Fortsetzung “Idlib-Dhuhur-Offensive” #Syrien #Syria Kriegsverbrechen ohne Ende

Arbeitsblatt “Operation-Dhuhur”.

Der Kriegsverbrecher Hadi al Abdallah erzählt das Märchen vom Zusammenbruch der Armee. Es wäre zum Lachen, wenn nicht so viele Menschen sterben müssten durch Al-Kaida und Co. Immer wenn die Armee sich wieder ein Stück zurückzieht um die Terroristen zu animieren sich erneut in zuvor befreiten Orten zu zeigen damit die Luftwaffe sie ohne Gefahr für Zivilisten zerbomben kann. Sie fallen immer wieder darauf hinein und werden stetig ausgedünnt.

Hadi wie üblich das Sprachrohr von Terror-Organisationen, im Team auch seine Terroristenkollegen aus “Ost-Aleppo”, zumindestens diejenigen welche sich noch nicht nach Europa, vorwiegend nach Deutschland absetzten um hier für ihre Al-Kaida-Komplizenschaft auch noch mit “Journalisten”-Preisen ausgezeichnet zu werden, anstatt das man sie für ihre Kriegsverbrechen vor Gericht stellt. Wer die horrenden Verbrechen der Mörderbanden verschweigt, sie umlügt, von Al-Kaida-Erfolgen triumphiert, der ist ein Täter, ein Mitglied von Terror-Organisationen, ein Verherrlicher von Massenmördern.

Auf dem aktuellen Foto der Al-Kaida-Sprachrohre fehlt noch Moaz al Shami, denn dessen Kamerabürschchen befindet sich ebenfalls auf dem Bild hinten. Ich dachte er sei tot, da habe ich mich geirrt. Ihn gibt es auch mit einem stolzen Selfie mit dem saudishen Al-Kaida-Führer “Sheikh Abdullah al Mhaisni”. Und nun weiterhin mit Al-Kaida liiert.

Nachtrag, Moaz al Shami mit seinen engsten Freunden:

Sogenannte “Medienaktivisten”, welche eng mit Militanten befreundet sind, auch von Al-Kaida, die doch wirklich als Mitglieder von “Reportern ohne Grenzen” Al-Kaida-Propaganda absondern und diese auch in den soz.Netzwerken verteilen auf ihren zahlreichen Propagandaseiten für Massenmörder. Kein Wunder, gehören sie doch dazu. Jahrelang haben sie die ISIS-Al-Kaida-Ideologie vernommen und sie auch verinnerlicht. Man könnte meinen, auch westlichen Journalisten ist es so ergangen, ich denke da an #JihadiJulian, der vermutlich nie legal Syrien betreten wird, aber auf einem Anti-Kehlendurchschneider-Gemälde bald die Reise nach Syrien antritt… Al-Kaida-Propagandist: https://www.facebook.com/Maaz11111/posts/10215645143630761

Ein besonders bei den Terroristen beliebter umgekommener Militanter, mal als Terrorist abgebildet, aber auch als Zivilist. “Zivilisten” die gerne von Al-Kaida und Co in Propagandavideos für die westlichen Propagandamaschinen als kleine Ladenbesitzer dargestellt werden…

Es tauchen viele Fotos auf mit den Kürzeln MMC, irgendwo habe ich gezeigt dass der Al-Kaida “Omar Sory” hinter diesen Kürzeln steckt, der Haus und Hofpropagandist von dem saudischen Al-Kaidaführer “Abdullah al Mhaisni”, getarnt mit einem “FSA-Tawheed-Mikro”, beliebt auch bei der Schreibtischtäterjournallie der “BLÖD”, die natürlich die Jabhat al Nusra-Verbindung weglassen.

Omar Sory mit seinen Ghuraba-Freunden, Turkistan-Terroristen:

 

Screenshots von einer “FSA”-Lügenpropaganda-Seite die Al-Kaida -IS mehr liebt als FSA… Auf dem Bild, bzw der FB-Seite von Sory war das gleiche Kürzel der Ghurabas.

An der “Dhuhur-Front” auch wieder Weisshelme in Aktion, nun als Medien-Aktivist getarnt, ihre Bewaffnung vertuschen sie. Jenachdem für wen die Propaganda ist, ziehen sie sich an. Als Medienaktivist und Weisshelm können sie gleich die Auslandsfinanzspritzen doppelt kassieren … Terroristenweisshelme die sich in Orten aufhalten die gänzlich Zivilistenfrei sind, aber voller Al-Kaidas.Weisshelme die sich in den Konvois der Terroristen an der Front befinden, genauso wie die vom Ausland finanzierten “Ärzte”. Die Bundesregierung soll z.B. alleine acht Millionen für Terroristen-Medic-NGO´s ausgegeben haben, so auch für UOSSM, die Frontlazarette betreiben, wie zum Beispiel in Khan Tuman oder auch in dem Ort Abu Dhuhur. So kommen die Finanzspritzen auch und vorwiegend den Al-Kaidas zu Gute, danke an Merkel, an das Märchen von zivilen Helfern glaubt bald kein Mensch mehr.

Beispiel: .  https://www.facebook.com/photo.php?fbid=435066263516679&set=ecnf.100010399271536&type=3

Mal Weisshelm, dann wieder Terroristenpropagandist:انس المعراوي

.https://www.facebook.com/100010399271536/videos/548785988811372/

Die Türkei die die Al-Kaida-Operationen in Idlib verstärkt mit türkischen Militärfahrzeugen ausstattet. Hier die “Jaish al Nasr”, die Siegesarmee, propagandistisch auf FSA gebürstet, aber sie haben nicht zufällig die gleichen Anfangsbuchstaben wie Jabhat al Nusra die Siegesfront , sie laden auch die gleichen Videos wie Al-Kaida hoch, wie man in meinem Archiv sehen kann..

Hadi al Aballah`s Kumpel aus Homs, der EX-U21 Fussballspieler, von den Massenmedien gerne auch als “Revolutionsikone” bezeichnet, ein Terrorist der auch zur Zeit der Kindermassaker in Al-Houla war, nun erneut als AQ-Kommandeuer unterwegs, ich hatte ihn ja schon im letzten Eintrag erwähnt.   .https://www.youtube.com/watch?v=o-Q853WaqM4  “The army of glory”. Er gehörte neben FSA und Al-Kaida auch eine zeitlang zu der Terror-Organisation “IS”bei Homs und nun in der Provinz Idlib angesiedelt. Auch er war zusammen mit Hadi al Abdallah mit dem inzwischen toten Menschenfresser Abu Sakar befreundet. Deutsche Presstituierte zogen mit dem Menschenfresser durch Homs und stellten diesen als netten Rebellen dar, der auch in der Tagesschau und bei CNN in die Wohnzimmer verdummter Medienkonsumenten flimmerte.

Die Videos der Terroristen oftmals mehrere Tage alt bis diese sie veröffentlichen und oftmals suggerieren sie seien noch in den Orten welche die syrische Armee längst zurückholte.

Siehe Logo der Al-Kaida “Army of glory, army of pride”:

#Logo Terroristen Al-Kaida Abdel Basset Sarout:

Auch die direkte Al-Kaida-Propagandanews-Seite mit dem Logo der Al-Kaidas zeigt die Abdel Sarout-Terroristengang in ihren “Nachrichten”:

“Army of pride” army of Glory” bei dem Propagandaoutlet von Al-Kaida-Jabhat al Nusra ake Jaish al Fatah, HTS, Fatah al Sham, Jaish al Baida, …:

.https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=2050253775204414&id=2049353695294422

 

Das Terroristenvideo der “Abdel Basset Sarout-Al-Kaidas, mehr als ein Tag alt. Nun sieht man auch dass sie eine US-BGM-71-TOW-Rakete einsetzten. CIA-Terroristen mit neuer Bewaffnung über die Türkei. Die USA hilft weiterhin bei der Ermordung von Gefangenen mit, bei dieser Kathiba findet sich auch ein Video mit dem Gefagenen:

.https://www.youtube.com/watch?v=lb4xzi4PjiI

جيش_العزة كتيبة ال م” د تدمير قاعدة م”د نوع كونكورس بصاروخ تاو جنوب شرق عطشان

Die Al-Kaidaseite zeigt auch einen weiteren Gefangenen, es scheint vor seiner Ermordung zu sein. In der Hand der “Jaish al Nasr”. Ich versuche mehr zu finden.

Gefunden habe ich ein Video bei US-bewaffneten Mörderbanden von Al-Kaida. Unsere Massenmedien tun so als wenn sämtliche Terroristenfrauen kein Wässerchen trüben könnten, sie werden gerne genommen um sie erfundene Storys erzählen zu lassen um bittere Krokodilstränen zu vergießen. In dem Video sieht man eine solcher Rachefrauen, ich bin mir nun sehr sicher dass der Gefangene ermordet wird, vielleicht hat die Frau einen ihrer Terroristensöhne beim Kampf verloren und fordert die Ermordung des Gefangenen. Nun habe ich es weiter angesehen, er wird ermordet vom Dorfmob, mit einer Pistole erschossen von einem fetten Mann in langer Kutte und seiner Frau.

 

Sichert das Video, die Zensur vernichtet gerne die Verbrechen ihrer “moderaten ” Terroristen.

 

#وكالة_إباء
أحد أسرى الجيش النصيري على جبهة رسم الورد بريف #إدلب الجنوبي

Foto Al-Kaida-FB-#وكالة_إباء Seite:

Ermordet von einem älteren Ehepaar, siehe Screenshots aus dem Video hier: https://urs17982.wordpress.com/2018/01/15/idlib-die-ermordung-eines-gefangenen-durch-ein-ehepaar-aus-primitiven-rachegruenden-syrien-syria/

Ja, sie haben den Gefangenen ermordet, eine Frau direkt beteiligt am Mord.

Ob es einer von diesen !7 Gefangenen war? .https://www.youtube.com/watch?v=59XBE7Slq4E

Im Video auch einen Kehlendurchschneider, der es nicht erwarten kann die Gefangenen umzubringen. Im Hintergrund die türkischen Armeefahrzeuge.

Hier ein Foto, handelt es sich um einige der 17 Gefangenen die vor etwa zwei Tagen gezeigt wurden? Nein, es sollen Einbrecher und Räuber sein, Banditen wie alle anderen auch bei den Terroristenbanden. Sie sollen Schmuck gestohlen haben, gezeigt werden ein paar jämmerliche Ringe ohne Wert.

Rest in Peace.

Tote Soldaten, unkenntlich gemacht, man sieht daher nicht ob ihnen die Kehlen durchschnitten wurden:

Die Al-Kaida-Nachrichtenseite zeigt auch wie sie mit den Terroristen der Damaskus-Jaish al Islam kooperieren, sie zeigen laut Beschreibung den “erstmaligen Einsatz” von weiteren , vermutlich selbstgebauten Raketen. Ob sie damit auch die Wohngebiete beharken, so wie täglich mit Granaten, wobei schon hunderte von Zivilisten ermordet wurden.

Einschub Damaskus.

.https://www.facebook.com/%D9%85%D8%B1%D8%B5%D8%AF-%D8%A5%D8%A8%D8%A7%D8%A1-%D8%A7%D9%84%D8%A5%D8%AE%D8%A8%D8%A7%D8%B1%D9%8A-2049353695294422/?hc_ref=ARSl4HpbAOfmk_yvClgZV9G8yvUrw6-RSC3T166mpHyYjclkzDPHQhY3RAB4S3Q99Ws

Natürlich findet sich dort auch die “Jaish al Nasr” wieder mit den türkischen Al-Kaida-Fahrzeugen. Ebenfalls die Turkistan-TIP-Al-Kaidas und auch die rechte Hand von Al-Kaida, die Ahrar al SHam-Terror-Organisation. Man kann die Fotos der Turkistanterroristen mit den Fotos der Ahrar al Sham vergleichen. Bei den Terroristen findet sich äußerlich kein Unterschied, sie sind alle gleich international…:

Bildzitate zur Dokumentation, vermutlich wird die Al-Kaida-FB-Seite bald gelöscht und taucht dann woanders auf.

Emblem der erdoganischen Terroristengruppen “Turkistan-Brigaden” Turkish Ismaic Party”, Imom al Buxoriy katibasi, etc. In Afghanistan bekämpft, für Syrien bewaffnet als Terroristen gegen die Armee und Bevölkerung eingesetzt.

Unsere Medienplappern weiter vom Bürgerkrieg, es ist ein verbrecherischer Angriffskrieg, schon immer gewesen und lange geplant in USraels-Interessen mit GCC-Hilfe.

Ein internationaler Terrorist wie zehntausende andere auch:

Eines der TIP-Terroristenvideos welches noch nicht gelöscht wurde:

 

اسود تركستان في حماة

 

Hier die Fotos der Terror-Organisation “Ahrar al Sham” zum Vergleich, kein Unterschied zu Al-Kaida:

Und wie üblich werden die Frontterroristen wieder von USA-SAMS und UOSSM zusammengeflickt. Hier an der Wand das Logo der Terroristenhilfsorganisation USA-SAMS, die natürlich auch mit UOSSM zusammenarbeiten und Al-Kaida-Medics und deren Frontlazarette finanzieren. Es kann niemand betreiten dass Al-Kaidas aller Art die Provinz Idlib dominieren. Al-Kaida-Medics aus Amerika finanziert, so sieht also der US-Krieg gegen den Terror aus, lol…

Internationale Terroristen und ihre Propagandisten, wie auch Moaz al Shami, Hadi al Abdallah und Al-Kaida-Brüder .https://www.facebook.com/saif.alrad/videos/1986549561385143/

Hier sieht man die Al-Kaida-Brüder noch besser. Ihre Komplizen, die verharmlosend von unseren Massenmedien und öffentlich-rechtlichen Unrechtsmedien als “Medienaktivisten oder Bürgerjournalisten” bezeichnet werden. Auch Terroristen von “Reportern ohne Grenzen” gehören dazu. Moaz al Shami, Hadi al Abdallah, der Kamerajunge von Moaz al Shami….ihr ausgezeichnetes, absolut herzliches Verhältnis zu Al-Kaida geht weit über die Aufgaben eines Journalisten hinaus. Sie teilen die Ideologie und auch das Bett von Al-Kaida, von hundsgemeinen Mördern. Kritisiert man hier in Deutschland angekommene “Medienaktivisten” für ihre Verbrüderung mit Massenmördern, dann stellen sich dubiose Flüchtlingshelfer gleich vor ihre Schützlinge, sie wollen gezielt blind bleiben und nicht wissen mit wem sie es zu tun haben.

Al-Kaida-Freunde bei Saif Alraad mit wahrer Begeisterung:

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1985758968130869&set=ecnf.100000903559308&type=3&theater

Moaz al Shami, der Al-Kaida-Terroristenbruder mit leuchtenden Augen:

Videos der “FSA”-Terroristen “Second army”. Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCPpL7hdy9-8ySJV98CyuSWg  الجيش الثاني

Auch sie haben internationale Mörder in ihren Reihen und zeigen ebenfalls türkische Militärfahrzeuge: .https://www.youtube.com/watch?v=j2xQI6Asm5g

Terroristen mit türkischen Militärfahrzeugen: “The first moments of the readiness of the army fighters – the second to storm the town of Saloumieh in rural Idlib” . Die Mörderbanden die alle an der Al-Kaida-Offensive teilnehmen haben nicht nur türkische Fahrzeuge, sondern auch türkische Waffen bekommen. Wer mit Al-Kaida kooperiert der ist ein Terrorist, der kann sich die FSA-farben sparen. Die NATOtürkei weiterhin auf Al-Kaida-IS-Kurs.

Vor etwa zwei Tagen, alles voll mit türkischen Terroristenhandlangern: .https://www.youtube.com/watch?v=QUKNGrdQX1c

 

Und dieser Gefangene, verwundete Soldat wurde bestimmt auch umgebracht von den TIP-Terroristen. Foto um den 11 Januar herum.:.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1720437604690618&set=g.158437648039316&type=1&theater&ifg=1

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=537936073237552&set=g.158437648039316&type=1&theater&ifg=1

Wenn westliche Journalisten versuchen Al-Kaida und Co zu verharmlosen, sie als weniger brutal als IS zu bezeichnen, die sollten sich die Menschenjagden ansehen. Aus nächster Nähe werden Soldaten abgeknallt, gejagt durch Fahrzeuge. Genau solche gnadenlose  Szenen gab es bei “””IS””ISIS” bei Tabqah und in der Umgebung von Raqqa bis nach Homs. Nein, Al-Kaida und FSA unterscheiden sich wenig von den Takfiris des “Islamischen Staats”. Viele der ISIS-Terroristen haben einfach umgeflaggt und kämpfen unter US-Leitung bei YPG-SDF oder bei den türkischen “Euphratschildkräften”. Sie morden weiter wie bisher, egal welches Banner sie tragen.

Das ekelhafte Video mit der Menschenjagd, begünstigt durch US-made TOW-Raketen und türkische Armeefahrzeuge. Sie sind dem IS gleich!

Es wird nicht versucht Gefangene zu machen, die Terroristen im Blutrausch, im Wahn. Video mit FSA-Emblemen, gezeigt bei Al-Kaidas Propagandaseite bei FB. Text bei Al-Kaida zur Dokumentation:

جيش_إدلب_الحر
ملاحقة عناصر قوات الأسد في قرية #السلومية بريف إدلب الجنوبي ودهسهم بالآليات المُدرّعة.

#شارك الفديو

#رد_الطغيان
#جيش_إدلب_الحر

 

.https://www.facebook.com/2049353695294422/videos/2050703855159406/

.https://www.facebook.com/Aaraf.Agency/videos/214777052424499/

 

So wie es aussieht haben die Terroristen eines ihrer liebsten Spiele betrieben, sie lassen die Gefangenen ihre eigenen Kameraden schlagen. Solche Videos findet man häufig, damit werden die Soldaten noch mehr gedemütigt. Ich hoffe ich finde das Video wieder wo gezeigt wird, wo sie gezwungen werden ihre Kameraden zu mißhandeln. Ich hielt es erst für eine Inszenierung, was es auch ist. Man sieht dass der Soldat mit dem Holzknüppel versucht nicht feste zuzuschlagen, es wirkt daher auch gestellt. Eine der vielen “Terroristenbelustigungen” neben der späteren Ermordung von Gefangenen. Ich hoffe das Video lässt sich noch finden.

Das Video mit den Gefangenen gibt es mal wieder bei dem Al-Kaida Haus- und HOf-Propagandisten Omar Sory, Sheikh Abdullah al Mhaisnis bester Kumpel, oftmals von der BLÖD-Journallie bei Tweets über “heldenhafte Rebels” benutzt.

Die Gefangenen könnten die 17 Soldaten vom 11.Januar sein, ich bin mir ziemlich sicher.

The prisoners of the Abu Sharfeh army in the town of Al-Khwain in Irbid” Ob die Übersetzung eventuell die “Armee des Teufels” meint, wie die Terroristen die syrischen Soldaten und ihre Allierten ebenfalls nennen? Diese Gefangenen sind seit mindestens vier Tagen in Terroristenhand, sie dürften grün und blau geschlagen worden sein. Das Video bei “Omar Sory”

أسرى جيش ابو شحاطة في بلدة الخوين بريف بإدلب

.https://www.facebook.com/202965983586469/videos/203527466863654/

Siehe auch die Videos hier in den vorherigen Einträgen mit 17 Gefangenen Soldaten in Terroristenhand.:

https://urs17982.wordpress.com/2018/01/12/abu-dhuhur-idlib-hama/

Hier ein weiteres Foltervideo an den Gefangenen, gerade eben hochgeladen:

https://urs17982.wordpress.com/2018/01/15/folter-an-wehrlosen-gefangenen-durch-die-idlib-terroristen-abuduhur-syria-syrien/

Ich erinnere mich noch genau wie “Omar Sory” einen Gefangenen vorführte welchem später die Kehle durchschnitten wurde, es war dieser hier, vor etwa zwei Jahren gezeigt. Ich habe ihn nie vergessen wie so viele anderen auch nicht. Ein Foto von der bestialischen Ermordung befindet sich irgendwo in meinem Archiv.

Einen Armeepanzer wollen die Terroristen auch erobert haben, ich vermute diesen hier. Was wohl aus der Besatzung geworden ist? Die Terroristen der “Army of glory/prode” von dem Al-Kaida-Terroristen “Abdel Basset Sarout”.

هذه الدبابة كانت صباحاً مع #جيش_النظام وسوف تبيت ليلتها مع #جيش_العزة 15-1-2018

Auch die “Freie Armee Idlib”, die sich vor Monaten gegründet haben will um ohne Al-Kaida auszukommen, ebenfalls mit Al-Kaida an den Fronten. Auch sie haben türkische Personentransporter bekommen, wenn diese Versorgung so weiter geht dann wird der Krieg sich noch lange hinziehen. Etwas worauf Israel hofft, die Türkei im Sinne Netanjahus…: .https://youtu.be/_TsGSz6Wa6o

Ob diese Idlib-Al-Kaida-Brüder die sich zurückziehenden Soldaten in dem türkischen Fahrzeug jagten? .https://www.youtube.com/watch?v=S0u7Iz3GJ8Q

Terroristen in türkischen Panzerfahrzeugen überfahren verwundete Soldaten und knallen fliehende ab. Sie hätten sie auch gefangen nehmen können. Die Terroristen bei FB jubeln. “FSA” “Freie Idlib-Armee im ISIS-Style, es ist auch anderen aufgefallen:

Sehr interessant ist aber auch, dass einer der dort involvierten Terroristen schreibt, dass die “Schwarzen der Freien Idlib-Armee” die Fliehenden jagen würde. Das bedeutet, dass die sogenannten “FSA”-Farben nur verarsche sind. Die “Schwarzen” sind Al-Kaida!:

.https://www.facebook.com/haneennnnnnnnnnnnnnnn/videos/415464762204862/

“Allah is the greatest black army Idlib free chasing the remnants of the gangs of the lion and praise God”

الله اكبر اسود جيش ادلب الحر يطاردون فلول عصابات الأسد والله الحمد  “

Zur Dokumentation ein weiteres Bildzitat. .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1782481718490557&set=a.1637664046305659.1073741827.100001862375124&type=3&theater

Laut Massenmedien “moderate Rebellen”. Es sind hundsgemeine Kriminelle, verachtenswerte Mörder und vorallem Al-Kaida unter falscher Flagge.

Sie agieren in Syrien wie der IS in Europa, wenn diese ihre LKW-Attentate begehen und versuchen möglichst viele Menschen zu überfahren. Bejubelt in Syrien , mit dicken Massenmedienkrokodilstränen beweint in Europa, in Deutschland am Breitscheidplatz.

Ich mache in einem neuen Eintrag weiter.

Notizen:

Die Terroristen und ihre Medien jubeln, ob sie den Durchbruch zu den IS-Gebieten geschafft haben? Der saudische Al-Kaida-Führer Mhaisini forderte schon mehrfach den IS auf sich den Idlib-Mörderbanden anzuschließen. Und weiterhin türkische Armeefahrzeuge in rauhen Mengen, als wenn jede Terroristengruppe damit neu ausgestattet worden wäre. NATOstaaten weiterhin mit IS und Al-Kaida im Boot, sie unterstützen damit weitere Kriegsverbrechen. Nein, es geht nicht um die Zusammenarbeit mit dem “IS”, sie jubelten weil sie zwei Dörfer zurückbekamen.

Kamerajunge “Moaz al Shami, Selfiemacher mit dem saudischen Al-Kaida Sheikh “Abdullah al Mhaisni. .https://www.facebook.com/abdulazizkitaz/photos?pnref=lhc

Weiterer Terrorist, als Medienaktivist getarntأحمد الخطيب

Videokanal “Freie Armee Idlib”, welche ebenfalls mit Al-Kaida unterwegs sind. .https://www.youtube.com/channel/UCO2tiqv_fqeK_JyyadhwKxw/videos

Notiz. Der Kriegsverbrecher Hadi al Abdallah mit weiteren FB-Seiten präsent, auf einer hat er fast nur Videos mit schwerstmißhandelten Gefangenen. Er verhöhnt sie und lacht sie aus, freut sich wenn Soldaten weinen. Ob der Terrorist Hadi wieder als Verhörspezialist auftritt wie in den Qalamounbergen vor Jahren? Hadi ist kein Journalist, er ist ein krimineller Schwerstverbrecher und teilt die Ideologie von Al-Kaida und dem “IS”. Auch er benutzt ihre Takfiri-Koranslogans, wie “das heilt die Brüste der Gläubigen”. Da muß er schon sehr stark die Terroristenideologie verinnerlicht haben, Wahhabi durch und durch, in den westlichen Massenmedien wird er noch als “Demokrat” gesehen, dass war er noch nie.

Hadi, mit Gefangenen vom ca 17 Dezember, ich habe ihr Schicksal nie herausgefunden. Für ihn sind Gegener Schweine und Hunde, Al-Kaida jedoch seine Brüder und Helden. Ich habe nie vergessen wie er in den Qalamounbergen bei FB schrieb, man solle alle Libanesen Köpfen und die Köpfe in den Libanon senden. Und dieser abscheuliche Mensch gehört zu den “Reportern ohne Grenzen”, was für den dubiosen Verein einiges aussagt. Ob sie auch von der RAF Mitglieder als Journalisten aufgenommen hätten?!

Der schwerstgeschundene junge Soldaten bei dem Al-Kaida-Terroristenbruder Hadi al Abdallah, das ganze Video findet sich dort auch. Wie oft wurden die Gefangenen mit Scheinhinrichtungen bedroht? Hadi hatte nie Menschlichkeit, er ist ein Verlierer auf der ganzen Linie:

Hadis Gefangenenfolter-“moaz1234567”-Seite zeigt:

Seite von Al-Kaida bejubelt die Verbrechen der “Freien Idlib Armee”, die doch behauptete, nicht mit Al-Kaida zusammenzuarbeiten, ein Propagandatrick damit sie weiterhin bewaffnet und besoldet werden von USA-NATO und GCC .

Man kann nicht genug die Unmenschlichkeit dieser Mörderbanden hervorheben. Sie sind wie der “IS”, auch wenn eine deutsche Propagandistin sie als “moderat” beschreibt.

Das Video dazu auch hier auf der  Terroristenplattform FB: .https://www.facebook.com/haneennnnnnnnnnnnnnnn/videos/415464762204862/

.https://www.youtube.com/watch?v=S0u7Iz3GJ8Q

“FSA”-Mörder in türkischen Fahrzeugen.

Dies sollen weitere Gefangene sein, die Terroristen haben einen Esel dazugestellt, sie finden dies lustig. Ich vermute es ist kein Photoshop.  Mehr habe ich über diese vier Gefangenen nicht gefunden.

Der Kameraterrorist von Moaz al Shami schreibt sie hätten  bei der Offensive der letzten Tage etwa 62 Gefangene gemacht. Wieviele leben davon überhaupt noch?

Der Terrorist “Moaz al Shami” befreundet mit Mhaisni, sehr eng und freundschaftlich mit Al-Kaida und anderen Folterern und Mördern. Dies geht weit über jeden “Journalismus” hinaus. Zu deisem Foto gibt es auch ein Video welches die enge Verbundenheit der Terroristen mit ihren westlichen Sprachrohren zeigt. Ob sie auch Kommunikationsoffiziere sind und mit Geheimdiensten in Verbindeung stehen? Koordinieren sie auch die neue Bewaffnung?

Auch Hadi al Abdallah engstens liiert mit seinen Terroristenbrüdern:

Hadis Brüste werden geheilt, Sprüche wie von Al-Kaida oder IS.

 

About urs1798

Malerin
This entry was posted in Deutschland, Europa, Gerechtigkeit, Grausam, Israel, Qatar, Saudi Arabia, Türkei, Terror, Terrorismus, Turkey, Unmenschlichkeit, USA and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Fortsetzung “Idlib-Dhuhur-Offensive” #Syrien #Syria Kriegsverbrechen ohne Ende

  1. Pingback: Folter an wehrlosen Gefangenen durch die Idlib-Terroristen #AbuDuhur #Syria #Syrien | Fortsetzung urs1798

  2. Pingback: Abu Duhur-Al-Kaida Offensive-Part “3” #Idlib #Fuah + ‘Kafrayah #Hama #Aleppo …Syrien #Syria | Fortsetzung urs1798

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.