Wie immer alles gelogen, Fake-Propaganda über das #Atareb-Hospital in #Aleppo

Arbeitspapier: UPDATES zu “Atareb” ganz unten

Bereits Eingesammeltes:

Aleppo/ IDLIB

Vor einigen Tagen suchte ich ein Feldlazarett in welchem der Al-Kaida-Führer Sheikh Abdullah al Mhaisni mit einigen Bewaffneten auf “Kranken”-und Terroristenbesuch war.

Durch die heutige Terroristenpropaganda über “drei” bombardierte “Feldlazarette” habe ich herausgefunden, was sich in einem Teil der fabrikähnlichen Lagerhallen, des Hauptquartiers der “Atarib?”-Terroristen befunden hat. War es das, von dem Jabhat Al Nusra Führer besuchte, in einem Hauptquartier  integrierten Feldlazarett, bei “Atareb-Ararib?” oder ein Gebäude irgendwo anders?.

“Fabrikgelände”-Feldlazarett und was noch. Es ist nicht das Atareb-Feldhospital, welches Rundbogenfenster hat und keine Fabrikfenster knapp unter der Decke. Bilder von dem Atareb-Hospital hier im investigtiven Blog:

Das Hospital 2013:

580226_545222295500047_785500192_n

https://bbcpanoramasavingsyriaschildren.wordpress.com/atareb-hospital-aleppo/

 

Das sogenannte Hospital welches der Oberterrorist “Sheikh Abdullah al Mhaisni besuchte Ende September 2016:

Ist es das von Atareb?

fabrikgelande-feldlazarett

Link auf den Eintrag mit dem Al-Kaida-Mhaisni und bewaffneten Terroristen bei einem “Feldlazarett”

“Deutsche Krankenwagen und medizinische Hilfe für Al-Qaeda- Jabhat al Nusra, Jaish al Fateh, Jabhat Fateh al Sham, Turkistan-Brigaden und andere Terror-Organisationen in Syrien

25/09/2016″
Al-Kaida-Mhaisni mit Bewaffneten bei und in einem fabrikähnlichen Terroristenlazarett, davor ein Krankenwagen mit Aufschrift “Deutsches Rotes Kreuz”
kaidalazarett

Die Terroristen um den Al-Kaida-Führer herum machen keinerlei Anstalten mit dem Jabhat al Nusra-Führer aufbrechen zu wollen, sie gehören wie das “Medic-Personal” zum “Fabrikgelände” dazu…

terrorist-mit-zukunftigem-kanonenfutter
deutsches-rotes-kreuz-acil-tip-izmir

Hier das Al-Kaida-Propagandavideo mit dem deutsch-türkischen Krankentransporter und dem saudischen Oberterroristen Mhaisni nebst bewaffnetem Gefolge und Al-Kaida-Terroristen aus dem Ort, vielleicht auch aus dem Gebäude mit dem Feldlazarett, es würde sich als Terroristenhauptquartier anbieten, es ist groß genug…

Was machen eigentlich gesunde “Märtyrer-Kinder” in einem Feldlazarett? Ist es nicht so dass Al-Kaida-Mhaisni diese Kinder zu kleinen Jihadisten ausbilden läßt, was würde sich eher dazu anbieten als ein Terroristenzentrum mit Kommandozentrale, Munitions-und Waffenlager, Bombenwerksstätten, Kinder -und Erwachsenen-Militär-Jihadi-Trainings-Camps, Folterlager, die Mhaisni Koranschule nach Art der Al-Kaida-Wahhabi-Ideologie,…, das Gelände etwas außerhalb und groß genug um alles unter einem Dach zu haben…

Im letzten Drittel des Videos sieht man mehr von dem Terroristen-Feldlazarett und den bewaffneten im Video auf dem Gelände, von welchem man einen relativ klienen Ausschnitt zu sehen bekommt. Was sich alles in den Lagerhallen und Gebäuden befindet wird nicht gezeigt. Am Ende des Videos, die “Märtyrer”-Kinder, welche sich auf einem abgeschotteten Gelände mit Wohnkontainern befinden, und für den Al-Kaida-Führer bereits in Position gebracht wurden, sie sind übrigens gut dressiert. Mhasini badet regelrecht in den Kindern mit dem ausgestreckten Jihadfinger. Ob sich unter den Kindern auch Entführte befinden, z.B aus Idlib city?

معايدة من الشيخ د.عبدالله المحيسني في أول أيام عيدالأضحى وزيارة لجرحى المجاهدين وأبناء الشهداء

.https://www.youtube.com/watch?v=1oUYohH3FHI

siehe Link oben

Ein neues Video, welches als durch einen Airstrike getroffen angegeben wird. Es könnte dieses Terroristengelände sein wo der Al-Kaida-Führer Hof hielt. Das neue Video wirkt auf mich wie eine Inszenierung :

Der gewiefte Erzähler spricht von Aleppo, nicht von Idlib, wo doch die russischen Militärs sagen, dass sie seit 28 Tagen keinerlei Luftangriff mehr in der Provinz Aleppo und in Aleppo-Stadt geflogen haben.

Die Überschrift im Wesentlichen übersetzt ergibt:

Baghdad hospital service out as a result of air strikes that have targeted directly”:

Das Video fängt mit dem Deckblatt bereits gut an. “Kunstvoll” wurde inmitten des gezeigten Raumes mit den Regalen an den Wänden, nicht verbeulte noch zerissene leere Kartons mit etwas Gesteinsschutt und Mauersteinen aufgeschichtet. Alles wirkt irgendwie durchwühlt.

blodsinns-krtons

Manipulative Schnitte, wie so üblich in vielen Fake-Inszenierungen, in dem Video als Propagandamethode eingesetzt, die Reihenfolge sprunghaft und willkürlich. Ein Uralt-Monitor liegt am Boden, sein Bildschirm intakt, obwohl er auf dem Kopf liegt, jemand hat darüber gewischt. Er schien bereits vorher Schrott gewesen zu sein, sonst lassen sich die fehlenden Stecker an den Kabeln überhaupt nicht erklären, auch nicht damit, dass sie gewaltsam aus ihrer Verankerung gerissen worden wären durch einen Airstrike, denn dann wäre die Scheibe an dem Monitor ebenfalls zersprungen. sie wurden vermutlich irgendwann abmontiert und weiterverwertet. Das was man gezeigt bekommt ist absoluter Blödsinn! Eine Inszenierung für Schwachsinnige, für abgestumpfte Konsumenten welche nicht genau hinschauen. Ob der Schrott schon länger daliegt? Vermutlich stand der Monitor noch als man auf ihm herumwischte. Unter dem Teil ein dunkles Stoffstück, es würde sich direkt dafür anbieten.

umgeworfene-uralt-monitore

Mehr zum Videoinhalt.

Ein Bett mit kaum Verputz auf dem weißen Bettlaken, dennoch liegt einiges mehr an Putz unter dem Bett. Natürlich könnte das Bett, die Betten bewegt worden sein. Eine “Öffnung”  mittig im Raum etwas im Hintergrund, voller undefinierbarem Gerümpel, es sieht so aus, als wenn ein “Bulldozer” dies dort irgendwann hingeschaufelt hätte.

Auch die durcheinander liegenden und stehenden “Untersuchungsliegen” machen keinerlei Sinn, wie kommt es, dass der Hauptteil an Schutt sich unter denselbigen befindet? Warum wird eigentlich vermieden die Decken zu zeigen? Normalerweise legen doch die Terroristen-Propagandisten darauf wert, Einschlagslöcher in den Decken ausgiebigst zu präsentieren. Muß ich davon ausgehen, dass überhaupt keine vorhanden sind?

Wie lange liegt das Gerümpel schon dort herum? Was macht ein Stuhl schräg auf dem Bauschutt neben der Liege?

keinen-sinn

Auch dieses Bild, diese Szequenz macht keinerlei Sinn, ob man eine Blutkonserve über die Metall-Etagere ausschüttete? Sieht nach Abstellkammergerümpel aus und es wirkt alles auf mich so als wenn die Zerstörung schon länger zurückliegen würde.

ohne-sinn

Auf dem Terroristen-youtube-Kanal ein weiteres Video welches ebenfalls sehr unglaubwürdig , absolut dubios erscheint.

Eigentlich müsste man mit der Videountersuchung gleich wieder aufhören, wenn man einen Rettungswagen präsentiert bekommt, der vor den erfundenen Airstrikes auch schon einen Totalschaden hatte, Man sollte sich nur den abgeklebten Frontbereich betrachten., eine Stossstange nicht vorhanden auf dem ersten Foto, geringe Bomben-oder Schrappschnellschäden, eventuell ein Loch in der Türe der Fahrerseite, welche den Frontschaden jedoch nicht erklärt, davor scheint noch ein Metallcontainer zu stehen. Die Kameraführung gewollt ganz knapp, was soll man bei dem Krankenwagen vorne und links im Bereich nicht sehen? Auch dieses Video lebt und stirbt durch die ganzen Manipulationen, dazu gehören die willkürlich erscheinenden Schnitte und die vielen Bild -und Szenenwechsel.

Zu diesem bereits seit längerem zerstörten und abgestellten Schrottfahrzeug komme ich auch noch näher.

Siehe Screenshot:

schrottfahrzeug

Das Fahrzeug sieht nun in der Hindustan-Times so aus:

Screenshot-Bildzitat zur Dokumentation der Fake-Inszenierungen durch die Medienterroristen und die weltweite Presse, einschließlich “AFP,Beirut”.

Nun von der anderen Seite gezeigt, im Innenraum alles voll mit Gerümpel. Der Rettungswagen dürfte bei einem Chrash irgendwann auf der Seite gelandet sein. Ob er teiweise ausgeschlachtet wurde und unbeauchbares wieder hineingeworfen worden war?

hindustantimes

Ich kann keinerlei Erklärung dafür finden, wie die “schmiede-eisernen Flügelgittertüren dorthin kommen, wo sie sich im Vdeo befinden. Ein Teil, welches eine “Waage”gewesen sein könnte, ist nicht von einem Schränckchen gefallen, während es luftdurchlässige Gittertore bis in den Gang, in das Gebäude hineingeblasen haben soll? Ich habe den Eindruck, dass dieser Bereich schon seit längerem keinen Nutzen mehr hatte. Im Hintergrund könnte der Gangbereich noch viel weitergehen, man kann kaum etwas erkennen, aber eine Figur bewegt sich dort in der “Dunkelheit.”

Übrigens sehen diese Flügeltüren aus wie die vom Eingang, wie kommen sie in diesen Gang? Zum Vergleich einen Link auf die Türen, als sie 2013 vermutlich noch nicht weiß gestrichen waren: Siehe Fig-Screenshots mit den Nummern 5, 6, 11, …:https://bbcpanoramasavingsyriaschildren.wordpress.com/hand-in-hand-hospital/

keine-erklarung-parat

Auch dies hier sieht nach einer Abstellkammer aus mit einem Sammelsurium von nicht gebrauchten Geräten, ich kann mir keine Kartons vorstellen in einem betriebsbereiten Operationsbereich.

abstellkammer

Dahinter eine Türe, eventuell mit einem Lager. Ziemlich verstaubt.

Bombenschäden nicht sichtbar. Wurden auch hier Kartons und Regale teilweise  durchwühlt?

bombenschaden-nicht-sichtbar

Auch hier mehr oder weniger Gerümpel, viele Kartons, mit einfachen Gitterstäben vor den Fenstern. Vermutlich auch im unteren Bereich des Gebäudes.

kartons-und-gerumpel-kein-staub

Als wenn jemand mit Absicht Verpackungsmaterial und leere Kartons wahllos verteilt hätte:

kartons-verteilt

In manchen Bereichen , z.b. was ich für einen Dialysebereich halte, auf Grund der Gitter an den Fenstern im unteren Teil des Gebäudes, verhältniswenig Staub noch Schäden. In einem anderen Dialysebereich übers Eck beide Fenster nebst kompletten Rahmen nach Innen verteilt, man sieht keine Fenstervergitterungen.

Sehr auffällig dabei nach einem weiteren Schnitt, ein nach Innen “gefallenes” Fenster, dessen Scheiben alle intakt sind. Über Eck ein weiteres geschlossenes Fenster, welches komplett intakt zu sein scheint. Ich habe dafür keine Erklärung, noch eine zündende, oder bombige Idee…

Auch hier wirkt es nach einem verlassenen Gebäudeteil welcher nicht in Benutzung ist. Auch der abgedeckte Gegenstand, auf welchem das Fenster liegt, sieht eher nach Abstellkammer aus, nicht nach kürzlicher Benutzung.

Ich habe den Eindruck, die Propaganda ist einfach eine Fake-Inszenierung, welche medienwirksam hochgekocht wird. Aus alten Schäden und etwas Arbeit ist schnell eine Fake-Inszenierung bewerkstelligt.

scheiben-intakt

خروج مشفى الاتارب عن الخدمة نتيجة الغارات الجوية التي استهدفته بشكل مباشر

Hospital Alotarb out for the service as a result of air strikes that have targeted directly

.https://www.youtube.com/watch?v=0lIUUPngTFo

Übrigens die ganzen Terroristenbattalione haben bei ihren Operationen gegen die syrische Armee und regierungsloyale Orte immer Sanitäts-Brigaden in ihren Konvois dabei, welche mit an die Fronten fahren, auch nach Aleppo. Benutzt werden dafür auch die gespendeten Krankenwagen als lehmbeschmierte, getarnte Manschaftstransporter. In den Reihen der Feldschergen finden sich auch jede Menge Combat-Medic-Teams, deren Ausgangspunkte die vom Ausland illegal gesponserten und eingerichteten Feldlazarette und “Medical-Points” sind. Ohne die Ärzte-und Sanitäter-Terroristen könnten die Todesschwadrone nicht existieren, ohne diese Auslands-Terroristenhilfe käme der angefachte Angriffskrieg schnellstens zum Erliegen. Viele der Medicals sind Tournusmäßig in Syrien im Terroristeneinsatz, um sich zwischendurch in der Türkei zu erholen bis zu ihrem nächsten Engagement für die Killerbanden. Umschagplatz für Krankenwagen und Hilfsmittelspenden, sowie militärischen Fahrzeugen, auch Panzern, Haubitzen, BMP´s, , und sonstigen Waffen, etc. im “Niemandsland”, nebst Terroristen-Pflegepersonal-Trainingslager, ist auch das Bab al Hawa-Feldhospital zu benennen, direkt an der Grenze zwischen Türkei und Syrien gelegen, gedeckt durch die sogenannten “Flüchtlings-Camps” welche auch als Unterschlupf für die diversen Terroristen-Fraktionen dienen. …

Übrigens kann bei der Propaganda einiges nicht stimmen, vor zwei ? Tagen wurde bereits bei den Terroristen-HQ`s “angeklopft”, sie hatten Zeit sie zu räumen, falls nicht alles kompletter Fake ist aus den Filmstudioa in Katar. Gestern und Vorgestern gab es bereits großangelegte Propaganda, das eine “Feldlazarett” hatte Bagatellschäden, eventuell durch eine “Druckwelle”, und war keineswegs das Ziel eines Angriffs. Ob es das HQ mit dem “Jaish al Fatah”-“Fatah al Sham”-al-Kaida-Führer Mhaisni das “Baghdad”-Terroristen-Feldlazarett war, ist es das vom Ausland finanzierte “M1” , ich werde es noch herausfinden, brauche aber mehr Zeit dazu.

Die Feldlazarette werden gerne von Terroristen als Kommando-und Einsatzzentralen, Munitionslager, Gefangenenfolter-Zentren, Versammlungsort für Militärgeheimdienste genutzt, das Auftauchen von dem sudischen Oberterroristen Mhaisni in den dortigen “Feldlazaretts”, welcher endlich auf der US-Terrorliste steht, ein ganz deutlicher Hinweis darauf, dass es sich um mehr als nur “Feldlazarette” gehandelt haben muß.

Sämtliche Auslands-Terroristen-Unterstützender “Hilfswerks-NGO´s, welche oftmals und ganz gezielt nur zum Zweck des Regime-Changes in Syrien gegründet wurden befinden sich illegal in Syrien, darunter auch “Hand in Hand for Syria”, UOSSM, USA-SAMS, US-AID, Syria Charity, Syria Relief, “Medico International”, IHH, IPHS, “Ärzte ohne Grenzen”und wie sie sich sonst noch so bezeichnen, Ansaar International.eV, nebst vielen weiteren dubiosen internationalen “Spenden und -Freundschafts-Vereinen”, darunter einige, welche auch in Deutschland beheimatet sind, die unter anderem die Terroristen-Ärzte unterstützen, sei es durch Personal, als Ausbilder, mit Medikamenten, Front-Krankenwagen, etc. Großzügige Spender, welche auch als deutsch-syrische Ärzte-Exil-Freundschaftsvereine aus dem Boden sprossen um vorwiegend die, für Militante aller Fraktionen nebst Al-Kaida eingerichteten Feldlazarette, gezielt mit allem benötigten Krankenhaus-Equipment beliefern und am Laufen zu halten. Dazu gehören auch mobile Feldlazarette, welche bei den Terroristen-Operationen mit geführt werden um immer überall einsatzbereit zu sein.

Quelle der geballten Propaganda wie üblich der M5/6 SHOR-Regime-Change-Propagandaladen in UK.

hindustantimes.com/world-news/raids-hit-three-hospitals-in-northern-syria-monitor/story-sbyDKAgISr0dGpuPDzp4ML.html

Ich fragte mehrfach, was der Aljazeera-Freund “Anas Tracey” von Abdullah al Mhaisni letztens in Katar machte, ob er das Filmaterial der Kafranbel-Medienterroristen rund um CIA-Katar-“Raed Fares” im Gepäck hatte um z.B. in katarischen Filmstudios Fake-Propaganda zusammenzurühren.

Das russische Verteidigungsministerium gibt an, mehrere Luftschläge gegen Waffenwerkstätten, Ausbildungslager, etc der Terroristen ausgeführt zu haben, allerdings nicht in Aleppo, wozu Atareb gehört, näheres erfolgt später.

!!!! Und der Clou ist, das Atareb-Krankenhaus hat auch eine FB-Seite, welche eindeutig besagt, dass das Atareb-Krankenhaus seit Monaten nicht mehr im Betrieb war nach seiner Zerstörung um den 23.Juli herum, danach wurde auch die FB-Seite nicht mehr fortgeführt, sie wurde endgültig geschlossen:

!!!! Das Krankenhaus von Atareb war mindestens seit dem 23.Juli 2016 außer Betrieb !!!!

Ob es überhaupt stimmt wegen einem Airstrike der Luftwaffe sei dahingestellt. Soweit ich mich erinnere gab es in Atareb vor einiger Zeit heftige Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Terroristen mit der Jabhat al Nusra. Die Spuren könnten auch von damals stammen.

Dokumentation, Screenshot, Beleg: In der rechten Spalte findet man die zweifachen Hinweise auf “Dauerhaft geschlossen”. Das könnte für das Krankenhaus zutreffen und auch für die FB-Seite. .https://www.facebook.com/pages/%D9%85%D8%B4%D9%81%D9%89-%D8%A7%D9%84%D8%A3%D8%AA%D8%A7%D8%B1%D8%A8-atareb-hospital/539363092752634

“Krankenhaus/klinik in Aleppo dauerhaft geschlossen”

auser-betrieb-23-juli

Auch die damalige Oppositions-Propaganda bestätigt, dass das Araeb-Krankenhaus am 23.Juli die Arbeit komplett einstellte. Es findet sich nirgends einen Hinweis darauf, dass das Krankenhaus danach wieder in Betrieb genommen wurde.

Aleppo: Warplanes Target Atarib Market, Killing 6 Civilians

Übrigens ist das hier gespickt mit der Lüge dass “dutzende von Zivilisten” getötet worden seien.

Zitat ” …The warplanes stepped up raids on the city throughout July, causing the Atarib hospital to stop service on July 23, and killing dozens of civilians.”

Auf der FB-Seite findet man auch noch Propaganda welche ähnlich klingt wie die aktuelle Hasbra, da ging es um ein “008” Hospital in Ost-Hama.

Dokumentation Screenshot. Beleg: Ost-Hama “008”

.

4-juli-al-atareb-hospital-kaputt

Von der Atareb-Seite noch ein paar Fotos welche die von Terroristen occupierte Klinik 2013 zeigen.

.https://www.facebook.com/539363092752634/photos/a.545217602167183.1073741827.539363092752634/826862310669376/?type=3&theater

Voder und seitliche Ansicht, 2014 veröffentlicht. An Hand des Fotos läßt sich erkennen, dass der oben gezeigte-Schrott-Rettungswagen weiter unten rechts im vom Bild aus gesehen, steht.

vorderansicht-2014

Die  Vorderansicht zeigt, dass die illegale in Syrien tätige dubiose Organisation “Hand in Hand for Syria” mit Sitz in UK, bei der Besatzung und Finanzierung des Hospitals beteiligt war. Und somit bin  auch wieder bei dem von mir gerne verlinkten wordpressblog angekommen, denn der nimmt die Gründerin des Fake-produzierenden Verein einer Frau ” Dr Rola (Hallam)” gnadenlos auseinander, sowie in diesem Zusammenhang erfolgte BBC-Propaganda über einen Napalm-Angriff, welcher nie stattgefunden hatte!

Hier steht leider nichts über die Fake-Napalm-Inszenierungen verzeichnet, der Eiintrag ist gut aber nicht vollständig.:  https://wikispooks.com/wiki/Hand_in_Hand_for_Syria

Screenshot Dokumentation “Hand in Hand for Syria”, eine Organisation welche versuchte mit großangelegten FAKE-Inszenierungen einen vollen NATO-Angriffskrieg gegen Syrien zu inszenieren nachdem dies mit East-Ghouta und Damaskus nicht klappte dank dem schnellen Eingreifens von Russland. Deshalb bei mehr Interesse unbedingt den wordpressblog lesen und das Archiv dort durchwühlen. :

Auch hier schön die suspekte Kriegstreiberin und Lügnerin “Dr.Rola”, welche mit horrenden FAKE-Inszenierungen, ähnlich wie beim Irak-Krieg mit der Brutkastenlüge, versuchte einen vollen US-NATO-Angriffskrieg gegen Syrien zu inszenieren, zu finden. Wer steckt hinter dieser Rola, naheliegend wäre der britische Geheimdienst MI6, welcher schon Attacken gegen Muammar al Gaddafi initierten um diesen zu ermorden.”The attempted MI6 assassination of Muammar Gaddafi of Libya, which killed several other people” https://wikispooks.com/wiki/Annie_Machon:  http://anniemachon.ch/spies-lies-and-whistleblowers-the-gaddafi-plot-chapters

Dr Rola – An anonymous woman who in 2013 testified about the importance of an attack on the Syrian government”

https://wikispooks.com/wiki/Dr_Rola

Eine Zusammenfassung im Zusammenhang mit BBC, in welcher auch die erwähnte “Dr.Rola “Hallam”” vorkommt:

https://bbcpanoramasavingsyriaschildren.wordpress.com/final-appeal-to-trustees-re-panorama-saving-syrias-children/

Hier z.B. ein Ausschnitt, die Blogbetreiberin versucht bis heute die Verantwortlichen für die Fake-Propaganda zu entlarven und Mitwirkende zu identifizieren:

Im “ersten” Link kann man unten einige Fotos sehen von Produkten einer englischen Firma welche täuschend echte Körperteile nachmacht und ganze Leichen, natürlich künstliche, anbietet. So täuschend echt, dass sich damit jede FAKE-Inszenierung machen lässt, wie sie auch verstärkt in Syrien auftauchten, in den letzten Monaten speziell auch aus Ost-Aleppo. Erfundene Luftangriffe, welche nie stattfanden, inszeniert durch durch Hadi al Abdallah und seinen Medienterroristen-Kumpanen wie Moaz al Shami, Mahmud Raslan mit “Omran”, beteiligt auch die ganzen Terroristenärzte wie aus dem “Feldlazarett Al-Quds” in “Schaar-Tariq al Bab”, oder auch dem Terroristen-Hauptquartier rund um “M10” in “Sukkari”.

Nun wurde erneut “Krankenhausattacken” durch die Luftwaffe erfunden, so wie bei dem Krankenhaus von Atareb!. Die anderen Inszenierungen der erwähnten zwei weiteren Feldhospitäler erspare ich mir. Es ist ein Propagandakrieg, auf den die gezielt mit “FAKE und Fase-Flag” angefütterten Massenmedien abfahren, die Wahrheit bleibt auf der Strecke. Für wen und mit wem der geheimdienstgesteuerte Saftladen in Britanien, genannt “SHOR” arbeitet, auf welchen sich sämtliche Kriegspropagandaschleudern gleichgeschaltet berufen, dürfte auf der Hand liegen.

https://bbcpanoramasavingsyriaschildren.wordpress.com/2016/09/05/second-unidentified-european-at-atareb-hospital/

https://bbcpanoramasavingsyriaschildren.wordpress.com/boy-in-black-vest/

Wenn ich daran denke wieviele Fieldhospital-Ärzte und Pfleger, sowie Front-Sanitäts-Brigaden, ich schion gesehen habe, auch vom Al-Quds-Hospital in Ost-Aleppo, wo einer der Pfleger sogar Selfies mit einem geschächteten, zerbrochenen und weggeworfenen Kind machte, da wundert dies mich nicht. Die Fotos hatte ich bereits gesehen. Und das von mir erwähnte Al-Quds-Hospital soll sogar vom Auswärtigen Amt bezuschußt werden. Deutsche Hilfe, deutsche Steuergelder für Kriegsverbrecher und Al-Kaida-Ärzte-und Pflege-Personal. Ob Steinmeier und das Merkelregime auch den Jabhat al Nusra, den Direktor vom Ost-Aleppo-Rettungswesen, “Ahmad Sweid”, welcher am Zaun vom “M10” Feldhospital mit Al-Kaida-Banner und Al-Kaida-Kumpanen posierte, und seinem bewaffneten Ärztebruder finanziell unter die Arme greift? Genauso wie der Westen das Terroristen-Mediencenter, die Al-Kaida-FSA-US-NATO-Kommunikationsbude, das Kommandocenter “Kafranbel”, welches auch im Kontakt mit mindestens einem von “Hillary bin Ladens” Wahlkampfhelfer stand. Ob der BND dort auch ein und aus geht? Fließen auch dort Steuergeld aus Merkels “Syrienfonds” welcher Millionen von Euros beinhalten soll? Und denke ich auch an die Folterer und Mörder in den Reihen der Zivilschützer, auch Weisshelme genannt, welche deutsche Feuerwehrfahrzeuge fahren, teilweise deutsche Feuerwehruniformen tragen, dazu noch jede Menge Equipment von der Firma “Petzel” am Leibe tragen, ob auch da in diese Terroristenbrüder, welche teilweise wie die in Saraqeb und Sarmin zu der terrorgelisteten Jund al Aqsa gehören., auch Steuergelder verpulvert werden als Belohnung für ihre horrende Verbrechen und die Fake-Propaganda wie bei dem Jungen “Omran”?…

http://www.thirdsector.co.uk/regulator-rejects-complaint-charity-worker-allegedly-posed-weapons/governance/article/1398588

https://bbcpanoramasavingsyriaschildren.wordpress.com/2016/07/

“Fabrication in BBC Panorama ‘Saving Syria’s Children'”

vorderansicht-hand-in-handÜber die Fake-Napalm-Propaganda im Zusammenhang mit Atareb muß auch einiges im urs1798Blog zu finden sein.

Bei der “Atareb”-Suche bin auch erneut auf “Adaopt a milizionär” gestossen, auch so eine zweifelhafte Kriegstreiber-Vereinigung mit übelster Propaganda und Lügengeschichten welche zum Himmel schreien, welche einseitig auf der Seite von Kriegsverbrechern steht und sich gleichzeitig ein humanitäres Propagandamäntelchen umhängt. Adopt a millizionär trommelt weiterhin mit dichaufgetragenen Krokodilstränen-Storys für Spenden, auch für die lügenden und Märchenerzählenden “Atareb-Aktivisten”, welche selbst zwischen den Zeilen durchsickern lassen, dass die Menschen in Atareb die Schnauze auch von den Todesschwadronen und “Aktivisten” der “FSA”voll haben, sie im geheimen den Präsidenten Assad unterstützen würden und deshalb brauchen die “Adopt a Milizionär”-Freunde in Atareb noch mehr Spenden um z.B. durch Kinderbelustigungs-Aktivitäten die Zivilbevölkerung zu ihren Gunsten einzuseifen. Auch Konstantin Wecker distanzierte sich ganz schnell von diesem Verein welcher die artigsten Gräultaten in syrien geflissentlich übersieht, welche auch die Al-Kaida-Verbündeten “FSA”-Todesschwadrone in Syrien begingen und weiterhin begehen. Im urs1798 Blog im Archiv zu finden.           Eine Stellungsnahme und Distanzierung zu “Adopt a revolution”: https://de.indymedia.org/2013/02/341864.shtml

.https://www.facebook.com/539363092752634/photos/a.545217602167183.1073741827.539363092752634/545217605500516/?type=3&theater

 

Übrigens war das “Atarib-Hospital”nebst dem “Ärztepersonal” ist bereits übelst aufgefallen mit fabrizierter Propaganda.Ob nun die gleichen Propagandisten am Werke waren?!

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht!:

“Fabrication in BBC Panorama ‘Saving Syria’s Children'”

: https://bbcpanoramasavingsyriaschildren.wordpress.com/atareb-hospital-aleppo/

Der damalige “Arzt”-FB-Betreiber “Abdulrahman Obied“, bzw der Kontaktmann vom Atareb-Hospital, welches von “Hand in Hand for Syria” betrieben wurde, welcher sich nun als medizinischer Direktor eines anderen “Märtyrer Hospitals” ausgibt, hat auf seiner anderen FB-Seite kein Wort über einen Angriff auf das Atareb-Hospital verlauten lassen, er wird schon wissen warum!

Obeid in Atareb

obeid-2013-atareb-hospital

Obeid Personalobeid-personal

Atareb “Hand in Hand for Syria”  Personal mit “Allahu akbar Jihad-Binde” und Bewaffnung…

atarib-personal

In seinem Familien-Clan scheint es auch einen Kindersoldaten zu geben, welcher vermutlich noch 2015 der Idlib-CIA bewaffneten BGM-71-TOW-“Hazem Bewegung” anghört haben dürfte, welche von Jabhat al Nusra zerschlagen wurde. Bilder auf seiner FB-Seite zeigen dass er gefoltert, ausgepeitscht wurde. Von wem steht nicht dabei, allerdings kann er auch schlecht die syrische Armee beschuldigen, es muß sein Umfeld gewesen sein. Ob es seine Schariah-FSA-Freunde oder Jabhat al Nusra war? .https://www.facebook.com/hamdo.obaed.1

 

11892018_1480784788905157_8861122412638643577_n

10563049_1427902360860067_5371931645323183934_n

Und wenn ich an die CIA-hochgerüstete Hazzm denke von dem AMC-SNC General Salim Idris, dann muß ich an die vielen toten und entführten Dorfbewohner bei Salma -Durin denken, an den Massakern waren auch Deutsche beteiligt wie Reda Sayam und Deso Dogg. Auch dürften Terroristenunterstützer rund um “Pierre Vogel” mit involviert gewesen sein, welche das sogenannte “Sham-Center” betreiben oder noch betreiben. An die zweihundert Dorfbewohner, einschließlich Frauen und Kinder fand die Armee nach der Befreiung der Dörfer von den Terroristen , andere Einwohner gelten weiterhin als verschollen. Überlebende wollen einige der entführten Kinder unter den Opfern der Sarin-Gas-Attacken vom 21.08.2013 bei Damaskus wieder erkannt haben.

Ein Video bei Salam Durin aus der Zeit, wo auch die Engländerin “Dr.Rola” die Fake-Inszenierungen bei Atareb brachte für einen vollen Angriffskrieg gegen Syrien:

https://urs1798.wordpress.com/2013/08/13/unzahlige-kinder-und-frauen-als-geiseln-in-der-hand-der-lattakia-al-qaeda-banden-vom-westen-unterstutzt-syrien-syria-crimes/6412/02/2014

Die neuen Salim Idris-FSA_Mördermilizen in der Provinz Hama nennen sich die Hazzm-Bewegung

Eines der damaligen Videos wo Leichen geborgen werden.

Der “EX”-“Hand in Hand for Syria” Terroristenarzt hat gute familäre Verbindungen zu Aleppo, sein neuer Wirkungskreis scheint jedoch ein Feldlazarett in Salqin zu sein, einer Jabhat al Nusra Hochburg n der Grenze zur Türkei…

Doku-“Obeid” in Salqin laut FB.

obeid-hand-in-hand

!!! Natürlich schließt es nicht aus, dass das Atareb-Krankenhaus teilweise unter der Hand mit neuer Terroristenarztbesatzung wieder in Betrieb gegangen war. Das würde zumindestens erklären, warum es nicht ausgeplündert war. Was es nicht erklärt ist, dss Russland das Krankenhaus bombardiert hben soll und dies kategorisch verneint, die russische Luftwaffe ist seit mindestens 28 Tagen nicht im Einsatz gewesen über Aleppo. 

Weiterhin unverständlich wieso das Krankenhausgebäude weitgehensd intakt ist, aber das Innere in großen Bereichen, wie der unteren Eingangshalle,  vollkommen verwüstet erscheint. …

UPDATE:

Über Umwege  habe ich einen Eintrag gefunden, dass ein “Dr.  Mahmud Maksour” , welcher als Hospitaldirektor bezeichnet wird, bei den Attacken leicht verletzt worden sei und versichere, dass das Atareb-Krankenhaus in zwei Wochen wieder in Betrieb gehen würde…

Wenn man die Schäden im Video gesehen hat, dann fragt man sich, wie sie die Schäden innerhalb von zwei Wochen behoben haben wollen? Ob die Schäden per Greenbox eingespielt wurden, alles sehr seltsam. … Aber wo einmal Fake im großen Stil möglich war, warum nicht erneut?

Wer ist “Dr.Mahmoud  Maksour” in Atareb?  Ist es dieser hier aus dem syrischen Telefonbranchenbuch der Ärzt?: http://www.syriayp.com/company/479267/Mahmoud_Maskour

 

Über seine Freundschaftslisten, welche gespickt ist mit Terroristen, wie Z.b auch den Kinderkehlendurchschneidern der Nour el Dine-Zanki-Brigaden, und auch den einschlägigen Ärzte-Terroristen aus Ost-Aleppo, bin ich auch auf einen “Exil-Arzt” gestossen welcher seine FB-Seite von Fotos säuberte und nun angibt in Berlin zu arbeiten. Seine Freundschaftsliste scheint jedoch noch die aus seiner Syrien-Vergangenheit zu sein, da findet man auch Al-Kaida…Auf den FB-Seiten kann man natürlich angeben was man will, auch jeden Fake, ich weiß nicht ob er wirklich in Berlin ist, in seiner Info hat er als vorherigen “Arbeitgeber” die Jabhat al Nusra Front- Al-Kaida angegeben. .https://www.facebook.com/profile.php?id=100011176801493&sk=about

Medicine Hat Mensch / Zuständigkeit für Allgemeine Chirurgie hier studiert: Medizinische Fakultät der Universität Damaskus
Vorherige: Nasra al-Qaida-Front in der Levante
” per Translator

Original: …

Wenn ich mir die Atareb-Fake-Propaganda so ansehe, dann erinnert mich das an die “Atarib”-Brüder aus Salqin, Saraqeb, Sarmeen, Binnish,..Kafranbel- Fake und False-Flag-Inszenierungen, sie stecken alle unter einer Decke, sie operieren zusammen, auch die sogenannten “Ärzte”. Und wie ich kürzlich feststellen musste, schenkt auch die korrupte UNO den Terroristen Glauben, ihre Augenzeugen von Jabhat al Nusra, Jund al Aqsa und den Todesschwadronen der “FSA”-Al-Kaida-Verbündeten.

Zur Erinnerung, damit man weiß wer die Augenzeugen sind, welche nun wieder Feldlazarett-Attacken inszenieren und von den sogenannten Nachrichtenagenturen Glaubwürdigkeit und eine breite Öffentlichkeit bekommen:

https://urs1798.wordpress.com/2015/04/15/hrw-und-al-kaida-handlanger-stecken-unter-einer-decke-bei-der-chloringas-propaganda-in-idlib/

Das Arbeitspapier wird ergänzt und weitergeführt, aber da die Lügenpropaganda bereits auf dem Markt ist, stelle ich die Meldung, meinen Eintrag schon frei.

In Ost-Aleppo wieder die üblichen Medienterroristen zu Gange, wie der Video und Foto-Faker Mahmoud Raslan mit seinem Tagesschau-Gniffke”kumpanen “Ammar al Halabi” sowie sogenannten “Rettungskräften” welche als Zivilisten auftreten in der neusten Propaganda über einen zweifelhaften “Airstrike” in “Tariq Al Bab-Schaar.

“Russischer Schiffsverband unterstützt Anti-Terror-Kampf in Syrien”

Auch die Links werden noch ergänzt

Advertisements

About urs1798

Malerin
This entry was posted in Deutschland, Europa, Gerechtigkeit, Israel, Katar, Krieg, Kriegsverbrechen, Mörderisch, Medien, Meinungsmache, Menschenrechte, NATO, Propaganda, Qatar, Saudi Arabia, Türkei, Terror, Terrorismus, Turkey, Uncategorized, USA and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

6 Responses to Wie immer alles gelogen, Fake-Propaganda über das #Atareb-Hospital in #Aleppo

  1. urs1798 says:

    Heute erst durch Zufall entdeckt bei Twitter beim Durchsuchen diverser Follower rund um einem Hasan Katan, dabei entdeckte ich einen in UK-trainierten “Dr.Islam”, welcher mit Videos bei Twitter auftaucht, die unter anderem aus dem Atareb-Hospital stammen sollen. Bei mir sind die Alarmglocken angegangen, gab es da nicht schon den NAPALM-FAKE 2013, inszeniert ebenfalls von “UK-Doktoren”? Ich habe im Moment nicht die zeit alles anzuschauen noch zu sichern, ich hoffe der BCC-watchblog über Atareb tut dies. Hier einer Twitterseite: https://twitter.com/cerumol
    Dazu den Dr. mit dem “Islam” Nachnamen, echt oder ein Tarnname?
    Hier die Twitter-videos zu finden, ein Teil bei youtube, Spendensammelseiten gibt es auch. es scheint alles wieder mal über Uk zu laufen. Der “Dr,” erzählt er hätte eine FB-Pause gemacht, bedankt sich bei Spendern, spricht von weiterem Training in Britanien für sein Personal, etc… Er beklagt sich, dass sie selbst in ihren unterirdischen Operationsräumen durch die bunkerbrechenden Bomben keine Operationen mehr durchführen könnten. er gibt damit zu, dass das Krankenhaus unterkellert ist, einen unterirdischen Bunker hat. Ähnlich wie bei dem “M10” Hospital in Aleppo Sakhur, geeignet für ein Terroristenhauptquartier für Al-Kaidas wie Mhaisni. Er scheint nach seinen “Krankenhausbesuchen” bei seinen Kämpfern die “Bomben” regelrecht auf “Feldlazarette” anzuziehen…
    https://twitter.com/DrShajulIslam
    https://www.youtube.com/channel/UCFAktymKLKz7WY2r3hJs4Cg
    Spendet bloss nichts an diesen “Heiligen” …
    https://mydonate.bt.com/events/icu/337171

    • urs1798 says:

      Scheint dies der Klarname des “Dr.Islam” zu sein: ” Dr Moawyah Al-Awad”? Hat er vorher in Ost-Aleppo im Al-Quds-Feldlazarett gearbeitet? wo nach meiner Meinung auch ein FAKE-Angriff im April stattgefunden hat…Hat er Ost-Aleppo verlassen bevor der Ring geschlossen wurde? Ein Foto in der älteren Meldung bringt mich drauf , das erste in der Propaganda: independent.co.uk/news/world/middle-east/aleppo-doctor-legal-action-russia-assad-bombing-hospitals-syrian-civil-war-latest-a7358026.html

  2. urs1798 says:

    Wenn der “Dr.Islam” Kontakte zu Salafisten und weitere obskure Spendensammler “https://twitter.com/Majstar7” pflegt, welche Jabhat al Nusra-Terroristenunterstützer wie “Bilal Abdul Kareem ‏@BilalKareem” ganz toll finden, dann kann man nur sagen, Finger weg. Aber der Besuch von dem Al-Kaidaführer Mhaisni bei “Krankenbesuchen” erscheinen nun in einem ganz anderen Licht. Kein Wunder dass er dort mit seinen Al-Kaidas willkommen ist. .. Auch absolut wahhabi-obskur… Spendet bloss nicht… mydonate.bt.com/fundraisers/saveoursyria1
    FB http://www.facebook.com/onenationUK / http://www.facebook.com/liveupdatesfromsyria Und wie es scheint, “one Nation”, die Ummah, als weltweiter Islamischer Staat zu verstehen…

  3. Pingback: Syrische Armee kocht Terroristen in Aleppo weiter auf Sparflamme | Ein Parteibuch

  4. Pingback: UK-Arzt “Dr.Islam” mehrfach bei Fake-Inszenierungen beteiligt, nun auch führend in Idlib 2017 #KhanSheikoun | Fortsetzung urs1798

  5. Pingback: UK-Arzt „Dr.Islam“ mehrfach bei Fake-Inszenierungen beteiligt, nun auch führend in Idlib 2017 #KhanSheikoun | Urs1798's Weblog

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s