Der Idlib-Daesh-“Kalifatsstaat” und seine Kinder haben wie üblich Gefangene geschächtet. #Syria #Syrien

Arbeitsblatt und Nachruf auf weitere ermordete Gefangene.

 

In meinen vorherigen Einträgen zeigte ich bereits viele Gefangene, manche in “Idlib”-Al-Kaida-Takfiri-Hand, andere in der Hand der Idlib-IS-Takfiris.

Sie haben gemeinsam dass sie systematisch Gefangene ermorden oder auch durch rachsüchtige Terroristenangehörige ermorden lassen.

Eine weitere Verbrechensdokumentation:

In meinem letzten Eintrag schrieb ich: …”

Der IS zeigt tote und gefangene syrische Soldaten, sie haben keine Überlebenschance, genausowenig wie bei Al-Kaida oder FSA. Sie morden alle gleich. IS schreibt vom Kalifat “Idlib”.

Die IS-Takfiris zeigen mindestens sieben Geiseln in Todesangst. Veröffentlicht vor etwa drei Tagen. : https://archive.fo/N2tvv

Der Text auf dieser “pdf”: “State of Idlib
Prisoners of the military Nasiri east of the airport (Abu Dahour) military suburb south state

عاجل

ولاية إدلب
أسرى الجيش النصيري شرق مطار (أبو الضهور) العسكري بريف الولاية الجنوبي

1_small.jpg

Gezeigt hatte ich auch die Folter an einem der Gefangenen:

…”

Nun kann ich bestätigen, dass mindestens drei dieser Gefangenen bestialisch ermordet wurden. Sie haben ihnen die Kehle durchschnitten, die Leichen geschändet, sie verstümmelt.

Es handelt sich um den Mann mit den graumelierten Haaren, auch der Soldat mit dem Kopfverband wurde brutalst ermordet. Bei dem dritten Soldaten bin ich mir nicht sicher welcher es ist. Die pdf war bereits gelöscht und so konnte ich nur noch bei der IS-Plattform Google die kleinen Fotos sichern, die vergrößerbaren nicht.

Der abscheuliche Mord an mindestens drei Gefangenen, die Quelle Google, die ach so soziale Plattform, die jedem Verbrecher eine Öffentlichkeit bietet, die Aufklärer, die Gerechtigkeitssuchenden jedoch gerne zensiert und oftmals nicht reagiert wenn man die Seiten flaggt und so kann ich wenigstens über das Schicksal dreier Gefangener berichten…

Es tut mir so schrecklich leid, für die Opfer, für die Kameraden, für die Angehörigen.Ich weiß nicht ob es Tigerforces waren, es waren Helden der syrischen Landesverteidiger.

Rest In Peace

 

Ich bitte die Angehörigen um Verzeihung weil ich dieses Bild zeige, die Soldaten werden nicht mehr heimkehren. Die anderen Fotos werde ich nicht zeigen. (Mir wurde inzwischen gesagt dass die Bilder der drei Opfer duch Twitter gejagt werden, ich hab dort nicht nachgeschaut).

Der Originaltext lautet: “ولاية #إدلب
نحر عدد من جنود الجيش النصيري المرتد”

Was mit den anderen vier Soldaten geworden ist weiß ich nicht, ich versuche sie im Auge zu behalten.

Von diesen Gefangenen gab es noch weitere Bilder, sich wurden “geklaut” von FSA-Al-Kaida und als ihre Gefangenen ausgegeben.

Hier nocheinmal zum Vergleich:

Auch der ganz rechts im Bild ist bei den Geiseln vorhanden, ihn hatten sie an Chilkagewehrläufe gebunden und ausgepeischt.

Ersatzlinks: .https://plus.google.com/118314545444222316205/posts/FAWgQ4uHfGU


Auch haben die IS-Takfiris weitere ermordete und verstümmelte Leichen gezeigt von der “Ypg” oder der “Pkk” im syrisch-irakischen Grenzgebiet. Die Leichen liegen teilweise auf der Ladefläche von Pickups, manchen fehlen die Köpfe, Anzeichen lassen auf Ermordungen schließen. Desweiteren haben die Mörder den Leichnamen Zigaretten in die Gesichter, in die Wunden gesteckt, dies machen übrigens auch die FSA-Al-Kaida-“Rebellen” mit ihren Opfern von der syrischen Armee. Eine weitere Gemeinsamkeit.

Die Links auf die Gräultaten:

وكالة أعماق: #فيديو جثث عناصر من الـ PKK قتلوا خلال معارك اليوم قرب الحدود العراقية السورية
ولاية #الفرات
بعض هلكى الـ PKK المرتدين إثر الهجوم على مواقعهم شمال قرية الباغوز
https://justpaste.it/1fxan

 

Über die Drohungen der NATO-Türkei gegen die US-Lakaien von Afrin kann ich folgendes als Meinung tragen aus einigen Kommentaren bei RT-deutsch, siehe weiter unten. Bei FB sieht es so aus als wenn die Idlib-HTS-Al-Kaidafront zusammengebrochen wäre. Dort herrscht so ziemliches Schweigen, in Videos fassen die Terroristen noch ihre Operationen zusammen mit Al-Kaida-Gedüdel hinterlegt. Andere zeigen Fotos mit vielen Terroristen in Bussen, die in Richtung Aeppo aufgebrochen sein wollen. Erdogans Terroristen wollen mithelfen die Afrin-Kurden zu schlagen. Was ich jedoch seltsamer finde ist, dass einige schrieben, sie würden nach Mallah gehen, dies ist Armeegebiet und liegt im Norden von Aleppo bei der Castello-Road-neben dem Handarat-Camp und gehört zum Sicherungsgebiet für die Stadt Aleppo.:

https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/63824-keine-andere-moglichkeit-ankara-wird/

Die Fehler wie im Kommentar, ich könnte sie verbessern, da hat bestimmt ein Browser gehangen.

Die Kurden haben die Hilfe der syrischen Armee abgelehnt, sie betrachten sich anscheinend nicht mehr als Syrer, sondern bestehen auf ihr unabhängiges Kurdistan und würden Syrien in Stücke reißen. Wenn die Russen sich dort zurückziehen so haben sie die Afrinkurden wohl zum Abschuss freigegeben und die Amis wollen sich “heraushalten””. Noch mehr Blutvergießen in Aussicht, die YPG will es wohl nicht anders haben, sie hätten sich auch unter den Schutz der syrischen Armeeund somit auch der Russen begeben können. Sie meinen stark genug zu sein um es mit der Türkei aufzunehmen, sie werden vermutlich bald ein “Besseres” belehrt werden. Die syrische Armee wird dadurch im Endeffect weniger Gegner unter den Kurden haben, sie haben es sich selbst zuzuschreiben. An das Völkerrecht hält sich niemand außer den Russen, den Iranern, den Allierten die mit Zustimmung und Einladung der Regierung dort sind um die Souveränität Syriens zu verteidigen . Alle anderen, USA, Israel, diverse NATOstaaten, einschließlich Deutschland, diverse GCC-Staaten , befinden sich in einem verbrecherischen Angriffskrieg gegen Syrien, ihre Proxys Kriminelle, Schwerstverbrecher, Todesschwadrone, internationale Al-Kaida und der “IS. Gerade wenn man ein Licht am Horizont für die Beendigung des verbrecherischen Kriegs gegen Syrien sieht, dann kommt die nächste Aggression oder die Ankündigung dazu. Kurden haben sich schon immer mißbrauchen lassen und ihr Fähnchen in den falschen Wind gehängt, sie lernen es nie, sie gehen immer USrael auf den Leim und werden dafür teuer bezahlen müssen und am Schluss außer Toten und Zerstörung nichts übrig haben. Vielleicht bringt es sie nach weiteren horrenden Verlusten in den Schoß Syriens zurück, ohne Aroganz und Großmachtsallüren eines “Großkurdistans”. Schade, manche lernen erst sehr spät wo ihre Freunde sind, andere lernen es nie. Dennoch hoffe ich dass es nicht zum Schlimmsten kommt, auch wenn der Endeffekt wäre, dass Syrien die USA dadurch ebenfalls loswird, die selbstherrlich meinten darüber bestimmen zu können wer Syriens Grenzen bewacht, die Kurden sind Verräter an Syrien, haben sich immer wieder von der Armee bewaffnen lassen um ihr dann jedesmal in den Rücken zufallen. Nun müssen sie auch die Konsequenzen von “Eretz Kurdistan” tragen. “

Mir tut es für die kurdischen Kinder leid, leid auch für diejenigen Kurden die Frieden wollen und doch nichts zu melden haben bei den kriegsgeilen b ewaffneten “Ehemännern und Söhnen, bewaffneten Mädchen, bewaffneten Frauen”, die es nicht erwarten können zu sterben und ihre friedliche Verwandschaft mit in den Tod zu reißen.

Die SDF-US-Proxys bekommen von dem “IS” bei Deir Ezzor ganz heftig auf die Mütze, wenn man die IS-Propaganda für bare Münze nimmt, sie haben sie mit einigen Viideos belegt. Und wenn man dies alles sieht, desto unverständlicher wie die Afrin-Kurden nun auch noch die Situation eskalieren lassen bei Afrin und darauf bauen, dass die USA oder die US-Israel-Lobby ihnen hilft und die Hand der syrischen Armee verschmähen.

So enden laut den IS-Faschisten die Kurden bei Deir Ezzor. Und da gehen die Kurden hin und eröffenen weitere Fronten wo sie bei Deir Ezzor schon nicht klar kommen trotz massiver US-Hilfe. Und da wollen sie es nun mit der türkischen Armee aufnehmen. Und da gehen die Spiegelpropagandisten, die Massenmedien hin und hätten gerne eine unendliche Verlängerung des Kriegs gegen Syrien.

Auch Al-Kaida-FSA macht sich auf nach Aleppo in weißglänzenden neuen türkischen, klimatisierten Bussen…Sie freuen sich schon darauf Kurden die Kehlen durchzuschneiden.

Ob auch die Ärzteterroristen von der NGO´ USA-SAMS mit in den Bussen sitzen, die Jund al Aqsa-Jabhat al Nusra Al-Kaidas jammern dass ihre Blutbank in Saraqeb bombardiert worden sein soll. Dort in dem großen Rohbau, nicht erkenntlich als bewohnbar, könnte sich gut eine Unterkunft der Terroristen befunden haben, Schlafplatz, medizinische Versorgung, ein Hauptquartier der Al-Kaidaterroristen. In den wenigen gezeigten Bildern sieht man dass überall die Propagandaaufkleber von USA-SAMS angebracht sind. Gelder aus den USA für Al-Kaida um diese fit zumachen. Auch UOSSm beteiligt sich an dieser Finanzierung und tingelt auch durch Deutschland mit geschönter Propaganda um um Spenden zu werben, Krankenhausleitungen fallen auf diese Leute herein, wie ekelhaft. Und wie die Terroristen selbst sagen, sie geben die Koordinaten ihrer “medizinischen” Einrichtungen, ihrer HQ`s nicht an die Luftwaffe weiter. Wie soll diese erkennen was sich in dem Rohbau befunden hat, insbesondere wenn sich dort vermutlich ein reger Fahrzeugverkehr abgespielt haben dürfte mit Terroristenfahrzeugen von und an die Fronten. Natürlich schreien alle auf, aber seht selbst, ist das Gebäude erkennbar als medizinische Einrichtung oder lässt sich nicht eher auf Terroristen schließen:

Terroristenbude von USA-Sams in Saraqeb, laut FB: Da die Terroristen die Krankenwagenspenden auch an die Front mitnehmen, sie selbst als Manschaftstransporter benutzen, fehlt mir das Mitleid. Was macht der Krankenwagen bei diesem Rohbau, wo sich mit ziemlicher Sicherheit Terroristen aufgehalten haben:

Bildzitate zur Dokumentation, man sollte auch meine Archive durchforsten  über die Al-Kaida-Ärzte, Al-Kaida-Weisshelme , .., von Saraqeb und Sarmin…

.https://plus.google.com/photos/photo/105168623276684363156/6512845690619367570  .https://justpaste.it/1fxl5

#عاجل
ولاية #البركة
جانب من هجوم المجاهدين على الـ PKK المرتدين شمال قرية البحرة ضمن غزوة (الثأر للعفيفات)
.وكالة أعماق: #فيديو جانب من الهجوم على مواقع الـ PKK في بلدة غرانيج بريف #دير_الزور

.https://plus.google.com/photos/photo/105168623

 

Und es wundert mich nicht wenn der Verfassungsschutz vor den IS-Kindern, dem Nachwuchs warnt. Ohne die IS-Mütter wäre dies nicht möglich. Ob davon auch die IS-Vorzeigepropagandisten “Mariam” des deutschen Märchenschreibers “Ch.Reuter” , der wohl auch in Syrien bei bewaffneten Mörderbanden eingebunden war, auch erzählt hat?

Ausdrückliche Warnung!!!

.https://plus.google.com/photos/photo/103434339216697052785/6512784457

Das Schlächterkind auf dem Karusell mit dem festgebundenen Opfer, wartet auf den Wink, das Zeichen des erwachsenen Faschisten und stürzt sich dann sofort mit dem Messer auf das festgebundene Opfer und schneidet ihm routiniert und skrupellos die Kehle durch. So hellhäutig wie das Kind aussieht, könnte es locker europäischer Nachwuchs sein. Und der Mordort ist ein Kinderkarusell auf einem Spielplatz, eine absolut perverse Inszenierung. Wie kann man dies den Kindern nur antun, und der Mann, das geschächtete Opfer, war auch noch recht jung.

Einige Screenshots bringe ich nun doch noch. Das Video ist bereits seit mehr als acht Stunden online.

 

Der Text, siehe auch auf den Screenshots die Kommentare, auch oder vorwiegend in englisch. Auf der “sozialen” Plattform Google plus, den sogenannten sozialen Netzwerken veröffentlicht. Wenn hier in Deutschland jemand nur eine Kleinigkeit falsch schreibt, dann wird er in Grund und Boden verklagt, so wie der “Blaue Bote” wegen der Al-Kaida-Ost-Aleppo-Propagandatochter “BANA” und wird gezwungen seine Veröffentlichung zu löschen. Und dann sieht man so etwas bei Google + und nichts passiert. Ich wollte ich hätte diese Plattform nie beachtet, sie ist mir bei meiner Recherche zu Gefangenen von Idlib begegnet und stösst mich wahnsinnig ab. Ich befinde mich im Widerstreit.

Ich schaffe es gerade auch nicht die ermordeten drei Männer mit Gefangenenbildern zu vergleichen, mir ist so elend.

سم الله وانحر 🔪🔪
عاشت ايديكم تعيشون وتنحرون غيرهم
#هدية الى بنو رويفض والمرتدين#اللهم شهادة في سبيلك تمزق #جسديProfilbild von لهيب الحرب

I Love Caliphate
5 Std.

Profilbild von اعلامي الدوله}55{

+لهيب الحرب‏ Any unified believer does not like succession
Kommentare : “

Das Video ist ein einziger Albtraum, noch mehr Morde an wehrlosen Menschen und die “Täter” noch kleiner, sie haben gerade erst richtig laufen gelernt und bekommen eine Pistole in die Hand gedrückt. Nach der Ermordung des Opfers schreit das Kleinkind laut Allahu Akbar. Wie sollte man diese Kinder resozialisieren? In diesem 2.50 kurzen Video sieht man drei bestialische Morde durch Kinder, und diese Kinder sind sehr routiniert, es dürften nicht die ersten Gefangenen sein die sie umgebracht haben. Die Haut der Kinder sehr hell, die Haare mittelblond und relativ glatt soweit man es erkennen kann. Ob das der demokratische Export der Europäer nach Syrien ist? Man sollte sie reimportieren, oder sind wir etwa nicht kinderlieb?!

Ich weiß nicht ob oder wann ich Screenshots zeigen werden, ich bin vollkommen geschafft und habe viele Anläufe gebraucht um diesen Albtraum bis zu Ende durchzustehen.  Den Ort weiß ich nicht, in Westaleppo gab es solche Freizeitparks, ich glaube auch einen im Norden. Auch in der Provinz Idlib, ich glaube bei “Neirab”. Oder ist es bei Deier Ezzor. Sind nicht in Sarmin und Saraqeb, in Qmenas , Binnish etc IS-Familien aus Manbij , aus Jarabolus, und…, angekommen, auch die Jund al Aqsa steht dem IS nahe. Aber auch in Idlib zeigte ich bereits wie Kleinkinder Gefangene bestialisch foltern unter den Anfeuerungsrufen der Erwachsenen  und diese waren von Al-Kaida.

Ich vermute ganz stark dass es in Syrien ist, die Bevölkerung würde den Freizeitpark mit dem Riesenrad bestimmt wiedererkennen.

Das Kleinkind bringt einen Gefangenen in einem “Bällchenbad” um, er ist an einem Gestänge mit Netz, angebunden. Das Kleinkind schießt mehrfach auf sein Opfer bis es zufrieden ist, das Opfer blutüberströmt am Sterben. Ein größerer Junge hat ihm die kleine silberne Pistole zuvor entsichert und in die Hand gegeben.

Das Kind ziel genau, soweit es in der Lage ist:

Das Kind brüllt “Allahu Akbar”:

Das dritte Opfer wird ebenfalls von einem Jungen umgebracht, er ist ??? 12bis 14 Jahre alt. Routiniert tritt er dem gefesselten Opfer in den Rücken damit es auf das Gesicht fällt, dann schneidet er ihm die Kehle durch, der Schnitt geht von einem Ohr zum anderen.

Es sind nun drei Kinder. Der kleine Mörder zeigt routiniert die Kehlendurchschneidergeste, er will das es losgeht:

Drei Kinder zu kaltblütigen Mördern gemacht: Am Karussel, am Bällchenbad und vermutlich bei den Überresten einer Achterbahn:

So abartig, so schrecklich.

 

سم الله وانحر 🔪🔪
عاشت ايديكم تعيشون وتنحرون غيرهم
#هدية الى بنو رويفض والمرتدين#اللهم شهادة في سبيلك تمزق #جسدي

 

Da dreht es einem den Magen um, wenn man denn noch einen hat. Was diesen Kindern angetan wird und dies mit den Müttern als Mittäter, das ist unbeschreiblich. Ob die Mütter bei der Inszenierung in der Nähe sind und ihre Kleinen ordentlich auf ihrem Spielplatz bewundern? Natürlich werden sie sich in westlichen Propagandastücken reinzuwaschen versuchen, gut dass es Schreiberlinge gibt die ihnen auch alles nachplappern und weichspülen. Ich will dem “ISIS-Chrisoph Reuter” keinen Cent für sein neues Buch bezahlen, auch nicht für die alten, aber interessieren würde es mich doch, insbesondere wo laut Reuters “Mariam” doch die Täter immer die anderen waren, laut Radiobuchwerbung… Ich denke da auch an die vielen Twitter “UMS, OMMS, UMMS”, die IS-Frauen die sich begeistert zeigten, wenn schon ihre kleinsten Sprösslinge ihre Puppen unter dem Jubel der Mütter die Kehlen durchsäbelten und die Köpfe abtrennten. darunter waren auch Deutsche.

Sie machen dies auch in Natura, wahrscheinlich haben einige dieser Kinder vom Alter her nie etwas  anderes kennengelernt, sie wurden abgerichtet, auf absoluten Gehorsam getrimmt, die Gefühle abgestumpft, retadiert.

Rückblick: Deso Dogg, ein Verbrecher, ein Mörder von unzähligen Menschen: .https://urs1798.wordpress.com/2014/03/25/deutscher-takfirist-aus-berlin-deso-dogg-in-bester-kopfabschneider-gesellschaft-die-westliche-wertegemeinschaft-in-syrien/

Ein Foto eines kleinen, verbrannten Kindes wird durch Twitter gejagt, ebenso durch FB und youtube. Ekelhaft wie sich die Al-Kaida-FSA-Fangemeinde daran aufgeilt und die syrische und russische Luftwaffe als die Kinderkiller schlechthin darstellen. Gleichzeitig haben die Freunde und Komplizen dieser Al-Kaida-FSA-Medienterroristen und ihr Gefolge in Aleppo einen Kindergarten mit ihren Granaten getroffen. Über die Opfer dort spricht kein Mensch. So sieht auch die Kinderliebe der FSA-Al-Kaida-Unterstützer aus, sie haben Doppelstandards und keinerlei Mitmenschlichkeit mit den zivilen Opfern ihrer Komplizen.

ISIS-Gefangene, IS-Morde überall

Gefangen bei den internationalen IS-Proxymilizen der NATO-Türkei, der USA, GCC, :..Israels. Sie sind die Drahtzieher dieser horrenden Verbrecher, sie haben sie hervorgebracht, trainiert, bewaffnet, mit Logistik versorgt, propagandistisch ihre Verbrechen weggelogen und mit einer Flut von Fake-News übertüncht, bis sie ihnen über den Kopf gewachsen sind. Nein, die westlichen Herrscher zeigen keine Reue, die Opfer der IS-Takfiristen auch in Europa sollten sich zusammenschließen und die jeweiligen Herrschenden verklagen, auch für die Opfer am Berliner Breitscheidplatz. Wer Terroristen mit Millionengeldern finanziert, auch über die Al-Kaida-Jabhat al Nusra-TIP-Weisshelme, über die Mediziner, der gehört vor Gericht für deren Morde wegen Mittäterschaft. Wer militärische Nachtsichtgeräte, Splitterschutzwesten, Satellitenequipment und ähnliches an “friedliche Demonstranten” lieferte wie das Merkelregime, der hat Terroristen bewaffnet und gezielt die Souveränität des Staates Syrien angegriffen, er ist ein Aggressor, ein Mitmassenmörder. Solche Herrschenden bringen auch Randfiguren hervor wie ein “Deso Dogg”, der erneut gestorben sein soll laut den IS-Takfiris. Er hätte verhaftet werden können, man ließ ihn jedoch entkommen und ausreisen. Man wäscht sich die Hände in Unschuld.

Die einzigen dies diese menschlichen Ungeheuer bekämpft haben ist die syrische Armee und ihre Allierten, man sollte sie unterstützen anstatt sich von der Lügenpresse einlullen oder umdrehen zu lassen. Ich verurteile auch sogenannte Künstler wie “Manaf Halbouni” und sein Pseudo-Linker Mäzen Klaus Lederer, die die Terroristenmonumente unter Falschbeschreibung in Berlin und auch in Dresden der breiten Öffentlichkeit zugänglich machten. Ich meine die Businstallationen von “Aleppo”, die in Bustan al Qaser auch eine lange Zeit von IS kontrolliert wurden.

Auch die Hama-IS hat ein Video neu veröffentlicht, etwa 11 Minuten lang. In dem Video auch ein Soldat der sich bis zu letzt weigerte den Islamischen Staat, das faschistische Kalifat anzuerkennen. Er sagte es würde nicht bestehen bleiben, es würde untergehen. Dann haben isie seinen Kameraden und ihn massakriert. .https://plus.google.com/photos/photo/101959976407641820537/6510258429619132082

Zum Gedenken an den (die) ermordeten  Helden.

Bis zum Ende hat er sich den Faschisten widersetzt:

Ich frage mich wer bei dieser Google plus IS-Clicke dahintersteckt, sie kommentieren teilweise in englisch und interessieren sich für deutsche Durchsuchungen der “Reichsbürger”. Sind weiterhin deutsche IS-Massenmörder dort unterwegs? Wieviele sind noch am Leben, wieviele halten sich dort auf von Merkels Staatsbürgern?

Dokumentation IS-Interesse an Deutschland und den Reichsbürgern. Bildzitat:

 

Und man findet bei Google plus auch jede Menge überzeugte deutschsprachige Al-Kaida-Liebhaber die auch gerne Kommentarabstecher zu dem “IS” machen. Siehe auch hier:

Nourdin Ibo

Inhaber

.https://plus.google.com/communities/108501898010318886148

 


Dieser Gefangene soll ein ägyptischer “Landesverteidiger” sein. Man sieht nicht was mit diesem Gefangenen passiert ist  bei “Rafah” .

Auch in Ägypten mordet der IS, die westlichen Demokraten, insbesondere Obama mit seinen arabischen Frühlingen hat Goethes Zauberbesen geweckt ohne ihn wieder in die Ecke zu bekommen. Der bestialisch ermordete Muammar al Gaddafi hatte genau diese vorausgesagt, er hatte so recht.

Ägypten

Originallink auf GOOGLE_IS:

وكالة أعماق: #فيديو قتيل من الميليشيات الموالية للحكومة المصرية وسيارة استولى عليها مقاتلو الدولة الإسلامية أمس جنوب مدينة #رفح أمس
http://bit.ly/2DTsCVr

 

Die russische Video-Plattform löscht die IS-Terroristen relativ schnell, während GOOGLE plus sich viel Zeit damit lässt. .https://plus.google.com/s/%23%D8%A5%D8%AF%D9%84%D8%A8/posts .https://mynewpost.pp.ua/category/4/ .https://plus.google.com/102437215146852351685

Man findet bei Goole plus auch die Idlib-Al-Kaidas, ihre Propaganda entspricht der von IS. Beispiele : .https://plus.google.com/116918722181415823577

Ich frage mich auch ob die Idlib-Dhuhur-Taschen-Al-Kaidas inzwischen auf das “IS”-Banner gewechselt haben, sie können sich nicht plötzlich alle in Luft aufgelöst haben.

Auch die Isral-IS-Takfiristen bei Quneitra findet man dort. Sie bekommen immer wieder Schützenhilfe durch die israelische Artillerie, die IDF und der IAF-Luftwaffe des israelischen Regimes, auch werden sie in zionistischen Besatzertruppen-Lazaretts gesund gehätschelt und bekommen auch zu Propagandazwecken Besuch vom Regime-Extremisten Netanjahu. Ganz regelmäßig ist die zionistische Luftwaffe für den “IS” und für Al-Kaida am Fliegen und bomben. Gleichzeitig behauptet das Regime den Terror zu bekämpfen. Ich hab noch nie ein Video gefunden wo ein Hisbollah einem Gefangenen Terroristen die Kehle durchschnitten hätte, aber vbei den israelischen Proxys im Golan, bei Daraa, bei Quneitra, bei Damaskus, …Palmyra, ist dies an der Tagesordnung. Israel hilft tatkräftig mit! : .https://plus.google.com/118314545444222316205

وكالة أعماق: #فيديو لحظة استهداف نقطة للفصائل المسلحة بقذيفة صاروخية في قرية #المقرز بريف #القنيطرة

…Aktuell auch eine IS-Attacke auf die Quneitra-Terroristen von FSA-Al-Kaida:

وكالة أعماق: # لحظة استهداف نقطة للفصائل المسلحة بقذيفة صاروخية في قرية المقرز بريف #القنيطرة

Agency Depth: # moment targeting a point of armed factions with a rocket-propelled grenade in the village of “Al-Muqariz countryside” # Quneitra

Man findet bei dem Hashtag Quneitra alle, angefangen von den Terroristen-NGO`s, Pseudo-Human Rights Kriegstools, IS, Al-Kaida-FSA und deren ganze Propagandamaschinen. https://plus.google.com/s/%23%D8%A7%D9%84%D9%82%D9%86%D9%8A%D8%B7%D8%B1%D8%A9/posts

Und man findet natürlich auch Meldungen von der IS_AL-KAIDA-Luftwaffe des extremistischen Natanjahu-Regimes in Rückblicken wie 43, Woche, 46 Woche, etc von 2017, mit einem Beispiel 43 Woche:

israelische Armee kündigte Verlust Aufklärungsflugzeug in #القنيطرة Syrian
#الغد #الاحتلال #إسرائيل #سوريا #دمشق #بشار_الأسد

About urs1798

Malerin
This entry was posted in Deutschland, Europa, Gerechtigkeit, Grausam, Israel, Katar, Krieg, Kriegsverbrechen, Mörderisch, Medien, NATO, Propaganda, Qatar, Saudi Arabia, Türkei, Terror, Terrorismus, Turkey, Unmenschlichkeit, USA and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Der Idlib-Daesh-“Kalifatsstaat” und seine Kinder haben wie üblich Gefangene geschächtet. #Syria #Syrien

  1. Pingback: Der Idlib-Daesh-„Kalifatsstaat“ und seine Kinder haben wie üblich Gefangene geschächtet. #Syria #Syrien | Urs1798's Weblog

  2. Pingback: Eingesammeltes zu Syrien, #Idlib, #Afrin, …Damaskus | Fortsetzung urs1798

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.