USA kontra #Türkei #Syrien- Aggressoren, Terroristenbekämpfung in Idlib-Hama etc #Syria

Fortsetzung von: https://urs17982.wordpress.com/2017/04/28/unendliche-luegen-ueber-bombardierte-feldlazarette/

Die USA hat gerade verhindert dass die Türkei groß in Syrien einmarschiert um für Al-Kaida und IS zu kämpfen, indem sie gegen die YPG-Kurden massiv vorrücken wollten mit schwersten Militärgerät. Die Türkei wie viele andere NATO-Staaten, im offenen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen Syrien und nun auch gegen die USA welche ihre Bündnispartner vor den türkischen Schergen zu schützen gedenkt. Die Türkei hatte sich auch schon mit Russland angelegt als sie ein russisches Flugzueg unter einem fadenscheinigen Grund abschossen um Al-Kaida-ISIS und den türkischen grauen Wolfsfaschisten-Söldnern Deckung zu verschaffen. Wann tritt die Türkei aus der NATO aus? Die USA-Bomber starten aus der Türkei, es fragt sich wie lange noch?

US-Besatzertruppen illegal in Syrien zum Schutz von YPG?

Röpcke kotzt: Komisch, eigentlich hätte er doch schreiben müssen “Criminals in Moscow, Damascus, Tehran and Washington”. Da sieht man wieder die USraelischen Doppelstandards und die zionistischen Feindbilder und Hasbara-Leitlinien.

Die USA haben an der Grenze in Syrien zur Türkei USA-beflaggte Panzer aufgefahren, während die Türkei ebenfalls an der Grenze mit Panzerdivisionen aufmarschierte um eine weitere Invasion nach Syrien zu starten. In der Türkei läuft ja schon ein Bürgerkrieg, die türkische Erdowahn-Schergen gegen Kurden, auf alle Fälle ein bewaffneter Konflikt welchen der Osmanische Feldherr auszuweiten sucht. Wo soll dies nur enden?

YPG/SDF haben größten Teil von Tabqa eingenommen

Weiter mit Terror und Terrorismus, befürwortet von der USA-Israel-Lobby, dem israelisch-extremistischen Regime aus Tel-Aviv…nebst diversen GCC-Diktatoren-Staaten…

Ergänzungen folgen noch…

Sarmin, Jund al Aqsa-Weisshelme, Al-Kaida und Luftwaffeneinsätze gegen die Terroristen von Idlib. Im letzten Eintrag schrieb ich bereits über die nächtlichen Luftstrikes bei und um Sarmin. Dazu zähle ich auch Kafr Takharim, welches ständig das aller aller aller letzte Feldlazarett verloren haben will, obwohl die Attacken den Al-Kaida-Konvois und Hauptquartiere galten. Die Krankenhauspropaganda aus Kafr Takharim überzeugte nicht. Aber die Einsätze der Luftwffe gegen die Al-Kaida-Terroristen-Fraktionen überzeugten selbst die Al-Kaida-White helmets. Sie haben viele ihrer internationalen Brüder verloren.

“Muawiyah Hassan Agha” filmt weiterhin White helmet-Terroristen aus nächster Nähe, er ist mit ihnen freundschaftlich und Brüderlich verbunden. Er verweist auf einen der vielen Terroristen in seinem Jund al Aqsa-Umfeld aus dem “Fadl-Clan”محمد مصطفى فاضل, auf 

.https://www.facebook.com/mohamd.mostafa.fadel

.https://www.facebook.com/mohamd.mostafa.fadel?pnref=story

Dieser  “Ex-“HRW-White helmet-Sprecher “Mohamad Fadel” “besitzt mehrere FB-Accounts, alles bleibt in der Al-Kaida-Familie und bei den White helmet-Terroristen, die sich ebenfalls aus Al-Kaida rekrutieren. Man findet ihn auch hier als “sarmeencity” محمد مصطفى فاضل auch bei Instagram in Verbindung mit dem “JundalAqsa Muawiyah Hassan” Agha. Bei ihm findet sich auch eines der Fotos, welches auch bei Jund al Aqsa-Propagandsprachrohr “#JihadiJulian” auftauchte. Dieser Mohamd Mostafa Fadl gehört genauso wie Muawiyah Hassan Agha weiterhin zu den White helmets, sie machen deren Propaganda, auch die Propaganda-Filme und Fotos. Ob der Röpcke weiß, dass er die direkte Propganda von Jund al Aqsa, von Al-Kaida verbreitet? Sollte man ihm das mitteilen, dann müsste man damit rechnen, von ihm bei Twitter blockiert zu werden.

Das Logo zwar von Baladi News, aber der Jund al Aqsa Fadel arbeitet auch für die Terroristenplattform BaladiNews. Aber wer für die Terroristen-Propaganda-Klitsche “OrientNews” arbeitet und stolz darauf ist, der stört sich nicht an Jund al Aqsa-Bildern und plappert deren Propaganda nach.

Link Foto Jund al Aqsa:

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=680229498832085&set=pcb.680229572165411&type=3&theater

Siehe Röpcke zum Vergleich Mohamd Mostafa Fadls Foto aus einer Serie und das von Baladi:

Es zeigt sich auch durch die Fotogalerie, dass Jund al Aqsa-Fadel bei den FAKEs vom Krankenhaus bei Kafr Takharim beteiligt war.

.https://www.facebook.com/sarmeencity

محمد مصطفى فاضل

Gezeigt hatte ich die Jund al Aqsa-Medienterroristen bereits auf einem Gruppenfoto, auf dem sich auch der Folterer und Mörder “Muawiyah Hassan Agha” befindet:

Bei Instagram:

Die Jundal Aqhsa-Komplizen und Jund al Aqsas wie Muawiyah bei Facebook, eine feste Propaganda-Clique:

Fadel jedoch besser bekannt als HRW´s FAKE-Chloringas-Whitehelmet-Sprecher, noch bekannter als Komplize von Al-Kaida in Idlib city vom März 2015:

Hier “Mohamd Mostafa Fadel” mit dem Jund al Aqsa-Terroristen Muawiyah Hassan Agha

Hier Al-Kaida und die Weisshelme welche auch noch das Banner von Jabhat al Nusra schwenkten, die “glaubwürdigen” Augenzeugen von dem Kriegstool HRW und AI…

In der Mitte ein Al-Kaida mit welchem man Muawiyah auch beim Mastuma-Camp sah in einem Video

Zur Verdeutlichung von 2015 Videos mit den Weisshelmen, Jabhat al Nusra und Al-Kaida -Jund al Aqsa: .https://www.youtube.com/watch?v=3P-OfH7DcpQ

Al-Kaida und HRW´s Chloringas-Augenzeuge und damaliger Sprecher der Weisshelme laut HRW, Mohamd Mostafa Fadel” zusammen mit Jund al Aqsa -Al-Kaida. Die Videos von Muawiyah gedreht und die mit Muawiyah drin stammen von diesem Fadl.Muahwiyah betreibt mit diesem zusammen weitere youtube-Kanäle wo auch die Videos zu finden sind alsdie White helmets und Medics eine Familie für No-Fly-Zone-Propaganda umbrachten.

Dafür bekamen sie den alternativen Friedensnobelpreis und auch den Oscar für ihre mörderische Propagandaleistung!

In Idlib city begingen sie Leichenschändungen als sie ermordete Soldaten wegkarrten, teilweise mit Bulldozers. Idlib city wimmelte vor Al-Kaida Weisshelmen, viele davon bewaffnet. Es hat sich nichts geändert. Sie sind und bleiben abartige Terroristen, da hilft auch kein Oscar darüber hinweg oder dass sich die UN-USA-Botschafterin Nikki Haley gerade mit dem Ober-Weisshelm-Terroristen Raed Salah traf. Die deutsche Machthaberin gab ihm ja auch schon die Ehre, diesem Al-Kaida-Komplizen auf der Geberkonferenz in London wo weitere Millionengelder für Weisshelm-Al-Kaidas locker gemacht wurden. In einem meiner vorherigen 10 Einträge zeigte ich ja den Oberterroristen Raed Salah mit einem Jund al Aqsa-Weisshelm aus Sarmin bei einem Al-Kaida-Jund al Aqsa-Geldlockermach-Treffen in der Türkei.

Siehe hier Raed Salah mit einem Idlib-Weisshelm-Jund al Aqsa, den Link in meinen vorherigen Einträgen bitte selbst suchen.:

Hier die Steigerung mit Jabhat al Nusra:

Und hier als Al-Kaida-Fahnen-Schwenker:

Jund al Aqsa-Fadel zeigt eine Reihe von Fotos, die das Ergebnis mindestens einer “Scudrakete” gewesen sein soll. Von der Umgebung sieht man nicht viel, es könnte aber eine Moschee in der näheren Umgebungen sein. Allerdings ist der Moscheturm recht klein. Muawiyah hatte behauptet es sei mitten in der Innenstadt, woanders stand, im Westen von Sarmin. Ich vermute eines der vielen Al-Kaida-Hauptquartiere wurde getroffen, es ist auch keine Rede von verletzten Frauen gewesen: .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=680389072149461&set=pcb.680389252149443&type=3&theater  .https://www.facebook.com/mohamd.mostafa.fadel/posts/680389252149443

Jund al Aqsa-Medienterroristen-Seite von M.M.Fadel:

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=35.901913&lon=36.724377&z=14&m=b&search=sarmeen

Ich frage mich ob der Jund al Aqsa-Bruder “Fadel” unfreiwillig mit einem seiner Fotos das Zeil der Luftwaffe aussuchte. Ein Foto, gezeigt am 27.04.2017 zeigt vermutlich wo die Terroristen ihre “Spritlager”, ihre Hauptquartiere haben, Weisshelme inbegriffen. Auf dem Foto mindestens zwei Tanklastwagen, auch die der kleinere Moscheeturm ist zu sehen. Diese Gegend dürfte der nächtliche Raketen-Einschlag gegolten haben, er war schon Tage vorher das Ziel der Luftwaffe gewesen. Die Terroristen hätten eigentlich gewarnt sein müssen: .https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/18193723_679827908872244_2930791732908972756_n.jpg?oh=c9f23c4117da85187e9663e238238864&oe=59BEDD77

Kleiner Moscheeturm:

Kleiner Moscheeturm siehe rote Markierung:

Übrigens hatte der Jund al Aqsa-Bruder Mohamd Mostafa Fadel auch Bilder über Kinder aus “Khan Sheikhoun”, welche niemand der Massenmedien zeigte. Es kann gut sein dass diese FALSE-FLAG-Fake-Fotos direkt in Sarmin entstanden. Die Fotos so gehalten dass man die Umgebung nicht sieht. Unter den Kindern könnten sich auch Europäer und ein Kind aus Ost-oder Zentralasien befiunden haben. Sie waren wohl später für die Falschbeschuldigungs-Propaganda nicht mehr so wichtig. Der “OPCW” soll inzwischen Freiwillige haben welche nach Khan Sheikhoun gehen wollen, sie haben aber noch kein Mandat von der UNO. Sie sollten mal in Sarmin nachsschauen, vielleicht findet sich da die Giftgas- Quelle.

Und sie sollten auch nach Vermissten aus Fuah und Kafrayah suchen welche von Al-Kaida-Terroristen entführt wurden bei dem Bombenanschlag auf die Zivilistenbusse in Rashidin-Aleppo. Bei Sarmeen in der Umgebung befindet sich ein Terroristentrainingsgelände welches dem Steibruch aus den KhanSheikhoun-Videos sehr ähnlich sah und ebenfalls Tunnel-Eingänge in die Felsen hatte, wo diese erzählten dies sei das Höhlenkrankenhaus. Wenn ich es wieder finde werde ich es verlinken.

Beispiele der Fotos welche vom 04.04.2017 von Khan Sheikhoun sein sollen. Haben da die Sarmin-Terroristen eigene Kinder der internationalen “Migranten und Unterstützer-Brigaden” genommen? :

Einige der Kinder hatten relativ helle braune Haare, nicht die dunkelbraunen, fast schwarzen der “Durchschnitts-Syrer”. Al-Kaida-Kinder werden zum absoluten Gehorsam dressiert, ähnlich wie die der ISIS-Faschisten: .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=667299636791738&set=a.274902029364836.1073741827.100005351234758&type=3&theater   ff

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=667299590125076&set=a.274902029364836.1073741827.100005351234758&type=3&theater

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=667299450125090&set=a.274902029364836.1073741827.100005351234758&type=3&theater

Es gab da ja auch ein Video direkt von Al-Kaida veröffentlicht, da hatten die Al-Kaida-Weisshelme keine Schutzkleidung, keine Handschuhe, keine Gasmasken, ein Kind war mit einem sehr blutigen Tuch bedeckt. Die Weisshelme hätten alle umfallen müssen so toxisch wie Sarin sein soll. Aber es soll kein einziger Weisshelm in Mitleidenschaft gezogen worden sein. Leider wird das “HTS-Al-Kaida”-Video immer gelöscht:

In dem Video Terroristenweisshelme, Terroristen-Medics wie “Dr.Islam”, sie alle haben mörderischen Dreck am Stecken. Im Video sieht man auch lehmgetarnte Terroristen-Front-Fahrzeuge, Krankenwagen auch in Lehmtarnung. Und auch ein Terroristenfahrzeug mit White Helmet Emblem, ebenfalls mit Lehmanstrich getarnt.

Mit White helmet Emblem ein Krankenwagen in Lehm-Fleck-Tarnungsanstrich. Eindeutig ein Terroristenfahrzeug. Man beachte auch gleich am Anfang die fehlende Schutzbekleidung, da waren die “Opfer” noch nicht abgewaschen , es bleiben viele Fragen offen. Die Helfer hätten reihenweise umfallen müssen hätte es sich hier um Sarin gehandelt. Ich glaube nicht dass die UN-Untersuchungskommission herausfinden wird was wirklich gewesen war. Ich denke auch an ihre koruppte, schlamige Arbeitsweise z.B. beim Jasim Krankenhaus in Daraa oder wie die UN-Verbrecher die Chloringas-Attacken von Qmenas der syrischen Regierung, der Armee unterschieben konnten. Die Augenzeugen Al-Kaida, die Videos von Jund al Aqsa Muawiyah Hassan Agha und Mohmad Mostafa Fadel, die Sarmin-Medics die besten Freunde, die Brüder von Jund al Aqsa!

Das Al-Kaida-Video, solange es noch da ist:

عشرات الشهداء والمصابين إثر استهداف طائرات النظام المجرم لمدينة خان شيخون بالغازات السامة

Gestern erwähnte ich noch FAKE-Videos über einen “medical point”, auch weinerlich von dem AlKaidasprachrohr, dem Homser Terroristen “Hadi al Abdallah” gezeigt. Bei dem zweifelhaften “Medizinischen Versorgungspunkt” waren auch Schrottautos in Terroristenlehmtarnfarben abgestellt. Diese zeigte das Al-Kaida-Sprachrohr Hadi natürlich nicht. Auf alle Fälle muß den Terroristen einiges an Sprit verbrannt sein in ihren Bunkern, aus welchen Hadi eine Art “Medizinische  Station” kreierte. Schaut man sich diverse Videos an, so gab es riesige Russwolken die lange brannten.

Von wegen medizinischer Einrichtung, das war eine Terroristeneinrichtung mit Sprit und vermutlich auch Munition, Sprengstoff und was die Terroristen noch so horten um den Krieg am Brennen zu halten. Da kann Hadi noch so plärren und lügen. Aus den Höhleneingängen quillt schwrzer Rauch in Mengen. Das war alles andere als ein “medizinischer Versorgungspunkt”. Das war ein Unterschlupf der Terroristen. Ich suche ja schon seit fünf Wochen nach einem Trainingsgelände der Sarmin-Saraqeb-Binnish-Qmenas-Salqin-Idlib-Terroristenwo diese Nahkampf, Häuserkampf und ähnliches übten. Leider zeigen die Terroristen-Filmer wenig vom Gelände.

Wer was was die Terroristen dort alles gebunkert haben neben ein paar Medikamenten. Auf alle Fälle hielten sie es der Bevölkerung vor, so außerhalb in der Pampa…Schlecht zu sehen wieviele solcher Tunnellager-Eingänge es dort gibt und ob es noch mehr so extrem Brennbares gibt.

Dicker schwarzer Rauch quillt aus den Tunneln im Fels.

Wie immer die Al-Kaida-Helfer und Jund al Aqsa-Terroristen, finanziert auch durch unser Merkel-Regime: Bei “Marzita“, südlich von der Terroristenhochburg “Kafr Nabel-Kafranbel”. Der “Steinbruch irgendwo außerhalb des Ortes”, wer braucht da schon einen “Medical Point” wie alle Medienterroristen behaupten…

.http://wikimapia.org/#lang=de&lat=35.557088&lon=36.571083&z=12&m=b&search=%20%D9%85%D8%B9%D8%B1%D8%B2%D9%8A%D8%AA%D8%A7

Das zusammengelogene Heulsusen-Video des Terroristen Hadi al Abdallah, welcher auch zu Jund al Aqsa beste Verbindungen pflegt wie man in diversen Terroristen-Videos sah, z.B. auch aus dem Matsuma-Camp 2015 südlich von Idlib city.

Andere Propagandisten erzählen sogar dies sei ein Krankenhaus gewesen, Lol, bei soviel schwarzem Rauch, kaum zu glauben…

Was für ein erbärmlicher, ausgekochter, kaltblütiger Lügner. Wer will kann sich diesen durchgeknallten Terroristen antun. Ein Terroristenlager brennt lichterloh:

Zu der Vermutung dass die Terroristen dort Sprit lagern passt auch ein anderes Video aus der Gegend welches einen brennenden Tanklaster zeigt, keine 15km von Marzita entfernt. Die Al-Kaida-Weisshelme vor Ort. Die Terroristen brauchen viel Sprit für ihre Al-Kaida-Operationen, nicht nur in Hama, sondern auch für die Aleppo-Terroristenoperationen bei Khan Tuman, etc.

.https://www.youtube.com/watch?v=i3nE5VbzGtk

الدفاع المدني السوري ادلب قطاع معرة النعمان اطفاء حريق في صهريج لنقل الوقود بلدة معصران29/4/2017

wird später noch weitergänzt

Nachtrag, in Hama bei der Al-Kaida-Groß-Offensive sollen einige Weisshelm-Terroristen ums Leben gekommen sein. Bisher bei den Jund Al Aqsa-Hochburgen bei Kafr Zita, Lataminah…Morek. Kafr Zita und Lataminah sind akutes Frontgebiet, die Terroristenhandlanger sind Komplizen von Kehlendurchschneidern und rekrutieren sich aus den Al-Kaida-Terroristen nebst Unterstützern. Die White-Helmet sind mit Al-Kaida zusammen bei den Offensive gegen die Regierungs-Orte, an den aktuellen Fronten, ihre Merkel-gespenden Fahrzeuge werden zu Al-Kaida-Manschaftstransportern, erkennbar auch am lehmfarbeenen Tarnanstrich. Sie dienen der Propaganda, den Terroristen, aber nicht der Zivilgesellschaft. Sie wurden gegründet um die Behörden und Versorgungseinrichtungen Syriens zu vernichten, zu ersetzen für Regime-Change. Die Weisshelme sind zum größten Teil selbst bewaffnete Milizen, welche mal auf Zivilschützer machen und dann wieder bei Gefechten in den Terroristen-Videos auftauchen. Also bekommen sie auch das gleiche Schicksal wie ihre Al-Kaida-Brüder.

Das Video sieht fast so aus als wenn die sogenannten Weisshelme in einem Schützengraben oder Terroristen-Höhlenbunker umgekommen wären. Mitten in der Pamapa. .https://www.facebook.com/hmade1992m/videos/2285512758339927/

Und man kann sich natürlich fragen warum der Terrorist “Hadi al Abdallah”, welcher fest bei Al-Kaida eingebunden ist und dies seit Jahren, zufällig genau dort war. Wo Hadi ist da sind auch Terroristen. Fragt sich niemand was der Homs-Idlib-Terrorist an der Al-Kaida-Front in Kafr Zita-Lataminah verloren hat?

Wo Hadi ist da sind auch immer Al-Kaida-Terroristen. Mit diesem Hadi-Video ist ganz klar dass es eine der Al-Kaida-Operationen war an der Hama-Front. Die Geräuschkulisse interessant im Video, ist sie echt oder Fake. Am Anfang Geräusche wie Gewehrsalven oder explodierende Munition. Auf alle Fälle etwas was nicht zu “zivilen” Weisshelm-Zivilschützern passt. Auffällig im Video der ausgewählte Bildausschnitt, links neben einem Haus muß ein großes “Zelt” stehen. Ich habe auch schon ähnliche Gewächshäuser in Videos gesehen wo Terroristen sich einquartierten. Oftmals genutzt als Terroristenunterkunft, als Schlafplatz für Al-Kaida und Co bei ihren Operationen in Nachbarsprovinzen. Warum soll man das Zelt nicht näher betrachten? Auch der saudische Al-Kaida-Sheikh Mhaisni zeigt sich des öfteren mit seinen Terroristen in Zelten. Darunter auch welche von USA-AID, UNICEF, UNWRA…:

+18 لحظات مرعبة لاستهداف الطائرات الحربية مركز الدفاع المدني في بلدة كفرزيتا بريف حماة 29-4-2017

Awesome moments to target the warplanes Civil Defense Center in the town of Kafrzita in the countryside of Hama 29-4-2017
Saturday 29 April 2017
” per Translator

Für ein Zivil-Defense-Center wirkt das Häuschen aber zu klein. Es fehlen auch Zivildefense-Fahrzeuge, abgesehen von ein paar Mopeds. Hadi ist mit einem Auto unterwegs gewesen.

Die Videobeschreibung , Hadi mag es gerne theatralisch, wichtig aber zu wissen, dass es die Momente zeigen soll als das White helmet-Terroristen-Center” getroffen wurde. Hadi ist immer mit und für Al-Kaida unterwegs. Das Video hat einige manipulative Schnitte, man hört am Anfang “Schießlärm” oder das Knattern von “Munitione, wobei Hadi von Clustern spricht, aber die Terroristen selbst wurden herausgeschnitten bis auf einen Mopedfahrer, dessen Gewehr vermutlich vor der Propaganda entsorgt wurde. Wenn man genauer hinsieht stellt man fest, dass die Propagandisten vergessen haben das Funkgerät in der roten Weste des Mopedfahrers auch zu verbergen. Hadi macht selbst gerne auf “unbewaffnet” aber seine Kamera-Begleiter wie “Trad” oder “Khaled Issa” waren beide nachweislich bewaffnete Terroristen. Der eine mit Kalaschnikow, der andere mit Pistole. Hadi hat Blut an den Händen, man sieht nicht das Blut seiner Abertausenden von Propaganda-Opfern, welche er bis zum Erbrechen aufgehetzt hat mit FAKE-FALSE-Flag und Massaker-Marketing wie bei Baba Amr, Al-Hula, Qusair, Qalamoun, Damaskus, Kasab, Idlib, Hama, Aleppo, Latakia …:

Hadi selbst hatte Glück gehabt, mal wieder…er schien sich mit der abgeworfenen Luftwaffen-Ladung auszukennen und wusste wann es ungefährlich für ihn wird und er keine Schrapnells mehr befürchten muß. Als Al-Kaida-Terrorist muß er sich auskennen, auch wenn er ein FSA-Bändchen trägt, er ist zu 99% mit Al-Kaida unterwegs und feste dort eingebunden.

Mit Funkgerät, kein Zivilist. Warum stand das brennende Moped von dem Mann mit Funkgerät auf dem Seitenständer geparkt? War er ein Terrorist welcher Warnfunktionen hatte und dort als Posten stand?

Im Video auch mindestens vier verschiedene Mopeds zu sehen, aber die Fahrer nicht.

Die Terroristen fahren in ganzen Moped-Pulks an die Front, sie sind damit wendiger und schwerer für die Armee auszumachen und zu treffen.

Mit Mopeds haben diese Terroristen z.b. auch das Flughafengelände von Duhur überrannt bei einem Sandsturm als Deckung genutzt weil die Luftwaffe dadurch ausgeschaltet war. Al-Kaida-Mopedfahrer als Infanterie, als Sturmtruppen. In den Latakia -Bergen benutzt auch die Armee solche “geländegängigen” Mopeds. Und nun kann man sich natürlich fragen, ob die White helmets mal wieder als Fronthelfer, als Terroristen unterwegs waren. Ihr Funkwarnsystem scheint diesmal nicht funktioniert zu haben, sie hören den Funkverkehr der Luftwaffe ab und warnen die Terroristen.

Was ist das für eine rote Weste mit Taschen im Brustbereich? Nach einem Weisshelm sieht der Mann nun wirklich nicht aus, er trägt auch nichts was ihn als Zivilschützer outen würde:

Saturday 29 April 2017
In the face of death .. Horrible moments to target the warplanes Civil Defense Center in the town of Kafrzita, rural protection of cluster bombs after being targeted by concussion rockets, which led to the fall of 7 martyrs of the elements of civil defense and the center completely out of service!

Auch hier im Video kann man keines der Opfer als “White helmet” identifizieren:

Mindestens vier verschiedene Mopeds, und nur ein Mopedfahrer? Normalerweise sitzen die Terroristen auch zu zweit auf den Dingern.

Moped hinter Hadi:

 

In früheren Beiträgen schrieb ich bei Olivenheinen, hinter jedem Baum sitzt ein Terrorist, ich vermute hier war es ähnlich.

Die veröffentlichten Fotos welche tote Weisshelme zeigen sollen von einer FB-Seite der Sarmin-Jund al Aqsa-White helmets zur Dokumentation:

Wurden White helmets-Utensilien einfach daneben gelegt? Der weiße Helm sieht unbeschädigt und sauber aus. Woran erkennt man Weisshelm-Leichen? Sind das hier die fehlenden Mopedfahrer aus Hadi´s Video? Im Zweitberuf westfinanzierter White helmet, im Hauptberuf bewaffneter Terrorist?

Dokumentation:

Der Helmgurt geöffnet, ein Helm zu Dekorationszwecken , zur Inszenierung von White helmet PR benutzt?

“Kafzita”-Terroristen- Propaganda bei Jund al Aqsa “Mohamd Mostafa Fadl” dem Komplizen von Jund al Aqsa-Weisshelmet , Folterer und Mörder “Muawiyah Hassan Agha:

Aus Terroristen werden Weisshelme:

حماة (قاسيون)- قضى ثمانية عناصر من منظومة الدفاع المدني نَحبهم وأُصيب آخرون مساء اليوم، بقصف المقاتلات السجناوي / عبدالحليم الشاهين/عامر رسلان عبود/احمد خالد المصطفى/احمد حلاق /مصطفى محمد النجار/ احمد الحسين /غسان الدلال)
#شهداء_الخوذ_البيضاء
#ريف_حماة_الشمالي
#الدفاع_المدني_السوري_حماة
#القطاع_الشمالي

Übersetzt: “Hama (Qassion) – Eight elements of the civil defense system died and others were injured this evening by the bombing of the fighters Al-Sijnawi / Abdul Halim Al-Shaheen / Amer Raslan Aboud / Ahmad Khaled Mustafa / Ahmed Halaq / Mustafa Mohammed Najjar /
The martyrs of the white helmet
#Ref_Hamma_Shalmi
#Social_Surry_Security
# Sector_North

Ich denke da auch an den Jund al Aqsa Weisshelm -Terroristen “Maed Bareesh”, auch er war des öftern an der Front mit Moeped unterwegs, mal als Terrorist mit Al-Kaida-Röckchen, dann wieder in White-helmet-Uniform. Ich gehe davon aus, dass die Luftwaffe Terroristen getroffen hat.

Natürlich schlachtet #JihadiJulian die Meldung aus ohne Hintergründe über die Terroristenhochburgen zu benennen. Auch die Sarmin-Jund al Aqsa-White helmets sind genau wie #JihadiJulian “entsetzt”. Ihre Hass-Propaganda könnte aus einer Feder stammen, allerdings sind die Terroristen von Sarmin in ihrer Meldung fast noch gesitterter als dieser Hasbarist:

Auch versucht die “BLÖD” gerade wieder an die Kinder-Mißbrauchserfolge von “Omran ” anzukünpfen. Erneut wieder ein Kind auf das übelste ausgeschlachtet. Die mehr als vielen toten Kinder bei Aleppo Rashidin, ermordet von Idlib-Hama-Aleppo-Terroristen, haben bei der bedingungslos für Israel-“BLÖD” keinen solchen herzerreißenden Nachruf erfahren. Auch nicht die Hunderten von anderen,  durch wahllosen Terroristen-Artilleriebeschuss ermordeten Kinder in ganz Syrien, haben keine ziionistische Propaganda-Lobby, sie passen nicht in die Hasbara-Leitlinien der Massenmedien.

Benutzt für Hasbara, ein weiteres Armutszeugnis der westlichen Revolverblatt-Presse:

Die “Moral” der Bildzeitungschreiberlinge und anderer Propagandisten ist zutiefst verkommen, wenn sie denn Moral kennen würden. Sie sind absolut kaltblütig und skrupellos in ihrer Kriegspornogaphie mit Kindern.

Wird in einem anderen Beitrag fortgesetzt

Advertisements

About urs1798

Malerin
This entry was posted in Deutschland, Europa, Gerechtigkeit, Israel, Katar, Krieg, Kriegsverbrechen, Mörderisch, Uncategorized and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to USA kontra #Türkei #Syrien- Aggressoren, Terroristenbekämpfung in Idlib-Hama etc #Syria

  1. Barbara says:

    Und so etwas laesst Jihadi Julian natuerlich auch voellig kalt:
    https://authenticenlightenment.com/2013/04/10/iraqi-birth-defects-worse-than-hiroshima/

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s