Frankfurter Syrien-Kundgebungen. Unterstützer von den Kinderschächterbanden der Nour el Dine-Zanki-Brigaden und anderen Kriegsverbrechern

UPDATE

Arbeitsblatt- Frankfurter Syrien-Kundgebungen

Update Deir Ezzor, die Blockade wurde durchbrochen:

 

Frankfurt:

Wie man auch in einem Ruptly-Video sehen konnte gab es auch einige “FSA” Provokateure bei der Kundgebung. Diese “FSA”-und syrische Terrorunterstützer zeigen stolz ein Video und zeigen wie sie der Polizei entkommen sein wollen. Einer dieser führenden Provokateure hat in seiner Freundesliste Unmenschen wie den Salafisten “Abu Roma” von den Kinderschächterbrigaden der “Nour el Dine Zanki-Brigaden” abonniert. “Abu Roma” welcher sich über das geschächtete palästinensische Kind ” Abdullah Issa” lustig machte und in vielen Videos als Folterer von gefangenen Soldaten zu sehen war, nicht nur an der Aleppo-Handarat-Front. Diese und andere Terroristen sollen vor ihrem Abzug aus Aleppo noch alle Gefangenen umgebracht haben, wie auch Videos und Fotos der ermordeten Gefangenen belegten. Beispiele für ermordete Gefangene, siehe auch unten die Videos mit “Abu Roma”:

 

 

Beweisvideo mit den lebenden Gefangenen  vorhanden, sie wurden ermordet: (siehe mein Archiv)

Nun sind auch solche Verbrecherunterstützer in Frankfurt aufgetaucht, mit allen Propagandawassern gewaschen, sieht man ihre “FSA”-Aktionen in Deutschland. Sie versuchen mit schäbigen Performances die Lügen der Kriegsmafia, der FSA-Al-Kaidas zu zementieren, so auch die Lügen dass “Assad” für die Saringasanschläge von East-Ghouta 21-08-2013 verantwortlich sei, dies konnten selbst die UNO-Untersucher nicht feststellen, aber dass die Anschläge eher auf Jabhat al Nusra und Islam-Armee zurückzuführen seien. Aber wie einst bei der NS-Propaganda, je öfter man eine Lüge wiederholt, desto eher wird sie geglaubt, dies scheint das Motto der Provokateure zu sein…Natürlich findet man bei diesen Provokateueren auch die Massen-Lügenpropaganda über Omran.:

Siehe unten auch im Kommentar.

Fortsetzung folgt

Bereits eingesammelt:

Es gab auch eine Gegendemo aber diese erspare ich uns allen…doch nicht ganz. Das Verhältnis zu Syrien unverkennbar, ein paar wenige versuchen die Mehrheit zu terrorisieren. Zum Event wurde bei Facebook aufgerufen, wirklich sehr a-sozial. Unter den Guten meine ich Brigitte Q. entdeckt zu haben aus Berlin:

Das Ruptly-Video mit den Provokateuren:

 

Die Provokatuere, welche von einer “friedlichen Revolution” schwafeln, habe ich bei FB gleich gefunden (Mohamed Al-khatib) aka “Mohamed Abdel Basset Khatib”. Sie sind stolz der “Polizei” ein Schnäppchen geschlagen zu haben. Wie immer die Lügenpropaganda von einer friedlichen Revolution, die von Beginn an gewalttätig und mörderischen war durch Terroristen und kriminelle Gewalttäter der Usrael-Handlanger.

Dokumentation: Text von FB, bevor eventuell eine Löschaktion erfolgt:

 

Das Video der Terrorunterstützer von Syrien in Frankfurt: .https://www.facebook.com/MOHAMEDFREE1/videos/840066676170968/

Der FB-USer schreibt zu seinen Fotos, Videos, den Einträgen unteranderem “Shabihas”. Damit meint er wie auch die Terroristen in Syrien jeden Regierungsloyalen Menschen, ob jung, alt , weiblich oder männlich.Es gab eine lange Zeit wo auch unsere Öffentlichen-Volksverhetzer-Massenmedien diesen Ausdruck bis zum Erbrechen benutzten. Er dämonisierte die Mehrheit der syrischen Bevölkerung und wird weiter von “Rebellen-Al-Kaida”-Unterstützern benutzt, so auch von dem Supporter ” Mohamed Al-khatib“…aka https://www.facebook.com/MOHAMEDFREE1, in dessen Video mindestens ein Pro-Syrer offen als Shabiha beschimpft wird. Das der Videoschnipsel nur einen Mini-Ausschnitt zeigt, weiß man nicht welche Slogans und Beleidigungen die Provokateuere bereits gerufen haben. Auch sieht man nicht den Einsatz der herbeieilenden Ordnungskräfte, dies wird tunlichst verborgen. /media_set?set=a.840137749497194.1073741836.100005029296488&type=3

“Schabihas konfrontieren”, die Absicht der “moderaten Rebellen” ist von vorneherein ganz klar darauf aus, Stunk zu machen und dieses filmisch für ihre Zwecke festzuhalten und entsprechend zu manipulieren.

The second of September 2017 a demonstration coordinated to confront Shabhiah had been called for a march supporting the dictator Assad Assad” in arabic: الثاني من سبتمبر لعام 2017 مظاهرة تم التنسيق لها لمواجهة شبيحة قد دعوا لمسيرة تؤيد الديكتاتور الأسدي بشار الأسد”

Video “Posted by Mohamed al-khatieb”:

“Al-Khatieb” mit Kippe zwischen den Zähnen und ausrasierten Haarseiten… Text noch “friedlich” aber die gezielte Beleidigung”Shabiha” steht auch hier. Großkotzig schreibt derProvokateur von” 3 gegen dreißig”… Er versucht die eigenen Provokationen den ro-Syrern unterzuschieben, da haben die Ordnungskräfte wohl nicht richtig getrennt. Und einer der anderen Provokateuere mit Zopf und großer FSA-Fahne scheint sein Kumpel “Ahmed Seif ” zu sein.

 

وهي مواجهة الشبيحة نحن 3 وهن 30 بس ع قد مو جبناء بعتولنا الشرطة وصاروا يرجفوا بمجرد رفعنا للعلم
أنا كنت رايح بس لسلم عليهن 😅

The second of September 2017 a demonstration coordinated to confront Shibha had been called for a march supporting the dictator Assad Assad
It is the face of the Shabiha, we are 3 and they are 30.
I was happy but peace be upon them
Übersetzung anzeigen

Videobeschreibung:

Khatieb, gekommen um die “Schabihas zu konfrontieren, wie er es nennt sich einer für ihn nicht genehmigten Pro-Syrien- Demo mit Kumpanen und FSA-Fahne zu nähern. Ganz cool hängt ihm die Kippe aus dem Mund. Man hört auch das Wort Schabiha, eine absolut abfällige, beleidigende Bezeichnung, eine gezielte Provokationen, nicht spontan sondern eher gezielt ausgeführt von dem “FSA”-Terror-Fahnenträger “Ahmed Seif”, ebenfalls mit Kippe im Mund, als ein vermutlicher Pro-Syrer im Anzug diese Provokateure auffordert zu gehen und die Störungen zu unterlassen. Ich sehe keine drei gegen drei0ig wie Khatieb bei FB fantasiert. Im Hintergrund eilen auch Ordnungskräfte herbei , dann kommt ein Schnitt, die Sequenz wird immer wieder gespielt. Wenn man sich die 100Tausenden Videos der bewaffnten Opposition, der Mörderbanden in syrien angesehen hat, dann weiß man dass der Ausdruck Schabiha oft gebraucht wird bevor man die Gefangenen umbringt, nach dem Motto, “Schabihas kann und soll man umbringen”, sie sind Feinde, nichts wert. Genauso werden sie auch als Hure-Schlampe oder” Kelb-Hund” bezeichnet, sie auch weiter unten wo Asma Al Assad als “Bitch” bezeichnet wird von dem “Ahmed Seif”. .https://www.facebook.com/MOHAMEDFREE1/videos/vb.100005029296488/840066676170968/?type=2&theater  .https://www.facebook.com/MOHAMEDFREE1/videos/840066676170968/

Khatieb und Seif:Es kommen etw zwei Polizisten auf die Provokateure zu, keine dreißig. Das Video nur ein Schnipsel, mich würde der längere Teil interessieren ohne Endlosschleife.

Es wundert mich nicht dass dieser “Mohamed al Khatieb” in seiner Freundschaftsliste den Folterer und mutmaßlichen Mörder von x-Gefangenen der Kinderschächter-Brigaden “Nour el Dine-Zanki” abonniert hat, mit “Nicknamen Abu Roma” oder auch “der Salafistenkönig von Aleppo”. Dieser Terrorist posierte in vielen Videos mit schwerstgequälten Gefangenen, welche bei dem Abzug der Terroristen aus Aleppo alle ermordet wurden, laut syrischen Quellen, Terroristenvideos und Fotodokumentationen mit den Leichen der teilweise geschächteten Gefangenen..

Siehe hier Screenshot Dokumentation Freundesliste Al-Katieb und seinem “Freund” “Abu Roma” the king of Salafist from Aleppo, damit man etwas mehr Hintergrundwissen bekommt wer denn in Frankfurt gegen die syrische Regierung protestierte und mit Provokationen aufmerksam machten. Abu Roma ist ein absolut schlimmer Kriegsverbrecher, ich will diesen nicht zum Freund haben, nicht einmal geschenkt:

Hier eines der Folter-Quälvideos mit Abu Roma, dem Zanki-Terroristen, der Brigade die Jahrelang ein Herz und eine Seele mit Jabhat al Nusra war, mit dem saudischen Al-Kaida “Sheikh Abdullah al Mahisni” posierten, auf den ein Kopfgeld von 10 Mill.Dollars ausgesetzt wurde,, auch in Terroristeninterviews bei “Omar al Halabi”, dem Al-Kaida-Sprachrohr von Aleppo, Idlib, Hama, Latakia…Das Video von einem jungen Al-Kaida-Terroristen der nun auf FSA-Medienterrorist macht und ein Herz für Kinder entdeckt haben will. In seiner Fotogalerie auch ein weiterer Gefangener der Nour el Dine Zanki-Brigaden. In meinem Archiv findet man ihn bewaffnet in einer Al-Kaida-Ost-Aleppo-Jugendgang und als Medienterroristen von Al-Kaida und den Zanki-Terroristen, die ein schwerverletztes palästinensisches Kind bestialisch schächteten. Um sich zu rechtfertigen, fälschten sie ID`s und manipulierten Fotos des Kindes. Abu Roma war auch sehr stolz auf dem abscheulichen Mord!

Video bei Al-Kaida-Militantem, der nun zwischen Idlib und der Türkei herumpendelt, angebener Namen “Mohammad Hajjar”, ein Komplize auch von “Mahmud Raslan“, bekannt durch die FAKE-Weisshelminszenierungen mit “Omran”. Ich zeige die Videos dort, weil youtubes Zensurwut die Verbrechensbeweise vernichtet hat durch Löschungen der meisten Kanäle und Videos.

.https://www.facebook.com/100010440782706/videos/vb.100010440782706/308059612885396/?type=2&video_source=user_video_tab

Die Nour el Dine-Kinderschächter-Brigaden mit einem Gefangenen an der Aleppo-Handarat-Font:

Links auf obenstehendem Foto einer der beteiligten Kinderkehlendurchschneider, bekannt als  “عمر سلخو” “Omar Skhaw”. Beteiligt am Kindermord auch der Zankikommandeur und Bruder von Abu Roma,   ,

Bakri Zeneldeen  @BakriZen

بشمركة أبو حسين  @ahmadmjdami

أبو بشير معارة  @martabwbshyr

 

Nächstes Foto der “Fettklops” “Mohammad Hajjar”, der in Ost-Aleppo nie unter Hunger leiden musste im Gegensatz zu den von Al-Kaida benutzten menschlichen Schutzschildern, den Einwohnern. Ein Verehrer von Kinderschächtern, wie man in seiner FB-Seite leicht feststellen kann.

Aus einem früheren Beitrag mehr über den “Freund” des Frankfurter Provokateurs:: https://urs17982.wordpress.com/2016/10/31/aleppo-terroristen-offensive-iii/

In den letzten Einträgen hatte ich gezeigt wie die Videos der Folterer und Kindermörder der Nour el Dine Zanki entstehen. Hier in den fertigen Propaganda-Videos sieht man nichts von den Demütigungen, der Folter und dem absoluten Sadismus der Zanki-Mitglieder um den Kommandeur Mayof AlMayof, genauer noch dem Kehlendurchschneider mit dem Nicknamen “Abu Rome”, dem “Salafistenkönig von Aleppo”, wie er von einem den Zanki-Mörderbanden nahestehenden  Reuters”journalisten” genannt wird..

Die fertigen veröffentlichten Videos sollen suggerieren, dass die Kindermörder, die Al-Kaida-Verbündeten, ihre Geiseln gut behandeln würden, Das ist gelogen, diese Videos wurden extra so inzeniert damit solch ein Eindruck entsteht. Diese drei Geiseln werden seit Tagen unablässig gequält und bedroht, sie unterstehen auch einem ständigen Psychoterror durch Folterer und Mörder, welche auch in dem Mordviedo mit dem kleinen Jungen zu sehen waren. Diese zwei Youtube-Videos  sind eine Farce und vertuschen die Brutalität und Abartikeit der Terroristen.

Die Geiseln sagen was ihnen eingeprügelt wurde.

Auch sieht man nichts von dem Krankenpfleger welcher das Selfie mit dem geschächteten Kind machte. Was mir hier in dem Video auffällt ist eine Art  “Verbandsschiene” an einem der verletzten jungen Geiseln. Solch eine provisorische  Schiene hatte der Palästinenserjunge am Bein als er geschächtet wurde, auf der einen Seite blau, auf der anderen orangefarben. Ich vermutete, die Terroristen hatten ihn erst  in einem Krankenwagen versorgt und dann dem Abschlachten ausgeliefert, nachdem sie das Kind für einen Angehörigen der Al-Quds-Brigaden hielten welche ihr Handarat-Camp von den Terroristen zurückeroberten nach Jahren.

Das Selfi des Krankenpflegers “Salih” aus dem Sanitäts-Team von dem Terroristen und Arzt “Dr.Hamza al Katieb” vom Al-Quds-Hospital im aleppiner  Stadtteil Schaar, gesponsert auch vom Deutschen Auswärtigen Amt, mit dem ermordeten, geschändeten und zerbrochenen Kind, weggeworfen und von unseren Medien vergessen.

#Aleppo Terroristenoffensive mit Selbstmordattentätern eröffnet. “Dr.Hamza al Khatieb`s” Krankenpfleger mit Selfie eines geschächteten Kindes

kind aleppo handarat

Die geschönte Geiselvorführung der sadistischen Mörderbanden “Nour el Dine Zanki”, welche trotz oder eben wegen ihrer horrenden Kriegsverbrechen, ihrem “effektiven” und kaltblütigen Masssenmorden,  vom CIA auserwählt und bewaffnet werden. Genau aus dem selben Grund wurde auch ISIS hochgerüstet bis sie Anfangs 2014 in Ungnade fielen und aus Aleppo vertrieben wurden, bzw bestialisch abgeschlachtet wurden in ihrem Hauptquartier in Aleppo. Die vielen Toten in und um das Gebäude waren umgelogen worden zu Gefangenen der ISIS, welche diese vor ihrem Rückzug ermordet hätten. Bis heute hat sich kein rechtschaffener Journalist aufgemacht diese Lügen und die wahren Täter zu entlarven. Übrigens die sadistischen Videos mit den drei Geiseln bei Facebook werden von Zanki-Al-Kaida-Kriegsverbrecher “Mahmoud Raslan” ebenfalls als “Liked” angeklickt obwohl er vorlog er würde die Zankis nicht näher kennen. Er ist ihr hauseigenes Propagandasprachrohr, er ist gleichzeitig ein AMC-Raed-Fares-Kafranbel-Terrorist, finanziert auch vom Westen.

Wer mehr von diesen sadistischen, kranken Hirnen und Zanki-Kinderschächtern und Gefangegenfolterern und Mördern sehen will, hier: https://www.youtube.com/channel/UCwuN6zA0UINlO0TuDBYrlZg/videos

 

Direkt am Kindermord beteiligte Zanki-Killer mit Geisel: https://www.youtube.com/watch?v=pImUN9S11Pc   ..https://www.youtube.com/watch?v=_XGadjmP7Bc

.https://www.facebook.com/milad.syrian.7/videos/vb.100004603950850/659603407536452/?type=2&video_source=user_video_tab

kindermorder-und-folterer-zanki-abu-rome

Direkt am Kindermord beteiligte Zanki-Killer und der von einem Frankfurter Demonstranten bei FB befreundete Folterer “Abu Roma”:

 

Die Videos wurden inzwischen in grm Umfang gelöscht, ob es daran leigt dass bekannt wurde das die Terroristen vor Abzug  aus Aleppo alle Gefangenen ermordeten? Wurden deshalb die Belege, die Terroristendokumentationen vernichtet? .https://www.youtube.com/watch?v=Aw4u83WBing

 

Direkt am Kindermord beteiligte Zanki-Killer mit zwei terrorisierten und mißhandelten Geiseln: .https://www.youtube.com/watch?v=8PXWQPedjdA .https://www.youtube.com/watch?v=tnGC2JM2-UE  .https://www.youtube.com/watch?v=UvNT8tI4sNw

beteiligt-am-kindermord

 

In Idlib:

Zu den FAKE-NEWS-Machern Raslan & Co, den Nour el Dine-Zanki-Kinderschächtern , den Terroristen-Weisshelmen, den Terroristenmedien-Sprachrohren…

Al-Kaida und Zankis, mit langen Haaren ein Afghanistan-Irak-Al-Kaida-Veteran, der Bruder von “Abu Hamza” bekannt auch als “Ahmad Sweid”…

Raslan mit Zanki-Kinderschächtern und Afghanischen Al-Kaida-Vetreranen sowie Al-Kaida “Bruder Abu Hamza, aka Ahmad Sweid”, dem Al-Kaida- Direktor des Rettungswesen von Aleppo, sogenannte HRW,UNO, AI-Augenzeugen….

Raslan, welcher bei “Omran” behauptete, er hätte nicht gewusst dass er mit den Zankis zusammen war, obwohl er mit ziemlicher Sicherheit bei der Ermordung von Abdullah Issa” dabei war, er war der “Reporter der Zankis, ihr Sprachrohr, ihr Filmer, ihr Freund. Ein Lügner wie er im Buche steht, ein Junkie, ein Terrorist, hier mit seinen Zanki-Komplizen, den Kinderschächtern.

Terroristen, Kindermörder und Medienterroristen alle vereint

 

Die Zanki-Kindermörder, Twitterquelle Raslan:

 

Kindermörder “Omar…”

Kindermörder, die sich später als das Aleppo Council ausgaben um die Al-Kaida-Kontrolle propagandistisch zu verschleiern

Folter und Psychoterror durch kranke Zanki-Hirne und ihre Terroristensprachrohre wie Mahmoud Raslan:

Die sogenannten vom CIA handverlesene moderate Rebellen welche Unmengen von US-made-BGM-71-TOW-Raketen bekommen und dies noch bis heute! Bevor sie gemeinschaftlich ein Kind bestialisch ermordeten:

CIA-Nour el Dine-Zanki-Brigaden: https://urs17982.wordpress.com/2016/07/20/die-vertreter-der-westlichen-christlich-zionitisch-wahhabitischen-wertegemeinschaft-schaechten-auch-kinder-in-syrien-aleppo-handarat/

abartige kindermörder

 

Zu den Foltervideos von und mit Abu Rome von den Zanki-Brigaden, nun in Idlib beheimatet, folgendes:

Man darf sich von solchen geschönten in Szene gesetzten Videos nicht täuschen lassen! Die Geiseln werden von FSA-Kinderschächtern mißhandelt und mit dem Tod bedroht!

14725745_165093533951440_6871143072384628839_n

Diese Geiseln stammen aus “Salah el Dine”, es können Zivilisten sein welche die Terroristen weggefangen haben in dem teilweise von Terroristen heimgesuchten, gespaltenen Stadtteil. Ich vermute die Geiseln leiden auch unter Durst, die Lippen eingetrocknet und teilweiße rissig. In meinen vorherigen Einträgen die anderen Videos zu sehen, welche nicht auf der offiziellen Zanki-Terroristen-Seite erscheinen.

Schaut man genau hin so fällt einem nach und nach auf, dass die Geiseln jeweils eine Hand verletzt, bzw angeschwollen haben, besonders auffällig auch bei dem Opfer in der Mitte, die Hände aufällig unterschiedlich groß. Ich hatte schon Terroristenvideos gesehen, da hatten die Vorgeführten Elektroden für Elektroschocks an den Füßen und wurden während der Propaganda gefoltert damit sie sagen was die Sadisten wollen. …

Mehr Hintergrund über den “Freund” von dem Frankfurter Anti-Assad-Demonstranten aus “Bayern”:

https://urs17982.wordpress.com/2016/12/18/aleppo-dr-hamza-al-khatieb-mit-einem-nachruf-auf-einen-kinderschaechter-der-nour-el-dine-todesschwadrone/

Die bereits erwähnten ermordeten Gefangenen von Aleppo bevor die Mörderbanden nach IDLIB gekarrt wurden.

https://urs17982.wordpress.com/2016/12/28/idlib-city-aleppo-terroristen-unter-falscher-flagge-angefuehrt-durch-den-terroristenarzt-dr-hamza-al-khatieb/

 

Der “Kumpel” von “Muhmad Al Khatieb”, welcher ebenfalls in Frankfurt auf der FSA-Terror-Unterstützer-Kundgebung glänzte, freut sich bei Facebook über zwei, von den Jund al Aqsa-White helmets und dem Sarmin-Ortsmob “gesteinigten” und später ermordeten Gefangenen, über die bereits mehrfach berichtet hatte. Auf dem Foto die Komplizen von dem White_helmet Muawiyah Hassan Agah, wie man bei ihren Instagrammunterhaltungen sehen konnte. Muawiyah filmte auch die Ermordung der zwei Gefangenen nach einer langen Tortour von der Aleppo-Khan Tuman-Front, enführt und verschleppt, mißhandelt von Weithhelmets und Jund al Agsa-Terroriten, die dem “IS” nahestehen. Der “Bekannte” von Khatieb “Ahmed Seif” . Hier die Verhöhnung von Gefangenen welche von den Idlib-Sarmin-Saraqeb-Binnish-Qmenas-Salqin,…Kafranbel- Al-Kaida-Organisationen, einschließlich den “Whitehelmets.org”, umgebracht wurden: .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1102419306485252&set=pb.100001515789665.-2207520000.1504528560.&type=3&theater

Eines der Orginalfotos der JundAl Aqsa zum Vergleich, man findet es auch bei Instagram bei Al-Kaida und den Weisshelmen sowie den USA-SAMS-Feldlazarett-Medics, die sich mit diesen Mördern bei Instagram austauschten und sie bejubelten als Freunde und Brüder. Irgendwo in meinem Archiv findet sich mehr. Viele der Folterfotos mit diesen Gefangenen zeigen das Logo des Weisshelms Muawiyah Hassan Agah, der gleichzeitig ein Al-Kaida-Jund al AqsaTerrorist ist.:

Ahmed Seif sein FB-Eintrag, siehe Quelle und die Kommentare neben dem Foto mit den Sprechblasen, es zeigt schwerstmißhandelte und später ermordete Gefangene Soldaten in der Hand von Weisshelmen, welche gleichzeitig auch Jundal Aqsa-Terroristen sind.: .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1102419306485252&set=pb.100001515789665.-2207520000.1504528560.&type=3&theater

Dokumentation, Bildzitat “Ahmed Seif” FB-Account:

Einer der zwei Ermordeten, welche “Ahmed Seif”, der Bekannte  und Provokateuer von Frankfurt,  bei FB verhöhnt, auch in den Kommentaren : 

“MOHAMEDFREE1” aka und  Ahmed Seif. Seif aka ” Ahmed Seif (Abo jawad)” gibt als Info bei FB an, er sei ein “Journalist” und wohne in Aachen…, was sich schwerlich überprüfen lässt.

Dokumentation Demoteilnehmer, Bekannter von “Mohamed khatieb” und Provokateuerund sein Info bei FB: Ahmed Seif:

Bei FB sieht man mit welchen selbstgestrickten “Wahrheiten” diese “FSA”-Leute arbeiten, genauso wie die verbliebenen FSA-Terrorverbreiter in Syrien,  die eigene Demo wird aufgeblasen, bei der Gegendemo wird ein Foto herausgesucht wo man nur wenige Pro-Syrer-Kundgebungsteilnehmer sieht. Es sind absolut plumpe Propagandamethoden, welche “Schwert-Ahmed” da anbringt. :

Deshalb eines der Videos der Pro-Syrer, erneut von Ruptley, weil dieses so an die Machart der Pro-Zionisten, der Antideutschen Antifa beim Al-Qudstag in Berlin erinnert und auch an die “friedlichen” Proteste in Syrien, wo im Vorbeilaufen Sicherheitskräfte mit Messern und Rasierklingen attackiert wurden. Ob die Polizei dies weiß?..Unter den Provokatueren auch eine der Sprecherinnen der Anti-Syrien-Rally, welche man ebenfalls bei FB finden kann. Die Pro-Rebellendemonstranten im Video sind schon recht ekelige Menschen, ihre Gestik, mit Stinkefinger und ihre Slogans, ihre Aggressivität bezeichnend, sie entblössen sich selbst. Immer wieder fahren sie ihre Attacken welche von der Polizei zurückgedrängt werden. Wie in syrien sind auch die “FSA”-Frauen aggressiv und an den Provokationen beteiligt, in den Massenmedien werden sie immer als nette, verfolgte Opfer dargestellt, sie gehören genauso zu dem imperialen Krieg dazu wie die Frauen einst, sie sind teilweise die treibenden Kräfte, auch in der mörderischen Propaganda und sollten nicht unterschätzt werden.

Ein Beispiel:  https://urs1798.wordpress.com/2012/08/18/morderische-milizen-aus-harasta-schneiden-ihren-geiseln-die-kehlen-durch-syrien-syria/

Gefangene die zuvor in Rebellen-Videos vorgeführt worden waren, wurden alle geschächtet und danach in x-Propagandavideos, vorwiegend von Frauen besprochen, als Opfer von syrischen Sicherheitskräften und Soldaten bezeichnet. So funktioniert auch die Propaganda der  mörderischen Rebellen-“Aktivisten” in Deutschland, man nennt es auch Täter-Opfer-Umkehr.

Bei der Aufklärung dieser FSA-moderaten Rebellen habe ich beigetragen und meine Erkenntnisse weitergeleitet.

Gefangene in FSA-Mörderhand, umgelogen zu Opfern durch das “syrische Regime”, bestialisch ermordet, die Kehlen durchschnitten und mehrfach vorgeführt als Leichen:

Douma- 16 Geiseln, 16 ermordete Menschen

Video 1:  Es fängt damit an, dass der Filmer den Ort und das Datum herunterleiert…Gefesselte Leichname werden gezeigt, sie werden teilweise hochgerissen um dann umgedreht  die Hälse der Männer zu präsentieren. Es handelt sich um mindestens fünf Leichen. Allen wurde der Hals durchgeschnitten. Sie haben sie bestialisch ermordet. Der Nutzerkanal lädt nur die eigenen Operationen ihres Henkerbatallions hoch. Die Filmer nebst ihre Begleiter werden nicht gezeigt. Alle Ermordeten tragen zivile Kleidung, manche sind sehr jung, etwa um die 20 Jahre alt…

Ein Mann mit Coca-cola Aufdruck, eine Geisel aus dem Gefangenenvideo nun mit durchschnittener Kehle

Ein Mann mit Coca-Cola Aufdruck, eine Geisel aus dem Gefangenenvideo nun mit durchschnittener Kehle

Das Mördervideo, die Toten umgelogen zu “Rebellen-Zivilisten”, die Täter umgelogen zu syrischen Ordnungskräften. Dieses ist ein Beispiel von vielen Hunderten, Tausenden anderer auch, die Massenmedien verbreiten noch bis heute die Propaganda von Massenmördern.

Wie man ohne weiteres herausfinden kann, erzählen die Täter, Assads Schabiha hätten diese im frausigen Video gezeigten Opfer ermordet. .https://youtu.be/NKqjqmrVbQU

ذبح معتقلين في منطقة الشيفونية – دوما 17-8-2012

Veröffentlicht am 18.08.2012

فيديو محمل من هاتفي الجوال.

Der nächste Kanal welcher das Video mit den Leichnamen in einem Kühlraum bringt, überschreibt es nun so:

„18+ Syria – Assad Regime Kills 16 Douma Youths With Knives – Dump Bodies by Watani Hospital 8-17-12“

Nun von den Zahran Allouschgehilfen in einem Kühlhaus gefilmt, die Lügenpropaganda geht unverfroren weiter

Nun von den Zahran Allouschgehilfen in einem Kühlhaus gefilmt, die Lügenpropaganda geht unverfroren weiter

So pervers wie ihre Morde, so pervers ist ihre Propaganda mit den Opfern. Terroristinnen als Krankenschwestern führen die Kühlhauspropaganda fort. Sie wissen genaua dass abscheuliche Verbrechen an regierungsloyalen, hier Polizeianwärtern, begangen wurden, sprechen jedoch davon, dass diese abolut horrenden Verbrechen, ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit, von Assads Schabihas begangen worden wären. Deshalb sollte man immer solche Videos im Hinterkopf behalten, wenn Demonstranten in Deutschland auftauchen und andere wieder als Assad-Schabihas bezeichnen so wie es z.B. Ahmed Seif und M.al Khatieb es tun, die Wahrheit ist das Gegenteil, die Killer, die Gespenster-SChabihas sind die sogenannten moderaten Rebellen, die moderate Videos drehen und ganz moderat ihren Gefangenen, den Entführten, den Geiseln die Kehlen durchschneiden!:

Wie man an dem Douma-Harasta… Beispeil sehen konnte, wird von den “Rebellenakrivisten” die Wahrheit komplett auf den Kopf gestellt.

 

Zurück zu Frankfurt und den moderaten Rebellen-Aktivisten, den Provokateuren wie man sie zu Hauf nun in Europa antrifft, die ihere Vergangenheit in Syrien weitgehenst aus ihren FB-Seiten gelöscht haben um dann mit unbefleckter weißer Weste in Europa weiterzumachen.

Mir sind die Syrer, welche ihr Land unterstützen und auch die gewählte Regierung lieber als die anderen, welche nur dazu da sind die Wahrheit auf den Kopf zu stellen. Wenn ich auch gerade die Propaganda sehe die zionistisch geprägt angelaufen ist gegen die Armee und gegen den Iran, weil diese die ISIS-Blockade von Deir Ezzor durchbrochen haben. Die Armee könnte nun den armen Rebellen an den Kragen gehen, in dem sie Hilfskonvois nach Deir Ezzor bringen für die EX- zivilen Eingekesselten, die ewig aus der Luft versorgt werden mussten. …

Food convoy for the citizens in Deir Ezzor sent from Homs province

Die ISIS-Brüder trumpfen derweil in Raqqa mit Selbstmordattentätern auf, welche die IS-Bekämpfer mit zig Tonnen Sprengstoff in die Luft jagen.  #JihadiJulian ist ebenfalls erbosst, nicht über den IS, nein darüber, dass der IS bombardiert wird durch die  US-geführte Kriegsmafia, denn damit würde man nur dem Iran helfen und diesen stärken. Kein Jubel für die befreite Bevölkerung von Deir Ezzor, nein das Gegenteil ist der Fall, Hass statt freude wird propagaiert…Ich könnte unendliche Beispiele anführen für die Verbrechen der FSA, auch aus Deir Ezzor, wie z.B. das nächste Video, das aber würde den Eintrag, den Rahmen noch mehr sprengen.

Jedoch bin ich der Meinung man sollte so viel Hintergrundinformationen haben wie möglich bevor man sich auf die Seite der “FSA”-Demonstranten stellt und zeigt. Man unterstützt wenn man Pech hat, kaltblütige Kriminelle und Massenmörder in Syrien!

Deir Ezzor: Ermordet, abgehackte Hände, fürchterliche Folter vor ihrem Tod, durch FSA, bevor ISIS den Ort und die Gegend übernahm.In meinem Archiv zu finden.

https://urs1798.wordpress.com/2012/08/17/weitere-geiseln-durch-wahabitische-fanatiker-der-fsa-milizen-verstummelt-ermordet-deir-ezzor-syria-crimes-exposed/

Rückblick:

Nun wurde der Kanal von youtube, gelöscht, ich konnte das Video gerade noch sichern. Hier ein Screenshot, der Mann mit der gelben Hose, so sah er aus bevor sie sein Gesicht zerschlagen und schwarz gemacht haben:

Der Mann mit der gelben Hose, ich habe ihm sein Gesicht wiedergegeben

Der Mann mit der gelben Hose, ich habe ihm sein Gesicht wiedergegeben

Mann mit gelber Hose

Mann gefesselt, wird zum "Bestattungsloch" geschleift

Mann gefesselt, wird zum „Bestattungsloch“ geschleift

Die Opfer wurden vor ihrem Tod noch mißhandelt, die Körper mit einem scharfen Gegenstand verstümmelt, posthum oder vor der Exekution?

Abgehackte Hand mit langem Fingernagel am kleinen Finger, bestimmt war er kein Sniper

Abgehackte Hand mit langem Fingernagel am kleinen Finger, bestimmt war er kein Sniper

https://urs1798.wordpress.com/2012/09/06/deir-ezzor-und-die-sniper-die-hingerichtet-werden-syria-syrien/

“The Syrian national trinity (Allah, Souria, Bashar w baas) God, Syria, Bashar and nothing else” als Kommentar darunter am Weltfriedenstag.

Nur ein “Gorilla” ist schöner, das Foto von “Ahmed dem Schwert aka /Armenvan” erinnert mich so von der Körperhaltung an die Tierwelt. Er und sein Kumpel  scheint sich auch als “Medien-Aktivist” zu sehen. Denke ich da an das Gefangenenfoto von Jund al Aqsa, welches ich hier zeigte, dann kann man sich überlegen ob er solche “Rebellen” meinte, die Z.B zu Al-Kaida gehören und obendrein Kriegsverbrecher sind. Rebellen sind grundsätzlich Bewaffnete.  “.الإعلامي المميز أحمد مع الثائر الناشط ومن بلد لبلد معتز شقلب..” ..https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1550315238362321&set=a.499073416819847.1073741826.100001515789665&type=3   “RebellenAktivist”??? .

Ist dieser “Ahmed” ein Rassist, macht er sich über Schiiten so abfällig in einem Video her, zieht er auch über die schiitischen Glaubensbräuche her, das Schlagen mit der Hand auf den Brustkorb?? Er schlägt sich auch auf die Stirne, da kann vermutlich nicht mehr viel passieren, mit einem Schuh malträtiert er das Assadporträt auf seinem T-Shirt. Wahrlich ein Vorzeige-“Rebellen-Aktivist” mit FSA-Fähnchen immer wieder im Bild…. 11 Minuten lang, sie scheinen Langweile zu haben, ob ihnen ihr “Rebellenleben”und die Kopfabschneider fehlten?… .https://www.facebook.com/Armenvan/videos/1550332581693920/

 

Schächten  sich hier die “Rebellenktivisten” nun aus Langeweile selbst, die Sehnsucht nach ihrem vorherigen, gesäuberten Leben in Syrien als Rebellen zuvor nun in “humoristischer” Form, nur statt Messer wird nun der Kochlöffel genommen?, oder zeugt es nur von einem etwas seltsamen”Humor”:

Dokomentation Screenshot Bildzitat: “Ahmed Seif” bei FB

Auch zieht er bei FB-Nazivergleiche an den Haaren herbei, hier seine plumpen Versuche die Familie Assad mit Hitler gleichzustellen. Syrien kann froh sein dass es solche “Bürger” verloren hat, dann muß sich die Arnmee und die Gerichte nicht mit ihnen herumplagen.: Dokumentation, Bildzitat, Quelle “Schwert-Ahmed”. Dank des syrischen Präsidenten können Christen und andere Glaubensgemeinschaften in Syrien ihre Feste feiern, so auch die Kinder im Weihnachtamannkostüm. Die First Lady kümmert sich unermüdlich um Menschen mit besonderen Bedürfnissen, um Waisenkinder, Hinterbliebene, Verwundete und so weiter. Dies mit Hitler in Verbindung zu bringen ist mehr als schäbig und moralisch zutiest unten. Die Verweise auf den Eintrag mit dem Hitlerbild und den Kindern im Weihnachtskostüm: .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1542169585843553&set=a.499073416819847.1073741826.100001515789665&type=3&theater     .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1542169579176887&set=a.499073416819847.1073741826.100001515789665&type=3&theater

Das Nazi-Bild beschäftigt sich mit Spielen, welche den Kindern in der Hitlerzeit propagandistisch und spielerisch die NAZI-Symbole nahebringen sollten, und haben so gar nichts mit Weihnachten zu tun, auch wenn der “Medien_Aktivist und selbsternannter Fotograf einen ganz anderen Zusammenhang herstellt. Methoden die auch schon die NAZIS bei der Verfolgung von Juden, Fremden, Behinderten, etc, und für sie andere “nutzlose” Menschen benutzten um diese zu dämonisieren und millionenfach zu beseitigen. Seine “Fotoseite” erscheint mir doch sehr sehr dürftig und wenig für jemanden welcher sich als Fotograf bezeichnet, hat er in Syrien nicht fotografiert, wären die Fotos eventuell entlarvend, auch keine Familienbilder? :.https://www.facebook.com/pg/Seifphotography.Ac/photos/?ref=page_internal

Das mißbrauchte Foto mit dem Präsidentenehepaar stammt vermutlich aus offiziellen syrischen Quellen, eventuell von den FB-Seiten der “Asma al Assad”. Es ist ein sehr warmes, herzliches Bild mit sehr viel Ausstrahlung. Die kriegsgebeutelten Kinder wirken glücklich. Der FSA-Vertreter “Ahmed” gibt keine Quelle an, geht es ihm nur um Manipulation und dumpfe Hasbara? Irgendwie erinnert seine Haarmähne auch an den “letzten Fotografen von Aleppo”, oder war es der allerallerallerletzte Aleppofotograf, “Hosam Katan”, der ähnliche Wahrheiten schuf und seine FB-Seiten reinigte für seinen Aufenthalt in Deutschland. “Seif” scheint nicht unbemittelt zu sein, so oft wie er herumreist, nach Paris zur Beerigung der abgehalfterten Schauspielerin “”Fadwa Suleiman” , die in Homs als Propagandaikone von Terroristen zusammen mit ISiS-Jabhat al Nusra EX-U-21 Fussballspieler Sarout-nun in Idlib– auftrat,  nach Polen, etc, ob er bespendet wird? Er betrauert auch die der Jund al Aqsa nahestehenden toten Weisshelme von Sarmin. Alles gespickt mit der üblichen FSA-Al-Kaida-Propaganda wie man sie von syrischen PRO-FSA-Al-Qaeda-Seiten kennt und sie auch in den Massenmedien findet, insbeondere auch die False-Flag-Propaganda über Saringas-Anschläge.Alles was gegen ihre Propaganda weist wird ignoriert, die Wahrheit auf den Kopf gestellt. https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1542169579176887&set=a.499073416819847.1073741826.100001515789665&type=3&theater

Man sieht ihn auch auf Kundgebungen “MEK-MKO” nahe stehender iranischer Oppositioneller, welche auch gerne von Zionisten für Hasbara gegen den Iran genutzt werden. Mit iranischen Königs-Schahflaggen im Hintergrund: .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1421754474551732&set=a.499073416819847.1073741826.100001515789665&type=3&theater

Da ich schon Khan Tuman bei den zwei ermordeten Gefangenen erwähnte, Seif zeigt eines der Fotos der bei Al-Kaida eingebundenen Medienterroristen dort an der Aleppo Südfront, anwesend auch an dem Tag als die Gefangenen nach Sarmin verschleppt wurden. Hat es ihm das Al-Kaida-Ahrar al Sham-Jund al Aqsa-Turkistan-Brigaden -Sprachrohr “Moaz al Shami” besonnders angetan? Auf dem Foto die Terroristen die mit Erlaubnis von Al-Kaida das Medienmonopol inne haben und sämtliche  horrende Kriegsverbrechen gezielt vertuschen und ein Bild von “sauberen Rebellen” schaffen, sie sind keine Journalisten, sie sind Komplizen von Todesschwadronen, von Massenmörden. Moaz interviewte auch gerne den saudischen Massenmörder von Jabhat al Nusra und zeigte sich auch auf freudestrahlenden Selfies mit dem Al-Kaida-Führer “Sheikh Abdulla Al Mhaisni”, genuso wie sein Kumpel “Hadi al Abdallah”, dem langjährigen Begleiter von dem Baba Amr-Menschenfresser “Abu Sakkar”, dem Kopfabschneider der den Löffel im April bei Latakia abgegeben haben soll.(Auch im Archiv)…https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1434548183272361&set=a.499073416819847.1073741826.100001515789665&type=3&theater

Was haben diese drei gemeinsam? Sie haben alle Selfies mit dem saudischen Al-Kaidaführer “Sheikh Abdullah al Mhaisni” gemacht und natürlich auch begeisterte Interviews mit ihm, z.B. bei Khan Tuman. Sie sind alle mit FSA-Farben getarnte Al-Kaida-Anhänger-Terroristen. Moaz al Shami, Hadi al Abdallah und das Kamerabürschchen von Moaz…

Nachtrag, ich sehe gerade der Kamerajunge ” abdulazizkitaz” von “Moaz al Shami” hat gerade ins Gras gebissen in Idlib. Gleichzeitig starten die Terroristensprachrohre eine neue Saringaskampagne in Idlib city, nachdem die UNO-Untersucherkommission durch ihren verlogenen, zusammenfantasierten Bericht über Khan Sheikhoun die Terroristen dazu regelrecht auffordete, neue False-Flag-PR zu drehen und dafür auch zu morden, nicht das erste Mal. Die UN-Untersuchungskommission gehört vor ein unabhängiges Gericht wegen fortwährender Unterstützung von Kriegsverbrechern, das Begünstigen solcher Kriegsverbrechen, die Aufforderung an Al-Kaida& Co weiter zu machen wie bisher, sie werden wie immer die Mörderbanden schützen und anfeuern!

Ob auch der saudische Top-terrorist, Sheikh Abdullah al Mhaisni sein Bedauern an Hadi und Moaz ausdrückt, die sich das Jüngelchen teilten, ist mir nicht bekannt.

Das Selfie des Kamerjüngelchen mit Mhaisni finde ich gerade nicht, aber es existiert ganz sicher.

Die First Lady Asma bezeichnet er übrigens als Schlampe, das sagt viel über ihn aus und spricht für sich und seinen Propagandaaktionismus…

Dokumentation FB und die Übersetzung “Schlampe” oder “Bitch”. Manchmal sind die Übersetzungen auch sehr miserabel, genauso wie diese Collage…

Seine Propaganda über Aleppo letztes Jahr ist auch unter aller Würde…Es wird keine Bilder mehr aus Aleppo geben? Nicht von den nach Idlib gezogenen Terroristen und Anghörigen, das stimmt. Dafür gibt es tausende anderer Bilder aus dem freien Aleppo mit vielen feiernden, friedlichen Menschen für die sich die Kriegs-Propagandamaschinen natürlich nicht mehr interessieren, es würde zeigen wie gut es den Menschen ohne die Terroristen geht und dies widerspricht ja der jahrelangen Lügenpropaganda und den FAKE-News über das EX-Al-Kaida kontrollierte Aleppo. Bei ihm findet sih auch ein kleines Mädchen welches über Jahre hinweg immer wieder für neue Propaganda benutzt wird, ein “IS”-Mädchen welches schon vor 2016 umkam laut IS-Twitterern und nun wieder neu als Opfer russischer Bomben herhalten muß. Als ich das Foto das erste Mal sah war es noch das Opfer der US-geführten Bomberangriffskoalition, bei Seif nun Jahre verspätet als russisches Bombenopfer ausgegeben bei Deir Ezzor, was eindeutig nicht der Wahrheit entspricht(siehe mein Archiv irgendwann 2014-2015, entweder Raqqa oder Abu Kamal). Seif`s Charakter ist nicht mein Fall, auch ein weiteres Foto von Gefangenen im Süden von Aleppo, die bestimmt nicht überlebt haben, werden von ihm ins lächerliche gezogen, ihm fehlt ganz klar Mitmenschlichkeit. Auch diese Gefangenen sind in meinem Archiv zufinden. Wer weiß wie die Geiseln in der Hand von Todesschwadronen behandelt werden bevor man sie umbringt, der macht darüber keine Scherze, es sei er steht ganz auf der Seite der Kriegsverbrecher … .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1121474921246357&set=a.499073416819847.1073741826.100001515789665&type=3&theater

Leider schießen Terroristen weiterhin im Westen und Norden mit Granaten und Raketen in die dichtbesiedelten Wohnviertel hinein, geschützt von Erdogans Schergen, die illegal und Völkerrechtswidrig Menschen in Syrien ermorden um sich einen Teil unter den Nagel zu reißen, nachdem die ausgeplünderten Industriegebiete und deren Firmeninhalte, Maschinen, etc schon lange in die Türkei gebracht worden waren von Terroristen und türkischen Experten. Inzwischen werden stückchenweise wieder Firmen, Fabriken, Arbeitsstätten auch in Aleppo wieder aufgebaut.

Dokumentation übriggebliebener Videos von dem Terroristen “Abu Roma”, aus der Freundesliste von “Mohamed al-khatieb”, dem Demoteilnehmer welcher sich bei FB als Provokateur outete. Und das waren nun nur zwei der FSA-Kundgebungsteilnehmer von Frankfurt, wer weiß was mit den anderen ist…:

 Zanki-Abu-Roma, der Freund syrischer Flüchtlinge in deutschland, Jahrelang mit Al-Kaida auf Achse und am Morden. Dokumentation youtube, Account “Abu Roma”:

1:00

#خلينا_ثوار

689 Aufrufevor 1 Monat
1:00

ردة فعل الثائر الحقيقي

1.500 Aufrufevor 4 Monaten

 Anmerkung, mit toten Soldaten unter den Füßen, die Kinderschächtergruppe, im Vordergrund “Abu Roma”:

0:10

3:32
1:17
1:58

سيادة الرئيس الحيوان

3.600 Aufrufevor 4 Monaten

الحر موسى العمر انا لا اصافح قاتل اخي

1.100 Aufrufevor 5 Monaten

0:37

0:38

الجيش الحر يسلم نفسه للنظام

46.000 Aufrufevor 9 Monaten

 Anmerkung, mit Terroristen-Medic:

1:09

استسلام ثوار حلب لسيادتو

36.000 Aufrufevor 9 Monaten
4:14

تقرير قناة الفلوجة

2.500 Aufrufevor 9 Monaten
7:50

مداخلة قناة اورينت

6.200 Aufrufevor 9 Monaten

0:53

عنب بلدي

19.000 Aufrufevor 9 Monaten

1:46

تقرير وكالة ثقة

3.100 Aufrufevor 9 Monaten

0:36

خاااااااااالصة

15.000 Aufrufevor 10 Monaten

0:27

سيلفي والفوسفور من خلفي

6.300 Aufrufevor 10 Monaten

 ANmerkung. Geiseln werden mißhandelt, gedemütigt von den Zanki-Kinderschächtern und “Abu Roma”:

 1:13

فريق الأسرى الجزء الثاني

24.000 Aufrufevor 10 Monaten

0:55

سيلفي فريق الأسرى

8.800 Aufrufevor 10 Monaten

Anmerkung. Geiseln werden mißhandelt, gedemütigt von den Zanki-Kinderschächtern und “Abu Roma”:

0:52

0:54

هدنة ايه ياولاد الايه

13.000 Aufrufevor 11 Monaten

0:33

0:32

0:44

0:24

بسمة من قلب الأمل

14.000 Aufrufevor 1 Jahr

Anmerkung, mit gepanzerten Selbstmordfahrzeugen und Abu Roma:

0:50

1:18

انظر ماذا تركت قوات النظام

15.000 Aufrufevor 1 Jahr

 Anmerkungen, mit Soldatenleichnamen unter den Füssen, es gab auch Fotos

1:01

0:32

 usw…

Wenn das hier ein paar der Freunde syrischer Flüchtlinge in Deutschland sind…

Twitter Abu Roma, er dreht sich seine Wahrheiten hin und lügt, ein typisches Merkmal von Rebellenterroristen…

Viele seiner Mörderkomplizen sind nun in der Türkei wie der Kommandeuer Mayof al Mayof, Tarek Muharem, Abu Maria, https://twitter.com/abomaria0051/likes, etc, am Meer, posieren mit eigenen Kindern und haben selbst ein Kind bestialisch ermordet.

Dokumentation in Türkei. Mayof al Mayof und Tarek Muharem:

Mörderbrigadenmitglieder der Kinderschächterbrigade “Nour el Dine-Zanki” in der Türkei. Der Kriegsverbrecher “Maylof al Maylof”:

Bildzitat Dokumentation “http://zh.ink361.com/app/users/ig-4412725838/mayof.abo.ba7err/photos/1535893014698066745_4412725838”  .http://zh.ink361.com/app/users/ig-4412725838/mayof.abo.ba7err/photos/1445146991238656580_4412725838

 

 

Zanki-Kinder-Mörder mit ihrem Kommandeur “Mayof al Mayof”, rechts im Vordergrund. Ein Kriegsverbrecher welcher auch viel mit seinen Zankikomplizen wie “TarekMuaharam” in der Türkei heummacht ohne befüchten zu müssen wegen seiner abscheulichen Kriegsverbrechen, der Massaker an Gefangenen verhaftet zu werden. Siehe hier:http://zh.ink361.com/app/users/4412725838/mayof.abo.ba7err/photos Wenn ich mich nicht irre, war auch “Tarek” in dem Video wo das Kind geschächtet wurde im Beisein von weiteren Kindern im Hintergrund. Vermutlich in der Nähe eines Feldlazaretts mit dem “Dr.Hamza al Khatieb” Krankenpfleger welcher ein Selfie mit dem ermordeten und geschändeten Kind aufnahm.!

Uuups, da ist mir gerade ein falscher Screenshot dazwischen geraten, aber vom Thema “Kehlendurchschneiden”, die aber nichts mit dem ermordeten Kind zu tun haben, ein Bildzitat über das “sonnige Gemüt” manch Frankfurter Demonstranten, Quelle “Ahmed Seif”…

FSA-Nour el Dine Zanki:

Abu Roma in der Freundesliste von dem Provokateur “Mohamed Al-khatieb” aka “MOHAMEDFREE1”:

Im Archiv finden sich viele Zanki-Dokumentationen mit Gefangenen, Folter und Mord

Der abscheuliche Kriegsverbrecher  “Abu Roma” durfte auch bei dem Terroristentensprachrohr und der Al-Kaida-Plattform des US-Salafisten “Bilal Abdul Kareem” den Mord an dem Kind rechtfertigen und seine gefälschten Beweise an den Tag bringen.

Auch ermordet:

 

 

Beweisvideo mit den lebenden Gefangenen  vorhanden, sie wurden ermordet: (siehe mein Archiv)

Ebenfalls von den Zankis ermordet:usw

Besonders eklig auch wie einer der Frankfurter Provokateure mit Massakermarketinglügen Massaker von Homser Terroristen rechtfertigen will. Er führt die ganze False-Flag-Massakerpropaganda auf von Al-Hula, über Banias -Al-Baida, sogar die Massenmorde der Terroristen in Daraya.daria  hat er der Armee untergeschoben, dabei müsste er es doch besser wissen als mit allen Wassern gewaschener  “Rebellen-Medine-Aktivist”, wenn man sich so die Propagandaaktionen bei FB ansieht , er tut so als wenn er keine Ahnung hätte wie die Propagandamethoden seiner Kumpels lief und weiter läuft, man denke da nur an die Propaganda über Saringas in East-Ghouta, welche erweiterhin bei FB betreibt obwohl klar ist dass, das Gas nicht von der Armee eingesetzt worden sein konnte sondern von Jabhat al Nusra und Jaish al Islam, Zahran Allousch hatte im Vorfeld eine große Überraschung angekündigt die das Ruder herumreißen würde, und dies ganz knapp vor den Sarin-Anschlägen in East-Ghouta, er hat es gewusst, er konnte kein Hellseher sein, er hatte sich da in der Türkei mit NATO-USA-Geheimdiensten getroffen und dann die Überreschung verteilt bei FB. (Auch im Archiv zu finden, genauso wie die FB_seiten der Daraa-Damaskus-Douma-Terroristen, welche zuvor immer betonten, sie seien in der Lage Giftgas zu produzieren….Auch Carla e la Ponte wies nicht lange vor den Attacken von East-Ghouta darauf hin, dass die Daraa-Damaskus-Terroristen Giftgas besäßen und dieses auch schon eingesetzt hätten in der Provinz Daraa…

Das Bild von einem Massaker an Frauen für welches der Provokateur Rechtfertigung sucht, und die mit der weitverbreiteten  Terroristen-Propaganda von der übelsten Machart.

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1104223129638203&set=a.499073416819847.1073741826.100001515789665&type=3&theater

“Ahmed Seif” verteidigt die Massaker bei Homs und auch die Jabhat al Nusra und lässt einen Großteil der Wahrheit weg und erfindet viele Neue in dem Text neben dem Foto aus Homs.. Dies hier waren nicht die einzigen Morde dort an Gefangenen des “Homser Operationrooms, ein Zusammenschluß von Ahrar al Sham, FSA, Jabhat al Nusra, internatiionalen Turkistan-Terroristen, etc. (Auch in meinen Archiven vorhanden):

Siehe hier was dieser Rebellenunterstützer durch FAKE und False-Flag Behautungen zu rechtfertigen sucht als wenn es mal passieren könnte das Jabhat al Nusra und FSA-Konsorten Massaker an Frauen begehen. Übrigens da hat “Ahmed Seif” nicht die Wahrheit gesagt, es war nicht die Jabhat al Nusra!: Bitte Einträge anschauen, dann sieht man auch den Hintergrund welchen der Frankfurt-Provokatuer weggelassen hat. keine schönen Bilder, ein Vorgeschmack:

Ermordet, die Kehle durchschnitten und danach als Leichenschäbdung noch der Kopf abgetrennt:

railways geköpft später

13244865_265919277091831_7117160056523652580_n

Einträge bitte lesen: https://urs17982.wordpress.com/tag/al-zara/

Eingesammelt #Ghouta #Damaskus #KhanEseh #Kriegsverbrechen Arbeitsblatt #Homs #Al_Zara

Notizen, meist zu Abu Roma, dem Kinderschächterterroristen :

..https://twitter.com/AAboroma?lang=fr   .https://twitter.com/AAboroma   .https://twitter.com/AboromaRy    https://www.youtube.com/channel  /UCwuN6zA0UINlO0TuDBYrlZg   .https://twitter.com/aboroma321

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100010694100002&sk=photos

حسن العبد الله

https://www.youtube.com/results?search_query=%D8%A3%D8%A8%D9%88+%D8%B1%D9%88%D9%85%D8%A7+%D8%A7%D9%84%D8%AD%D9%84%D8%A8%D9%8A

.https://www.facebook.com/search/str/%25D8%25A3%25D8%25A8%25D9%2588%2B%25D8%25B1%25D9%2588%25D9%2585%25D8%25A7%2B%25D8%25A7%25D9%2584%25D8%25AD%25D9%2584%25D8%25A8%25D9%258A/keywords_blended_videos

..https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1102419306485252&set=pb.100001515789665.-2207520000.1504528560.&type=3&theater

Mohamed Al-khatib

Ahmed Seif

Ezat Alchikh Said Demoteilnehmer der ebenfalls manipuliert und Fotos zeigt wo sich dier Demonstranten der Pro-Syrienkundgebungen so langsam sammeln. Er schreibt ebenfalls von Schabihas, die mit Bussen herangekarrt worden seien. Schaut man sich die FSA-Rebellen-Teilnehmer an, dann können sie schlecht von Aachen, Köln, München, Hamburg, etc nach Frankfurt gelaufen sein…Er sollte sich an seine eigene Nase fassen…

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=770399649799033&set=a.282876545218015.1073741829.100004870147707&type=3

Aufruf von Ahmed Seif:

Nach den anderen “FSA”-Teilnehmern will ich nicht schauen, sie werden vermutlich größtenteils vom selbene Kaliber sein….

Khatieb versort anscheinend auch die Terroristenplattformen über Syrien, wie z.B.QasiunNews mit seinen Demobildern und Propaganda…

Syrien kann wirklich froh sein diese Menschen mit solch einer menschenverachtenden Einstellung losgeworden zu sein. Nur schlimm dass auch andre mit ihnen auskommen sollen und müssen.

Mir sind diese Syrer Millionenfach lieber:

 

Auch in Aleppo wird die syrische Fußballnationakmannschaft gefeiert, ohne Terroristen und deren Unterstützer die vor der syrischen Strafverfolgung ins Ausland, auch nach Deutschland, geflüchtet sind…

 

Bezeichnend auch, dass die Tagesschau genauso wie die “moderaten” Deutschlandrebellen nichts über die Befreiung von Deir Ezzor, über das Durchbrechen der Blockade durch die syrische Armee verlauten lassen, die Bevölkerung dort hat schon gestern die Ankunft der Armee vorausgefeiert und nun sind sie da. Ich hoffe mit den Al-Kaidas und ihren Verbündeten wird ebenfalls aufgeräumt, auch in der Provinz Idlib. Die Terroristen können ja als Merkels “Gäste” nach Europa fliehen…

 

Syrische Armee bricht ISIS-Blockade von Deir Ezzor

Es leben die Befreier hoch:

Advertisements

About urs1798

Malerin
This entry was posted in D, Deutschland, Europa, Gerechtigkeit, Grausam, Israel, Krieg, Kriegsverbrechen, Mörderisch, Medien, Meinungsmache, Menschenrechte, NATO, Propaganda, Qatar, Saudi Arabia, Türkei, Terror, Terrorismus, Turkey, Uncategorized, Unmenschlichkeit, USA and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Frankfurter Syrien-Kundgebungen. Unterstützer von den Kinderschächterbanden der Nour el Dine-Zanki-Brigaden und anderen Kriegsverbrechern

  1. Pingback: Frankfurter Syrien-Kundgebungen. Unterstützer von den Kinderschächterbanden der Nour el Dine-Zanki-Brigaden und anderen Kriegsverbrechern | Urs1798's Weblog

  2. urs1798 says:

    Natürlich findet man bei den Propagandisten und Provokateueren die Massenmedienlügenpropaganda über Omran, mit den Fotos des Al-Kaida-Zanki-Propagandisten “Mahmoud Raslan”. Auch in meinem Archiv verewigt…Bei der Tagesschau und in unseren Massenmedien habe ich nie eine Richtigstellung gefunden. Ganz klar, weil die Weisshelme dafür alternative Nobelpreise und Oscare bekamen. Der Terrorist Mahmoud Raslan gehört zu den Kinderschächtern der Nour el Dine-Zanki-Brigaden, er war auch mit ihnen zusammen an der Handaratfront, wo der ca 12 jährige Junge “Ahmed Issa” von seinen Freunden geschächtet wurde, der Kopf des Kindes und der Körper getrennt zum Müll geworfen. Aber dieses bestialisch ermordete Kind war den Massenverblödungs-Volksverhetzeranstalten keinen Bericht noch eine Krokodilsträne wert. Auch der Bruder von Omran ist nicht gestorben wie die Massenlügenschleudern später noch nachlegten. Suche in meinem Archiv.

    https://urs17982.wordpress.com/2016/08/19/terroristenmedien-und-ihre-propagandisten-in-westlichen-sendeanstalten-verbreitet-aleppo-tagesschau/
    https://urs1798.wordpress.com/2016/08/19/terroristenmedien-und-ihre-propagandisten-in-westlichen-sendeanstalten-verbreitet-aleppo-tagesschau/bruder-omran/

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s