Wadi_Bara Todesschwadrone ermorden Verhandlungspartner zur Wiederherstellung der Wasserversorgung von sechs Millionen Menschen in Damaskus

Eingesammelt Arbeitsblatt wird ergänzt, verbessert , fortgeführt

Siehe auch die vorherigen Einträge über die Terroristen vom “Wadi Barada” bei Damaskus, welche die Wasserversorgung von Millionen von Menschen zerstörten und Reparatur-Teams gewaltsam daran hindern die Wasserversorgung wieder herzustellen.

https://urs17982.wordpress.com/2017/01/13/wadi_barada-millionen-von-menschen-weiterhin-ohne-sauberes-trinkwasser-in-damaskus-syrien-deutschland-terrorismus-alqaeda-is-vernetzung/

Update. Die Terroristen haben einen der Begleiter von dem Instandsetzungsteam gefangenen genommen, mit seiner Ermordung gedroht  und ihn laut neueren Meldungen anschließend umgebracht. Andere Meldungen besagen ein Terroristenscharfschütze hätte ihn ermordet. Des Westens Terroristen sind abartige Verbrecher, man kann mit ihnen nicht verhandeln, man kann sie nur bekämpfen!

Rest In Peace:

Major General Ahmed Ghadhban” (Ich hoffe ich habe den Ermordeten herausgesucht und mich nicht geirrt, sonst wird es noch verbessert)

Major General Ahmed Ghadhban“:  اللواء أحمد الغضبان “Major General Ahmed al-Ghadban”

Entry and repair workshops, accompanied by the official negotiating to spring Fijeh and the regime continues to Khroqath | January 14, 2017 AD” mit dem ermordeten “Major General Ahmed al-Ghadban”

delegation-pumpstation-quellgebaude

Die Videobeschreibung der Terroristen versucht doch wirklich der Armee den Bruch der Waffenruhe unterzuschieben nach der Ermordung des Verhandlungspartners ““Ahmed Ghadhban”laut Angaben seit 2003 im Ruhestand, als wenn die gezielte Ermordung des unbewaffneten Generals AD nicht der eigentliche Bruch der Vereinbarungen gewesen wäre. Die Terroristen drehen ihre Propaganda wie es ihnen in den Kram passt, dies haben sie mit der Tagesschau gemeinsam.

Wie man in dem Video genau hört und sieht, es gibt keinerlei Attacken durch die Armee. Die Terroristen haben die Fahrzeuge der Verhandlungsdelegation und Arbeitsteams in Brand geschossen und einen unbewaffneten Verhandlungspartner eiskalt ermordet. Die Terroristen haben sich gegenseitig nicht im Griff, sie sind keine ernstzunehmenden Verhandlungspartner, sie können die Sicherheit der Verhandlungsdelegationen und Arbeiter nicht garantieren.

Bestimmt haben die Medienterroristen auch die Ermordung des Verhandlungspartners gefilmt, aber sie wollen den Mord, ihr eigenes Verbrechen nicht zeigen. Und wieder versuchen sie es mit False-Flag-Propaganda in dem sie  den Mord der Hisbollah anzuhängen suchen. Die einzigen welche Interesse daran haben dass die Wasserversorgung von Millionen Menschen weiterhin zerstört bleibt sind die Terroristen welche die Quelle, die Wasserversorgung für ihre Drohungen und Erpressungen benutzen.

دخول ورشات الإصلاح برفقة المسؤول التفاوضي إلى نبع الفيجة والنظام يواصل خروقاته | 14 يناير 2017م

Terroristen setzten trotz Vereinbarungen und ausgehandelter Waffenpause Fahrzeuge des Instandsetzungsteams der Wasserversorgung für sechs Millionen Menschen in Brand.

Das Gebäude mit der Ayn Fijeh-Quelle , ein alter römischer Tempel, Terroristenvideo Wadi Barada:

quellengebaude-mit-romischem-tempelالدمار في نبع الفيجة ومحيطه واحتراق سيارة لورشة الصيانة | 14 يناير 2017م

Fijeh mass in the spring and its surroundings and the burning of a car Service workshop | January 14, 2017 AD

Bei diesem Video ist mir noch unklar ob es nach der Ermordung des “Versöhnungs/Verhandlungs”-Generals aD. war oder einige Zeit davor. Die Terroristen brachen immer wieder die Abmachungen, die mehrfach abgegebenen Zusagen, dass die Instandsetzungs-Teams die Quelle und die Wasserversorgung reparieren dürfen. Trotz der Zusagen wurden die Arbeitsteams immer wieder attackiert, ihr Leben bedroht.

Eventuell die Schutzmaßnahmen für die Arbeitsteams nachdem die Terroristen erneut die Arbeitsmannschaften und Verhandlungspartner zur Instandsetzung der Wasserversorgung für Millionen von Menschen beschossen und Fahrzeuge in Brand setzten. Einer der größten Aufhetzer ist der saudische Al-Kaida-Jabhat al Nusra Massenmörder “Sheikh Abdullah al Mhaisni”, welcher die Terroristen, vorallem auch die “Jugend” dazu auffordert weiter zu kämpfen bis zum Ende, während er sich selbst auf seinem breiten Hintern ausruht und Kindersoldaten verheizen lässt.

الجيش السوري يصل مدخل قرية عين الفيجة في وادي بردى بريف دمشق

“Syrian army up the entrance to the village of Ein Fijeh in Wadi Barada Damascus countryside”

Die Wadi-Barada Ayn Fijeh-Terroristen haben ein Statement abgeliefert, allerdings bisher nur in arabisch. Wer weiß was für Lügen darin stehen. Auffällig wieder dass man keinerlei “White helmet” Terroristen in Weisshelm-Uniform sieht sieht, welche doch auch eine Art technisches Hilfswerk darstellen sollen. Das Statement haben wieder die üblichen Propagandisten und Terroristen unterzeichnet, ob Ärzte-Terroristen, Medienterroristen, Weisshelm-Terroristen, …sie stecken alle mit Al-Kaida-FSA-Todeschwadronen und vermutlich auch mit dem “IS” unter einer Decke.

Terrorists assassinate Ahmad al-Ghadban, one of the coordinators of the reconciliation in Wadi Barada

“Statements of Ministers of water resources and Electricity and governor of Damascus Countryside on entry of maintenance workshop to Ein al-Fijah”

Armeevideos aus dem Wadi Barada: Man sieht auch das Teams dabei sind welche die Elektrizitätsstationen ebenfalls reparieren woll(t)en.

“Service crew to enter the spring Fijeh to repair water pumps”: .https://www.youtube.com/watch?v=j70qX1V0S7s

“Private scenes … to enter the Syrian army to the outskirts of the eye greenery in Wadi Barada area” .https://www.youtube.com/watch?v=j70qX1V0S7s

Die Armee muß die zukünftige Sicherheit der Wartungs-Teams sicherstellen damit nicht noch mehr Verhandlungspartner umgebracht, und weitere Servicefahrzeuge zerstört werden . Die Wasserversorgung Millionen von Menschen ist wichtiger als das Wohlbefinden der Todesschwadrone, der Orts-Mafi-Banden, der Al-Kaida-IS-Terroristen.

Correspondent reported that the Syrian army took control of the villages of Ein Busujima and greenery in Wadi Barada Rural Damascus after fierce battles with armed factions there. This comes in parallel with the entry and Service workshops to Ein Fijeh to repair pumps and pumping water to the capital Damascus.
More details in the following report: https://ar.rt.com/iegx
:

 

Laut den Medeinterroristen im Barada-Tal gibt es keine Zivilisten mehr in den Orten “Ayn al Fijeh” und zuvor “Bassimah”, also ist die Terroristenpropaganda, dass die Armee und Hisbollah Zivilisten in “Ayn al Fijeh” bombardieren würden, absolut zusammengelogen.  Außerdem müssen sich Hunderte dieser Wadi-Barada-Rebellen und Angehörige bereits in Europa befinden, wenn man sich deren FB-Seiten betrachten.

Zitat: TerroritenOppositions- Propagandaquelle: http://syriadirect.org/news/%E2%80%98ghost-towns%E2%80%99-fall-outside-ceasefire-as-water-war-intensifies-outside-damascus/

Der “Witz” in dem Terroristenpropaganda-Erguss ist dieser Satz, welchen die Terroristen sich nicht zu Herzen nehmen sondern im Gegenteil, weiterhin mit aller Gewalt verhindern, dass die Wasserversorgung wieder hergestellt wird und erneut damit drohen, mit zig-Tonnen von Sprengstoff, mit Minen und 50 Zylindern von Chloringas noch mehr Schäden an den Wasserversorgungseinrichtungen zu verursachen, sollte die Regierung und die Armee sich nicht von Al-Kaida und Co erpressen lassen. Sie wissen genau dass sie Kriegsverbrechen begehen und werden dafür noch kräftig unterstützt. Auch durch ihr Schweigen machen sich die Medien zu Komplizen von Kriegsverbrechern, welche die Erkrankung von Tausenden von Menschen in Kauf nehmen um ihren Terror und Terrorismus im Barada-Tal weiterhin aufrecht zu erhalten für USraels lange geplanten Regime-Change in Syrien..

Das schreiben sie doch wirklich, aber eine Erkenntnis haben sie nicht daraus gezogen.

.: ““To sabotage and deny water is of course a war crime.””

“”Villages across Wadi Barada are becoming “ghost towns,” a journalist from the Wadi Barada Media Center told Syria Direct on Tuesday, on condition of anonymity. Basima, one of the villages, “used to have 15,000 residents, and the town of Ein al-Fijeh used to have 30,000, but today they’re totally empty.”

Ergänzung, früher Morgen 15.01.2017. Die Armee und die Terroristen bei und in Ayn al Fijeh liefern sich Gefechte. Die Reparatur der Wasserversorgung wird weiterhin noch dauern bis die Terroristen endlich aus dem Ort, aus dem Barada-Tal abgezogen oder bis zum letzten Terroristen bekämpft worden sind.

Und die syrischen “Flüchtlinge” aus dem “Barada -Tal” unterstützen weiterhin die Terroristen aus ihrem Asyl in Deutschland per soziale Netzwerke. Sie sind verroht, die zerstörte Wasserversorgung von Millionen von Menschen interessiert sie nicht, sie beten weiter für Al-Kaida und Co. Man sollte ihnen neben den Deutschkursen auch Unterricht in Rechtsstaatlichkeit, Genfer Konventionen, Völkerrecht und Humanität geben. Das Merkel-Regime könnte sich ebenfalls auf die Schulbank setzten, besser noch auf die Anklagebank wegen Unterstützung terroristischer Vereinigungen und der Mittäterschaft am Massenmord in Syrien. Das betrifft auch diverse “NGO´s” welche mit Kriegsverbrechern im Bett liegen und Al-Kaida wieder gesund hätscheln.

Warum also ist “Adel Srour” mit seinem “Mehrgenerationen-Clan” nach Deutschland gekommen wenn sein Herz bei den Terroristen in Syrien geblieben ist? Und wieder bittet er um größtmögliche Verteilung der neusten Terroristenpropaganda aus dem Wadi-Barada-Gebiet. Was dieser “Flüchtling” nun bejubelt sind geplante Terroranschläge an der Ain al Fijeh-Quelle, die die Wasserversorgung von sechs Millionen von Menschen sicherstellen soll.  Wenn da jemand Chemiewaffen einsetzt dann sind es Al-Kaida-Jaish al Islam , IS und Co, welche auch schon Sarin und Senfgas einsetzten wie kürzliche Untersuchungen erneut ergaben. Nachdem die Instandsetzungsteams sich wegen der Terroristenattacken und der Ermordung eines Mitglieds der Verhandlungsdelegation  zurückziehen mussten, verkündet Adel Srour im Namen seiner Terroristenfreunde:

Dokumentation, Zitat herauskoopiert bei Adel Srour, “Merkel-Flüchtling” in Alsdorf:
الرجاء مشاركة على أوسع نطاق
عااااجل……
تم وبعون الله تفخيخ نبع الفيجة بالكامل بالاضافة الى تفخيخ التنين و جميع القساطل و الانفاق . بالاضافة الى تفخيخ نبع حاروش بالكامل ايضا. بأطنان من المتفجرات شديدة التفجير وأكثر من 50 اسطوانة كلور في حال محاولة تقدم النظام والميليشيات باتجاه باقي قرى وادي بردى . الخبر موثوق واكيد مية بالمية.
الفيديو بعد قليل ان شاء الله بعد. ارساله لنا من المجاهدين
الرجاء المشاركة على اوسع نطاق خلي اهل الشام كلهم ينبسطو بصمتهم وخلانهم…

سنوافيكم بفيديو التفجير بعد اتمام العملية ان شاء الله…
حجار النبع ستصل الى القرداحة ومابعد بعد القرداحة
تفجيييييييير الله اكبر…

Translator per Google:

“Please post on a larger scale
Aaaaagel ……
With God’s help was booby-trapping the spring Fijeh fully in addition to booby-trapping the dragon and all the pipes and tunnels. In addition to booby-trapping the spring Harush fully well. Tons of explosives, high explosives and more than 50 chlorine cylinder in the event of an attempt order offer militias towards the rest of the villages of Wadi Barada. Reliable news and downright Mieh invitations.
Video shortly after that, God willing. Send it to us from the Mujahideen
Please wider participation let the people of Sham all Enbsto their mark and Khalanhm …

We bring you a video blasting after the completion of the process, God willing …
Hajjar will arrive in the spring and Qerdaha post after Qerdaha
Tfjaaeyeeyer Allahu Akbar …”

Im Barada -Tal gibt es Militante welche kapitulieren wollen und andere welche kämpfen wollen bis zum Tod und daher weitere Terrorakte ankündigen, Adel Srour steht auf der Seite der Gewalt, des weiteren Terrorismus,  nicht der Versöhnung. Er kann es kaum erwarten ein neues Video zu bringen…

Was dieser nun in Deutschland lebende Terrorismusbefürworter bejubelt und zugibt ist, dass die Terroristen chemische Waffen einsetzen wollen. Weiterhin bejubelt er die Verminung von Quellen, den angekündigten Einsatz von Tonnen von Sprengstoff. Es geht um die Wasserversorgung von sechs Millionen von Menschen welche nun ganz in Gefahr ist auf absehbarer Zeit nicht mehr instandgesetzt werden zu könnnen wenn Adel Srours bejubelte “Freiheitskämpfer” ihre Drohung wahr machen. 

Solche Terroristenunterstützer betrachte ich als Gefahr für friedliche Flüchtlinge in Deutschland, welche eben vor solchen “Rebellen” geflohen sind und nun mit den Terroristenverherrlichern und Unterstützern von Todessschwadronen und Al-Kaida-IS von Neonazis und anderen weit Rechten alle in einen Topf geworfen werden.

Ich frage mich ob die Merkel noch mehr solcher Terrorismusbefürwortenden “Gäste” nach Deutschland einladen wird, es sind ja schon eine Menge in Europa angekommen, “Amir Anis” von “Berlin” war einer von ihnen…

Screenshot FB-Seite “Adel Srour” als Flüchtling in “Alsdorf” Nordrhein Westfalen. Dokumentation: 

khatiba-adel-srour-und-abdel-srour adel-srour-video

.https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=315103922224213&id=100011738228261

attentate-angedroht-auf-die-quelle-und-tunnelsAdel srour dürfte den Textvon dem Al-Kaida-IS-Terroristen mit dem Sadam Hussein-Avatar “Samih said right” geholt haben:  .https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=248848158861227&id=100012081340934

“# Haaaaam: الحق سميح يقال


Peace and mercy of God
I have been with God’s help booby-trapping the spring Fijeh fully in addition to the cylinder of chlorine found in the spring and chlorine known the extent of harm has been trapping all the pipes and outlets of water, especially the source of Harush will Mujahideen never hesitate Ptwegerha and make it totally destroyed wrecked if pigs Assad continued trying to progress to the rest of the villages of Wadi Barada.
We ask God’s victory and the steadiness of the Mujahideen
#. M:”

“Adel Srour” und die Lügen des Al-Kaidas “Hadi al Abdallahs” zu der Ermordung des Verhandlungspartners in “Ayn al Fijeh”, wo Hadi die Dreistigkeit besitzt zu behaupten, das Delegationsmitglied sei von der Hisbollah gesnipt worden.

.https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=314968922237713&id=100011738228261

adel-srour-hadi-al-abdallah-lugen

“Adel Srour” bringt auch die verlogene Propaganda des Terroristen “Hadi Al Abdullah”, welcher zusammen mit seinen Kumpanen das National Hospital von Qusair untertunnelte und samt den Gefangenen welche den Tunnel graben mussten , in die Luft jagte. “Hadi al Abdallah” der langjährige Begleiter des Kannibalen und Kehlendurchschneiders von Homs-Baba Amr, “Abu Sakar al Homsi”. “Hadi al Abdallah”, der enge Kumpane von dem terrorgelisteten saudischen Al-Kaida Terroristen “Sheikh Abdullah al Mhaisni”, welcher den 2016 Pressepreis von den grenzenlosen “Reportern ohne Grenzen” erhielt für seine Aufstachelung zehntausender von Menschen, für seine Kriegspropaganda, für das systematische Vertuschen horrender und absolut abartiger Kriegsverbrechen seiner Al-Kaida-Jabhat al Nusra-Jund al Aqsa-Ahrar al Sham-Komplizen. “Hadi al Abdallah” ein abscheulicher Kriegsverbrecher ähnlich wie einem Julius Streicher,  für den deutsche Reporter um Spenden betteln, wie auch das “Reporter-Forum e.V. @reporterforum” , welchem die Zweifelhaftigkeit, die sektiererische Ideolagie ihres Schützlinges nicht entgangen sein kann, da ich gesehen habe, dass sie mehrfach bei Twitter aufmerksam gemacht wurden mit Belegen auf die Rolle des syrischen Terroristen “Hadi al Abdallah”, welcher mehr als freundschaftlich bei den Todesschwadronen nebst Al-Kaida und den IS-nahestehenden Jund al Aqsa -Terroristen eingebettet und willkommen ist. Er ist ihr Komplize, ein Täter, kein Aktivist und auch kein Journalist. Er ist ein absolut kriminell, ein Terrorist welcher Selbstmordattentäter und Kehlendurchschneider, sowie Massenmörder bejubelt wie auch den saudischen, terrorgelisteten  Jabhat al Nusra-Sheikh “Abdullah al Mhaisni”. Und dennoch haben diese “Reporter” ihre Preis-und Spendenpropaganda für den Verbrecher “Hadi al Abdallah” nicht zurückgezogen. Sie machen sich mit ihm und seiner Ideologie gemein, sie sind Komplizen geworden und geblieben. Warum haben sie den Preis nicht gleich namentlich an Al-Kaida verliehen?

Zu dem ermordeten Delegations-Teilnehmer:

#Exclusive
#حصري

حول تفاصيل اغتيال اللواء المتقاعد أحمد الغضبان اليوم .

اللواء كان في اجتماع مع محافظ ريف دمشق ورئيس فرع الحزب لبحث آلية تطبيق التسوية التي تم التوقيع عليها , بعد انتهاء الاجتماع وخروج الجميع, تقدم شخص واطلق رصاصتين على اللواء , النظام يقول ان الشخص يتبع لجبهة النصرة وتم القاء القبض عليه وان المستهدف كان محافظ ريف دمشق وليس اللواء الغضبان . .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=364748743905387&set=p.364748743905387&type=3&theater

Per Google Translator: “#Exclusive
# Exclusive

About the assassination of retired Major General Ahmed Ghadhban day details. .

Brigade was at a meeting with thttps://www.facebook.com/photo.php?fbid=364748743905387&set=p.364748743905387&type=3&theaterhe governor of Damascus and the head of the party branch to discuss the settlement of the application of the mechanism, which was signed after the end of the meeting, and out of everyone, offering someone fired two shots at the brigade, the system says that a person follows a Front victory was captured and that the target was the governor of Damascus Maj. Gen. Ghadhban not.”  Alles mit Vorsicht zu genißene, es stammt von Terroristen und ihren Unterstützern. Außerdem ist die Übersetzung meist äußerst schlecht.

 

Gesagt wird die “Jabhat al Nusra” hätte den General ermordet weil er für Friedens -und Aussöhnungsverhandlungen war.

Screenshots und Bildzitate zur Dokumentation über Verbrechensunterstützung, hier Deutschland und “Hadi al Abdallah” der Kumpane von dem saudischen Al-Kaida-Sheikh Mhaisni und dem Menschenfresser von Baba Amr-Homs, welcher mit seinen Kumpanen das Nationalkrankenhaus von Qusair in die Luft jagte mit Patienten, Ärzten, Pflegepersonal, verwundeten Soldaten und Geiseln, ein abscheulicher Kriegsverbrecher, welcher auch an den Al-Hula Kindermassakern beteilgt gewesen sein muß, er machte damals in der Nacht die Lügenpropaganda bei Aljazeera :

reporter-fur-al-kaida-verbundete

reporter-werben-um-spenden-fur-al-kaida-verbundete


“Julius Streicher-Al-Qaeda-Preis” 2016:

julius-streicherpreis-2016

hadi-rsf-gemaldeUnd bei Barada ist mir ein weiterer Unterstützer begegnet, “Hosam Katan” aka “Abu Faisal Hosam Katan”, welcher den Henry Nannen-Sonderpreis vom Stern 2016 bekam für seine Verbrechensvertuschung rund um Aleppo, wobei dieser “Hosam Katan” bei sämtlichen Al-Kaida-Fraktionen eingebettet war im Frühjahr 2015 an der Mallah-Ritian-Hardtneen-Handarat-Front wo grauenhafte Verbrechen an Dutzenden von Gefangenen verübt wurden. Durch sein Verschweigen der horrenden Verbrechen, der Folter und dem Massenachlachten von Gefangenen hat sich “Hosam Katan” als Komplize von Kriegsverbrechern geoutet und wurde dafür genauso belobigt wie der Terrorist “Hadi al Abdallah”. Der “Frank Walter Braunmeier” hat sogar eine Laudatio gehalten für diesen unmoralischen-absolut kaltschnäuzigen Terroristen-Propagandisten mit einem engelshaften Lächeln wie der Jund al Aqsa-White helmet-Medien-Terrorist “Maed Barish”. Man sollte sich vom Äußeren und von den Lügen nicht täuschen lassen, wer abartige Kriegsverbrecher deckt, mit ihnen an der Front herumzieht und diese Todeschwadrone nebst Turkistan-Al-Kaidas und Jabhat al Nusra-JAMWA, Ansar al Dine, etc. weisswäscht, der ist kein Unschuldslamm noch ein Held. In meinem Augen ist er schwerstkriminell! .https://www.facebook.com/hosam.abo.fesal?fref=nf  .https://www.facebook.com/hosam.abo.fesal/posts/671209509715809

Ich wundere mich auch nicht dass ich in der Freundesliste bei “Hosam Katan” über eine “Heike Brigitte” und ihre Freundesliste auf deutsche Neonazis, auf Faschisten stosse. “Hosam Katan” sollte besser aufpassen wen er sich ins FB-Nest legt, sie sind alles andere als begeistert von “Flüchtlingen”…

hosam-heike-brigitte

Aus der Freundesliste von “Hosam Katans” “Freundin” Heike Brigitte” ein “facebook.com/torsten.thiele1” aus Luckenwalde- Jüterbog, wie er angibt…Ich hoffe nicht dass sie ihre “Sprengstofferfahrungen” aus Syrien austauschen…Bei Thiele findet man Hakenkreuzersatzfahnen, Sonnenräder, Nazi-Runen, Fremdenfeindlichkeit, Pegida-Anhänger, …

facebook-com-torsten-thiele1

Weisshelme:

 

 

Zur Fake-News-Schau:

Zu dem Großangriff auf “Deir Ezzor” komme ich noch in einem weiteren Eintrag. Was ist eine “einigermaßen verlässliche Nachrichtenquelle ” ? Wer ist die “die syrische Opposition”?

“Army destroys ISIS vehicles in Deir Ezzor and Homs”

“Two killed, eight injured in ISIS terrorist attack with mortar shells on Deir Ezzor city”

Die Terroristenpropagandaschau hat sich nicht viel Mühe gemacht und wieder irgendeine Agenturmeldung verbraten da sie anscheinend Null Ahnung von Deir Ezzor haben. Die IS, die Freunde der US geführten Angriffskriegsmafia gegen Syrien, welche bei Deir Ezzor gezielt die Infrastruktur wie Brücken zerbombten und weiterhin zerbomben, dazu noch Krankenhäuser wie das von Abo Kamal mitsamt der Säuglingsstation, dazu bereits zweimal die syrische Armee heftigst attackierten, dabei viele Syrienverteidiger umbrachten und sonst dem Fascho-Takfiri- Gebilde “IS” Narrenfreiheit im Osten von Syrien gewähren, wobei es sich die Frage stellt, ob diese IS-Unterstützung durch die US-Mafia gewollt oder nur Zufall ist. Man denke auch an die letzten Attacken des “IS” auf Palmyara unter den Augen der Angriffskriegsmafia zu Gunsten der Terroristen in Ost-Aleppo. Ich persönlich glaube nicht an Zufälle.

Ich glaube auch nicht an Zufälle bei der überdurchschnittlich hohen Freischaltung von Troll-und FAKE-Kommentaren bei der Meta-Tagesschau, wenn denn die Kommentarmöglichkeit überhaupt geöffnet wird, was in letzter Zeit immer spärlicher geschah bei den FAKKE_NEWS der ARD-Journallie über Syrien. Auffällig auch wie die Pro-Terroristen-Propaganda-Plattform sich bei der Berichterstattung über Wadi Barada zurückhalten, sie schützen wie üblich die ganzen Al-Kaida-geführten Todesschwadrone, welche mit der Zerstörung der Wasserversorgung von Millionen von Menschen ein weiteres horrendes Kriegsverbrechen begangen haben. Warum soll das breite Publikum nicht erfahren dass die Terroristen weiterhin die Reparatur der Wasserversorgung gewaltsam verhinden, würde dies doch die ganze kriminelle West-Massenmedien- Propaganda für abartige Menschenrechtsverbrecher entlarven.

Zitat: “TS” zur NATO-Geheimdienstbude in Britanien:

“Dabei handelt es sich um eine in London ansässige Organisation, die der syrischen Opposition nahesteht und als einigermaßen verlässliche Nachrichtenquelle gilt.

http://www.tagesschau.de/ausland/is-syrien-143.html

Was mich wundert ist, dass die TS doch über die völkerrechtswidrigen Angriffe durch das israelisch-terroristische Regime auf den Flughafen Mezze berichtete. Auch am Rande wird  die fortwährende Verletzung des libanesischen Luftraums durch Netanjahus Schergen erwähnt. http://www.tagesschau.de/ausland/syrien-931.html

Auch etwas wunderlich, übt da die zionitische Märchenschau verhalten Kritik an dem Rechtsextremen Israelführer Netanjahu? Ob die “neuen” Töne anhalten werden oder ist es wieder nur ein “Ausrutscher”, ein Alibi-Artikel um die bedingungslose Unterstützung für die Kriegstreiber, die Hintermänner im Angriffskrieg gegen Syrien in Westasien zu kaschieren? http://www.tagesschau.de/ausland/nahost-friedenskonferenz-101.html

Und hier macht sich nun auch der deutsche Geheimdienst absolut lächerlich, hauptsache die Aufstachelung gegen Russland geht weiter, NS-Deutschland läßt grüßen. http://www.tagesschau.de/inland/geheimdienste-russland-beeinflussung-101.html

 

Die Armeekräfte bei Deir Ezzor:

تصدت قوات الجيش السوري لهجمات مسلحي تنظيم داعش في دير الزور، وكبدتهم خسائر كبيرة.

من تصدي قوات الجيش السوري لهجمات داعش في دير الزور

Siehe auch die vorherigen Einträge zu Wadi Barada- Ayn al Fijeh:

Advertisements

About urs1798

Malerin
This entry was posted in Deutschland, Europa, Gerechtigkeit, Israel, Katar, Krieg, Kriegsverbrechen, Mörderisch, Medien, Meinungsmache, Menschenrechte, NATO, Propaganda, Uncategorized and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

9 Responses to Wadi_Bara Todesschwadrone ermorden Verhandlungspartner zur Wiederherstellung der Wasserversorgung von sechs Millionen Menschen in Damaskus

  1. Pingback: Wadi_Bara Todesschwadrone ermorden Verhandlungspartner zur Wiederherstellung der Wasserversorgung von sechs Millionen Menschen in Damaskus | Urs1798's Weblog

  2. Pingback: Syrische Armee implementiert nun doch militärische Lösung im Wadi Barada | Ein Parteibuch

  3. balkansurfer says:

    eine Reparatur wünscht die Westliche Aufbau Mafia nicht. Die KfW, GIZ Verbrecher Banden können nur Profit machen, wenn die Deutsche Aufbau Mafia auftritt, für die Wasser Reparatur, was ja auch geplant war schon in 2011. Das wäre dann 100 mal teurer und 90 % der hohen Millionen Summen werden gestohlen durch die Aufbauhelfer Weltweit.

  4. Pingback: Die Kämpfe im Barada -Tal gehen weiter nachdem Terroristen sämtliche Vereinbarungen gebrochen haben was die Reparatur der Wasserversorgung von Damaskus betrifft. | Fortsetzung urs1798

  5. Pingback: Wadi_Bara Todesschwadrone ermorden Verhandlungspartner zur Wiederherstellung der Wasserversorgung von sechs Millionen Menschen in Damaskus | Fortsetzung urs1798 | website-marketing24dotcom

  6. Pingback: Wadi_Bara Todesschwadrone ermorden Verhandlungspartner zur Wiederherstellung der Wasserversorgung von sechs Millionen Menschen in Damaskus | Fortsetzung urs1798 | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  7. Pingback: Die Kämpfe im Barada -Tal gehen weiter nachdem Terroristen sämtliche Vereinbarungen gebrochen haben was die Reparatur der Wasserversorgung von Damaskus betrifft. | Urs1798's Weblog

  8. Pingback: Die Kämpfe im Barada-Tal gehen weiter nachdem Terroristen sämtliche Vereinbarungen gebrochen haben was die Reparatur der Wasserversorgung von Damaskus betrifft. | Fortsetzung urs1798

  9. Pingback: #WadiBarada. Die Kämpfe im Barada_Tal gehen weiter nachdem Terroristen sämtliche Vereinbarungen gebrochen haben welche die Reparatur der Wasserversorgung von #Damaskus betreffen. | Fortsetzung urs1798

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s