimmt kann ich nicht nachprüfen. .https://www.facebook.com/profile.php?id=100012142631041&sk=map

“Abi” dem Deutschen  “gefällt” oder “gefiel auch” außer “Jaisch al Fatah”, viele Kurdenseiten in Syrien: .https://www.facebook.com/profile.php?id=100012142631041&sk=map&collection_token=100012142631041%3A302324425790%3A103&lst=100009505592473%3A100012142631041%3A1493638227

https://www.facebook.com/profile.php?id=100012142631041″

Die Ausdrucksweise ist entsprechend unterentwickelt und in der niederen”Fäkal”sprache angesiedelt. Auch erinnert es an die Sprache der ganzen Terroristen-Fraktionen in Syrien, Menschen werden als Ungläubige beschimpft, als Kuffar...

Die “Jaish al Fatah”-Propaganda, wie sie bei den Terroristen-Großoffensiven im Süden von Aleppo bei “Khan Tuman” publik wurde, als der US-terrorgelistete Abdullah al Mhaisni für die Einigkeit aller Fraktionen plädierte. Bei ihm in der Freundesliste sieht es düster schwarz aus… Man findet auch die “Ghuraba” und die Muslim Brotherhood.:

Abi mag auch “Airsoft

Ghuraba hier bezeichnet sich ein “Habib Husseyn” so, die “Emmigranten und Unterstützer-Brigaden” sind internationale Al-Kaidas und auch “IS”, meist  in Syrien und im Irak am Morden, dazu findet man”Syrer”, türkische Terroristen und Unterstützer, etc

Des öfteren findet sich bei diesen besprochenen FB-Seiten auch  Hifsorganisationen, deren Krankenwagen ich im Einsatz von Al-Kaida gesehen habe, dort wo es keinerlei Zivilisten gab, bei der “Brick-factory” bei “Ariah” in Idlib. Dort wurden jede Menge Gefangene ermordet, Anfang-Mitte 2015.Ansaar International e.V.”  Über den Verein habe ich auch einiges im Archiv bei ure1798 im Zusammenhang mit zweifelhaften Spendenempfängern in Aleppo, Idlib, Hama, kurzum in Al-Kaida-kontrolliertem Gebiet im Front-Einsatz bei Al-Kaida-Operationen mit deutschen Rettungswagen. Da der Verein unliebsame Einträge gerne wegklagt, habe ich mich sehr vorsichtig ausgedrückt, ich hätte einiges mehr zu sagen und zu zeigen gehabt….

Und was für ein Zufall, wer war in der Jund al Aqsa-Jabhat al Nusra Hochburg Khan Sheikhoun hat Kinder für Propaganda übelst ausgeschlachtet? Im Ort wo sich kein westlicher Journalist hintraut, da spaziert “Ansaar ” herum mit Augenzeugen, die eindeutig lügen in dem sie sagen in Khan Sheikhoun gäbe es nur Zivilisten. Ein totes Baby wird ebenfalls präsentiert und teilweise ausgewickelt. Kein Wunder wenn HRW nur Lügnern begegnet, die sagen, dass es in Khan Sheikhoun nur Zivilisten geben würden und dann der Armee Verbrechen unterschiebt, welche die Terroristen begangen haben für eine NOFLYZONE, um einen vollen USA-Krieg vom Zaun zu reißen und die Vereinbarungen zwischen Russland und den USA zu zerstören. Diese fette Lüge lässt sich einfachst widerlegen, in vielen der Propagandavideos fuhren während der Giftgas-Propaganda Bewaffnete auf der Strasse entlang, oder sie kamen zu den Interviews dazu, begrüßt von den Darstellern im Video. Vermutlich gehört der Mann zu den Terroristen dazu, der so eindeutig lügt wie der aus dem “Ansaar”-Propagandavideo. Ín dem Video auch im grauen Kaftan ein Mann, welcher in einem von Al-Kaida beherrscheten  Ort die Funktion eines “Ortsvorstehers” hat, er  hatte auch eine Gasmaske in anderen Propagandavideos. Für welche Ideologie wird der von Al-Kaida eingesetzte Mann wohl stehen? Das tote Baby wird auf seine Veranlassung herbei geholt, ohne Al-Kaida läuft dort nichts, auch keine “Hilfswerkerbesuche”! Der “Hilfswerker” spielt das üble Propaganda-“Spiel” mit und dann wird natürlich noch zum Spenden aufgerufen…Interessant, in anderen Propagandavideos hieß es die Häuser wären danach sofort alle nach Opfer abgesucht worden und im Video erzählt einer sie hätten eine “Tochter” erst am nächsten Tag tot aufgefunden trotz Gasmaske?…

Bewaffneter im Hintergrund

Ich hatte auch noch einen Screenshot wie im Hintergrund ein lehmbeschmierter Pickup vorbei fuhr mit einer Duschka auf der Lädefläche installiert. Ich finde es gerade nicht. Aber hier sieht man auch einen der Al-Kaidas aus den Giftgas-Propagandavideos von Khan Sheikhoun:

Alles Zivilisten, lachhaft:

Das Video: .https://www.youtube.com/watch?v=Qeosawyrgyo

Bewaffnete sind keine Zivilisten. Händeschütteln mit Al-Kaida:

Man muß schon gute Beziehungen zu Al-Kaida haben um dort unbeschadet aufzutauchen und auch unbeschadet wieder gehen zu können.

Ein Lügner wie er im Buche steht, und vermutlich hat er noch weiteres zusammengelogen. Schließlich ging es bei dieser False-Flag-Operation hauptsächlich um Propaganda, nicht aber um die Opfer dieser mörderischen Propaganda-Aktion in Khan Sheikhoun. Es war ja nicht die erste dieser Art mit Toten in Idlib.:

Ein ganz ekelig aufbereitetes Propaganda-Spendenaufruf-Video mit ausgeschlachtetem Kinderopfer und eindeutig lügenden Einwohnern. Und natürlich gibt es in und unter dem Video auch gleich einen Spendenaufruf. Bei Kinderopfern sitzt das Geld für Spenden lockerer, das Video gezielt so aufbereitete, dass es größtmöglichst die Emotionen weckt und vermutlich auch jede Menge Hass schürt. Wie kann man die Leute nur so ausschlachten?!

.https://www.youtube.com/watch?v=GbjC-S-bJZ0

Die ganzen FB-Seiten, Vernetzungen zu sichten, würde Monate dauern, es scheint ein “Saudi-Wahhabi-Salafi-“Konvertiten”-Sumpf ” in größerem Ausmaß zu sein.

Über die Macht der Massenmedien und ihre verlogene Propaganda, ihren Beitrag zum Anschüren von Hass und Gewalt habe ich oben schon kurz etwas gesagt. Man findet es, was Wunder, auch bei den Wahhabi-Seiten, in Frage kommen solche “Journalisten” und ihre Chefs wie #JihadiJulian und diverse “Kais`s ´ welche sich die Hände in Unschuld waschen:

Für heute habe ich genug, es sit eine unendliche Terror und Terrorismus-Geschichte welche gegen Syrien läuft im siebten Jahr, die Drahtzieher die US-Israel-Lobby, und das zionistsiche Regime zusammen mit GCC und NATO-Staaten.

Angefeuert durch die verlogenen Massenmedien, welche die Täter schützen, die Opfer verurteilen in dem sie alles der syrischen Regierung unterschieben:

ES GIBT ANSCHEINEND NOCH WEITERE LEUTE DIE MEINEN ES KÖNNTE EINEN WEITEREN SARIN_GIFTGAS_ANSCHLAG GEBEN; SIE TIPPEN AUCH AUF ARIAH, so wie ich gestern schon andeutete.


Notizen

يزيد الحوراني

Muhammad Fadillah Al Ubaidah

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100016400117303&sk=friends

.https://www.facebook.com/abumujahidin.alindunisiy.9/friends?pnref=lhc

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100016400117303&sk=friends&pnref=lhc

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100014290751262&sk=friends

Idleb, Idlib, Syria

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100016280419436&sk=following&collection_token=100016280419436%3A103382489711013%3A33

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100016280419436&lst=100009505592473%3A100016280419436%3A1493627505&sk=about

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100012065768772&sk=friends&pnref=lhc .https://www.facebook.com/profile.php?id=100013864629503&fref=pb&hc_location=friends_tab .

Tauchen öfters bei diversen deutschen FB-Seiten auf, viele Berliner Slafis darunter…

“Isa Islam “

Posted in Deutschland, Gerechtigkeit, Grausam, Israel, Katar, Krieg, Kriegsverbrechen, Mörderisch, NATO, Propaganda, Qatar, Saudi Arabia, Türkei, Terror, Terrorismus, Turkey, Unmenschlichkeit, USA | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Aus Al-Kaida-Terroristen werden White_helmets #Kafr_Zita #Hama Al-Kaida-Offensive

Bereits eingesammelt:
Nachtrag, in Hama bei der Al-Kaida-Groß-Offensive sollen einige Weisshelm-Terroristen ums Leben gekommen sein. Bisherlaut Terroristenmeldungen, bei den Jund Al Aqsa-Hochburgen Kafr Zita, Lataminah…Morek.

Kafr Zita und Lataminah sind akutes Frontgebiet, die Terroristenhandlanger sind Komplizen von Kehlendurchschneidern und rekrutieren sich aus den Al-Kaida-Terroristen nebst Unterstützern.

Die White-Helmet sind mit Al-Kaida zusammen bei den Offensive gegen die Regierungs-Orte, an den aktuellen Fronten, ihre Merkel-gespenden Fahrzeuge werden zu Al-Kaida-Manschaftstransportern, erkennbar auch am lehmfarbeenen Tarnanstrich.

Sie dienen der Propaganda, sie arbeiten für Terroristen, aber nicht für die sogenannte Zivilgesellschaft. Sie wurden gegründet um die Behörden und Versorgungseinrichtungen Syriens zu vernichten, zu ersetzen für Regime-Change. Die Weisshelme sind zum größten Teil selbst bewaffnete Milizen, welche auf Zivilschützer machen und dann wieder bei Gefechten in den Terroristen-Videos auftauchen.

Also bekommen sie auch das gleiche Schicksal wie ihre Al-Kaida-Brüder.

Das Video sieht fast so aus als wenn die sogenannten Weisshelme in einem Schützengraben oder “Terroristen-Höhlenbunker” umgekommen wären. Mitten in der Pamapa. Nein kein Bunker, der ausgebaggerte Krater sah aus wie ein Schützengraben, es täuschte. Aber ein Weisshelm-Zenter wie die Terroristen behaupten ist weit und breit nicht erkennbar. .https://www.facebook.com/hmade1992m/videos/2285512758339927/

Und man kann sich natürlich fragen warum der Terrorist “Hadi al Abdallah”, welcher fest bei Al-Kaida eingebunden ist und dies seit Jahren, zufällig genau zu dem Zeitpunkt als ein nicht vorhandenes “Zivilschutzcenter” mitten in einem Olivenhain gelegen bombardiert worden sein sollte, dort vor Ort war. Wo Hadi ist, da sind auch die Terroristen nicht weit entfernt.

Fragt sich niemand was der Homs-Idlib-Terrorist an der Al-Kaida-Front in Kafr Zita-Lataminah verloren hat, mitten in einem Olivenhain ohne Zivilisten?

 

Wo Hadi ist da sind auch immer Al-Kaida-Terroristen. Mit diesem Hadi-Video ist ganz klar, dass es eine der Al-Kaida-Operationen an der Hama-Front war. Die Geräuschkulisse interessant im Video, ist sie echt oder Fake?. Am Anfang Geräusche wie Gewehrsalven oder explodierende Munition, knatternde Geräusche von einer Fliegerbombe? Auf alle Fälle etwas was nicht zu “zivilen” Weisshelm-Zivilschützern passt. Auffällig im Video der ausgewählte Bildausschnitt, links neben einem Haus muß ein großes “Zelt” stehen. Ich habe auch schon ähnliche “Gewächshäuser” in Videos gesehen wo Terroristen sich einquartierten. Oftmals genutzt als Terroristenunterkunft, als Schlafplatz für Al-Kaida und Co bei ihren Operationen in Nachbarsprovinzen. Warum soll man das Zelt nicht näher betrachten? Auch der saudische Al-Kaida-Sheikh Mhaisni zeigt sich des öfteren mit seinen Terroristen in Zelten. Darunter auch welche von USA-AID, UNICEF, UNWRA…:

Das kleine Häuschen dürfte einem Olivenbauern gehört haben, vermutlich auch der “Schiffs”-Container und die kleinen Unterstände. Nach einem Weisshelm-Center sieht nichts davon aus.

+18 لحظات مرعبة لاستهداف الطائرات الحربية مركز الدفاع المدني في بلدة كفرزيتا بريف حماة 29-4-2017

Awesome moments to target the warplanes Civil Defense Center in the town of Kafrzita in the countryside of Hama 29-4-2017
Saturday 29 April 2017
” per Translator

Für ein Zivil-Defense-Center wirkt das Häuschen aber zu klein. Es fehlen auch Zivildefense-Fahrzeuge, abgesehen von ein paar Mopeds. Hadi ist mit einem Auto unterwegs gewesen.

Die Videobeschreibung , Hadi mag es gerne theatralisch, wichtig aber zu wissen, dass es die Momente zeigen soll als das White helmet-Terroristen-Center” getroffen wurde.

Hadi ist immer mit und für Al-Kaida unterwegs. Das Video hat einige manipulative Schnitte, man hört am Anfang “Schießlärm” oder das Knattern von “Munition”, wobei Hadi von Clustern spricht, aber die Terroristen selbst wurden aus dem Video herausgeschnitten bis auf einen Mopedfahrer. Wenn man genauer hinsieht stellt man fest, dass die Propagandisten vergessen haben das Funkgerät in der roten Weste des Mopedfahrers zu verbergen, damit ist es bereits hinfällig an einen Zivilisten zu denken. Hadi macht selbst gerne auf “unbewaffnet” aber seine Kamera-Begleiter wie “Trad” oder “Khaled Issa” waren beide nachweislich bewaffnete Terroristen.

Siehe zwei Beispiel:

Der eine mit Kalaschnikow, der andere mit Pistole.

“Hadi” hat Blut an den Händen, man sieht nicht das Blut seiner Abertausenden von Propaganda-Opfern, welche er bis zum Erbrechen aufgehetzt hat mit FAKE-FALSE-Flag und Massaker-Marketing wie bei Baba Amr, Al-Hula, Qusair, Qalamoun, Damaskus, Kasab, Idlib, Hama, Aleppo, Latakia …:

“Hadi” selbst hatte Glück gehabt, mal wieder…er schien sich mit der abgeworfenen Luftwaffen-Ladung auszukennen und wusste wann es ungefährlich für ihn wird und er keine Schrapnells mehr befürchten muß. Als Al-Kaida-Terrorist muß er sich auskennen, auch wenn er ein FSA-Bändchen trägt, er ist zu 99% mit Al-Kaida unterwegs und feste dort eingebunden.

Mit Funkgerät, kein Zivilist. Warum stand das brennende Moped von dem Mann mit Funkgerät auf dem Seitenständer geparkt? War er ein Terrorist welcher Warnfunktionen hatte und dort als Posten stand, wartete er auf weitere Terroristen ?

 

Im Video auch mindestens vier verschiedene Mopeds in diversem Zustand zu sehen, meist in Baumnähe, aber die Fahrer sind “verschwunden” .

Die Terroristen fahren in ganzen Moped-Pulks an die Front, sie sind damit wendiger und schwerer für die Armee auszumachen und zu treffen.

Mit Mopeds haben diese Terroristen z.B. auch das Flughafengelände von Duhur überrannt bei einem Sandsturm als Deckung genutzt weil die Luftwaffe dadurch ausgeschaltet war. Al-Kaida-Mopedfahrer als Infanterie, als Sturmtruppen. In den Latakia -Bergen benutzt auch die Armee solche “geländegängigen” Mopeds. Und nun kann man sich natürlich fragen, ob die White helmets mal wieder als Fronthelfer, als Terroristen unterwegs waren. Ihr Funkwarnsystem scheint diesmal nicht funktioniert zu haben, sie hören den Funkverkehr der Luftwaffe ab und warnen die Terroristen.

Was ist das für eine rote Weste mit Taschen im Brustbereich? Nach einem Weisshelm sieht der Mann nun wirklich nicht aus, er trägt auch nichts was ihn als Zivilschützer outen würde:

Saturday 29 April 2017
In the face of death .. Horrible moments to target the warplanes Civil Defense Center in the town of Kafrzita, rural protection of cluster bombs after being targeted by concussion rockets, which led to the fall of 7 martyrs of the elements of civil defense and the center completely out of service!

Auch hier im Video kann man keines der Opfer als “White helmet” identifizieren, noch sieht man etwas was man als ein Weisshelm-Center betrachten würde:

 

 

Mindestens vier verschiedene Mopeds, und nur ein Mopedfahrer? Normalerweise sitzen die Terroristen auch zu zweit auf den Dingern.

Moped hinter Hadi:

Es sieht so aus als wenn die Mopedfahrer unter Bäumen Deckung gesucht hätten.

In früheren Beiträgen schrieb ich bei Olivenhainen, “hinter jedem Baum sitzt ein Terrorist”, ich vermute hier war es ähnlich.

Die veröffentlichten Fotos welche tote Weisshelme zeigen sollen von einer FB-Seite der Sarmin-Jund al Aqsa-White helmets zur Dokumentation:

Wurden White helmets-Utensilien einfach daneben gelegt? Der weiße Helm sieht unbeschädigt und sauber aus. Woran erkennt man Weisshelm-Leichen? Sind das hier die fehlenden Mopedfahrer aus Hadi´s Video? Im Zweitberuf westfinanzierter White helmet, im Hauptberuf bewaffneter Terrorist, oder nur bewaffneter Terrorist?

Dokumentation: Der Tote hat Kopfverletzungen während der Helm sauber und unbeschädigt ist. Das sieht nach einer gezielten Inszenierung, nach Dekoration aus. Auch der Staub in den Haaren weist darauf hin, dass der Leichnam keinen Helm auf hatte.

 

Woran erkennt man eine White helmet Leiche, an der Propaganda?

 

Der Helmgurt geöffnet, ein Helm zu Dekorationszwecken , zur Inszenierung von White helmet PR benutzt?

 

Haben die Weisshelme nicht bessere Fotos zu bieten? Manche der Idlib-Hama-Weisshelm-FB-Seiten haben die Toten nicht einmal wahrgenommen. Sehr seltsam…

“Kafzita”-Terroristen- Propaganda bei Jund al Aqsa “Mohamd Mostafa Fadl” dem Komplizen von Jund al Aqsa-Weisshelmet , Folterer und Mörder “Muawiyah Hassan Agha:

Aus Terroristen werden Weisshelme:

حماة (قاسيون)- قضى ثمانية عناصر من منظومة الدفاع المدني نَحبهم وأُصيب آخرون مساء اليوم، بقصف المقاتلات السجناوي / عبدالحليم الشاهين/عامر رسلان عبود/احمد خالد المصطفى/احمد حلاق /مصطفى محمد النجار/ احمد الحسين /غسان الدلال)
#شهداء_الخوذ_البيضاء
#ريف_حماة_الشمالي
#الدفاع_المدني_السوري_حماة
#القطاع_الشمالي

Übersetzt: “Hama (Qassion) – Eight elements of the civil defense system died and others were injured this evening by the bombing of the fighters Al-Sijnawi / Abdul Halim Al-Shaheen / Amer Raslan Aboud / Ahmad Khaled Mustafa / Ahmed Halaq / Mustafa Mohammed Najjar /
The martyrs of the white helmet
#Ref_Hamma_Shalmi
#Social_Surry_Security
# Sector_North

 

Was macht einen Weisshelm wirklich aus, woran erkennt man ihn? Ich würde sagen an der Propagandaüberflutung welche einem ein X für ein U vormacht….

Mehr Bilder haben sie nicht, obwohl es gleich acht tote Weisshelme gewesen sein sollen? Auch eine Weisshelm-Uniform, ein Weisshelm-Logo macht aus einem Terroristen keinen White-helmet “Engel”, das kann man zur Genüge sehen an den Jund al Aqsa-Al-Kaida-Terroristen-Weisshelmen z.B. in ganz Idlib-Sarmin, -Saraqeb, etc.

 

Es gibt auch noch eine Collage mit mehr Al-Kaida-Hifis. Normalerweise verlinken die Propagandisten die Namen der Toten auf deren FB-Seiten, hier wurde es wohlweislich unterlassen. Was man in ihren Galerien und Freundeskreisen wohl finden würde?:

 

Ich denke da auch an den Jund al Aqsa Weisshelm -Terroristen “Maed Bareesh”, auch er war des öftern an der Front mit Moeped unterwegs, mal als Terrorist mit Al-Kaida-Röckchen, dann wieder in White-helmet-Uniform. Ich gehe davon aus, dass die Luftwaffe Terroristen getroffen hat.

In einem anderen Video von dem Terroristen-Outlet “Thiqah” findet man noch mehr zerstörte Mopeds, auch in dem Tiqah-Video sieht man nichts was auf ein Weisshelm-Center mitten in der Pampa hinweisen würde. “Retter” kommen von Außerhalb dazu, auch Weisshelme…

Das “Tiqah”-Video zeigt die Bombardierungen der Kafar Zita-Lataminah-Jund al Aqsa-HTS-Jaish al Fatah-Fronten, das Video ebenfalls manipulierende, zusammengeschnittene Propaganda. Aber man sieht gut, dass es sich um die aktuellen Fronten handelt wo die Armee Al-Kaida und ihre Großoffensive massiv bekämpft um die Al-Kaida-Fraktionen ein für allemal zu bekämpfen. Wer die Waffe nicht abliefert, sich an der Front befindet, der ist ein Terrorist.

Das Video dürfte nach den Bergungsarbeiten gedreht worden sein, selbst “Weisshelm-Fahrzeuge” verlassen den Ort in der Pamapa wieder, und das obwohl doch dort ihr Zentrum sein soll. Man sieht weitere verbrannte Mopeds, ein Mann mit weißen Shirt und viel Funkequipment, mindestens zwei Funkgeräte in den Klamotten und Teile davon in der Hand. Es war garantiert kein Weisshelm-Zentrum, Fahrzeuge zwischen den Olivenbäumen weisen ebenfalls auf Terroristen-Operationen hin. Oftmals parken die Front-Medics und sonstigen Terroristenhelfer in der Nähe um Verwundete und tote Front-Terroristen schnell abtransportieren zu können. Sie sind nicht in “ziviler” Mission unterwegs in disem Olivenhain, meistens sind sie selbst bewaffnete Terroristen:

 

Auch diese Video deutet auf Fake-NEWS hin, kein Weisshelm-Center weit und breit. Einer der Propagandisten ein Terrorist in “White helmet-Uniform” und umgehängter Canon:

Auch hier das selbe Propaganda-Organ, Whitehelmet-Propaganda in zwei Teilen. Die Bergungsgeräte wurden beigeholt, sie waren in dem erfundenen “White helmet-center” nicht vorhanden…:

.https://www.youtube.com/watch?v=7jVDJ8XYsNE

.https://www.youtube.com/watch?v=22H_7BNdk3A

Die gezeigte Leiche nicht erkennbar als “White helmet”, auch sieht man keinen Helm bei dem Toten:

 

Natürlich schlachtet #JihadiJulian die Meldung aus ohne Hintergründe über die Terroristenhochburgen zu benennen. Auch die Sarmin-Jund al Aqsa-White helmets sind genau wie #JihadiJulian “entsetzt”. Ihre Hass-Propaganda könnte aus einer Feder stammen, allerdings sind die Terroristen von Sarmin in ihrer Meldung fast noch gesitterter als dieser Hasbarist, welcher versucht mit der Nobelpreiserwähnung die Weisshelm-Terroristen weisszuwaschen. Eine auch schon füher sehr beliebte Propagandamethode. Man dämonisiert die Gegener und wertet die erwünschte Kriegs-Partei auf.:

 

Auch die Jund al Aqsa trägt nun Trauer-“Flor”. Auch so eine Verehrer-Seite von demn toten Jund al Aqsas aus sarmin und Saraqeb, darunter auch der Jund al Aqsa-Terrorist “Maed al Bareesh” .

Die Foto-Galerie und der Freundeskreis des Weisshelms ist voller Jund al Aqsa-Terroristen, mal in Uniform dann wieder bewaffnet als Terroristen unterwegs. Das trifft so ziemlich auf alle Weisshelm-Söldner und Al-Kaidas zu, finanziert auch von Merkel, beweint von #JihadiJulian. Die WH-Seite von einem der besten Freunde von dem “glaubwürdigen” Jund al Aqsa-Weisshelm-Terroristen “Laith Fares”, der ebenfalls Jund al Aqsa-Weisshelm-Verbrecher auf seiner Seite betrauert und sich sonst als Katzenfreund ins rechte Licht setzt. Auch ISIS posiert gerne mit Katzen, die Jund al Aqsa steht ja dem “IS” nahe. Manchmal wurden auch Katzen aus Propagandagründen gekocht, während andere Katzenrudel gleichzeitig mit Fleisch, Fett und Knochen gefüttert wurden, wie z.B. in Ost-Aleppo, in Damskus, etc

عدنان ابو الوليد اسعاف

: .https://www.facebook.com/profile.php?id=100010568016385

Noch ein Weisshelmet-Terrorist welcher die Trauerbeflaggung gehisst hat. Auch bei ihm findet man Nachrufe auf Al-Kaida, darunter Rettungssanitäter” und Jund al Aqsa-White helmet-Terroristen, manche noch mit Al-Kaida-Mütze am Kopf, teilweise aus Saraqeb, Sarmin-Idlib:

Ein Beispiel für einen “Sankafahrer und Sanitäter” von 2016. Laut PR soll ja auch bei Kafr Zita ein Rettungswagenfahrer umgekommen sein, ob er auch so eine schöne Mütze trug wie dieser hier auf den nächsten Screenshots?:

Screenshot “ahmad.abosteeff” White helmet Terrorist. Bei dem “White helmet” findet man auch “Hazem Sleby”, “Laith Fares” und “Rame Dandel” mit seinem Kopfabschneiderbruder Alaa… Weisshelm-Terroristen welche auch gleichzeitig als Bewaffnete auf die Piste gehen. Man findet bei ihm auch White helmets welche vor Front-Krankenwagen stehen, natürlich mit Lehm beschmiert um den “zivilen” Einsatz zu verdeutlichen: .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=164863817270956&set=pb.100012420154532.-2207520000.1493549004.&type=3&theater

Al-Kaida-Medics “ahmad.abosteeff”

Kumpel von “ahmad.abosteeff” : Rame Dandel, Laith Fares und weitere Terroristen wie Hazem Sleby, alle in seiner Galerie, auch mit Frontkrankenwagen, natürlich lehmgetarnt. Wer mit Terroristen unterwegs ist wie die White helmet-Organisation, der gehört auch zur Al-Kaida-Organisation dazu und ist nicht in ziviler Mission unterwegs, besonders wenn sie selbst bewaffnet sind und Bewaffnete befördern. Auch die unsägliche US-Nikki Haley hat sich gerade mit dem Chef “Raed Salah” der auslandsfinanzierten Al-Kaida-Regime-Change-Organisation getroffen.

“ahmad.abosteeff” FB: Mit lehmgetarnten Frontfahrzeug-Krankenwagen im Hintergrund.

Auch der Jund al Aqsa-militante Terrorist und Kopfabschneiderbruder von “Alaa Dandel”, “Rame Dandel” hat seine Seite Trauer beflaggt. Al-Kaida, Al-Kaida-Weisshelme, Medienterroristen und “JihadiJulian”, Massenmedien-Presstituierte weinen zusammen…https://www.facebook.com/rame.dandel

Walid hat es auf den Punkt gebracht: “There we go again w/ hospitals. Pro-AQ drama queen Hadi Abdallah says almost all the field hospitals in rural Hama are out of service

Um die Front bei Kafr Zita und Lataminah zu verdeutlichen, Terroristenvideos aus der Gegend. Die Luftwaffe bereitet den Boden für die Truppen vor und bombardiert die Tausenden übriggebliebenen Al-Kaida-Terroristen von der Groß-Invasion, welche für die Terroristen nach anfänglichen Geländegewinnen nun ganz Verlustreich enden wird. Auch die False-Flag- Saringas-Inszenierungen von Khan Sheikhoun konnte die Luftwaffe und Armee nicht stoppen.

Frontgebiet seit Wochen, bei Lataminah-Kafrzita und Umgebung:

 

Und hier endlich ein Video welches die Weisshelme auch zeigen soll im Moment ihrer Bombardierung. Was sieht man in dem Video wirklich? Weit und breit kein “Civil Defense Centrum”, aber Weisshelme mitten in der Pampa, mitten in einem Olivenhain, sie sind da um Terroristen zu retten, nicht aber Zivilisten. Eindeutiger geht es doch wirklich nicht. .https://www.youtube.com/watch?v=nhX9EZ4DWBA Gerade erst vor einer halben Stunde veröffentlicht worden. Wahrscheinlich haben die Schnitte, die Bearbeitungen so lange gedauert um die Bewaffneten herauszuschneiden und die Kulisse zu präparieren.

Was machen White helmets mitten in der Pampa, etwa spazieren gehen? Sie rennen mitten in der Front herum. Mit dem “Schützengraben” scheine ich auch nicht so unrecht gehabt zu haben. Neben einem Olivenhain auch einer mit Feigen und eventuell Mandel und Obstbäumen. Die Weisshelme rennen mitten in die Bombardements hinein. Sie wollen Ziviliten retten, was für ein Quatsch auf dem Gelände.

Als einige Figuren im Hintergrund, bzw Vordergrund auftauchen, da erfolgt ein Schnitt, eine Überblendung. Wie ich schon sagte, die Terroristen, die Bewaffneten werden herausgenommen, die Weisshelme hätten sie bestimmt drin gelassen.

 

Mit Kulisse präparieren meine ich diese Video, plötzlich ist die Hütte geöffnet, Weisshelm, bzw Feuerwehrklamotten, bzw Jacken hängen draußen an der Wand, dazwischen natürlich heftige Schnitte um alles irgendwie passend zu bekommen…Die Jacken wenig bis nicht verstaubt, das Moped davor jedoch kräftig..

Und das brennende Moped wurde inzwischen hingeworfen um alles noch etwas auszuschmücken. Der Seitenständer ist weiterhin ausgeklappt, das Moped auf die entgegengesetzte Seite gefallen worden….Unter den Bäumen stehende Fahrzeuge tragen kein Weisshelm-Logo, zumindestens ist keines sichtbar. Die Scheiben alle zerstört an einem Kombilieferwagen.

Graffitis an der Wand, da haben sich diverse Terroristen verewigt wie “abu…”

Screenshots folgen noch. Von einer gezielten Bombardierung der Weisshelme kann nicht die Rede sein, dass ist absoluter Blödsinn und pure Propaganda.

Das Moped was bei dem Al-Kaida-Komplizen Hadi noch brannte, nun umgestürzt, was zeigt der Schatten eines Mannes mit “Helm” oder Kappe? (Wird noch weitergeführt, bearbeitet, verbessert je nach dem was die Al-Kaida-Propagandisten noch herausrücken…)

Ausgeklappter Seitenständer der “Suzuki”. Das einzige was man dem Hadi-Al-Kaida-Komplizen zu Gute halten kann ist dass er den vermutlich Toten in sein Auto geladen hat, allerdings könnte er auch gedacht haben das dies super Szenen für sein Video gibt, womit er natürlich recht hatte. Ich denke nicht dass der Mann am Leben war bei den Verletzungen alleine am Kopf, für ihn kam da schon jede Hilfe zu spät..

 

Das sich die Terroristen falsch labeln, statt Al-Qaeda “Weisshelme” ist schon lnge klar, auch wenn die Massenmedien dies konsequent ignorieren.

Hier dürfte etwas ähnliches wie “Civil defense” stehen wenn man den Schriftzug mit dem Video-Logo vergleicht. Aus der Luft natürlich nicht erkennbar. Was machen White helmets mitten in der Pampa, fern von Zivilisten?

In den Videos scheint es ähnliches wie Schützengräben zu geben, auch ein Tunnel, ein Terroristenunterstand von den White helmets benutzt genauso wie von ihren Al-Kaida-Brüdern. Natürlich würden die White helmets nie auf ihre Hütte schreiben, dass es eine Al-Kaida-Zentrale ist mit Kommunikationsmitteln.

 

Die erhoffte NOFLYZONE ist ins Wasser gefallen, dafür haben sie Zivilisten in Khan Sheikhoun eiskalt ermordet und die Verbrechen der Armee untergeschoben, führend dabei die Al-Kaida-Sklavin “Nikki Haley”, auch als US-UN-Botschafterin bekannt, welche die Opfer von Terror und Terrorismus in übelster Täter-Opfer-Umkehr bei der UN im Sicherheitsrat präsentierte und geiferte was das Zeug hielt ohne Beweise vorlegen zu können. Nikki Haley das trumpsche Propagandasprachrohr von Todesschwadronen, Massenmördern und Al-Kaida-Fraktionen, noch schlimmer als die Tuussis von Obama und Reagan, die “Rice”-Weiber. Mindestens genauso schlimm die Botschafter von Britanien und Frankreich. Diejenigen welche ISIS und Al-Kaida trainierten, finanzierten und hochrüsteten zeigen sich mit der größten Klappe während das Blut von ihren Händen trieft.

Auch versucht die “BLÖD” gerade wieder an die Kinder-Mißbrauchserfolge von “Omran ” anzuknüpfen. Erneut wieder ein Kind auf das übelste ausgeschlachtet. Die mehr als vielen toten Kinder bei Aleppo Rashidin, ermordet von Idlib-Hama-Aleppo-Terroristen, haben bei der bedingungslos für Israel-“BLÖD” keinen solchen herzerreißenden Nachruf erfahren. Auch nicht die Hunderten von anderen, durch wahllosen Terroristen-Artilleriebeschuss ermordeten Kinder in ganz Syrien, haben keine ziionistische Propaganda-Lobby, sie passen nicht in die Hasbara-Leitlinien der Massenmedien.

Ob JihadiJulian auch schon die Trauerbeflaggung übernommen hat? Bei den Al-Kaidas sieht sie so aus, Bildzitate zur Dokumentation:

Hier ein paar Weisshelm-Al-Kaida-Beispile welche nun ihre Kafr-Zita-Terroristenbrüder betrauern und einen Jund al Aqsa Terroristen namens “Maed Bareesh” verehren, welcher als Al-Kaida-Kämpfer an der Khan Tuman-Front umkam. Aus Rache wurden zwei Gefangene verschleppt, gefoltert und von den Weisshelmterroisten in Saraqeb-Sarmin ermordet. Das ist das wahre Gesicht der Weisshelme, nicht das was die Massenmedien und Al-Kaida-Terroristen einem vorgauckeln.

Beispiele mit Jund al Aqsa-Al-Kaidas, welche sich auch Weisshelme oder Medienativisten schimpfen:

.https://www.facebook.com/hassan.albaher.9

عدنان ابو الوليد اسعاف

Laith Fares, der Terrorist welcher von HRW und UNO als glaubwürdig betrachtet wird, sein Account ist voll mit “Bareesh Jund al Aqsa“, engstens verbrüdert mit Jund al Aqsa-Vereehrer Hazem Sleby und natürlich auch mit dem Jund al Aqsa Terroristen im Idlib -Whitehelmet-Mangement “Hosam Wazaz”. Sie trauern alle um ihre Al-Kaida–Komplizen von Kafr Zita.

Jund al Aqsa White helmet Fussballmannschaft mit “Hosam Wazaz-Weisshelm-Mangement-Idlib, Hosam Sleby, …, und Jund al Aqsa-Avatar mit toten Terroristen welche auch Weisshelme waren wie “Maed Bareesh”:

 

Selbst indonesische Jabhat al Nusra trauern um ihre Kafr Zita-Brüder! Das wirft kein gutes Licht auf die indonesischen Weisshelme. Ich erinnere mich an eine “humanitäre” Hilflieferung mit indonesischen Krankenwagenspenden, die Fahrer sind gleich in Syrien geblieben mit Famileien und hatten sich Al-Kaida angeschlossen…:. Kein gutes Licht..https://www.facebook.com/profile.php?id=100014561253476&pnref=story https://www.facebook.com/jhonbinyusuf.yusuf/friends  ..https://www.facebook.com/profile.php?id=100014187213847&fref=pb&hc_location=friends_tab  .https://www.facebook.com/jhonbinyusuf.yusuf?fref=pb&hc_location=friends_tab .https://www.facebook.com/pendekar.mustar.293?fref=pb&hc_location=friends_tab  usw. In diesen mörderischen Al-Kaida-Kaukasus-Turkistan-EU-GCC-Al-Kaida-Truppen befinden sich auch Deutsche… Sie nennen sich auch “Ghurabas” JAMWA Emmigranten und Ansar-Brigaden, etc… auf dem Weg des “Global Jihad”.

Jund al Aqsa “Hosam Sleby” ganz links im Bild,  und mindestens vier weitere Jund al Aqsa-Whitehelmets, einer davon mit graumelierten Haaren und Bart aus dem direkten Umfeld von White helmet-Chef Raed Salah! Der vierte von links mimt auch gerne einen Arzt bei Chloringas-False-Flag-Fake-Propaganda in den Jund al Aqsa-Videos von “Mohmad Mostafa Fadl” aka “Fadl1” bei Instagram, “Muawiyah Hassan Agha”, siehe meine letzten Einträge über die Sarmin-Terroristen, Archiv April etc.

Al-Kaida trauert genauso wie “‘JihdiJulian”… Seite White helmet Jund al Aqsa-HRW-AI-“Laith Fares” welcher mehrere FB-Accounts betreibt:

führt

Fotogalerie von Laith Fares voller Jund al Aqsa-Kämpfer, dem Terroristen welcher von HRW, Bellingcrap,…, als glaubwürdiger Chloringas-Augenzeuge gehandelt wurde…die Komplizen von dem Folterer und Mörder Muawiyah Hassan Agha der stolz auf seinen FB und Twitterseiten von Dutzenden geköpften Soldaten schrieb und Videos mit drei geschächteten Gefangenen zeigte neben vielen weiteren horrenden Verbrechen. Trifft die Armee einen Weisshelmet-Stützpunkt, dann kann man davon ausgehen dass ein Al-Kaida-Hauptquartier getroffen wurde, vom Ausland finanzierte Massenmörder, auch vom Merkel-Regime mit Millionen Euros besoldet und ausgerüstet.

Laith Fares aka Robin Houd aka Laith Ahmed .... mit toten Jund al Aqsa-Al-Kaidas, welche auch Weisshelm-Uniform trugen wie Maed Bareesh:

Jund al Aqsa betrauerte tote Kamerade, wie Maed Bareesh und Freunde. Bald haben sie wieder Jahrestag am 5. oder 6.Mai,, dann wird die Al-Kaida-Weisshelm-Organisation erneut trauern…

Jund al Aqsa Nachruf auf die Terroristen rund um Mead Bareesh… Ansar = Unterstützer . Maed Bareesh soll durch einen Sniper umgekommen sein bei Khan Tuman, bei Instagram gibt es einen Nachruf vvon Al-Kaida, geliked von Sarmin-Al-Kaida-Ärzten. Da findet man auch mehrere der Mörder und Folterer von zwei Gefangenen, einschließlich White helmet Jund al Aqsa Muawiyah Hassan Agha, der auch als Krankenpfleger im USA-SAMS field hospital von sarmin auftritt, siehe ebenfalls meine Archive wo dies alles belegt ist..

Mediziner und Jund al Aqsa am Swimmingpool in Sarmin-Quelle Instagram:

Maed Bareesh” Jund al Aqsa, von Instagram “Hasem Sleby”-Weisshelm-Terroristen

Vermutlich gehören sie alle zu Jund al Aqsa, die Sarmin-Saraqeb-Weisshelm-Terroristen, Rame Dandel, Maed Bareesh, Hosam Sleby,, mehr Namen in meinem Archiv, etc, nur die Kinder sind noch Zivilisten

Jund al Aqsa Hazem Sleby, M.Basha, und …, so stellt sich Al-Kaida gerne medienwirksam dar, sie können gut lachen, sie werden von Merkel mitfinanziert:

Sieht nicht nach weiteren Videos aus:

Benutzt für Hasbara, ein weiteres Armutszeugnis der westlichen Revolverblatt-Presse:

Die “Moral” der Bildzeitungschreiberlinge und anderer Propagandisten ist zutiefst verkommen, wenn sie denn Moral kennen würden. Sie sind absolut kaltblütig und skrupellos in ihrer Kriegspornogaphie mit Kindern.

Solche Leute befördern die nächsten False-Flag-Anschläge der Al-Kaida-Faschisten, wo wird der nächste Giftgasanschlag sein, in Kafr Zita vermutlich nicht welches die Terroristen um jeden Preis zu halten suchen, aber in Frage käme Ariah, dort wo die Idlib-Weisshelme die Invasion von Jund al Aqsa begeistert feierten. und ebenfalls zu jedem Verbrechen bereit wären genauso wie die Medienterroristn von “orientNews” welche sich bereits mehrfach mit dem saudischen Al-Kaida-Führer “Abdullah al Mhaisni” zeigten und auch in Selfies verewigten. Auch  Anas Tracy, Nabil Tracy, …, Hadi al Abdallah und Moaz al Shami sind absolut mörderisch, erbarmungslos und Skrupellos, Schwerstverbrecher durch und durch. Hadi im absoluten “Revolutionswahn” welche er nach seiner Meinung führend verkörpert. Bei Kafr Zita hatte er Glück, aber jedes Glück findet sein Ende.

Die Kafr Zita, Lataminah-Latmin-Morek-Propagandaterroristen der Jund al Aqsa-Al-Kaidas wie MahmodHamway versuchen es erneut mit Hasbara über abgeworfene Chemie-Waffen, ein Hinweis darauf dass sie weit Größeres vorhaben, noch schlimmer als Khan Sheikhoun, genauso grauenhaft wie der Bobenansschlag in Rashidin Aleppo??!

Der Beitrag über Kafr Zita wird fortgesetzt

Auch ein deutscher ist mir bei Idlib gerade über den Weg gelaufen…

Ganz Idlib ist voll mit Terroristen von Al-Kaida, nicht nur aus den GCC-Staaten, oder aus Zentral-und Ostasien wie z.B. einem hier, der sagt er stamme aus Hamburg. Ich glaube ihm das sogar, er hat auch deutsche Jihad-Beitrage bei FB. Seine Freunde: .https://www.facebook.com/profile.php?id=100016280419436&sk=friends etc., dort findet man auch Fotos von der Massenermordung von Gefangenen auf dem Militärgelände von Duhur.:

Weiss jemand wer dieser Al-Kaida hier ist, der sagt er stamme aus Hamburg?  ““Abu Khaled Deutsch” “‘abu khalid al’almani” …

 بو خالد الألماني

Bei ihm und seinen Freunden  ““Muhammad Fadillah Al Ubaidah“, “https://www.facebook.com/summer.peace.1/friends?pnref=lhc”  https://www.facebook.com/azhar.uddeen.14/friends?pnref=lhc” “https://www.facebook.com/profile.php?id=100016400117303&sk=friends&pnref=lhc” .https://www.facebook.com/profile.php?id=100014290751262&lst=100009505592473%3A100014290751262%3A1493623616 .https://www.facebook.com/profile.php?id=100016280419436&sk=friends

 

“Abu Khaled Deutsch” “‘abu khalid al’almani” …” wird in einem Extra-Beitrag fortgesetzt

Posted in Deutschland, Europa, Gerechtigkeit, Grausam, Israel, Krieg, Kriegsverbrechen, Mörderisch, Medien, Meinungsmache, Menschenrechte, NATO, Propaganda, Qatar, Saudi Arabia, Türkei, Terror, Terrorismus, Turkey, Uncategorized, Unmenschlichkeit, USA | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

USA kontra #Türkei #Syrien- Aggressoren, Terroristenbekämpfung in Idlib-Hama etc #Syria

Fortsetzung von: https://urs17982.wordpress.com/2017/04/28/unendliche-luegen-ueber-bombardierte-feldlazarette/

Die USA hat gerade verhindert dass die Türkei groß in Syrien einmarschiert um für Al-Kaida und IS zu kämpfen, indem sie gegen die YPG-Kurden massiv vorrücken wollten mit schwersten Militärgerät. Die Türkei wie viele andere NATO-Staaten, im offenen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen Syrien und nun auch gegen die USA welche ihre Bündnispartner vor den türkischen Schergen zu schützen gedenkt. Die Türkei hatte sich auch schon mit Russland angelegt als sie ein russisches Flugzueg unter einem fadenscheinigen Grund abschossen um Al-Kaida-ISIS und den türkischen grauen Wolfsfaschisten-Söldnern Deckung zu verschaffen. Wann tritt die Türkei aus der NATO aus? Die USA-Bomber starten aus der Türkei, es fragt sich wie lange noch?

US-Besatzertruppen illegal in Syrien zum Schutz von YPG?

Röpcke kotzt: Komisch, eigentlich hätte er doch schreiben müssen “Criminals in Moscow, Damascus, Tehran and Washington”. Da sieht man wieder die USraelischen Doppelstandards und die zionistischen Feindbilder und Hasbara-Leitlinien.

Die USA haben an der Grenze in Syrien zur Türkei USA-beflaggte Panzer aufgefahren, während die Türkei ebenfalls an der Grenze mit Panzerdivisionen aufmarschierte um eine weitere Invasion nach Syrien zu starten. In der Türkei läuft ja schon ein Bürgerkrieg, die türkische Erdowahn-Schergen gegen Kurden, auf alle Fälle ein bewaffneter Konflikt welchen der Osmanische Feldherr auszuweiten sucht. Wo soll dies nur enden?

YPG/SDF haben größten Teil von Tabqa eingenommen

Weiter mit Terror und Terrorismus, befürwortet von der USA-Israel-Lobby, dem israelisch-extremistischen Regime aus Tel-Aviv…nebst diversen GCC-Diktatoren-Staaten…

Ergänzungen folgen noch…

Sarmin, Jund al Aqsa-Weisshelme, Al-Kaida und Luftwaffeneinsätze gegen die Terroristen von Idlib. Im letzten Eintrag schrieb ich bereits über die nächtlichen Luftstrikes bei und um Sarmin. Dazu zähle ich auch Kafr Takharim, welches ständig das aller aller aller letzte Feldlazarett verloren haben will, obwohl die Attacken den Al-Kaida-Konvois und Hauptquartiere galten. Die Krankenhauspropaganda aus Kafr Takharim überzeugte nicht. Aber die Einsätze der Luftwffe gegen die Al-Kaida-Terroristen-Fraktionen überzeugten selbst die Al-Kaida-White helmets. Sie haben viele ihrer internationalen Brüder verloren.

“Muawiyah Hassan Agha” filmt weiterhin White helmet-Terroristen aus nächster Nähe, er ist mit ihnen freundschaftlich und Brüderlich verbunden. Er verweist auf einen der vielen Terroristen in seinem Jund al Aqsa-Umfeld aus dem “Fadl-Clan”محمد مصطفى فاضل, auf 

.https://www.facebook.com/mohamd.mostafa.fadel

.https://www.facebook.com/mohamd.mostafa.fadel?pnref=story

Dieser  “Ex-“HRW-White helmet-Sprecher “Mohamad Fadel” “besitzt mehrere FB-Accounts, alles bleibt in der Al-Kaida-Familie und bei den White helmet-Terroristen, die sich ebenfalls aus Al-Kaida rekrutieren. Man findet ihn auch hier als “sarmeencity” محمد مصطفى فاضل auch bei Instagram in Verbindung mit dem “JundalAqsa Muawiyah Hassan” Agha. Bei ihm findet sich auch eines der Fotos, welches auch bei Jund al Aqsa-Propagandsprachrohr “#JihadiJulian” auftauchte. Dieser Mohamd Mostafa Fadl gehört genauso wie Muawiyah Hassan Agha weiterhin zu den White helmets, sie machen deren Propaganda, auch die Propaganda-Filme und Fotos. Ob der Röpcke weiß, dass er die direkte Propganda von Jund al Aqsa, von Al-Kaida verbreitet? Sollte man ihm das mitteilen, dann müsste man damit rechnen, von ihm bei Twitter blockiert zu werden.

Das Logo zwar von Baladi News, aber der Jund al Aqsa Fadel arbeitet auch für die Terroristenplattform BaladiNews. Aber wer für die Terroristen-Propaganda-Klitsche “OrientNews” arbeitet und stolz darauf ist, der stört sich nicht an Jund al Aqsa-Bildern und plappert deren Propaganda nach.

Link Foto Jund al Aqsa:

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=680229498832085&set=pcb.680229572165411&type=3&theater

Siehe Röpcke zum Vergleich Mohamd Mostafa Fadls Foto aus einer Serie und das von Baladi:

Es zeigt sich auch durch die Fotogalerie, dass Jund al Aqsa-Fadel bei den FAKEs vom Krankenhaus bei Kafr Takharim beteiligt war.

.https://www.facebook.com/sarmeencity

محمد مصطفى فاضل

Gezeigt hatte ich die Jund al Aqsa-Medienterroristen bereits auf einem Gruppenfoto, auf dem sich auch der Folterer und Mörder “Muawiyah Hassan Agha” befindet:

Bei Instagram:

Die Jundal Aqhsa-Komplizen und Jund al Aqsas wie Muawiyah bei Facebook, eine feste Propaganda-Clique:

Fadel jedoch besser bekannt als HRW´s FAKE-Chloringas-Whitehelmet-Sprecher, noch bekannter als Komplize von Al-Kaida in Idlib city vom März 2015:

Hier “Mohamd Mostafa Fadel” mit dem Jund al Aqsa-Terroristen Muawiyah Hassan Agha

Hier Al-Kaida und die Weisshelme welche auch noch das Banner von Jabhat al Nusra schwenkten, die “glaubwürdigen” Augenzeugen von dem Kriegstool HRW und AI…

In der Mitte ein Al-Kaida mit welchem man Muawiyah auch beim Mastuma-Camp sah in einem Video

Zur Verdeutlichung von 2015 Videos mit den Weisshelmen, Jabhat al Nusra und Al-Kaida -Jund al Aqsa: .https://www.youtube.com/watch?v=3P-OfH7DcpQ

Al-Kaida und HRW´s Chloringas-Augenzeuge und damaliger Sprecher der Weisshelme laut HRW, Mohamd Mostafa Fadel” zusammen mit Jund al Aqsa -Al-Kaida. Die Videos von Muawiyah gedreht und die mit Muawiyah drin stammen von diesem Fadl.Muahwiyah betreibt mit diesem zusammen weitere youtube-Kanäle wo auch die Videos zu finden sind alsdie White helmets und Medics eine Familie für No-Fly-Zone-Propaganda umbrachten.

Dafür bekamen sie den alternativen Friedensnobelpreis und auch den Oscar für ihre mörderische Propagandaleistung!

In Idlib city begingen sie Leichenschändungen als sie ermordete Soldaten wegkarrten, teilweise mit Bulldozers. Idlib city wimmelte vor Al-Kaida Weisshelmen, viele davon bewaffnet. Es hat sich nichts geändert. Sie sind und bleiben abartige Terroristen, da hilft auch kein Oscar darüber hinweg oder dass sich die UN-USA-Botschafterin Nikki Haley gerade mit dem Ober-Weisshelm-Terroristen Raed Salah traf. Die deutsche Machthaberin gab ihm ja auch schon die Ehre, diesem Al-Kaida-Komplizen auf der Geberkonferenz in London wo weitere Millionengelder für Weisshelm-Al-Kaidas locker gemacht wurden. In einem meiner vorherigen 10 Einträge zeigte ich ja den Oberterroristen Raed Salah mit einem Jund al Aqsa-Weisshelm aus Sarmin bei einem Al-Kaida-Jund al Aqsa-Geldlockermach-Treffen in der Türkei.

Siehe hier Raed Salah mit einem Idlib-Weisshelm-Jund al Aqsa, den Link in meinen vorherigen Einträgen bitte selbst suchen.:

Hier die Steigerung mit Jabhat al Nusra:

Und hier als Al-Kaida-Fahnen-Schwenker:

Jund al Aqsa-Fadel zeigt eine Reihe von Fotos, die das Ergebnis mindestens einer “Scudrakete” gewesen sein soll. Von der Umgebung sieht man nicht viel, es könnte aber eine Moschee in der näheren Umgebungen sein. Allerdings ist der Moscheturm recht klein. Muawiyah hatte behauptet es sei mitten in der Innenstadt, woanders stand, im Westen von Sarmin. Ich vermute eines der vielen Al-Kaida-Hauptquartiere wurde getroffen, es ist auch keine Rede von verletzten Frauen gewesen: .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=680389072149461&set=pcb.680389252149443&type=3&theater  .https://www.facebook.com/mohamd.mostafa.fadel/posts/680389252149443

Jund al Aqsa-Medienterroristen-Seite von M.M.Fadel:

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=35.901913&lon=36.724377&z=14&m=b&search=sarmeen

Ich frage mich ob der Jund al Aqsa-Bruder “Fadel” unfreiwillig mit einem seiner Fotos das Zeil der Luftwaffe aussuchte. Ein Foto, gezeigt am 27.04.2017 zeigt vermutlich wo die Terroristen ihre “Spritlager”, ihre Hauptquartiere haben, Weisshelme inbegriffen. Auf dem Foto mindestens zwei Tanklastwagen, auch die der kleinere Moscheeturm ist zu sehen. Diese Gegend dürfte der nächtliche Raketen-Einschlag gegolten haben, er war schon Tage vorher das Ziel der Luftwaffe gewesen. Die Terroristen hätten eigentlich gewarnt sein müssen: .https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/18193723_679827908872244_2930791732908972756_n.jpg?oh=c9f23c4117da85187e9663e238238864&oe=59BEDD77

Kleiner Moscheeturm:

Kleiner Moscheeturm siehe rote Markierung:

Übrigens hatte der Jund al Aqsa-Bruder Mohamd Mostafa Fadel auch Bilder über Kinder aus “Khan Sheikhoun”, welche niemand der Massenmedien zeigte. Es kann gut sein dass diese FALSE-FLAG-Fake-Fotos direkt in Sarmin entstanden. Die Fotos so gehalten dass man die Umgebung nicht sieht. Unter den Kindern könnten sich auch Europäer und ein Kind aus Ost-oder Zentralasien befiunden haben. Sie waren wohl später für die Falschbeschuldigungs-Propaganda nicht mehr so wichtig. Der “OPCW” soll inzwischen Freiwillige haben welche nach Khan Sheikhoun gehen wollen, sie haben aber noch kein Mandat von der UNO. Sie sollten mal in Sarmin nachsschauen, vielleicht findet sich da die Giftgas- Quelle.

Und sie sollten auch nach Vermissten aus Fuah und Kafrayah suchen welche von Al-Kaida-Terroristen entführt wurden bei dem Bombenanschlag auf die Zivilistenbusse in Rashidin-Aleppo. Bei Sarmeen in der Umgebung befindet sich ein Terroristentrainingsgelände welches dem Steibruch aus den KhanSheikhoun-Videos sehr ähnlich sah und ebenfalls Tunnel-Eingänge in die Felsen hatte, wo diese erzählten dies sei das Höhlenkrankenhaus. Wenn ich es wieder finde werde ich es verlinken.

Beispiele der Fotos welche vom 04.04.2017 von Khan Sheikhoun sein sollen. Haben da die Sarmin-Terroristen eigene Kinder der internationalen “Migranten und Unterstützer-Brigaden” genommen? :

Einige der Kinder hatten relativ helle braune Haare, nicht die dunkelbraunen, fast schwarzen der “Durchschnitts-Syrer”. Al-Kaida-Kinder werden zum absoluten Gehorsam dressiert, ähnlich wie die der ISIS-Faschisten: .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=667299636791738&set=a.274902029364836.1073741827.100005351234758&type=3&theater   ff

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=667299590125076&set=a.274902029364836.1073741827.100005351234758&type=3&theater

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=667299450125090&set=a.274902029364836.1073741827.100005351234758&type=3&theater

Es gab da ja auch ein Video direkt von Al-Kaida veröffentlicht, da hatten die Al-Kaida-Weisshelme keine Schutzkleidung, keine Handschuhe, keine Gasmasken, ein Kind war mit einem sehr blutigen Tuch bedeckt. Die Weisshelme hätten alle umfallen müssen so toxisch wie Sarin sein soll. Aber es soll kein einziger Weisshelm in Mitleidenschaft gezogen worden sein. Leider wird das “HTS-Al-Kaida”-Video immer gelöscht:

In dem Video Terroristenweisshelme, Terroristen-Medics wie “Dr.Islam”, sie alle haben mörderischen Dreck am Stecken. Im Video sieht man auch lehmgetarnte Terroristen-Front-Fahrzeuge, Krankenwagen auch in Lehmtarnung. Und auch ein Terroristenfahrzeug mit White Helmet Emblem, ebenfalls mit Lehmanstrich getarnt.

Mit White helmet Emblem ein Krankenwagen in Lehm-Fleck-Tarnungsanstrich. Eindeutig ein Terroristenfahrzeug. Man beachte auch gleich am Anfang die fehlende Schutzbekleidung, da waren die “Opfer” noch nicht abgewaschen , es bleiben viele Fragen offen. Die Helfer hätten reihenweise umfallen müssen hätte es sich hier um Sarin gehandelt. Ich glaube nicht dass die UN-Untersuchungskommission herausfinden wird was wirklich gewesen war. Ich denke auch an ihre koruppte, schlamige Arbeitsweise z.B. beim Jasim Krankenhaus in Daraa oder wie die UN-Verbrecher die Chloringas-Attacken von Qmenas der syrischen Regierung, der Armee unterschieben konnten. Die Augenzeugen Al-Kaida, die Videos von Jund al Aqsa Muawiyah Hassan Agha und Mohmad Mostafa Fadel, die Sarmin-Medics die besten Freunde, die Brüder von Jund al Aqsa!

Das Al-Kaida-Video, solange es noch da ist:

عشرات الشهداء والمصابين إثر استهداف طائرات النظام المجرم لمدينة خان شيخون بالغازات السامة

Gestern erwähnte ich noch FAKE-Videos über einen “medical point”, auch weinerlich von dem AlKaidasprachrohr, dem Homser Terroristen “Hadi al Abdallah” gezeigt. Bei dem zweifelhaften “Medizinischen Versorgungspunkt” waren auch Schrottautos in Terroristenlehmtarnfarben abgestellt. Diese zeigte das Al-Kaida-Sprachrohr Hadi natürlich nicht. Auf alle Fälle muß den Terroristen einiges an Sprit verbrannt sein in ihren Bunkern, aus welchen Hadi eine Art “Medizinische  Station” kreierte. Schaut man sich diverse Videos an, so gab es riesige Russwolken die lange brannten.

Von wegen medizinischer Einrichtung, das war eine Terroristeneinrichtung mit Sprit und vermutlich auch Munition, Sprengstoff und was die Terroristen noch so horten um den Krieg am Brennen zu halten. Da kann Hadi noch so plärren und lügen. Aus den Höhleneingängen quillt schwrzer Rauch in Mengen. Das war alles andere als ein “medizinischer Versorgungspunkt”. Das war ein Unterschlupf der Terroristen. Ich suche ja schon seit fünf Wochen nach einem Trainingsgelände der Sarmin-Saraqeb-Binnish-Qmenas-Salqin-Idlib-Terroristenwo diese Nahkampf, Häuserkampf und ähnliches übten. Leider zeigen die Terroristen-Filmer wenig vom Gelände.

Wer was was die Terroristen dort alles gebunkert haben neben ein paar Medikamenten. Auf alle Fälle hielten sie es der Bevölkerung vor, so außerhalb in der Pampa…Schlecht zu sehen wieviele solcher Tunnellager-Eingänge es dort gibt und ob es noch mehr so extrem Brennbares gibt.

Dicker schwarzer Rauch quillt aus den Tunneln im Fels.

Wie immer die Al-Kaida-Helfer und Jund al Aqsa-Terroristen, finanziert auch durch unser Merkel-Regime: Bei “Marzita“, südlich von der Terroristenhochburg “Kafr Nabel-Kafranbel”. Der “Steinbruch irgendwo außerhalb des Ortes”, wer braucht da schon einen “Medical Point” wie alle Medienterroristen behaupten…

.http://wikimapia.org/#lang=de&lat=35.557088&lon=36.571083&z=12&m=b&search=%20%D9%85%D8%B9%D8%B1%D8%B2%D9%8A%D8%AA%D8%A7

Das zusammengelogene Heulsusen-Video des Terroristen Hadi al Abdallah, welcher auch zu Jund al Aqsa beste Verbindungen pflegt wie man in diversen Terroristen-Videos sah, z.B. auch aus dem Matsuma-Camp 2015 südlich von Idlib city.

Andere Propagandisten erzählen sogar dies sei ein Krankenhaus gewesen, Lol, bei soviel schwarzem Rauch, kaum zu glauben…

Was für ein erbärmlicher, ausgekochter, kaltblütiger Lügner. Wer will kann sich diesen durchgeknallten Terroristen antun. Ein Terroristenlager brennt lichterloh:

Zu der Vermutung dass die Terroristen dort Sprit lagern passt auch ein anderes Video aus der Gegend welches einen brennenden Tanklaster zeigt, keine 15km von Marzita entfernt. Die Al-Kaida-Weisshelme vor Ort. Die Terroristen brauchen viel Sprit für ihre Al-Kaida-Operationen, nicht nur in Hama, sondern auch für die Aleppo-Terroristenoperationen bei Khan Tuman, etc.

.https://www.youtube.com/watch?v=i3nE5VbzGtk

الدفاع المدني السوري ادلب قطاع معرة النعمان اطفاء حريق في صهريج لنقل الوقود بلدة معصران29/4/2017

wird später noch weitergänzt

Nachtrag, in Hama bei der Al-Kaida-Groß-Offensive sollen einige Weisshelm-Terroristen ums Leben gekommen sein. Bisher bei den Jund Al Aqsa-Hochburgen bei Kafr Zita, Lataminah…Morek. Kafr Zita und Lataminah sind akutes Frontgebiet, die Terroristenhandlanger sind Komplizen von Kehlendurchschneidern und rekrutieren sich aus den Al-Kaida-Terroristen nebst Unterstützern. Die White-Helmet sind mit Al-Kaida zusammen bei den Offensive gegen die Regierungs-Orte, an den aktuellen Fronten, ihre Merkel-gespenden Fahrzeuge werden zu Al-Kaida-Manschaftstransportern, erkennbar auch am lehmfarbeenen Tarnanstrich. Sie dienen der Propaganda, den Terroristen, aber nicht der Zivilgesellschaft. Sie wurden gegründet um die Behörden und Versorgungseinrichtungen Syriens zu vernichten, zu ersetzen für Regime-Change. Die Weisshelme sind zum größten Teil selbst bewaffnete Milizen, welche mal auf Zivilschützer machen und dann wieder bei Gefechten in den Terroristen-Videos auftauchen. Also bekommen sie auch das gleiche Schicksal wie ihre Al-Kaida-Brüder.

Das Video sieht fast so aus als wenn die sogenannten Weisshelme in einem Schützengraben oder Terroristen-Höhlenbunker umgekommen wären. Mitten in der Pamapa. .https://www.facebook.com/hmade1992m/videos/2285512758339927/

Und man kann sich natürlich fragen warum der Terrorist “Hadi al Abdallah”, welcher fest bei Al-Kaida eingebunden ist und dies seit Jahren, zufällig genau dort war. Wo Hadi ist da sind auch Terroristen. Fragt sich niemand was der Homs-Idlib-Terrorist an der Al-Kaida-Front in Kafr Zita-Lataminah verloren hat?

Wo Hadi ist da sind auch immer Al-Kaida-Terroristen. Mit diesem Hadi-Video ist ganz klar dass es eine der Al-Kaida-Operationen war an der Hama-Front. Die Geräuschkulisse interessant im Video, ist sie echt oder Fake. Am Anfang Geräusche wie Gewehrsalven oder explodierende Munition. Auf alle Fälle etwas was nicht zu “zivilen” Weisshelm-Zivilschützern passt. Auffällig im Video der ausgewählte Bildausschnitt, links neben einem Haus muß ein großes “Zelt” stehen. Ich habe auch schon ähnliche Gewächshäuser in Videos gesehen wo Terroristen sich einquartierten. Oftmals genutzt als Terroristenunterkunft, als Schlafplatz für Al-Kaida und Co bei ihren Operationen in Nachbarsprovinzen. Warum soll man das Zelt nicht näher betrachten? Auch der saudische Al-Kaida-Sheikh Mhaisni zeigt sich des öfteren mit seinen Terroristen in Zelten. Darunter auch welche von USA-AID, UNICEF, UNWRA…:

+18 لحظات مرعبة لاستهداف الطائرات الحربية مركز الدفاع المدني في بلدة كفرزيتا بريف حماة 29-4-2017

Awesome moments to target the warplanes Civil Defense Center in the town of Kafrzita in the countryside of Hama 29-4-2017
Saturday 29 April 2017
” per Translator

Für ein Zivil-Defense-Center wirkt das Häuschen aber zu klein. Es fehlen auch Zivildefense-Fahrzeuge, abgesehen von ein paar Mopeds. Hadi ist mit einem Auto unterwegs gewesen.

Die Videobeschreibung , Hadi mag es gerne theatralisch, wichtig aber zu wissen, dass es die Momente zeigen soll als das White helmet-Terroristen-Center” getroffen wurde. Hadi ist immer mit und für Al-Kaida unterwegs. Das Video hat einige manipulative Schnitte, man hört am Anfang “Schießlärm” oder das Knattern von “Munitione, wobei Hadi von Clustern spricht, aber die Terroristen selbst wurden herausgeschnitten bis auf einen Mopedfahrer, dessen Gewehr vermutlich vor der Propaganda entsorgt wurde. Wenn man genauer hinsieht stellt man fest, dass die Propagandisten vergessen haben das Funkgerät in der roten Weste des Mopedfahrers auch zu verbergen. Hadi macht selbst gerne auf “unbewaffnet” aber seine Kamera-Begleiter wie “Trad” oder “Khaled Issa” waren beide nachweislich bewaffnete Terroristen. Der eine mit Kalaschnikow, der andere mit Pistole. Hadi hat Blut an den Händen, man sieht nicht das Blut seiner Abertausenden von Propaganda-Opfern, welche er bis zum Erbrechen aufgehetzt hat mit FAKE-FALSE-Flag und Massaker-Marketing wie bei Baba Amr, Al-Hula, Qusair, Qalamoun, Damaskus, Kasab, Idlib, Hama, Aleppo, Latakia …:

Hadi selbst hatte Glück gehabt, mal wieder…er schien sich mit der abgeworfenen Luftwaffen-Ladung auszukennen und wusste wann es ungefährlich für ihn wird und er keine Schrapnells mehr befürchten muß. Als Al-Kaida-Terrorist muß er sich auskennen, auch wenn er ein FSA-Bändchen trägt, er ist zu 99% mit Al-Kaida unterwegs und feste dort eingebunden.