Verbrechen in #Aleppo. #Tagesschau-Manipulation. Syrische Medien sagen die Terroristen hätten vor ihrem Abzug noch an die Hundert Gefangene ermordet

Verbrechen in Aleppo.

Syrische Medien sagen, die Terroristen hätten vor ihrem Abzug noch an die Hundert Gefangene in ost-Aleppo  ermordet.

Ich hoffe dass die westlichen Terroristenunterstützer und medialen Kriegsverbrecher verschwinden zu ihren Freunden! Aber das kann man Syrien nicht auch noch antun, sie sollen ihren Koffer packen und schnellst nach Saudi Arabien gehen und dort bleiben.

Grundlage für das Cartoon, das Porträt von Björn Blaschke WDR. Ich betrachte es als Dokumentation. Ich werde demnächst noch weitere Bilder in der Art machen… auch wenn die Maus absolut störrisch reagiert …..http://www.tagesschau.de/ausland/syrien-aleppo-141.html

Keine Satire

bjorn-klatsche-cartoon

Hier sieht man wie die dreckige Propaganda läuft. Still und heimlich wurde das Bild aus dem Header der Hetz-Meldung anders beschnitten und neu eingefügt. Wenn die Journallie über die FSA-Todesschwadrone berichten, zeigen sie offen das Ersatzbanner von Al-Kaida, die Terroristen-Fahne der FSA, welche auch die Kinderschächter der Nour-el Dine Zanki-Brigaden hochhalten! An meinem Cartoon oben kann man noch gut sehen wie das Foto der Lügenpresse vorher aussah!

Bildzitat zur Dokumentation:

dreckige-propaganda

Vorher war noch die syrische Landesfahne zu sehen. Sie muß so gefährlich gewesen sein, dass die Verantwortlichen der Tagesschau  beschlossen, diese doch zum Schutz des selbst denkenden Publikums zu entfernen.

klatsche-dreckige-pr-ausschnitt

Da war die Tagesschau so absolut dreckig  bemüht, die legitimen syrischen Landesfarben, die Staatsfahne zu killen. Auch ihre Freunde und “Rebellen”-Schützlinge verbrennen sie gerne, so wie die Kopfabschneider der Jabhat al Nusra, der FSA und dem “IS”. Ich ordne die Tagesschau dem “IS” zu mit ihren manipulativen Propaganda-Methoden. Aber es zeigt doch sehr schön wie Kriegspropaganda funktioniert und wie sie angewendet wird.

Die Faschiten der “IS” haben zwei türkische gefangene verbrannt, sie Massenmedien haben ein ganzes Land in Brand gesteckt und Hunderttausende mit umgebracht.

c0vpbdxwgaaqzlu-jpg-large

Der neue alte “Goeb….-Preis” rückwirkend und vorrausschauend erneut vergeben an die Erben einstiger NS-Propaganda-Anstalten. Im Hintergrund schwer erkennbar, eine kleine 1   wie ARD am Revers.

Hadi Terroristen schönredner P1090494

Ich frage mich wie viele Geiseln alleine die FSA-Nour el Dine-Zanki-Brigaden, die Fastaqem-Union, die Sham-Front, die Ahrar al Sham, die Brigade des Vaters von “Bana”, welche sich auf den Schoss des Onkels Erdogans setzen musste, die Jaish al Fatah, die Fatah al Sham, die Fatah Haleb umgebracht haben.

Bei FB in den Terroristen-Netzwerken von Jaish al Fatad ein False-Flag-Video unterwegs. Eine Inszenierung von Al-Kaida, angeregt duch die immerwährende Propaganda von behaupteten Massakern, welche die Armee begehen würde. Also haben die Terroristen selbst Massaker fabriziert, sie hatten genug Gefangene, da es keine Kriegsverbrechen durch die Armee und Allierten gab. Das meine ich damit wenn ich sage, die Massenmedien, HRW, AI, usw und selbst die korrupte UN-Menschenrechts-Untersuchungskommission fordern führend weitere horrende Verbrechen heraus welche man systematisch der syrischen Regierung, Russland, dem Iran oder auch der Hibollah unterschieben wird. Desweiteren werden alte False-flag-Videos ebenfalls als neu veröffentlicht angegeben, die Videos teilweise Jahre alt und von Damaskus aus den Qalamoun-Bergen, aber nicht aus Aleppo.

Idlib-Hama-Terroristengebiete, von Al-Kaida kontrolliert und beherrscht.

Die letzten Tage habe ich mich erneut verstärkt um die White helmets gekümmert, welche zum Großenteil von die westlichen Regierungen mitfinanziert werden. In vielen Orten wo Al-Kaida herrscht, da sorgen sie auch für die sogenannten Zivilschützer, sie rekrutieren sie aus den eigenen Reihen, aus ihnen ideologisch nahestehenden Personen. Mal sind sie in  White helmet-Uniform zu sehen, dann wieder als Kämpfer eingeteilt für die Front oder beides. Eine Weste und ein Helm sind schnell aufgesetzt um aus einem Terroristen einen “Zivilschützer” zu machen. Ähnlich sieht es aus beim Al-Kaida-Rettungswesen. Näher beleuchtet hatte ich Saraqeb, aber in den umliegenden Dörfern und Orten sieht es nicht anders aus, wie zum Beispiel in Sarmin, wo USA-SAMS, UOSSM, und einige andere NGO´s eindeutig Feldlazarette von AlKaida mitbetreiben, finanzieren und ausstatten. Die selben UOSSM  welche in Khan Tuman wo es absolut keine Zivilisten gibt, dafür aber jede Menge Al-Kaidas aller Fraktionen, einschließlich den “Türkish Islamic Party-Global Jihad”-Terroristen, welche in Afghanistan bekämpft werden und gleichzeitig als Söldner über die Türkei durch das türkische Regime nach Syrien gebracht werden, sie bringen teilweise ihre ganzen Familien mit. Das gleiche gilt auch für die Al-Kaida-Todesschwadrone der Uyguren, welche ihre kleinsten Kinder bereits zu Kampfmaschinen dressieren. Unmengen von Terroristen aus Ost und Zentralasien befinden sich in der Provinz Idlib, oftmals geführt von Tschetschenen oder auch Afghanistan-Irakkriegs Al-Kaida-Veteranen.

Eine ähnliche Terroristenzusammensetzung mit “Fremden und Unterstützer”-Brigaden befinden sich auch in Sarmin, Qmenas, Binnisch,…,  darunter auch viele dem “IS”-nahestehend Jund al-Aqsa Kopfabschneider, verstärkt durch einheimische Hooligans wie auch demFolterer und Mörder “Muawiya aga Hassan”. Er schreibt, dass in Idlib sehr viele “IS”-Leute ankämen, darunter ganze Familien welche vor den türkischen und US-amerikanischen Bombardements fliehen würden. Gerade soll die türkische Luftwaffe erneut eine Familie fast ausgerottet haben bei Al-Bab, wie ein Video der IS-Takfiristen zeigt. Manche der Menschen in einem Haus so zerfetzt zwischen den Trümmern, dass man nicht mehr sagen kann ob es Frauen, Männer oder Kinder waren. Es sollen 13 Angehörige einer Familie gewesen sein, manche der gezeigten Leichen jedoch nicht ganz so zerissen, so dass man Kinder und Frauen erkennen kann.

Rechts im Bild das Logo der “IS”-Faschisten. Auf der Seite des Jund al Aqsa-White helmets Muawiya Aga Hassen gespeichertes IS-Video.

al-bab

Vermutlich wird darüber genausowenig berichtet wie über die Unmengen von Opfern im Jemen, wo es scheint, dass die saudische Kriegsmafia viel mehr Zivilisten als Staatsverteidiger umbringen von den jemenitischen Armee, von den Houtis, die ihre familien, ihr Leben, ihre Existenz, ihr Land vor den saudischen massenmördern zu verteidigen suchen. Bilder aus dem Jemen mit den kleinen Leichen zeigen wie unterernährt diese waren. Millionen von Menschen vom Hungertod bedroht und alles schweigt, die Mainstream-Medien bringen ausschließlich die verlogene Propaganda über die heiligen Massenmörder in Syrien welche sich nun in Idlib durch Aleppo vermehrt haben.

Überall in der Proinz schneit es, alles ist weiss und sieht friedlich aus. Auch die Kinder spielen im Schnee und freuen sich Schneemänner zu bauen. Auffällig in Sarmin und saraqeb, die Jund al Aqsa beherrschten Orte scheinen sehr gut von Hilfsorganisationen versorgt zu werden, die Kinder haben dicke Jacken, Handschuhe, Mütze, Schal und vorallem auch gute Schuhe.

Ob viele Kinder in Regierungsgebieten deshalb Schlappen an den Füssen tragen und oftmals dünne Pullover an haben ohne Jacken, weil die Sanktionen gegen Syrien dort besonders hart greifen oder die sogenannten NGO´s einseitig Terroristengebiete mit Spenden aller Art überhäufen? Vielleicht liegt es auch daran dass die Terroristen alles geplündert und geraubt haben was sie nur zusammenraffen und auch zu Geld machen konnten und davon profitieren ihre Familien. Ob es einen größern Zusammenschluß der IS und der Idlib-Terroristen geben wird, ein Kalifat Idlib? Der saudische Al-Kaida-Sheik dürfte gute Verbindungen zu IS unterhalten, ich denke sie haben letztes Jahr den Flughafen Dhuhur gemeinsam erstürmt.

wird ergänzt

 

 

Advertisements

About urs1798

Malerin
This entry was posted in Europa, Gerechtigkeit, Grausam, Israel, Menschenrechte, NATO, Propaganda, Qatar, Saudi Arabia, Türkei, Terror, Terrorismus, Turkey, Uncategorized, Unmenschlichkeit, USA and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Verbrechen in #Aleppo. #Tagesschau-Manipulation. Syrische Medien sagen die Terroristen hätten vor ihrem Abzug noch an die Hundert Gefangene ermordet

  1. Pingback: Wenn Aleppo-Idlib-Terroristen sich mit “Terre des Hommes ” schmücken #Syrien NGO´s und Medien auf Al-Kaida-Propaganda-Tour | Fortsetzung urs1798

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s