Arbeitspapier, Eingesammeltes zur Hasbara gegen den Al-Quds-Tag, der Terroristenverherrlichenden “JDL” und weiteren “Israel”-Lobbyisten

Eingesammeltes zum Al-Quds-Tag 2017 in Berlin-Querbeet.

Arbeitsblatt:

https://urs17982.wordpress.com/2017/06/23/al-quds-tag-2017-in-berlin/

Kommentare zur Israel-Unterstützer-Szene .

Die Aufstachler gegen den Al-Quds-Tag bedanken sich bereits im Vorfeld bei ihren Mastern für ihr Equipment:

 

Eine Art Einleitung:

Deutschland-Krawalle in Hamburg. Wenn sogenannte Journalisten per Twitter vermeintliche Rechte mit Fotos und auch Namen und näheren Beschreibungen outen, deren Standorte weitergeben und sich dann die Hände in Unschuld waschen, wenn diese dann gezielt angegriffen und zusammengeschlagen werden. Der sich auch noch herauszureden sucht in dem er mit der “Zio-treuen “NY-Antifa” kommuniziert um seine Geschichten zu untemauern, die Gewalt rechtfertigt nichts, da kann er sich drehen und wenden und sich noch so als das arme Opfer darstellen…

” soerenkohlhuber.wordpress.com/2017/07/08/rechte-medienaktivisten-bei-g20-anschliessende-kampagne-gegen-mich/#more-766″

Er hat dazu beigetragen per Twitter, dass die US-Amerikaner und Begleiter gezielt attackiert wurden!  Ich konnte kein Unrechtsbewusstsein entdecken bei dem “Journalisten”, versucht er sich zu rechtfertigen, herauszureden, seine “Menschen-Fahndung”als Heldentat zu glorifizieren?, ich habe den Eindruck bekommen, dass der den Zionisten-Unterstützern und der Antifa -nahestehende “Nazi-Jäger” der Meinung ist, man dürfe Rechte, vermeintlich Rechte zusammenschlagen. Jeder kennt auch die Israel-treue Antifa mit ihren Schwarzen Blocks, sie scheinen nun auch bei der “JDL-germany” aufzutauchen, die nicht zimperlich sind wenn es darum geht, Jagd auf Menschen zu machen, wenn diese den rechtsextremen Staat Israel, die Siedlungspolitik und den Umgang mit Palästinensern kritisieren, diese per Foto und Namen zum Freiwild ausschreiben, dazu auch “Indymedia” übernommen zu haben scheinen, deren Kundgebungen fotografieren und filmen um sie auszukundschaften. Andere suchen dann die Wohnadressen, e-mails heraus um diese Kundgebungsteilnehmer dann zu bedrohen, zu terrorisieren, zu stalken. Die vergleichbar “Rechten” sollen es wohl ähnlich machen.

Ich betrachte jedoch gewisse Antifa-Bewegungen, die sich als Mossads “Nazi Jäger” zu betätigen scheinen, als alles andere als Links, auch die nicht nur deutsche “Jüdische Defense-Liga”“JDL”, deren Anhänger bei FB die rechtsextreme Terror-Organisation “Kach-Kahane”… und deren Gründer “Meir Kahane” hochleben lassen, sind alles andere als dem Linken Spektrum zuzuordnen.

Über diese weltweit, auch europaweit vernetzten “jüdischen” “Meir-Kahane”Anhänger findet sich in den deutschen Massenmedien so gut wie nichts.  Ich finde die Ausbreitung der Anhänger und Verherrlicher von “Kach-Kahane”, einer der schlimmsten jüdischen Terror-Organisationen überhaupt, sehr beängstigend, insbesondere wenn ich sehe, dass auch diese  Israel-Über-Alles -Lobbyisten auch andere Versammlungen, insbesondere wenn es um israelkritische “Gaza-Friedens-Kundgebungen”, Pro-Syrien-Kundgebungen, Nakba-Tag-Proteste, palästinenisische Ausstellungen, Kinderbilderausstellungen aus Gaza,… und auch dem Al-Quds-Tag geht, unentwegt stalken, attackieren, zu verhindern suchen, mit dubuiosen Methoden, zu welchen auch e-mail-Kampagnen gehören wo sich die Stalker und selbsternannten Israelfreunde erdreisten alle mit ihrem  Totschlagargument, mit der herbeifantasierten Antisemitismuskeule zu erschlagen.

Ich habe einige dieser selbsternannten gewaltbereiten Antifa-“JDL”-Israel-Schützer und vermeintliche “Nazi-Jäger”  in Netzwerk-Verbindung mit dem G20-“Journalisten” gesehen, der auch den Al-Quds-Tag, die Teilnehmer fotografierte und diese bei Flicker öffentlich machte. Wenn man sich in dem Sumpf umschaut, dann sieht man, dass die Israel getreuen Fanatiker die Teilnehmer des Al-Quds-Tages als Faschisten, als Rechte, als Nazis, als radikale Islamisten und auch als Terroristen brandmarken und per Fotos an den zionistischen Pranger stellen. Sie gehen auch so weit, die Kundgebungsteilnehmer des Al-Quds-Tags zu reduzieren und ihre Anti-Quds-Demos zahlenmäßig hochzurechnen und daduch propagandistisch aufzuwerten. Dies zeigt bereits ihre gezielten, unlauteren Arbeitsmethoden.

Müssen nun auch diese Al-Quds-Kundgebungsteilnehmer damit rechnen, dass sie gestalkt und von Schlägertrupps überfallen werden?! Ihre Berichte über die Al-Quds-Kundgebung, für Frieden, Gerechtigkeit, gegen Rassismus, sind zum großen Teil erfunden, Aggressivität der Teilnehmer wird unterstellt, wo überhaupt keine war. Die Meldungen, ob “Neues Deutschland, Tagesspiegel, BZ,” etc und andere “Springer”-Revolverblätter, brachten gezielt Hetze und Fake-News, sowohl im Vorfeld als auch danach. Die Israel-Fraktion versucht bereits seit Jahren die Al-Quds-Proteste verbieten zu lassen und schickt auch immer wieder Provokateure um Gewalt zu erreichen. Wenn man sich die ganzen Berichte dieser Israel-Hasbaristen ansieht, so behaupten sie durch die Bank weg, die Kundgebung sei Antisemitisch und würde sich gegen DIE JUDEN und den JÜDISCHEN STAAT richten. Jeder kann sich jedoch selbst informieren, es gibt jede Menge Videos der Veranstaltung, nicht nur die gezielt manipulativ zusammengeschnittenen der zionistisch geprägten “Antifa”, der Antideutschen, der “JDL”, welche auch in einer großen FB-Gruppe für Gewalt plädiert und dabei Terroristen wie “Meir Kahane” zitieren.

Ich hatte ja bei meinem Eintrag über den “Al-Quds-Tag” gesagt, ich hätte keine Lust darauf mich mit den FAKE-NEWS der Israel-Fraktion zu beschäftigen. Nachdem ich aber sah, wie in Hamburg, in Deutschland wieder gezielt Jagd auf Menschen gemacht wird, und mir ist es ganz egal ob diese rechts, links oder in der Mitte stehend, da habe ich mich damit näher beschäftigt, insbesondere da einer der Zionistenvertreter der “Springer-Medien” von Sat1 als Provokateur mit Kippa und Davidstern sich unter die Quds-Leute mischte und provozierende “Dialoge” startet, eher Monologe, da die bekannten Hasbara-Antisemiten-Bausteine, die herbeigezogenen “Juden”-Klischees abgespult und ausgekippt wurden, aus “Zionisten” und “Judentum” kreierte die zionistenfreundliche Journallie frech das Feindbild DIE JUDEN, gegen die es ginge… Übringens ließ er gezielt die Vertreter des Judentums auf der Al-Quds-Kundgebung weg, die Thoratreuen “Neturei Karta” sind den Zionisten ein Dorn im Auge, lehnen diese doch den schwammigen Unrechts-“Staat Israel” in seiner jetzigen Form und damaligen Gründung ab.

Egal, dem SAT1 Provokatuer gelang es nicht den Al-Quds-Tag zu stören, seine Provokationen und die der Israelgetreuen Zionisten-Faktion, verliefen im Sande, worüber sich der Hasbarist noch in seinem manipulativ zusammengeschnittenen Video mehrfach zu ärgern scheint. Was ihm bei den Quds-Teilnehmern nicht gelang, versuchte er bei Minderjährigen einer Schule und war dort erfolgreich mit seiner aalglatten, irreführenden Art, was vorausging, welche Gespräche es mit den Kindern gab, zeigt der zunächst anonym agierende “Journalist” jedoch in dem mir bekannten Video nicht, genüßlich jedoch suhlt er sich darin als die Kinder ob seiner Irreführung ausflippen und ihn kräftig beschimpfen. Gleichzeigtig erzählte er den Blödsinn vom Mißbrauch der “Al-Quds”-Kinder, weil diese mit Transparenten herumliefen welche sich sich grötenteils selbst aus einem Schilderhaufen auswählten, und geht dann an minderjährige Schulkinder heran und hat da keinerlei Problem sich zu verstellen. Mehr beschäftigt habe ich mich damit,  nicht nur wegen der Treibjagd von Zionismus-Befürwortern auf vermeintlich “Rechte”, zu dem diese auch die freundlichen, offenen Al-Quds-Teilnehmer zählen, sondern weil mir aufgefallen ist, dass der Sat1-“Reporter” eben auch bei den gewaltbereiten, “Meir-Kahane” und seine Terroristen-Organisation “Kach”  verehrenden “JDL”-“Eretz Israel ” Rechtsextremisten mit seinem Al-Quds-Hasbara-Video, ganz hoch im Kurs steht. Sie sind alle gut vernetzt, egal ob Extrem Rechts oder vermeintliche “Mittelstandsbürger”. Gemeinsam haben sie “Israel über Alles” und rasten auch bei FB absolut unflätig und absolut menschenverachtend aus und viele befürworten auch eindeutig Gewalt. Die deutsche “Jüdische Verteidigungs-Liga”, die “JDL”-FB-Gruppe hat bereits an die 1 000 Anhänger. Sie bezeichneten den Berliner Al-Quds-Teilnehmer auf einer pro-Israel-FB-Seite als “widerliche Schlangeneier, die man ausrotten müsse und deren nachkommende Brut ebenfalls”,. Nur so eine Kostprobe davon, wen deutsche Medien,Pro-Zionisten-Vereine und Politiker beim Anti-Quds-Tag mit ihren Zionisten-Kundgebungen so unterstützten! Zur Schlangenbrut der NAZI-Stürmer: .https://www.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fs-media-cache-ak0.pinimg.com%2F736x%2Ff1%2F01%2Fd6%2Ff101d62ba5b9237b775ca672da1e0e1f–anti-semitic-nazi-propaganda.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fwww.pinterest.de%2Fexplore%2Fder-st%25C3%25BCrmer%2F&docid=b8Q_6rRQHKr51M&tbnid=9QYnrFF80w9R2M%3A&vet=10ahUKEwjxoaX3t5PVAhXGbhQKHS5mBD0QMwgxKAwwDA..i&w=598&h=686&bih=589&biw=1366&q=schlangeneier%20Nazi%20st%C3%BCrmer&ved=0ahUKEwjxoaX3t5PVAhXGbhQKHS5mBD0QMwgxKAwwDA&iact=mrc&uact=8

Zu einem der vielen Propaganda-Hetzvideos zum Al-Quds-Tag in Berlin. ( Claus S.)

“Veränderter Kommentar zu einem Video von Sat1 mit “Claus Strunz””

Geschickt gemachte, pseudo-seriöse Propaganda gegen die Teilnehmer des Al-Quds-Tages in Berlin vom 23. 06.2017.

Videobeschreibung bzw Richtigstellung zu der Aufstachelungskampagne gegen die Teilnehmer vom Al-Quds-Tag.

“Die Al-Quds Veranstalter luden den Provokateur zur Kundgebung ein. Gegendemonstranten jedoch griffen einen Journalisten gewaltsam an. Im Vorfeld wurden auch in “Revolverblättern und Medien nebst Antideutschen Netzwrkern, die Teilnehmer des Al-Quds-Tags immer wieder als radikale Islamisten bezeichnet, bzw es wurde suggeriert sie seien gewalttätig, gezielt wurde Meinungsmache betrieben. Auch hier wenn der Kippaträger verallgemeinert in “die Juden” und dadurch bereits demagogisch Unwahrheiten schafft, man kann es auch FAKE-News nennen.

Er behauptet die Teilnehmer kennen nur einen Feind, die Politik des Staates Israel und DIE JUDEN.

Damit hat er bewusst eine dicke Lüge in den Raum gestellt in dem er “DIE JUDEN” einpflicht, das ist absolut unseriös.. Wer selbst am Quds-Tag war, die Reden hörte, es gibt genug Videos welche dies dokumentieren, wo nicht gezielt zusammengeschnitten wurde um einen bestimmten Spinn zu setzen. Auch zeigt der Strunz nicht was er vom Stapel ließ, welche einseitige Propaganda er abspulte, was er an Unterstellungen brachten. Der Mann ist aalglatt…er legt noch nach in dem er erneut betont, DIE JUDEN sind hier verhasste Besatzer. Das ist ebenfalls FAKE, man konnte dies auch an den Teilnehmern sehen, welche auch eine Rede hielten, sie kamen aus Britanien und waren jüdische Rabbis. Diese Juden waren im Gegensatz zu dem Meinungsmacher und Manipilator sehr wohl in der Lage zu differenzieren zwischen Judentum und Zionismus und Jude. Der Provokateur mit dem harmlosen” israelbaluen” Augenschlag dreht und wendet bis er seiner Hasbara den “rechten” Drall gegeben hat. Verleumdet er nicht die Teilnehmer der Al-Quds-Demonstration, wirft sie in einen Topf, und er weiss es. Überigens sagte ein Polizisten-Trio einschließlich einer “Blondine mit Zopf” auf meine Anfragen, sie können den Mann nicht entfernen, er sei ja schließlich Journalist. Bei “Martin Lejeune” sah die dann ganz anders aus! Und wie man hören kann, interessierte es den Kippaträger wenig was ihm die Polizisten rieten, er scheint sich als “auserwählt” gefühlt zu haben, was die Polizei ihm bestätigte, denn sie ließen ihn gewähren. Was doch Insignien, gerne von Zionisten und rechtsextremen-radikalen Siedlern und fanatischen Nationalisten getragen, doch für einen Einfluss haben müßen. Man sollte sich dies merken, aber was dem “Jupiter” erlaubt ist, ist dem “Rindvieh” noch lange nicht erlaubt, es sei denn er heißt Claus, oder sehe ich dies falsch? Der Rat des Ordnungshüters, sich “Davorne” aufzuhalten mit der Geste in Richtung “Pro-Zionimus, Pro-Apartheid-Demo” wurde ignoriert, es interessierten den selbsterwählten Zionismus-“Propheten” nicht. Auch nicht die netten Erklärungen der Behördenvertreter, die sich besorgt zeigten um den Leib und die Unversehrtheit des Provokanten, ob sie auch nicht Vorurteilsfrei waren?. Ob er es gerne darauf angelegt hätte den Funken zu zünden, ich denke da auch an den lächerlichen Regime-Chef Natanjahu bei den Vereinten Nationen mit seiner Comic-Bombe und der Roten Linie, um eine Bestätung zu bekommen, DIE JUDEN würden gehasst? Was hätter er dies ausschlachten können. Immerhin ließ er die Einladung der Al-Quds-Veranstalter nicht ganz unter den Teppich fallen. Allerdings hat er die Debatte mit den jungen Teilnehmern und dem Veranstaltungsleiter und dem vermeintlichen Zionisten gezielt mit heftigen Schnitten gekappt. Da war doch noch mehr, aus dem Grund heraus, dass Israeltreue Journalisten gerne solange verbal attackieren bis jemand entgleist und etwas sagt was dann triumphieren als “Juden-HASS, als Antisemitimus”” über den Äther ausgestrahlt werden soll. Solche Fernsehsender-Provokateure trifft man oft bei Gaza-Kundgebungen, die Presstituierten grasen solange die Teilnehmer ab bis sie jemanden gefunden haben der ihrer Falschheit und Raffinesse nicht gewachsen ist und in gezielt aufgebaute Fallen hineinläuft. Davor warnte der Veranstalter die jungen Männer, sie sollen nicht erneut darauf hereinfallen. Auch die Reihenfolge der Bilder, der Szenen stimmen nicht, der Provokateur befand sich bereits einige Zeit unter den Teilnehmern und lief dort herum. Erst später brachten ihn die Polizisten zum Veranstaltungsleiter wie der Strunz es ausdrückt. Seine Arbeitsweise ist nicht seriös. Und wie man eindeutig hören kann, sagt der Veranstaltungsleiter, dass jeder Jude hier willkommen sei, selbst mit Kippa. Damit hat der Hasbarist seine Lügen, der gezielten Unterstellung, dem Hass auf DIE JUDEN, selbst entlarvt. Und “Monty” scheint regelmäßig zu provozieren, als Gegendemonstrant…Und noch einmal kommt die gezielt vertauschte Reihenfolge bei ca Min 10.10ff. Ich hatte ja schon geschrieben wie die jungen Leute gewarnt wurden, der aalglatte Propagandist hat es jedoch in falscher Reihenfolge, in falschen Zeitabläufen gebracht, und dies kann kein Versehen sein. Danach kam die Durchsage wer der Provokateur ist, wie er heißt und man solle ihm nicht auf den Leim gehen, da wurde auch die Einladung zur Teilnahme ausgesprochen! Und genau zuvor provozierte der Israelfreund mit seiner hasbaratypischen Standartpropaganda zu palästinensischen Kindern  die Umstehenden.

Gehört nicht SAT1 zur Springergruppe, mit “Bedingungslos für Israel”? Der Mann ist mit allen Propagandawassern firm, damit kann man ja provozieren. Und dies versuchte er nach meiner Meinung ganz gezielt, er hätte aus direkt aus der Hasbara-Abteilung des zionistischen Außenministeriums kommen können, diese suchen gerne Trolle und Propagandaverbreiter mit wenig Wahrheitsgehalt, jedoch mit einer Propagandaüberflutung und Demagogie, die andere kaum zu Worte kommen lassen, sie sind geschult.
Zu dem Video, nur noch ein Zitat, “Lügen haben kurze Beine”  und nicht jeder ist so dumm wie der Provokatuer anzunehmen scheint, dreist manipuliert und  dadurch geziielt Meinungsmache betreibt. Er ist ein guter Kofferkuli seiner Herrn, das muß man doch sagen, er hat seinen “Auftrag” erfüllt. Er spricht von Kindsmißbrauch, ich denke da an ganz viele Videos aus Israel, Siedlervideos mit garstigen Siedlerkindern, die andere Schulkinder bespucken, mit Steinen attackieren, geschützt durch die IOF, so wie z.B. in Hebron. In Silvan, Ost Jerusalem überfahren Siedler auch Kinder, schlagen sie auch zusammen mit Unterstützung der IOF, nur um etwas Hintergrund zu liefern, der Journalist ist ja ganz einseitig gepolt. Wieviele Kinder sitzen in israelischen Gefängnissen, wenn man schon von Mißbrauch spricht, da gab es sogar einen UNO-Report bei der Sondergesandten zum Schutz der Kinder, diezionistische  Hasbara hat gekocht deshalb. Ich halte mich lieber an die verfolgte Freidensbewegung in Israel, in Palästina, welche sich trotz extremen Widrigkeiten unermüdlich für Gerechtigkeit und Frieden einsetzen unter dem Hagel von Gummigeschossen und Tränengas, den Rufen “Tod allen Arabern” und auch schon mal lebesgefährliche Verletzungen erleiden, Augen verlieren, und und und . Die ideologisch dem Zionismus nahestehenden Pro-Israel-Demonstranten fiel auch nichts besseres ein als “Tel Aviv immer im Stau”, unterstützt den Siedlungsbau” laut zu grölen, während die Al-Ouds-Teilnehmer eine Gedenkminute für die Opfer des Terroranschlags am Breitscheidplatz abhielten. Herr “Journalist” , es gibt immer mehrere Seiten, einen guten, seriösen Journalismus zeichnet seine Objektivität, seine Warheitsliebe aus, was ich hier nicht finden kann. Das Verdrehen und Weglassen, die Dämonisierung anderer sind beliebte, alte Propagandamethoden, gelle? Und nach dem wiederholten Massakern an der Zivilbevölkerung in GAZA kann man auch die Slogans “Israel tötet Kinder” sehr gut nachvollziehen. Wo selbst ein kleines Mädchen im Kugelhagel der IOF sterben musste, da ist der Slogan doch nicht falsch, obwohl es bessere Ausdrucksmöglichkeiten gibt. Ich vermisse auch das “Interview” mit der Journalistin und dem Provokateur…Immer wieder benutzen Hasbaristen den Begriff “Jüdischer Staat”, ein Lieblingsbegriff der zionistischen Apartheid-Staatsführung, welche völkerrechtswidrig, sich an keine Grenzen haltend, immer mehr Land raubt und die arabischen Einwohner vertreibt, ihnen das Rückkehrrrecht abspricht und sich doch immer als das arme Opfer darzustellen weiß. Der “Staat Israel” war noch nie Opfer, er wurde erst 1948 auf Unrecht gegründet und aufgebaut. Aus Unrecht kann nicht Recht werden.

In Selbstherrlichkeit Amen…

Das Video:

Das manipulieren, zusammengeschnittene, verdreht zusammengesetzte  Video: https://www.youtube.com/watch?v=Y9aOfH-uOpE&feature=youtu.be

Der Veranstaltungsleiter hatte übrigens recht, wenn man sieht was der unehrenhafte Journalist am Ende für ein Video fabrizierte  und welche Methoden er einsetzte um seinen weichgespülten und weissgewaschenen Israelspinn durchzusetzen und 500 Menschen zu diskreditieren. Sein Video kam natürlich bei den Meir-Kahane-Verehrern bei Facebook gut an, auch bei den sogenannten “Islam-Hassern”-PI-Jüngern,  und wurde vielfach empfohlen, geteilt und natürlich ge”Liked”. Solchen Verehrern von einer jüdischen Terror-Organisation liefert dieser Hasbarist natürlich jede Menge Stoff um diese zu bestätiigen in ihrer zionistischen Ideologie vom “Jüdischen Kach-Kahane-Staat“, zu erreichen auch mit aller Gewalt!

Wie man sehen kann, hat der ach so harmlose “Journalist” doch Dumme gefunden, bei einer Schule. Die Schüler im “Flegelalter” , der Journalist gibt sich nicht von Anfang an zu erkennen, er trägt auch keine Kippa. Wie nennen die Schwaben so ein Verhalten, hinterv…? Er sagt ein anfangs  in Ruhe begonnener Dialog eskalierte, man erfährt nicht was er gefragt, gesagt, noch was die Schüler antworteten. Gibt es nicht einen besonderen Schutz Minderjähriger auch an Schulen, Regeln ob Journalisten einfach so unangemeldet Schüler heimsuchen dürfen? Die Schulleiterin hat anfangs versucht den Schutz zu gewährleisten, wenig erfolgreich, aber natürlich traue ich auch hier dem Israel-Hasbaristen zu die Zeitabläufe ebenfalls verdreht zu haben. Der Journalist “triumphiert”, die Schulleiterin knickte ein und entschuldigte sich sogar ziemlich am Ende des Propagandavideos für den Apartheidstaat Israel. Traurig, das meinte vermutlich der Al-Quds Veranstalter als er die jungen Männer auf der Kundgebung vor den Methoden der “Reporter” warnte. Erst als er sich zu erkennen gab, kam es zum Tumult, kein Wunder, die Schüler zeigten Offenheit, Vertrauen und dies wurde eindeutig schamlos ausgenutzt. Kinder sind lernfähig, auch in diesem Alter, den Vertrauensbruch werden sie sich bestimmt merken. Über den jüdischen Mitschüler, ich habe die Propaganda darüber nicht verfolgt und will auch nicht danach suchen. Gemobt wird immer und jeder sollte vor Mobbing geschützt werden, und auch vor unehrenhaften Journalisten mit unlauteren Methoden welche Minderjährige “mißbrauchen” und andere wie bei der Quds-Demo dafür an den Pranger stellen. An der Schule ist ihm seine Provokation eindeutig gelungen, und er weiß selbst dass er sich an Minderjährige herangemacht hat, das “Unschuldslamm”.

Weitere Kommentare und Antworten, Ergänzungen:

Hier sieht man wie die Verdrehungen der Reihenfolge bereits in einem abartigen Blog-Eintrag Früchte getragen hat, er nennt diesen Satz über die Szene welche der  Kippa-Träger eindeutig in einen falschen Zeitzusammenhang setzte.:

Zionisten-Hasbaraseite aus Israel. Die Wahrheitsverdrehungen von Sat1 sind gut angekommen bei den Zionisten.

Und dabei sagte er am Anfang noch ganz heuchlerisch, dass jeder auf der al-Quds-Demonstration  willkommen sei.

“3”nixgut.wordpress.com/2017/06/29/video-judenhass-24-stunden-mit-der-kippa-durch-berlin-1909/

Er zeigt nicht die Journalistin, nicht ihre Antwort, nicht die Fragen, er manipuliert. Übrigens sah es so aus, dass sich die Kinder aus einem Haufen von Schildern sich selbst welche aussuchten, sie hatten Spass daran. Schade dass die jüdischen Kundgebungsteilnehmer nicht gezeigt wurden, z.B. die Aus Britanien, auch kein Ausschnitt aus ihrer Ansprache und den Beifall welchen sie bekamen. Am Ende des Videos schiebt der “Journalist” noch eine “Sammelstelle” für antisemitische Übergriffe oder Meldungen ins Bild. Wer sich dort umschaut sieht wie der Hase läuft. Die im Vorfeld getätigten Beleidungen, Antisemitischen Äußeren zu den Al-Qudsteilnehmern werden dort nicht gelistet, im Gegenteil, man nennt sogar Klarnamen einzelner Teilnehmer und wie gerade ein Beispiel in Hamburg G20 zeigte, wird damit eine Menschenjagd eröffnet, Menschen wurden attackiert und verletzt, die “Jäger”und ihre Handlanger sind noch stolz darauf und haben keinerlei Unrechtsbewusstsein..Auch die Antifa in NY zeigt sich entzückt ob der Gewalt gegen Menschen, es interessiert nicht ob die Gejagten überhaupt einer rechten Ideologie nach hängen, es reicht schon aus Israelkritisch zu sein und der Israel-Lobby nicht nach dem Mund zu reden, den anderen macht man Mundtot durch Verleumdungen oder hetzt ihnen Schläger auf den Leib, so wie in Hamburg.. Ein Sören K. lichtete auch die Berliner Al-Quds-Teilnehmer ab, nicht nur die verfolgten und Zusammengeschlagenen in Hamburg, Ob er die Bilder der Berlin Al-Quds-Kundgebung auch der antideutschen-pro-Israel- Antifa zur Verfügung stellt damit sie auf in Berlin auf Menschenjagd gehen? In den sozialen Netzwerken tummeln sich fanatische Israelliebhaber, welche jeden andersdenken als Faschisten beschimpfen und verbal bedrohen. Es gibt nicht nur den von Israel verkauften Antisemitismus der eine Gefahr ist, es gibt auch den der bedingungslosen, blinden Israelverteidiger und diesen fürchte ich mehr. Gewalt lehne ich grundsätzlich ab.

Bei diesem Eintrag weise ich darauf hin, dass die Links zum größtenteil nicht meiner Meinung entsprechen, sie schrecken sogar ab, sind aber bei der Recherche und den Hintergründen erforderlich um die “Netzwerker” zu entlarven, den ihre Hetze gegen andere Menschen, gegen Volksgruppen, gegen die Al-Quds-Teilnehmer im Ganzen, ist schon mehr als grenzwertig.

(Zitat aus einem zusammengeschusterten Hetzeintrag mit einem frei erfundenen Zitat  der Slogan lautet meist “Kindermörder Israel” aber nicht, “Juden” sind Kindermörder. Der Schreiberling versucht ein Klischee zu zementieren und sei es noch so alt.)

Auch die “spontanen” Gegendemonstranten, welche sich in den Nebenstraßen eingefunden haben sollen, waren immer die selben mit den gleichen Plakaten. Am Schluss waren sie ganz schön abgekämpft, bei der Gedächtniskirche hatten sie auch die Strassenseite gewechselt, sie kamen da von links. Abgedrängt wurden sie da ihre Seitenstraßen-“Kundgebungen” nicht im Vorfeld anmeldbar waren, man kann sich jedoch beelefen, in dem jedesmal in einer Seitenstraße die Israelbefürworter eine “Spontan-Demo” anmelden, was überhaupt nichts mit spontan zu tun hat, es ist jedes Jahr das gleiche Theater der Provokateuere. Schlimm war auch die sangesfreudige israelische Heulboje ziemlich am Schluss der Kundgebung, ihre Stimme überschlug sich bei ihrem Lobesgesang zu Israel, sie wurde von der Polizei ein Stück weitergebracht, weg von der Kundgebung. Mehr braucht man über den “Muslimfeind” nicht sagen, wer bei so dreisten Lügen auffällt, der kann man nicht mehr ernst nehmen.

Zitat, gefälscht von dem Blogeintragschreiber:

“Dies lag zum einen daran, dass einer der Redner dazu aufrief, auf den Ruf „Juden Kindermörder“ zu verzichten,” …”2″

Von wegen spontan, es war im Vorfeld geplant, wie schon die letzten Jahre.

“Am Rande der Al-Quds-Demo fanden sich immer wieder kleine Gruppen an Gegendemonstranten ein, die spontan Israel-Flaggen enthüllten.” “2”

 

 


Zu einem Journalisten auf einer Israel-Kundgebung, dem es so ganz anders erging als dem Kippa-tragenden “Fake-Siedler”…

Auch der “2”-Schreiber redet von Mißbrauch, im Zusammenhang mit Kindern und Parolen. Ich denke da an die Ultra-Rightwing-Demos in Israel, die waren so richtig hasserfüllt und sind es noch. Die Teilnehmer am Al-Qudstag das Gegenteil davon, sie waren zu anderen sehr freundlich, offen und herzlich. Dass sie sich von dem Provokatueur nicht auf der Nase herumtanzen lassen wollten, ist verständlich, sie fragten auch mehrfach warum der Kippaträger gekommen sei. Was dieser Diskussion nannte war ein herunterleiern von Hasbara, das verstehe ich nicht als Diskussion, er wollte Propaganda abladen und dies tut man nur um zu provozieren, nicht aus lauter Menschenfreundschaft und Diskussionsfreudigkeit. Man hat ja auch gesehen wie er die Polizei unbeirrbar und selbstüberzeugt um den Finger wickelte, obwohl diese auch von Provokationen sprachen…

“2” Es besteht auch ein Zusammenhang mit der abartigen G20 Berichterstattung und dem “Feindbild””Islam” oder “Muslim und dem AlQuds-Tag, es sind die gleichen Netzwerker, der selbe “Zionisten-Kreis”… Wie sagte “Joe Biden”, man muß nicht als Jude geboren sein um ein Zionist zu sein….

“RIAS “

Eingesammeltes:

Bei FB geht es soweit, dass alle vom Al-Kuds-Tag als Faschisten bezeichnet werden, es wird behauptet der Veranstaltungsleiter sei besoffen gewesen, eigentlich im Vergleich noch harmlos…Die Einträge und Kommentare dazu sind menschenverachtend. Einige Beispiele.Gerüchte werden aufgebaut, von gezwungenen Demontranten, davon dass die Religion Islam die ganze Welt vernichten will. Man stellt auch fest dass die FB-Betreiberin den Text in dem von ihr verlinkten Videos nicht gehört oder einfach nicht verstanden hat. Auch Gewalt wird in den Kommentaren befürwortet.:

“Petra H.” zeigt Videos und auch einige Fotos zum Al-Quds-Tag.

.https://www.facebook.com/petra.hammermeister.3/posts/1505468022849086

.https://www.facebook.com/petra.hammermeister.3/posts/1505468022849086?comment_id=1505531589509396&reply_comment_id=1505856939476861&comment_tracking=%7B%22tn%22%3A%22R9%22%7D

“Vorm Al Quds Marsch zum Aufwärmen etwas Showbeten!”

Erstaunlich was eine “Bettina” so von sich gibt, auf ihrer FB-Seite wirkt sie auf einem Foto wie aus dem “Ei”gepellt, ihre Sprache jedoch in den Kommetren zeigt unterstes “Mileu”.

Auch “Bettina” streut Gerüchte und tut so, als wenn ihre Fantastereien andere in Gefahr bringen könnte, sollte sie Screenshots machen. Was für eine Heuchelei.Ich hoffe nicht man soll dies als Drohung verstehen, hat doch ein “Sören” auch Fotos von Leuten gemacht, sie genau beobachtet und diese dann öffentlich gestellt bei Flicker. Die Verbindung zu den “Antifas” sind nicht von der Hand zu weisen, wie man aus Tweets über Hamburg G20 erkennen konnte. Auch mit der NY-Antifa kommunizierte er, oder diese mit ihm. Und wenn man sich noch die “JDL” ansieht, dann wird die Menschenjagd noch plausibler.

Ich denke da auch an die immer währenden Attacken gegen “Martin Lejeune”, welche “Petra” zu genießen scheint, Gewalt verurteilt sie nicht  und schreibt mit einem Link auf das Video bei der FB-Seite von “Lejeune“:

“Petra” stalkt auch gerne ihre Nachbarn und beklebt stolz deren Briefkästen mit Israelpropaganda damit diese gleich wissen wo der “Hammer” hängt: Foto-Bildzitat Dokumentation. Sie nennt dies “tolerant”, nach guter Nachbarschaft oder einem Willkommen sieht es nicht aus. Neid trieft aus allen Poren, sie bedient die Flüchtlingsklischees, den Hass auf Unbekanntes, auf Muslime, sieht man sich ihre weiteren Ergüsse bei FB an.:

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1526952477367307&set=pcb.1526914260704462&type=3&theater

“Bettina”:  kommentiert bei “Petra H”. ziemlich verworrenen Blödsinn:

Kommentar von B. bei “Petra”:

“!Bettina KnustMuslime gegen Juden und Christen
Fahrt zur Hölle, Islamofaschisten.”

Auf ihrer Seite schreibt sie zu einem Al-Quds-Video “https://www.facebook.com/bettina.knust/posts/1386077678112681”

“Hier habt ihr das blökende Herdenvieh live. Mähmähmäh.”

“Peter John Titman der Islamglaube ist die schlimmste Apocalypse,die die Menschheit je erlebt hat. Diese Religion hat nur ein einziges Ziel: Die totale Vernichtung der Erde. Und die “Ungläubigen “diese Vollidioten machen da noch mit. ”

“…Nur ein Ziel…”

“Mathias Denzlinger Was für eine Drecks-Unkultur.”

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1505569722838916&set=a.972044876191406.1073741831.100001577095856&type=3

Kommentare bei “Petra” von “Adamek” und “Maximilian”, der eine vermisst Kinder mit Bombengürtelattrappen, “Adamek” möchte die Schilder verstärken und auf die Schädel von Palästinensern schlagen.

Und da erfinden die “Petra-Freunde” doch wirklich das Gerücht, dass die Al-Quds-Teilnehmer immer aggressiver werden würden…Sie sollte in den Spiegel schauen.

“Maximilian SichartSind wieder die netten Kinder mit Bombengürtelattrappen da ?

Zu den Plakatschildern, welche dem Sat1 “Strunz” zu Äußerungen von “Kindsmißbrauch” verleiten. Adamek setzt mit seinen Gewaltfantasien noch einen drauf:

“Horst-David Adamek” Man hätte diese Schilder verstärken und den Palästinensern über ihren Schädel ziehen sollen.”

“Georg Böck Diese stockdummen Eltern welche ihre Kinder für diese schmutzigen Äußerungen instrumentalisieren. VERACHTENSWERT!”

Bei einem weiteren Eintrag von “Petra”, schreibt diese von “Irren” und zeigt zwei Fotos, auf welchen auch ein  Ayatolla zu sehen ist, der sehr freundlich war, keinerlei Aggressivität ausstrahlte, eher eine innere Ausgeglichenheit zeigte. Für die Israel-Lobbyisten ist er ein “Irrer”, der auch von Sigmar Gabriel empfangen wurde, nebst anderen geistlichen Würdenträgern, darüber wird auch gegeifert bei den FB-Seiten.:

.https://www.facebook.com/petra.hammermeister.3/posts/1505647602831128

“Die Stunde der Irren! “

Zitat “Die Stunde der Irren!”

Auch hier mehr als menschenverachtende Kommentare zu finden, es geht so weit, dass man al Quds-Teilnehmer als die guten Freunde Hitlers bezeichnet wird. Auch dass es von Jahr zur Jahr aggressiver würde, ist ganz einfach gelogen. Wenn sie selbst da war, dann vorsätzlich, sie müsste es besser wissen. Aggressiver sind nur die Pro-Zionisten in den “sozialen” Netzwerken und auch bei der “Gegenkundgebung” mit ihrer Siedlerunterstützer_Hasbara.

Wenn das die Freunde Israels sind, wie gut sie doch zu aggressiven Siedlern” in illegal besetztem palästinensischen Gebiet passen. In ihren Ansichten, ihrer Ausdrucksweise, ihrer Ideologie, ihrem Feindschaftsbild….

“Andreas Soda Die sollen mal bei sich daheim ihren Laden in Ordnung bringen, für Arbeit und Wohlstand sorgen. Aber da sie nie irgendetwas hatten, muss man verblödet herumlaufen und dummes Zeug erzählen. Macht Euch heim, hier will und brauch euch kein Mensch.”

Ich fühle mich in “alte” entsetzliche Zeiten zurückversetzt, die Art der Propaganda verblüffend ähnlich wenn es darum geht andere zu verleumden, zu dämonisieren. Die zionistische Hasbara hat ganze Arbeit geleistet, der Verstand, falls überhaupt vorhanden, wird ausgeschaltet, ebenso die Mitmenschlichkeit.

Ich fühle  mich jedoch nicht als “widerliche Schlangeneier” oder “deren Brut” die man bis auf den letzten neutralisieren soll, wie ein gewisser Zionist “Adamek” bei “Petra” kommentieren darf…

Und das ist die vom “No-Quds-Tag” unterstützte Israel-Lobby…, ein weiterer Kommentar bei “Petra”, welcher nicht gelöscht wurde und schon länger dort steht.

“Petra”, welche gegen den Al-Quds-Tag hetzt, hat  Anhänger und Unterstützer der Terrororganisation “Kahane Chai (Kach) “ in ihren menschenverachtenden Einträgen und Kommentaren. Ähnlich wie bei “Claus S.” vertrat der Terrorist “Meir Kahane” die Ideologie eines “Jüdischen Staats”, ähnlich wie auch der rechtsextreme Regierungschef Israels diese Auffassung vertritt und immer wieder und wieder zur Sprache bringt.

Verherrlichung von Terror und Terrorismus;

Auch die “Terror”-Gruppe der “JDL” ist nicht zimperlich. Dort finden sich “Deutsche” wie “Oli” welche nun in Israel studieren wollen, und verlangen, dass Gaza zerstört wird, Gaza mit fast zwei Millionen völkerrechtswidrig eingesperrten Palästinensern. Ein Aufruf zum Völkermord, anders kann ich es nicht mehr bezeichnen. Fast zwei Millionen Menschen die dem “Oli M.Schwarzb…” nie etwas getan haben. Seine Forderungen decken sich mit den der  rechtsextremen, radikalen JDL-Faschos…:

Dieser “Oli” befindet sich auch in einer der vielen Freundschaftslisten rechtsextremer Zionisten,. “Petra” ebenfalls bei “Ali Ben Kanaan” in der Liste zusammen mit “Oli”.

“Bleib ruhig und zerstöre Gaza”, meint der “Deutsche Oliver”, welcher angibt seit 2016 in Israel zu studieren (TelAviv-Jaffa). Seine Ansichten halte ich für faschistoid.:

“Oli” in der Gruppe der JDL, die jüdischen Terrorismus, die die jüdische Terror-Organisation “Kach” verherrlichen und unterstützen. Auch die terrorgelistete “JDL” will unter anderem die Vernichtung Gazas um das Gebiet nebst vielen weiteren dem Gebilde “Eretz Israel” einzuverleiben. Liest man sich ihre Ideologie, Forderungen und Ziele durch, so könnte man meinen bereits durch “Israel” besetzt zu sein…Desweiteren wollen sie einen sofortigen Angriffskrieg gegen den Iran, zusammen mit den USA und Israel starten: .http://jdl-germany.org/index.php/ueber-uns/themen-ziele

Irgun,    https://de.wikipedia.org/wiki/Kach_und_Kahane_Chai

Vertreten wird die JDL anscheinend durch die Witwe “Shelley Rubin “des Kahane-Anhängers “Irv Rubin” , laut JDL homepage. Die Geschäftsführung soll ihren Hauptsitz in Frankfurt am Main haben.  “Die Geschäftsführung der Jüdischen Verteidigungsliga Deutschland /Österreich /Schweiz, mit Hauptsitz in Frankfurt am Main…” .jdl-germany.org/index.php/ueber-uns/geschaeftsfuehrung

Terrorismus, Konspiration und Attentatsvorwürfe:   “https://en.wikipedia.org/wiki/Irv_Rubin”   .http://edition.cnn.com/2002/US/West/11/04/rubin.suicide.attempt.reut/

Da sträuben sich mir die Haare, auch wenn diese JDL-Kahane-Verehrer auf iherer Homepage davon schreiben, dass sie mit der Polizei zusammenarbeiten würden…

Zitat “Sicherheit
“Die Jüdische Verteidigungsliga wird in Verbindung mit verschiedenen Sicherheitsbehörden und Dienststellen der Polizei stehen, um die Sicherheit von Juden und jüdischen Einrichtungen zu gewährleisten.”

Dies würde bedeuten, dass dieser obskure Zusammenschluß von Meir Kahane-Verherrlichern für die Sicherheit “jüdischer Einrichtungen” verantwortlich sein wollen? Wer hat sie beauftragt? Als “JDL” können sie bei den Sicherheitsbehörden nicht auftreten, aber es gibt ja noch diverse andere dem Zionismus treue Organisationen, wie dem ZDL, …RIAS, Mossad, israelische Botschaft, etc unter deren Deckmäntelchen auch die Anhänger von “Chai Kahane, Kach…” bei deutschen Sicherheitsbehörden auftreten können.

Beängstigend, da kann ich mir gut False-Flag-Attacken false flag anti-semitic attack” vorstellen, wenn es denn dem “Jüdischen Volk” und Israel dient, solange der FAKE nicht auffliegt. Was ich sehe ist eine Rassismus-Ideologie, wenn aus dem Judentum, aus einer Religion, das “Jüdische Volk” kreiert wird. Krampfhaft wird versucht den Zionismus mit dem Judentum gleichzusetzten, “Anti-Zionismus = Antisemitismus”, darauf läuft alles in der Hasbara des Apartheidstaats Israel hinaus… Weiter wollen sie die “Reinhaltung” des jüdischen Bluts verteidigen, etc pp. Auf einer ihrer Seiten verharmlosen sie die Terror-Akte der “früheren” JDL und die von den Terroristen  “Meir Kahane”,Binyamin Ze’ev Kahane”, “Baruch Goldstein”, “Irv Rubin”,  “Ari Rubin”. Natürlich wurden alle nur falsch beschuldigt und nachweisbar war so gut wie nichts, laut ihrer JDL-Hasbara. Schaut man sich ihre Gedenseiten an, so findet man dort auch den Massenmörder “Baruch Goldstein” verherrlicht. Verantwortlich für die Ermordung dutzender betender Muslime in einer Moschee in Hebron. Und da versucht sich die Homepage in ihrem vorherigen Gewäsch von Terrorismus zu distanzieren um gleichzeitig einigen der größten Terroristen als Helden zu Gedenken? Die Homepge teilweise eine “Baustelle”, manche Seiten nur Fragmente mit Ankündigungen wie sie demnächst aussehen sollen. Man findet auch den Passus, dass die JDL-Mitglieder andere an den Pranger stellen wollen, mit Namen und Adressen, freigegeben zur Treibjagd, zum Abschuss, was mich wieder an die “Sören-Tweets” vom G20-Gipfel erinnert, dessen Fotos und Personenbeschreibungen vermutlich dazu beitrugen, dass US-amerikanische Journalisten zusammengeschlagen wurden.  jdl-germany.org/index.php/ueber-uns/gedenkseite

Nein zum Zionismus, er verkörpert nicht das Judentum…

 

Mehr auch hier zur “internationalen, rechtsextremen, radikalen Organisation “JDL”:

https://electronicintifada.net/tags/irv-rubin

Bei der “JDL-Gruppe” wird auch Henryk M. Broder” gerne zitiert. er passt in ihr zionistisches Leitbild und Konzept von “Groß Israel” und einem “jüdischen Staat”…https://www.facebook.com/groups/JDLGermany/permalink/1818986338127892/

Broder gefällt den JDL-Kahane-Terroristenanhängern, was mich nicht wundert: Die Kahane Chai-Faust der Terror-Organisation in gelb. Rechts in der Spalte gefällt “Broder”

Terroristenverherrlichung bei der deutschen JDL-Gruppe:

Auch die Terror-Organisation ” JDL” fährt auf der Antisemitismus-Schiene und wirbt um weitere Anhänger und Spender:

Sorgen macht sich eine andere deutsche Antifa, die jüdische Antifa, die die Entwicklung gewaltbereiter zionistischer Anhänger und Unterstützer ebenfalls betrachten, siehe auch diesen Screenshot. Das sich Rechtsextreme zusammenschließen in ihrem faschistischen, rassischten  Islam-Hass ist zu erwarten, ihre Ideologie vom Herrenrassenmenschen ergänzt sich prima. Natürlich laufen die blinden Zionistenvertreter, auch Teile der “Die Linken” auch gegen die BDS-Kampagnen Sturm, nicht aber gegen den alltäglichen Rassismus und Wahn in Israel.:

Auch Sigmar Gabriel bekommt sein “Fett” bei den Zionistenanhängern und den radikalen Anti-Quds-Tag -Hetzern bei FB weg, zu ihm gibt es ebenfalls die Bezeichnung “Antesimitischer Dreck”:

Heike Loanah Wienbürger Antisemitischer Dreck … 4 · 24. Juni um 11:13

“Viktoria” kommentiert bei “Petra H.” und bezeichnet die Teilnehmer der al-Quds-Tag Demo als: die “Freunde Adolf Hitlers, welche wieder offen auf den Straßen marschieren dürfen” , dazu verteilt sie noch die Gerüchte, die Unwahrheiten über das immer “aggressiver” werden. Ob sie mal in den Spiegel geschaut hat und bei den Seiten ihrer Mitkommentatoren absolut mit Blindheit geschlagen sein will?

Victoria BDas ist Berlin, das ist in der Hauptstadt, in der von der “Staatsräson zu Israel” gefaselt wird…..das hier ist die deutsche Staatsräson….die guten Freunde Adolf H.s dürfen wieder auf den Straßen marschieren…ich war da – ich hab es gesehen …und nicht zum ersten Mal….alljährlich das gleiche grausame Schauspiel und jedes Jahr werden sie aggressiver….”   “Victoria” stands with Israel und scheint gerade eine Reise dorthin gemacht zu haben, aber es steht nichts dabei woher die Fotos sind… Im Header hat sie den Tempelberg mit der Al-Quds-Moschee bereits “erobert”, die israelischen Wimpel wehen… ” .https://www.facebook.com/victoria.behrendt.73?fref=ufi

Erschreckend auch die Zustimmung  von “Viktoria” zu der menschenverachtenden Verhaltensweise eines “Amtsleiters” zu seiner Klientel, bei Viktoria: .https://www.facebook.com/victoria.behrendt.73/videos/118117998787428/    V. findet sein Verhalten richtig und meint dass der Amtsleiter die Gesetze einhalten würden während die Bedürftigen sie alle brechen würden.


(facebook url=”https://www.facebook.com/victoria.behrendt.73/videos/118117998787428/” /)

“”Der muß heut noch mal auf Sendung…..dieser Mann spricht aus, was eigentlich alle tun müßten, direkt am Ort des Geschehens, denn die anderen verraten ihre eigenen Landsleute….ganz wurscht, was Merkel und Konsorten sagen …. die brechen die Gesetze ganz wie es ihnen paßt Dieser Amtsleiter hält sie ein.””

 

 

Menschenverachtender geht es kaum noch. Und wenn man weiß, dass Nazi-“Der Stürmer” ebenso Schlangenvergleiche brachte im Zusammenhang mit Juden, da bekommen solche Pro-Zionisten  ein neues braunes Gewand, welches sie sich selbst anziehen. Sie wollen gegen Faschismus sein und benutzen doch deren Worte und Begriffe:

“Horst-David Adamek: ” Aber Wasserwerfer mit einem Wasserdruck von mindestens 15 bar und chemischen „Distanzmitteln“. Anders ist diesen widerlichen Schlangeneiern nicht beizukommen. Man sollte sie bis auf den letzten neutralisieren, bevor deren Brut schlüpft.· 23. Juni um 19:50.

Wer ist “Horst David Adamek” der sich mit “frommen” jüdischen Symbolen umgibt, die Thora und Rabbiner zitiert auf seinen Seiten, und so furchtbare Gewalt-Kommentare abgeben kann bei “Petra”, die auch noch “geliked” werden? Geht man auf seine Seite, so stösst man bei “gefällt mir” auf die “JDL” und auf IDF-Seiten sowie einer inoffiziellen “Mossad-Page”. Die JDL -Seite hat als Avatarbild den Terroristen “Meir Kahane” im Portrait.

Siehe das Bild hier: https://en.wikipedia.org/wiki/Meir_Kahane

Auch “Petra” gehört zum Umfeld von “Adamek” welcher die JDL “likes”

@JDLGermany”

Gruppe “JDL” mit “Adamek”

Schaut man genauer hin so landet man auch bei den Terroristen der “Kach Kahane-Terror-Organisation” und deren Symbole.

Wikipedia nicht uptodate:

https://en.wikipedia.org/wiki/Jewish_religious_terrorism

” …

 

“Today, both groups are considered terrorist organisations by Israel,[3] Canada,[4] the European Union,[5] and the United States.[6] T”  (Kach and Kahane Chai) .https://en.wikipedia.org/wiki/File:Kach.jpg

“Kach and Kahane Chai – Wikipedia”

https://en.wikipedia.org/wiki/Meir_Kahane

Foreign Terrorist Organizations – Department of State 

Terrorgelistet seit 10.08.1997, länger noch als Al-Kaida…

Dazu kommt noch die ultrarechtsextreme ” Jewish Defense League.” Jüdische Verteidigungsliga  bei “Adamek” welcher bei “Petra” als Kommentator willkommen ist. Genauso findet sich dort auch die “Zentrale Orthodoxe Synagoge zu Berlin” sowie diverse IDF-IOF-Propaganda-Seiten. Er ist auch Gruppenmitglied bei der JDL.: Gruppe:Jüdische Verteidigungsliga. (JDL-germany.org). Dort sind viele Videos mit den Kahane -Ahänger zu sehen, meist aus den USA. Auch wird bei dieser öffentlichen FB-Gruppe durch “Steven” der Tod der Tochter des Gründers der jüdischen Terror-Organisation bedauert. Auch er verteilt ausgiebig Fotos des Terroristen, der einige Attentate auf dem Kerbholz hatte, x-Mal verhaftet wurde und seine Anhänger um sich scharrte, wie auch den Terroriten “Baruch Goldstein”, dessen Geburts-oder Todestag von den Anhängern in Israel und vermutlich auch von den JDLèr gefeiert wird.

.https://www.facebook.com/groups/JDLGermany/

Bei der Gruppe tummeln sich

964 Mitglieder

Die Jüdische Verteidigungsliga ist die Umstrittenste aber effektivste von allen jüdischen…

Derzeit 964 Anhänger , auch solche welche angeben “Arbeitet bei Antiislamischer Zentralrat Europa”. Die Klientel dort ist bunt gemischt sieht man sich die Berufsbezeichnungen an. Ein “Steven Weigang” dort führend, er liebt auch die USA-Kahane-Demos. Die Anhänger  der Terroristen-Organisation “Kach“-sind auch Europaweit vernetzt., ob Deutschland, Schweiz, Niederlanden,Frankreich, England…

Auch dieses findet sich hier : .https://www.facebook.com/groups/JDLGermany/permalink/1823621264331066/

Übrigens erfährt auch “Claus Strunz” bei der JDL-Gruppe großen Anklang mit 106 “likes” als Empfehlung, was mich überhaupt nicht wundert, hat er sich doch fast wie sie “ausstaffiert” mit der Kippa und dem Davidstern.:

.https://www.facebook.com/groups/JDLGermany/permalink/1818469518179574/

Die “Faust der Kahane-Terror-Organisation” mit deutschem Reisepass garniert und mit dem Hinweis “Frankfurt” versehen: .https://www.facebook.com/JDLGermany/photos/a.800216386718605.1073741829.727044507369127/1547577165315853/?type=3&theater

“Adameks” Freunde von der “JDL”Germany freuen sich, dass sie Anhänger der Terror-Organisation sich wieder ausbreiten, auch in den USA.

Der Hochlader des deutschen “JDL”-Zweiges mit einem Bild der erneut marschierenden US-JDL, schreibt von “Wir“, er zitiert auch “Rabbi Meier Kahane” in dem er Gewaltbereitschaft ankündigt im Falle der Zerstörung des “Jüdischen Staat”. Gewalt welche die Zionisten seit jeher in Israel anwenden um sich immer mehr palästinensische Gebiete mit ihren, vom zionistischen Regime geförderten Siedlungen einverleiben:

“If violence has to be used to prevent the destruction of the Jewish state, so be it.- Rabbi Meir Kahane: ” .https://www.facebook.com/JDLGermany/photos/a.800216386718605.1073741829.727044507369127/1557618377645065/?type=3

Dokumentation

Kahanisten in New York City in den 80er Jahren. Heute sind wir wieder auf New Yorks Straßen aktiv, der Gründungsstadt der Jewish Defense League.”

:https://www.facebook.com/JDLGermany/photos/a.800216386718605.1073741829.727044507369127/1528824650524438/?type=3&theater

.https://www.facebook.com/JDLGermany/photos/a.800216386718605.1073741829.727044507369127/1528824650524438/?type=3 https://www.facebook.com/JDLGermany/

.https://www.facebook.com/horstdavid.adamek.5/likes?collection_token=100017171371362%3A2409997254%3A96&next_cursor=MDpub3Rfc3RydWN0dXJlZDo3NzEwMDcwMTY0MDA1ODY%3D

Was macht man hier mit “Kahanisten-Befürwortern”, werden sie beobachtet oder haben sie “Narrenfreiheit”?

 

Andere fabulieren vom “Blanken Judenhass” “3” und ihre “Freunde” fordern Gewalt in ihren menschenverachtenden Kommentaren und Blog-Einträgen….

 

Al-Quds-Tag-Gegenproteste. Im Vorfeld versuchten Anhänger der ANTIFA-Israel-Zionisten-Szene die Al-Quds-Tag-Kundgebung zu verhindern. Dazu betreiben sie auch extra “Blogs” oder verewigen ihre Hetze auch auf Seiten sogenannter Sammelstellen gegen “Nazis, gegen Antisemitismus”. Man findet sie auch bei “Berlin gegen Nazis”, die statt “Nazis” zu entlarven selbst Faschisten hoffieren…

Youtube- Tätlichkeiten gegen einen Journalisten. Youtube und Facebook “Martin Lejeune”. Mit seiner “blinden Erdoganliebe” kann ich nichts anfangen, viel aber mit seinem Einsatz z.B. für Gaza beim letzten Massaker an der Zivilbevölkerung durch den Kriegsverbrecherstaat Israel.

 

Bilder die eines “Politikers” nicht würdig sind. Damit meine ich die kindische, absolut geschmacklose, dumpfe Collage, welche gegen Martin Lejeune gemünzt ist. Dies sagt schon viel über den Veröffentlicher bei FB aus… Übrigens die hartgesottenen rechtsextremen Zionisten in Israel sind alles andere als Schwulen-Liebende. Sie benutzen sie als ihr Aushängeschild für ein pink-gewaschenes “tolerantes” Israel. Aber Kinder dürfen sie nicht adoptieren, soweit geht die künstlich aufgesetzte Homosexuellen-Tolarenz in Israel nicht.

Hatte nicht “Huch” gegen “Ansaar international e.V.” geklagt im Bezug auf Syrien und Spenden, welche in der Hand von Terroristen landen sollen?? Ging es da nicht um Krankenwagen? Hier habe ich einen davon, welcher immer wieder im Front-Einsatz war. Auch da wo es keinen einzigen Zivilisten gab, im Jabhat al Nusra-Jaish al Fatah-Terroristeneinsatz bei den “Brick-Factorys Qarmeed Camp” in der Provinz Idlib.

Das Logo des Al-Kaida-Jabhat al Nusra-Bündnis “Jaish al Fatah” und der dem Al-Kaida-Bündnis angehörige “Faylag al Sham”, “Sham-Corps”, bzw Shamlegion.

Ein gespendeter Krankenwagen von “Ansaar international.ev” zu sehen auf dem Gelände der Brick-Factory, der Ziegelei, welche jahrelang von syrischen Soldaten gehalten wurde. Ein gespendeter Rettungswagen, welcher des öfteren an der Front zu sehen war, auch bei Al-Kaida-Siegesparaden wie bei der Invasion von Idlib city, bei der Ziegelei eindeutig im Einsatz von Jaish al Fatah-Jabhat al Nusra, von Al-Kaida. Hier könnte auch kein Richter geltend machen, dass diese Krankenwagen hier auch Zivilisten hätte retten können. Das Terroristensprachrohr “Hadi Al Abdallah”, der Komplizen von Al-Kaida bestätigte selbst begeistert, dass es eine Jabhat al Nusra-Jaish al Fatah Attacke war. Über die dort reihenweise bestialisch ermordeten Gefangenen verliert der Terrorist und Kriegsverbrecher “Hadi”,  allerdings kein Wort!

deutsche Spende FronteinsatzJisr

CDl1EUOUgAE11J-

https://urs1798.wordpress.com/2015/04/27/deutsche-krankenwagen-spenden-fur-al_kaida-in-idlib-brick-factory-qarmeed-camp/

War es nicht so, dass Politiker den “Hasskommentaren” in den sozialen Netzwerken entgegen treten wollen? Wie sieht es aus wenn eben solche Politiker selbst rücksichtslos “Hasskommentare” bei FB verbreiten?

Erbärmlich:

Notizen zum überschäumenden Geifer, manche profilieren sich dabei ganz besonders:

Der Kontext, die Gemeinsamkeit ist immer “Israel über Alles”…

facebook.com/petra.hammermeister.3?lst=100009505592473%3A100001577095856%3A1499590014

“2”./philosophia-perennis.com/2017/06/24/al-quds-demo-in-berlin/  “Berger”, Schlagwort Islamisierung

 “3”   Islamnixgut “https://www.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fnixgut.files.wordpress.com%2F2017%2F06%2Fstrunz_judenhass.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fnixgut.wordpress.com%2Ftag%2Fpalaestinenser%2F&docid=wB1muGZSqDxpyM&tbnid=Png9s3g_tzHNxM%3A&vet=10ahUKEwjL87qU8vvUAhXRPFAKHdrFDXgQMwhhKDAwMA..i&w=500&h=276&bih=589&biw=1366&q=al-Quds-Tag%20Berlin%20Fahndung%20wer%20ist&ved=0ahUKEwjL87qU8vvUAhXRPFAKHdrFDXgQMwhhKDAwMA&iact=mrc&uact=8”

Mit Link zu “Neues Deutschland”  bei Hetze über den Al-Quds-Tag. belltower.news/artikel/monats%C3%BCberblick-antisemitismus-juni-2017-12269

Die Aufrufer einer der zwei Ant-Quds-Tag-Kundgebungen, auch dort dürften einige der oben zitierten gewesen sein, es sei denn sie waren als “Kundschafter” beim Al-Quds-tag dabei. Überigens befanden sich auch mindestens zwei FAKE-Al-Quds Teilnehmer dabei, die gezielt mit ihren Plakaten die Kundgebung in den Dreck ziehen wollten. Sie passten nicht hinein und könnten von der Gegenseite als Provokateuere, als FAKE eingesetzt worden sein mit ihren Plakaten.

.//no-al-quds-tag.de/  Aufruf der Anti-Al-Quds demos.

Erschreckend wie auch dort die Wahrheit auf den Kopf gestellt wird, man meint den Fanatismus körperlich zu spüren. Sehr erschreckend, dass sich dort Politiker als Redner anbiederten.

Beispiel für Unterstützer des Apartheidstaats Israel:

Genauso erschreckend wie die Israel-Lobbyisten gegen den Iran in den Krieg ziehen, bzw eine “Revolution” lostreten würden, wenn sie denn könnten. Die Unterstützer kommen zum größtenteil aus der Pro-Zionisten-Ecke, darunter auch “let`s bomb Iran” aka “Stop the bomb”, selbst die anti-iranische Kopftuchkampagne findet sich dort, ebenfalls hochgebracht über Israel. Erinnert stark an Syrien und die Drahtzieher hinter dem Krieg. Wieviele Millionen von Toten wäre ihnen den billig um ihr Ziel zu erreichen, der Iran hat 75 Millionen Einwohner? Die rechtsextreme, radikale “JDL”, die sich auch in Deutschland ausbreitet, hat als Forderung einen Angriffskrieg gegen den Iran im Gepäck, sie fordern eine Bombardierung durch Israel und die USA um die erfundene “iranische Atombombe” zu stoppen. Wenn ich mir vorstelle dass Israel unzählige Atombomben besitzt, und zwar unkontrolliert, in der Knesset radikale Rexhtsextremisten das Sagen haben, wer garantiert dafür, dass nicht Israel Atombomben auf den Iran abwirft mit dem Ziel  “Groß Israel”um auch noch die letzten Gegner der Freien Welt auszuschalten?

Günter Grass hatte schon recht als er über die Gefahr des Weltfriedens-Völkerfriedens thematisierte und geleich die Antisemitismuskeule über den Kopf geschlagen bekam.  .http://www.sueddeutsche.de/kultur/gedicht-zum-konflikt-zwischen-israel-und-iran-was-gesagt-werden-muss-1.1325809

Die Zionisten-Kriegslobby hat einen ihrer stärksten US-Vertreter verloren, ich meine damit den “Lets bomb Iran”-John McCain. Er soll einen bösartigen Gehirntumor haben und dürfte für die istaelische Kriegspolitik auch in Zukunft ausfallen…

http://www.globalresearch.ca/john-mccain-and-the-cancer-of-conflict/5600617

Weiter Kommentar und Gedanken zu einem “Journalisten”, zu Menschenjagden, Stalkereien, unbotmäßige Hetze, Lügen, zu diversen Israelgetreuen, Antideutschen, Antifas, sogenannten “Normalbürgern” welche mit menschenverachtenden Kommentaren aufschlagen, Israel-Netzwerke, … :

 

Mehr folgt, eigentlich wollte ich ja bei Quneitra, Daraa etc, in Syrien weitermachen, war aber die letzten Tage mit Screenshotsmachen beschäftigt.

NOTIZEN:Die Netzwerlker verbunden mit der “JDL”-gemany, welche bei FB eindeutig die jüdische Terror-Organisation Kach-Kahane

Nein, kein Witz…verzweifelt versuchen die Zio-Lobbyisten das Judentum mit der rechtsextremen, rassistschen Zionismus-Bewegung  gleichzusetzen um krampfhaft Anti-Semitismus aus dem Boden zu stampfen…

Zionisten, Lobbisten, Stalker, sogenannte “Anti”-Faschisten, sogenannte Anti-Rassisten, welche sich yolidarisch erklären mit dem Apartheidsgebilde “Israel”, vor Hasbara nicht zurückschrecken und schreiben:

“„Antifa heißt Solidarität mit Israel…”

Lol, sogenannte Anti-Rassisten die sich solidarisch mit der  Eroberungs-Bewegung der Zionisten in Israel und anderswo erklären:

“.. Diese Solidarität bedeutet, sich aus einer emanzipatorischen Perspektive gegen jeden Antisemitismus zu stellen, der sich heute in allen Teilen der Gesellschaft vornehmlich im israelbezogenen Antizionismus manifestiert….” .https://www.facebook.com/antifa.neukoelln/posts/1499775026711250

Gegen NAzis, gegen Faschismus? Volle Hasbara, mainpulative Meinungsmache, Lügen und Hetze, insbesondere was den Al-Quds-Tag in Berlin angeht, zusammen mit “RIAS”.

.http://berlin-gegen-nazis.de/freitag-23-06-2017-proteste-gegen-den-al-quds-marsch-und-antisemitismus-in-der-city-west/

Impressum aus den “USA”, bei dem “NoAlQuds-Tag”-Blog. Das Layout schön in “Israelblau” gehalten, wie meist bei den Apartheidsunterstützern. Sie werden direkt von der israelischen Botschaft unterstützt und für ihre Pro-Zionistenkundgebungen hochgerüstet. Aus den USA gesteuert oder nur ein Deckname und eine Deckadresse…

Anifa-NY und “Sören Kohlhuber”, Antifa-Neuköln, bedingungslos für den Apartheidstaat Israel, sie sind alle Vernetzt, ihr gemeinsamer Nenner das rechtsextreme Netanjahu-Regime “Israel”. .https://www.facebook.com/antifa.neukoelln/posts/1499775026711250

Die Menschentreibjagd per Twitter wurde eröffnet beim G20 Gipfel. M einen die sogenannten “Nazi-Jäger, die pseudo-Antifaschisten”  gegen vermeintliche “Rechte” sei alles erlaubt?

“Martin Lejeune” das besondere Feindbild der Pseudo-Antifaschisten:

Verbindungen zur US-Antifa um die “Menschentreibjagd ” mit Verletzten, zu rechtfertigen? Dafür gibt es keine Rechtfertigung! Wieviel von der Hasbara, den “Todesdrohungen” stimmt, wieviel wurde erfunden?  Tatsache ist dass beim G20 Gipfel gezielt Menschen angegriffen wurden auf Grund von durchgegebenen Personen und-Ortsbeschreibungen bei Twitter.

Wundert mich nicht dass sich eine “Jutta Dietfurt” bei “Sören” bedankt für seine Hasbara über den Al-Quds-Tag, die Zionistenlobby ist groß und weitreichend.

Was die Pro-Israel-“Jutta” als informativ versteht, wenn sie die “Sören”- Fotos vom Al-Quds-Tag betrachtet?

 

RIAS und ähnliche dubiose Gebilde welche sich als Antifaschisten sehen und auf beiden Augen im Bezug auf den Faschismus, den Rassismus und dem Kach-Terrorismus blind erscheinen, auch bei dem Zio-Unterstützer “Strunz” vertreten. Israel-Lobbyisten stalken bereits seit Jahren gegen die Teilnehmer des Al -Quds-Tags. Nachzulesen auch bei Indymedia, selbst Busreiseveranstalter wurden namentlich an den Pranger gestellt, die Jagd blindlings eröffnet auf alles, was ihnen in die Pro-Zionisten-Hasbara passt…Wie kommt es das bei der Polizei kaum Antisemitische Übergriffe gemeldet werden, während bei “RIAS” lauter anzweifelbare Storys erzählt werden, die so klingen als wenn man sie ganz weit an den Haaren herbei gezogen hätte? Meldet man Vorfälle bei der Polizei und diese stellen sich dann als Lügen, FAKE und Falschbeschuldigungen heraus, dann muß der Anzeigende selbst mit einer Anzeige rechnen, da überlegt man es sich mehrfach was man für Geschichten auftischt. Das ist bei “RIAS” natürlich nicht der Fall, da könnte dem einen oder anderen die pure Fanatasie durchgehen, den Erfindungen sind keine Grenzen gesetzt. Wer sollte die “Horror-Storys” dort auch überprüfen…Hauptsache die Statistik wird zu Gunsten von  “Anti-Semitimus” geschönt, egal ob wahr oder erfunden…Die manipulativen, wahrheitsverfälschenden Arbeitsmethoden konnte man auch in dem Video von “Claus Strunz” betrachten, sie sind weitverbreitet und machen die Hasbara zum größten Teil aus.

.https://www.facebook.com/AntisemitismusRechercheBerlin

Ganz schlimme zionistisch-nationalistische Hasbara auch zu Syrien. Netanjahu plärrt und schickt seine deutschsprachigen Propagandatrolle in alle Welt, die zusammenefantasierte Netanjahu-Kriegspropaganda auch bei der “Die Welt” zu finden. Die haben doch ein ganz gewaltiges Rad ab. Da betreibt der Aggressor Israel einen Angriffskrieg gegen Syrien, hält seit 50 Jahren den syrischen Golan besetzt, versucht sich weitere Stücke aus der Ex-“Entmilitarisierten Zone” herauszuschneiden, beherbergt Terroristen aller Art wie Al-Kaida und auch ISIS in IOF-Feldlazaretten, läßt Syrienverteidiger ermorden, gibt umgebrachte NDF-Kräfte als Hisbollah aus, operiert illegal in Syrien und die Welt hat nichts besseres zu tun als den Aggressor als armes Opfer darzustellen, Israel darf sich anscheinend alles erlauben, wer dies kritisiert wird massiv angegangen.

Israel will keinen Frieden und Russland hat dem zionistischen Gebilde in die Kriegsverbrechersuppe gespuckt, und nun ist das Geschrei ganz groß, die russische Militärpolizei könnte ja verdeckt mordende IDF-Terroristen finden und verhaften…..https://haolam.de/artikel_30081.html

Israel beherbergt und bewaffnet Massenmörder, Kehlendurchschneider, Kriminelle, Al-Kaida und den IS und ermordet diejenigen, welche solch Schwerstverbrecher bekämpfen. Israel aucf Seiten von Menschenschächtern, Terror und Terrorismus!

Hier Israels Proxy-Kräfte im Süden von Syrien, die IS-Faschisten haben syrische Soldaten als Gefangene, diese werden nicht überleben. Das ist es was sich das Netanjahu-Regime auf die Fahnen geschreiben hat, Folter und Mord, im Regime-Change- Interesse des Zionismus und des IS-Al-Kaida-FSA-Faschismus. Israels als Luftwaffe von Al-Kaida und dem IS. Der zionistische Staat weiß ganz genau dass die sogenannten “fehlgeleiteten Raketen”  von Terroristen stammen. Die Welt plappert unrecherchiert die Natanjahu-Hasbara nach und versucht den Aggressor Israel zu verharmlosen. Israel welches völkerrechtswidrig Teile des syrischen Golan völkerrechtswidrig besetzt hält und einen Angriffskrieg gegen Syrien führt, die Proxys am Boden Todesschwadrone, Al Kaida und auch das Gebilde “IS” nebst “FSA”-Todesschwadronen. Immer wieder greift Israel zu Gunsten von Terroristen syrische Landesverteidiger an.

Ein Beispiel dafür, welche Verbrecher Israel unterstützt und gegen die syrischen Landesverteidiger und ihre Allierten aufhetzt und zu horrenden Kriegsverbrechen anstachelt:

CDGbhUAUgAAh96L

CDIjcrFWYAEAx4e

Die Welt einfach ekelhaft, wie sie wieder den Täter “Israel” als armes Opfer darstellt und mit Propaganda unablässig Hass gegen den Iran schürt. Die ganze ganze Propaganda hat damit zu tun, dass Moskau russische Militärpolizei im Golan, Quneitra, Daraa… bis hin zur jordanischen Grenze stationieren will um Waffenstillstandavereinbarungen und Demakationslinien durchzusetzten. Das ist es was Israel so auf die Palme bringt, sie können dann nicht mehr hemmungslos den internationalen Söldnern, den verdeckt operierenden IDF-Terroristen und Al-Kaidas direkte Militärhilfe leisten, es könnten russische Militärpolizisten, die die Vereinbarungen an verschiedenen Demakartionslinien überwachen und sicherstellen sollen, mit ihren dreckigen, verbrecherischen  Attacken auf syrische Stellungen treffen, welches als  Angriff auf Russland gewertet werden kann und größere diplomatische Unruhen hervorbringen würde. Ganz klar ist aber, Israel will keinen Frieden, das zionitische Regime will Regime-Change um jeden Preis, eine Marionettenregierung in Damaskus, und sie schrecken auch nicht davor zurück, dazu Menschenschächter zu unterstützen, sie hochzurüsten, zu trainieren, sie logistisch und per Luftwaffe und IDF zu schützen. Nicht die Hisbollah droht mit einem Angriffskieg gegen Israel, wie die Welt es gerne darstellt. Nasrallah beschreibt nur das Verteidigungs- Szenario, sollte das zionistische Regime erneut verbrecherisch und völkerrechtswidrig im Libanon einfallen, die ständigen, jahrelangen Drohungen aus Israel sind nicht zu überhören, während Israel Kehlendurchschneider hoffiert.. welt.de/politik/ausland/article165923481/Fuer-Israel-wird-ein-Albtraum-wahr.html

Israels Proxy-Kräfte werden diese drei verwundten, wehrlosen Gefangenen vermutlich bestialisch ermorden, vermutlich an der jordanisch-syrischen Grenze, dort wo auch CIA-Invasoren und Söldner operieren.

Weitere Beispiel für die Kriegsverbrechen der Todesschwadrone welche nicht nur Israel ausrüstet und beschützt.

https://urs1798.wordpress.com/2014/10/26/fsa_is_our_choice-wider-der-kampange-welche-massenmorder-reinzuwaschen-sucht-syrien-israel-golan-daraa-south-army-obama/

https://urs1798.wordpress.com/2014/10/24/terroristenpropaganda-aus-der-provinz-daraa-fsa-is-our-choice-syrien-syria/

 

Im Libanon hat sich die Israel-Hariri-Fraktion nun an die Seite der Hisbollah gestellt, die libanesische Armee, die Hisbollah und die syrische Armee bekämpfen nun offiziell  gemeinsam die Israel-Proxys, Al-Kaida und den “IS” bei Arsal und in den Qalamounbergen. Ist das nicht das erste Mal, dass  die Pro-Israel-Hariri-Hampelmänner sich auf die Seite der Hisbollah stellen?

Rechtsextreme Zionisten-und Siedler-Medien heulen auf weil ein Haaretz-Schreiberling ausnahmsweise die Wahrheit verkündet. :

“Haaretz editor declares war on Zionism. Left-wing paper’s world news editor denounces Zionism as apartheid and racism, praises anti-Zionist ‘resistance’… ”

http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/232623

Anti-Zionist und Pro-Palästina-Aktivist “Lejeune”FB-Seite mit Video. Kommentare welche “Petra” genießt: .https://www.facebook.com/LejeuneTV/videos/1085497761551485/?fref=mentions

Beispielkommentar der Pro-Israel-Hetzer bei FB. Auch so ein Pro-Apartheidstaat “Anti-Faschist” im Nadelstreifen, welcher es bedauert das Martin Lejeune “keine auf`s Maul bekommen habe”. :

Eine unendliche, ekelige Geschichte welche monatelange Arbeit voraussetzten würde um diesen Sumpf, diese Vernetzungen aufzudecken….

Posted in Deutschland, Europa, Gerechtigkeit, Grausam, Israel, Krieg, Kriegsverbrechen, Mörderisch, Medien, Meinungsmache, Menschenrechte, NATO, Propaganda, Qatar, Saudi Arabia, Türkei, Terror, Terrorismus, Unmenschlichkeit, USA | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments

Ist ein großer Giftgas-Anschlag durch Terroristen in Damaskus geplant, laufen die Vorbereitungen? Syrien East_Ghouta

Arbeitsblatt. update

Anscheinend bereiten sich die Jobar-Zamalka-Irbin-Douma-Terroristen auf eine größere Giftgas-Aktion vor. Innerhalb weniger Tage brachten die Jobar-Terroristen Fake-Inszenierungen, die alle nicht überzeugten, aber als Auftakt zu einem großen Anschlag durch die Ghouta-Terroristen gewertet werden können.

Bereits Eingesammeltes:

“Und wenn ein Terrorist ein Bäuerchen macht, dann wird sofort ein FAKE-Giftgas-Video daraus…”

Jobar und die letzten Chloringas-Fake-Inszenierungen um die syrische Regierung zu deskreditieren, die Armee mit Falschbeschuldigungen zu überhäufen. Wahrscheinlich hat sie die abscheuliche Nikki Haley, die US-UN-Botschafterin dazu inspiriert. Auch dürften die Schlamper der OPCW ebenfalls mit ihrem zusammengeschusterten False-Flag-Bericht zu Khan Sheikoun ebenfalls die kriminelle Energie der Terroristen angeheizt haben.  Die OPCW-Mitarbeiter sind ja auch bei Idlib-Qmenas, Sarmin-Saraqeb auf die Jund al Aqsa-Terroristen und deren Whitehelmets hereingefallen. Ihre ganzen Augenzeugen stammen aus dem Al-Kaida-Milieu, ihre “Beleg-Videos” hauptsächlich von dem Folterer Muawiyah Hassan Agha und seinem Whitehelmet-Kumpane “Mohamd Fadel”, der mal als Medienaktivist auftritt und dann wieder als Sprecher der Idlib-Weisshelme. Ihre Verbindungen zu Terroristen und Kriegsverbrechern sind nachgewiesen, Belege gibt es auch besonders viele im Bezug auf den Jund al Aqsa-Terroristen “Muawiyah” und seinem Freund “Mohamed Fadel”, die Fahnenschwenkend mit dem Jabhat al Nusra-Banner in Idlib city herumliefen und sich stolz mit Al-Kaida am zentralen Uhrenturm in Idlib Stadt präsentierten. Dennoch weigern sich die voreingenommenen Al-Kaidasprachrohre und Jund al Aqsa-Papageien der OPCW “Untersuchungskommission”, welche wohl eher Vertuschungskommission genannt werden sollte,  sich diese Tatsachen, auch die Verbrechen ihrer Augenzeugen, überhaupt zur Kenntnis zu nehmen. Das hat sie nicht bei Qmenas interessiert und genausowenig bei den False-Flag-Inszenierungen fder Al-Kaida-terroristen von Khan Sheikhoun. Verurteilte wurde erneut das Opfer während die Täter angefeuert werden immer weiterzumachen und noch mehr Menschen für Propaganda umzubringen.

Die Ghouta-Terroristen verlassen sich da ganz auf die Dummheit und Borniertheit einer  “Nikki Haley”, die Al-Kaida-Diener von der  OPCW, HRW, AI, die werden wie üblich jeden Blödsinn fressen und sich einseifen lassen. Man wird ihnen wieder ausgesuchte “Augenzeugen” schicken, die dann den Untersuchern die passenden Berichte diktieren mit fetten Krokodilstränen in den Augen, um sich dann später totzulachen darüber, wie es Al-Kaida und ihren Aktivisten es immer wieder gelingt, die ganze Welt vorzuführen.

Damaskus-Al-Kaida & Co stimmt auf einen größeren Giftgas-Anschlag ein, ob es eine FAKE oder False-Flag-Inszenierung mit vielen Opfern geben wird, aber ohne tote Kinder und Frauen wird die Propaganda nicht fliegen, das merken die Jobar-Terror-Propagandisten bestimmt durch ihre derzeitigen Fake-News.

Dort wo die Front verläuft sind keine Zivilisten mehr, also kann man darauf warten, dass die Mörderbanden Zivilisten herbeischaffen, Menschen entführen, oder aber auf bereits auf seit langem entführte zugreifen. Geiseln haben sie ja noch bis heute, z.B. aus Adra und anderen Stadtteilen von Damaskus, die Geiseln, welche vor längerer Zeit auch schon in Käfige gesteckt wurden in der Umgebung von Terroristenquartieren in Douma, um diese dann den Angriffen der Luftwaffe als menschliche Schutzschilde auszusetzen. Nachdem sich HRW mokiert, dies für keine so gute Idee hielt, bliesen die Ghouta-Terroristen die Käfig-Aktionen wieder ab.

Nun wurde eine zweite Attacke von den Kobar-Mörderbanden und ihren Handlangern, den Frontärzten und Frontsanitätern inszeniert, die nun von den gängigen Kriegspropagandaplattformen weitergetragen werden zur Einstimmung auf einen großen Terroranschlag. Auch die CIA-Söldner vom RFS beteiligen sich an der Hasbara und tragen die FAKE-NEWS weiter. Bisher ohne einschlagenden Erfolg, die Massenpresstituierten scheinen hier noch etwas abzuwarten, die Inszenierungen waren auch wirklich viel zu dürftig, die Darsteller  bisher ausschließlich Terroristen und ihre Propagandasprachrohre.

 

Ich betrachte es als Übung, als Vorlauf für eine große Schweinerei:

Part 1 im Juli 2017

Siehe hier, Jobar vom 02.07.2017: https://urs17982.wordpress.com/2017/07/02/taegliche-terroranschlaege-in-damaskus-und-eingesammeltes-false-flag-kriegspropaganda-folter-und-mord/

Das hier war das Statement, natürlich auch für das Ausland gedacht, deshalb in englisch. Aus den Fingern gesogen, die Videos zeigten und beweisen nichts außer dümmliche Propaganda: Die Kopfabschneider fabulieren FAKE-NEWS:

Innerhalb kurzer Zeit haben die AlRahman-Corps, die weiterhin mit Al-Kaida verbündet sind, Fake-Inszenierungen in Feldlazaretten abgedreht. Immer nur im kleinen Propagandrahmen mit nur wenigen Darstellern. Ich vermute sie bereiten etwas Größeres vor. Auch scheinen die “Faylag AlRahman”-Kopfabschneider-Terroristen sich wieder mit den Islam-Armee-Mörderbanden vertragen zu haben, der großangelegte Gefangenenaustausch vor ein paar Tagen läßt dies vermuten. Katar scheint noch keinen saudischen Angriff zu befürchten, die Al-Kaida-Propaganda-Plattform Aljazeera macht weiter wie bisher in ihrer FAKE -Kriegspropaganda gegen Syrien. Kein Wunder, da steckt ja auch die Muslim Brotherhood mit dahinter und die wird vom türkischen Sultan und der US-NATO groß unterstützt, genauso wie die Terroristen von Damaskus.

Die Propaganda die aus der Jobar-Terroristenecke kommen soll könnte auch in Katar gedreht worden sein, man sieht nichts von der Umgebung. Katar hatte ja auch schon bei Libyen FAKE-Videos produziert um den Sturz Tripolis vorzugauckeln…

Kann man sich vorstellen, dass die Armee wirklich so blöd ist Giftgas einzusetzen, wo doch die US-Al-Zionida-“Nikki Haley” ganz klar gemacht hat, die Armee, der Iran und Russland waren es und sonst keiner? Sollte wirklich irgendwelche Giftgascocktails zum Einsatz in Ghouta kommen, dann waren es die Terroristen im Interesse ihrer US-Israel-Lobby-Auftraggeber. …

Part 2 im Juli 2017.

Vorhang auf, die Darstellung beginnt:

Die Fotos stammen von diversen FB-Twitterseiten, vermutlich auch von Aljazeera-Terroristenpropagandisten.

Wie man sieht wurden die Darsteller dekorativ präpariert und mehrfach abgelichtet, das ausziehen und abwaschen hat man sich inzwischen gespart. Dafür dass es viele Betroffene Bewaffnete gegeben haben soll laut Propaganda, wirkt der Raum fast menschenleer, sieht fast so aus als wenn die Darsteller ein Schläfchen halten würden, FAKE-Propaganda muß ja so anstrengend sein…:

Die Propagandisten von Jobar halten nichts davon Links auf ihre Quellen zu setzen, ein graues Vögelchen mit roter Mondsichel? Kein Link dazu, ich muß noch suchen. Allerdinggs das Jobar-Fake-News-Mediencenter arbeitet mit ähnlichen Vögelchen in Grün und hat mehrere Youtubekanäle, wie auch dieser hier, besondrs ähnlich ist das Tierchen aber nicht, aber der Kanal ist über die homepage eindeutig zuzuordnen. Vermutlich gint es auch dort versteckte Videos, die Gräultaten soll man nicht auf Anhieb finden oder sehen.المكتب الإعلامي في حي جوبر بدمشق  “Informationsbüro in Jobar Nachbarschaft in Damaskus“, ein “Fake-News-Monopol”, es sind alle die selben, egal wie sie sich nennen, ein Mediencenter wo alles drüber läuft. :

Ob wirkliche Terroristen-Mediziner in den Kitteln stecken oder auch nur Terroristenschauspieler sieht man den Fotos nicht an. Die Quelle dütfte auf den Bildern selbst vermerkt sein, sie nennt sich “jobarmedical”:

Ein richtiger ZVK oder nur FAKE-aufgeklebt in der rechten Armbeuge?

Bestimmt gibt es auch noch ein paar Videos, am 02.07. musste man fast einen Tag auf die Inszenierungen warten bis sie auf öffentlichen “sozialen” Netzwerken wie youtube erschienen. Die Terroristenpropagandaplattformen wie Al Arabiya, Aljazeera und andere wie Jisr TV, Orient News, vermutlich auch die “BLÖD”, die Tagesschau, BBC, CNN,…diverse Nachrichtenagenturen werden/wurden im Vorfeld bereits mit dem Material versorgt bevor die Allgemeinheit zugriff bekommt. Die Propaganda muß ja vorbereitet werden um dann durch eine gezielte, gemeinsame, glechgeschaltete FAKE-FALSE-FLAG- Welle den gesunden Menschenverstand beim Millionenpublikum auszuschalten, die Nachrichtenagenturen, Massenmedien und deren Presstituierten haben ja bereits eine Menge Übung in der, wenig bis gar nicht recherchierten Verbreitung der  Terroristen-Storys.

Weitere Fotos gibt es von den Haupt-Jobar-Terroristen-Propagandisten, ich beobachte diese schon seit Jahren. Sie brachten vor langer Zeit immer wieder Morde, Hinrichtungen an der “Großen Moschee” in ihren Videos und FB-Twitter-Einträgen. Natürlich wurden die Videos, die FB-Twitter-Seiten seither gelöscht, auch die der Jobar-Schariah, aber in meinem Archiv lässt sich von diesen Jobar-Terroristen, welche sich nun auf FAKE-Chloringas-PR spezialisieren, noch einiges finden.

Zum Beispiel auch wie sie eine kleinere Moschee sprengeten, zuerst den Minaretturm und dann den Rest. Kurze Zeit später waren die Videos gelöscht, die Terroristen unterstellten der Armee, die Moschee mit Absicht zerstört zu haben, Aljazeera und Alarabiya behaupteten die gleichen Lügen, sie zogen alle am gleichen Strang. Allerdings jubelten die Jobar-Terroristen laut in ihrem Video als der Turm zusammenfiel, nannte selbst ihre Brigadennamen und das Datum, ich hatte den Beweis, das Video gesichert. So wie die Terroristen arbeiten auch die Terroristennachrichtensender, die doch wirklich von den öffentlich-rechtlichen Unrechtsmedien als glaubwürdige Quellen benannt wurden, wie auch von Kairo-Schwenck und Kairo-Armbruster im Bezug auf die Angriffskriegssender Aljazeera, Al Arabiya. …

“JobarNewsNet” als Quelle

Verstaubte Hand, Kratzer am linken Arm oder nur Farbe? Mit “Sauerstoffmaske”. EKG nicht nötig…

Zumindestens der gleiche Mann, der gleiche Pullover wie oben auf den “Jobarmedic”-PR-Fotos.

Mit Sauerstoffzufuhr. Allerdings bei den Fotos sieht man nicht ob sie angeschlossen ist, man hört auch nichts, es fehlt das Propaganda-Video.

Kein “ZVK”-Zugang zu sehen wie oben, der rechte Arm ist angewinkelt, mit einem ZVK wäre man da vorsichtiger, er könnte stechen, sich verschieben, ich habe damit seit Anfang 2015 jede Menge Erfahrung am eigenen Leib.

Blabalablah, es könnte sein, dass…. Natürlich ist es dort zu gefährlich als wenn jemand die Lügen überprüfen würden, der OPCW stellt ja gerne fantasievolle Ferndiagnosen oder lässt sich FAKE-Proben in die Türkei von Terroristenanhängern bringen…!

Die Fotoquelle hier, für das westliche Publikum extra auch in englisch, ob sie der Nikki Haley auch gleich den Link schickten?...  Ortsbezeichnung nun Jobar-Ein-Tarma Randbezirke:  http://jobarnews.net/2017/07/06/the-photos-of-injuries-that-arrived-at-the-medical-office-of-jobar-due-to-exposure-to-toxic-gases-believed-to-be-chlorine-poison-by-targeting-the-outskirts-of-the-jobar-ein-tarma/

Übrigens haben die Jobar-Fake-News-Terroristen ihre Inszenierungen gesundheitlich hervorragend innerhalb kürzerster Zeit überstanden und ein verstecktes Video hochgeladen, wo sie gepanzerte Fahrzeuge der Armee attackieren. Siehe auch die homepage mit dem Link zum Video, wo die Terroristen einen BMP beschießen:

Im Abstand von 4 Stunden brachte die Jobar-Homepage noch ein lächerliches Statement, welchem man versuchte einen seriösen Charakter zu geben. Aber wie seriös sind Frontmedics, Terroristensankas, sie sind Kriegsopartei und gehören mit Haut und Haaren zu den Terroristen dazu. Wie man sehen konnte, mißhandeln solche Mediziner-terroristen auch die Gegener, Beispiele habe ich im Archiv, wobei diese gannz selten sind da die Terroristen Verwundete gleich vor Ort abschlschten und sich nicht mit ihnen groß abgeben, nach den Propagandavideos serviert man sie ab, es sei denn sie quetschen sie noch aus über die Standorte der Kameraden oder als Tauschobjekt, wobei jum Austausch meisst nur Leichen angeboten werden durch die Todesschwadrone., da gibt es wiederum sehr viele Videos.

Hochtrabend soll das Statemet von dem “Medzinischen Direktor” oder dem Direktor der medizinischen Behörde von Jobar sein, selbsternannt und selbstherrlich. Die einzigen offiziellen Behörden sind die der syrischen Regierung, des syrischen Staates, nicht die Einrichtungen, die Hauptquartiere der Mörderbanden von Jobar. In Ostaleppo war übrigens der Direktor des Rettungswesen, “Ahmad Sweid” “Bruder Hamza” ein bewaffnter Angehöriger von Al-Kaida, er posiert auch mit Al-Kaida-Banner und Al-KaidaAfghanistan-IRAKkriegs-Veteranen. Das macht noch lange keinen Titel aus noch Glaubwürdigkeit, auch Al-Kaida-Führer “Ayman Zawahiri” ist ein ausgebildeter Chirurge, er kann ja auch ein medzinischer Direktor sein und ist dennoch ein Terrorist, ein Mitglied von internationalen Terror-Organisationen.

Das Terroristen-Fake-Statement von den Medic-Terroristen spricht von wahrscheinlich….Das Statement könnte auch von einem Mörder stammen, von Organhändlern, die würden nie die Wahrheit sagen, es geht um Fake-Propaganda in einem verbrecherischen Angriffskrieg.

 

Ob diese Pfeife in Grün hier der “medizinische Direktor der Jobar-Terroristen sein soll? Gestutzter Bart und lange Haare, scheint ein Terrorist zu sein, er kommt mir bekannt vor, der Darsteller von FAKE-NEWS.:

Wie man sieht, geben sich der Patient und der Helfer im Hintergrund Zeichen, dann wird gehustet…man beachte die Gestik und auch das Kopfnicken des Fake-Patienten. Natürlich alles manipulieren zurechtgeschnitten, keine fortlaufende Handlung. Was für ein Blödsinnsvideo. Es muss noch ein längeres geben, ich werde es noch suchen. Ja, der Medic ist mir bereits vor Monaten aufgestossen, siehe weiter unten.

Screenshot Dokumentation für FAKE-Darsteller bei FAKE-Chlorine-Inszenierungen:

Ich vermute das hier könnte er sein aus einem Video vom April:

Das Video von den Al-“Rahman-Corps”, der “Faylaq al Rahman”, die gleichen Terroristen welche schon den FAKE-Part 1 brachten. http://jobarnews.net/ . :  .https://www.youtube.com/watch?v=JNSP4ei8Hk8&feature=youtu.be

http://jobarnews.net/2017/07/06/%d9%81%d9%8a%d9%84%d9%82-%d8%a7%d9%84%d8%b1%d8%ad%d9%85%d9%86-%d8%b9%d8%b7%d8%a8-%d8%b9%d8%b1%d8%a8%d8%a9-bmp-%d9%84%d9%82%d9%88%d8%a7%d8%aa-%d8%a7%d9%84%d8%a3%d8%b3%d8%af-%d8%b9%d9%84%d9%89-%d8%ac/

Youtube: Text und Datum unter dem Video mit den ganzen PR-Seitenlinks der Kopfabschneider und Gefangenenmörder, die von ihren verbündeten Jabhat al Nusra-Al-Kaidas haben sie weggelassen.

Hochgeladen am 06.07.2017

الحسابات الرسمية الخاصة بفيلق الرحمن:
1- موقع فيلق الرحمن الرسمي :
http://alrahmancorps.com/
2- حساب فيلق الرحمن على توتير باللغة العربية :
https://twitter.com/AlrahmanCorps?lan…
3- حساب فيلق الرحمن على توتير باللغة الإنكليزية :
https://twitter.com/Alrahmancorps6?la…
4- حساب فيلق الرحمن على توتير باللغة التركية :
https://twitter.com/arrahmankolordu?l…
5- قناة فيلق الرحمن باللغة العربية على برنامج التلغرام:
https://t.me/alrahmannews
6- قناة فيلق الرحمن باللغة الإنكليزية على برنامج التلغرام:
https://t.me/alrahmancrops
7- قناة فيلق الرحمن باللغة التركية على برنامج التلغرام
https://t.me/arrahmankolordu
—————————————————————————————-
8- حساب وائل علوان المتحدث الرسمي لفيلق الرحمن على تويتر :
https://twitter.com/Alrahmancorps3?la…
9- قناة وائل علوان المتحدث الرسمي لفيلق الرحمن على برنامج التلغرام:
https://t.me/waielolwan
10- قناة اليوتيوب الخاصة بوائل علوان المتحدث الرسمي لفيلق الرحمن :
https://www.youtube.com/channel/UCcNh…
—————————————————————————————-
11- الحساب الرسمي للقائد العام لفيلق الرحمن النقيب عبد الناصر شمير على تويتر
https://twitter.com/Alrahmancorps1?la…

فيلق الرحمن (@AlrahmanCorps) | تويتر
أحدث التغريدات من فيلق الرحمن (https://twitter.com/AlrahmanCorps). ‏‏الحساب الرسمي فيلق الرحمن. دمشق

الجيش السوري الحر – فيلق الرحمن – عطب عربة BMP على جبهة عين ترما

Schaut man sich den youtubekanal an, so haben die Terroristen dort schon lange kein auf den ersten Blick sichtbares Video mehr hochgeladen. Vermutlich aber jede Menge verdeckte Filmchen, die nicht öffentlich gelistet sind. Wie die meisten Todesschwadrone haben sie mehrere Kanäle, mehrere Medienplattformen.:

Nun fehlt noch ein Chlorin-Fake-Video, oder mehrere von den Terroristen und ihren Front-Medic-Komplizen. Einige finden sich über die Jobar-Medien-Monopol-Propaganda-Seiten, alles aus einer Hand: “jobarmedical” und wie sollte es anders sein, von Aljazeera mit direktem Draht zu Al-Kaida.

.https://www.facebook.com/AJA.Syria/videos/720477341480556/?hc_ref=PAGES_TIMELINE

Und wieder nur zwei Patientendarsteller und ein Tross von Propagandisten und Kittel-Terroristen. Für die wenigen Patienten ist der Aufwand doch zu hoch. Für FAKE-NEWS können es nie genug sein. Sind dies hier die Übungseinsätze für etwas größeres?

Auffällig, der Mann mit dem gestreiften Pullover leidet nicht unter Husten oder Atemnot, der ZVK, man kann ihn nach der Inszenierung noch für eine Blutentnahme, für eine Blutspende benutzen…Das Ganze nicht überzeugend, es soll acht Opfer/Betroffene gegeben haben und wieder bekommt man nur die zwei bereits bekannten vorgesetzt. Im Hintergrund das “Zwitschergeräusch”, von FB Benachrichtigungen, vom Chat,oder ein Handy. Wird die Propaganda während laufender Kamera bereits in den Äther geschickt damit die Propaganda möglichst schnell anläuft.?

Obwohl eigentlich viel an der Front los sein müsste, ist das Feldlazarett so leer, auch keine weiteren “Chlorgas”-Fake-Patienten”?

Aljazeera schreibt von Fällen des Erstickens in Jobar, davon ist in den zwei Videos nichts zu merken. So gut wie kein Husten oder nach Luft schnappen, etc. Die kleine Schramme am Arm des anderen mit dem beschrifteten Pullover, sowie der weiße Staub auf der Hand des “Patienten” woher stammen dies? Für mich sind die Videos FAKE. In Syrien herrschen hohe Temperaturen, vielleicht haben die Terroristen und ihre Helfer alle einen Sonnenstich, das würde die voll danebengegangene  Propaganda erklären…

Das Aljazeera-Witz-Video bei youtube:

“#الجزيرة_سوريا | #شاهد : حالات اختناق في صفوف المعارضة السورية جراء استهداف النظام لأحد مواقعهم في جوبر بدمشق
#الجزيرة_سوريا | #شاهد : حالات اختناق في صفوف المعارضة السورية ”

Aldzerh_soeria | Siehe #: Fälle des Erstickens in der syrischen Opposition durch das Regime gezielt ihre Positionen in einem Jobar in Damaskus
# Aldzerh_soeria | Siehe #: Fälle des Erstickens in der syrischen Opposition

Und diese FAKE-NEWS-Terroristen-Medics sind vor ein paar Monaten auch schon aufgefallen mit propagandawirksamen Videos, Pseudoärzte, Terroristen, Angehörige und ihre Terroristen-Weisshelmen alle in einem Video vereint, auch ein paar ihrer Kinder hatten sie zur Kundgebung mitgebracht. Sehr bezichnend auch ihre Werbeplakate, darunter auch solche die an die OPCW gerichtet waren, mit der sinngemäßen Bemerkung “We will be the next”. Das Video etwa drei Monate alt, vom April 2017 oder wurde es erneut hochgeladen und ist schon älter, ob die Jobar-Terroristen schon so lange für ihren Großeinsatz üben?

Soll das bereits eine Drohung sein, schon langfristig geplante Chloringas-Fake-Propaganda mit kriminellem Hintergrund?

Auch bei dieser übersetzten Überschrift würde ich sagen, Nachtigall ich hör dir trapsen…planen die Whitehelmet und die Medics wie in Khan Sheikoun einen False-Flag -Anschlag? Ob die Idlib-Hama-Terroristen sich mit den in Ghouta auch schon in Verbindung setzten und Tipps und Ratschläge

وقفة تضامنية للكوادر الطبية وكوادر الانقاذ العاملة في الغوطة الشرقية مع أخوانهم في خان شيخون””

Stehen in Solidarität für das medizinische Personal und Rettungs Kader arbeiten im östlichen Ghouta mit ihren Brüdern in Khan Shaikhoun

Die Whitehelmet-Fake-Inszenierer:

Oftmals lassen sich auch Militante zu Frontsanitätern ausbilden, sie haben Verwandte in den Milizen. Sie würden alles tun, vorallem auch lügen und wenn es sein muß auch morden, nicht nur aus primitivster Rache.

Für Propaganda werden Kinder äußerst gerne von den Terroristen-Aktivisten und Inszenirern für FAKE genutzt, sie bringen viel mehr Wirkung als Erwachsene. Man sollte sich doch genau die Slogans ansehen auf den Propagandaplakaten für einen Fake-Giftgas-Einsatz. Das ist ja fast schon ein Schrei nach Giftgas, wann werden die Terroristen ernst machen?! Selbst die kelinen Mädchen haben bereits Kopftücher an, bis auf eines. Da die Plakate auch viel in englisch geschreiben sind, sind auch diese für das westliche Angriffskriegspublikum gedacht, selbst Weisshelme fordern US_NATObomben  um Regime-Change zu erreichen und wenn es noch Aberttausende weiter Opfer gibt. Diese “Demonstranten” haben sich garantiert damit beschäftigt Fake und auch FALSE-Flag-Anschläge zu begehen sollte die Armee den letzten Rest der Terroristen in East-Ghouta zusammenschieben , zur Aufgabe zu zwingenWer die Menschen, sein Land liebt, der fordert keine Bombardierung, der verhandelt und gibt Frieden!

Ich bin mir sicher hier im Video der Sprecher ist auch der Sprecher in den neuen FAKE-Chloringas-Videos mit den FAKE-False-Flag-Beschuldigungen gegen die Armee und Regierung.

.https://www.youtube.com/watch?v=dmxqikcWFYA


Wenn man sich alte Videos der Jobar-Terroristen ansieht, so haben diese viel mit Sprengstoff, Staub und Tunneln zu tun, da kann ihnen auch schon mal die Luft wegbleiben. Wer weiß ob sie sich nicht selbst die Tunnel hochjagen so wie die Terroristen unter Drogen stehen.

Ein altes Jobar-Rahman-Terroristenvideo, sie basteln Bomben, kriechen durch Tunnels und Schützengräben wie Ratten über Gemüer und Ruinen, sie sprengen Wohnhäuser in die Luft, die Zerstörung schiebt den HRW der Armee unter…Ob sie inzwischen Staublungen bekommen haben…Manche scheinen Salafisten zu sein…Man könnte meinen es ginge ihnen nur um die größtmögliche Zerstörung anderer Leutes Eigentum. Zivilisten keine vorhanden.

Auch so ein altes Video wo man sich fragt was denn die Jobar-Terroristen in den Behältern haben: فيلق الرحمن : تفجير بناء تتحصن به مليشا النظام على جبهة عربين ومقتل حوالي15عنصر

In den Terroristentunneln haben die Armeekräfte schon des öfteren diverse Chemikalien gefunden, auch galube ich dass den Terroristen irgendwann bei Adra in einer deutschen Firma “Fuchs”, ihre Chemie-Giftküchen um die Ohren geflogen sind. Auch haben die Jobar-Terroristen auch schon mit einem “Le-Monde”-Agenten Giftgasinzenierungen abgezogen, auch dies ziemlich stümperhaft. Dies und noch viel mehr findet sich in meinen Archiven.

Aus dem nächsten Video, die Al-Rahman-Terroristen, was haben sie in den Kanistern zusammengerührt? Schaut man sich das Video weiter an, so sieht man dass sie Sprengstoffexperten sind, bei 9/11 hätten sie bestimmt auch einen guten Job gemacht… Gab es nicht von HRW und den Massebmedien-Fernsehsendern SChaubukder von vorher-nachher wo behauzez wurde die Armee würde systematisch Häuser zerstören um die Terroristen und Angehörigen” zu vertreiben. Von den Gebaren der Terroristen haben die einseitigen Kriegsmaschinen nie etwas verlauten lassen. Wieviele Häuser mussten abgerissen werden weil die Terroisten sie so zerstörten dass sie eine Gefahr für Rückkehrende Einwohner waren. HRW machte daraus die gezielte Kriegswaffe der Zerstörung und der Vertreibung der Bevölkerung.durch ds “Assad-Regime”. Dies ließ sich nie beweisen, aber dass die Terroristen wirksamere Zerstörungen beherrschen als manche Fliegerbomben oder Rakete der Luftwaffe,  dies kann man eindeutug feststellen, nur der Barrelbombenverrückte Kenneth Roth von HRW war da ganz blind, er zeigte sogar Fotos aus Gaza und auch aus Kobane und behauptete die Zerstörung sei die Armee in Aleppo gewesen. Aufgeflogene Lügen welche in den kriegsgeilen Medien nie thematisiert wurden.

.https://www.youtube.com/watch?v=uHOn-cvS7U8

Bei einem der neuen Rahman-Videos fragt man sich warum ihre fast jugendlichen pseudo-religiösen Extremisten Staubmasken tragen, wegen der Schießpulverdämpfe, dem Staub in den Tunneln und in den Ruinen? Man müsste diese Terroristenvideos nach Front-Medics durchsuchen, ob man da den FAKE-NEWS Medic von der Chloingas-Propaganda findet? Ich denke da an die ganzen bewaffneten Ärzte und Sanitäter z.B vom M10 Feldhospital welches ein Terroristenhauptquartier war, geschützt durch Patienten, und natürlich an die Waffen bei den Al-Kaida-Weisshelmen oder den Direktor des Rettungswesens welcher selbst ein Al-Kaida-Terrorist war. Er betätigt sich weiter in Idlib …

Es gibt noch ein Blödsinns-Video mit dem Chlorine-Fake per Skype, da erzählt einer der Kommandeure und Medien-Terroristen das Blaue vom Himmel, das Video kann man sich ersparen von “Jisr TV”

Vielleicht noch die erwähnten Morde an der großen Moschee von Jobar gefällig? Reihenweise wurden da Menschen umgebracht, natürlich haben die Massenmedien die Mörder geschützt und die Opfer verurteilt!

https://urs1798.wordpress.com/2013/06/22/jobar-ein-fsa-scharia-gericht-mit-todesurteilen-damaskus-syria-syrien/

Ein Screenshot:

Jobar- Hinrichtungsort. Der Mann in dem Video-Screenshot wurde bei der großen Moschee von Jobar-Damaskus hingerichtet

Die Ermordung von zwei Geiseln

Laut Facebook verurteilt zum Tod da regierungsloyal. Von den Terroristenseiten

Laut Facebook verurteilt zum Tod da regierungsloyal.
Von den Terroristenseiten

Systemtreu, ermordet von den FSA-Gangs

Systemtreu, ermordet von den FSA-Gangs , beide erschossen.

 

Die im Eintrag erwähnte von Terroristen gesprengte Moschee war die “Hermala”-Moschee. Auch die Jobar-Terroristen, siehe youtubename “Jobar Rev” auf dem Screenshot. Die Armee hatte dort einen Checkpoint, welchen die Terroristen stürmten, keine Soldat wurde am Leben gelassen. Damasls gaben die Terroristen auch schon gelogen und die Sprengung der Moschee in die Schuhe geschoben, obwohl ihre eigenen Videos den Beweis lieferten das sie es selbst waren.

Sprengung der Moschee durch die FSA-Al-Kaida-Banditen

Die Harmala- Moschee dem Erdboden gleichgemacht. Das Minarett gesprengt von den Al-Kaida-Religionsfaschisten und ihren Anhängern aus Jobar, Harasta, Douma, Qaboun, Zamaljka...

https://urs1798.wordpress.com/2013/02/07/wohlwollende-terroristen-propaganda-in-allen-medien-zu-den-kampfen-in-damaskus-beteiligt-die-ansar-al-islam-und-auch-die-jabhat-al-nusra/comment-page-2/

es wird weiter ergänzt

Notizen:

Propagandisten-Terroristensprachrohre-Terroristenpropagandaplattformen, Medics und Weisshelme, das übliche Gespann welches mit Al-Kaida und Co wie Pech und Schwefel zusammenhält.

Die Jobar-Medic-Terroristen:

“jobarmedical” .https://www.facebook.com/jobarmedical/?hc_ref=PAGES_TIMELINE und ihre Inszenierungen: .https://www.facebook.com/JobarRevolution/posts/1248851915223267

Aljazeera Al-Kaida-Plattform aus Katar mit “Journalisten” welche sich auch aus Terroristen rekrutieren, oder aber auch aus Gehimdiensten, je nach Ortslage…

Eine türkisch-katarische Geheimdienst-Planung der Muslim Brotherhood-Unterstützer?

Von Aliazeera, der öffentlichen Jabhat al Nusra-Plattform: . https://www.facebook.com/AJA.Syria/?hc_ref=PAGES_TIMELINE     Jobar  -AJA  .https://www.facebook.com/JobarRevolution/posts/1249086725199786

المكتب الإعلامي في حي جوبر بدمشق:

facebook.com/JobarRevolution
facebook.com/JobarRev
facebook.com/JobarMedia
twitter.com/JobarRev
Telegram.me/JobarNews
http://www.JobarNews.com

.https://www.facebook.com/jobarmedical/?hc_ref=PAGES_TIMELINE

.https://www.facebook.com/JobarRevolution/

Jobar-Terroristen: Ecke Al-Rahman und Al-Kaida

شاهد| الإشتباكات العنيفةبين أسود #فيلق_الرحمن في #جوبر أثناء تصديهم لقوات #الأسد


Demnächst bekommt der Terrorstaat Israel es mit Russland zu tun, sollte der faschistische Machthaber Netanjahu weiterhin den Golan, Quneitra, Daraa, Sweida bombardieren, es werden dort russische Militärpolizei-Posten zur Überwachung der Demarkationslinien installiert, bis runter nach Jordanien. IS und Al-Kaida werden weiterbekämpft, jede Art von Terrorismus fällt darunter, auch der des zionistischen Regimes und ihrer Proxys. Wird sich die IOF mit Russland anlegen, ich kann mir gut vorstellen dass die Machthaber in Tel Aviv kochen…

Samastag: Update Jobar und FAKE-Chlorin. Interessant, die Terroristen-Propagandaplattformen haben einen “NEWS-Feed “auf ihrer Seite welcher wohl bei FB alles einsammelt was zu ihrem Jobar-Hashtag passt. Darunter auch diesen Eintrag. Oder hat es ihnen jemand meinen Eintrag unter ihre FAKE-Meldungen kommentiert, ich war es nicht:

Lol: Linke Spalte. Wie man gleichzeitig sieht machen die Rahman- und Al-Kaida-Terroristen weiter mit ihrer Zerstörung von Jobar. Ob sie ihre alten Verbrechen zur Kenntnis genommen haben, in meinen Archiven findet sich noch viel mehr über diese Verbrecherbanden, skrupellose Kehlendurchschneider, sie waren nie moderat.:

.http://jobarnews.net/2017/07/08/%D9%81%D9%8A%D9%84%D9%82-%D8%A7%D9%84%D8%B1%D8%AD%D9%85%D9%86-%D8%A7%D8%B3%D8%AA%D9%87%D8%AF%D8%A7%D9%81-%D9%85%D8%AF%D9%81%D8%B9-23-%D8%AA%D8%A7%D8%A8%D8%B9-%D9%84%D9%82%D9%88%D8%A7%D8%AA-%D8%A7/

Jobar Terroristen -Video, die Gefechte, der Terror geht weiter bis die Terroristen tot sind oder aufgeben, sie könnan sich ja auch nach Idlib evakuieren lassen und von dort nach Europa als “arme” verfolgte Flüchtlinge Asyl beantragen. Mir tun die Flüchtlinge leid welche vor diesen Todesschwadronen, diesen kriminellen Mördern geflohen sind und diese dann in Europa ertragen müssen.

“الجيش السوري الحر – فيلق الرحمن – عطب دبابة تابعة لقوات الأسد على بجهة عين ترما”

.https://www.youtube.com/watch?v=bPYUdNz1UFg&feature=youtu.be

Dokumentation Jobar Todesschwadrone gegen die Armee. Allerdings beschießen diese Terroristen auch wahllos Wohnviertel in der Umgebung und bringen skrupellos Zivilisten um.

Bildzitate Terrorismus Damaskus:

Posted in Deutschland, Gerechtigkeit, Grausam, Israel, Katar, Krieg, Kriegsverbrechen, Mörderisch, Menschenrechte, NATO, Propaganda, Qatar, Saudi Arabia, Türkei, Terror, Terrorismus, Uncategorized, USA | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Hama-Ein Selbstmordattentäter sprengt sich an einer Busstation in die Luft, Tote und Verletzte #Terror #Terrorismus Syrien Syria

Und wieder geht der tägliche Terror in Syrien weiter. Erneut hat sich ein “moderater Rebell” in die Luftgesprengt an einer Busstation. Ein weiteres Mal wurden Zivilisten zum Ziel westlich finanzierter, mit Waffen hochgerüsteter Terroristen.

Weiteres Arbeitsblatt über dem vom Westen und den GCC-Staaten hervorgerufenen Terror gegen die syrische Bevölkerung.

Sana berichtet, aber die Anzahl der Opfer dürfte höher sein, die syrische Arrmee beklagt mindestens ein Opfer.

6 July، 2017

Two women killed, 11 injured in terrorist suicide attack in Hama city”

.https://www.facebook.com/hamah.syria.com1/photos/a.1914926032060173.1073741828.1914850885401021/1959028050983304/?type=3

 

.https://twitter.com/FG0kArIM432146/status/882917573607739392

 

.https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=143964722846838&id=100016999320614

 

Ein junger Soldat wird betrauert, welcher versuchte den Terroranschlag zu verhindern.

The military martyr “Brosli Ahmad al-Ahmad” in the bombing that targeted the garage Masiaf Hama city while preventing the terrorist from entering the garage peace to your pure spirit” ”

Fotos nach dem Anschlag: .https://www.facebook.com/Mohamad.Hassani84/posts/1486321601414301

.https://www.facebook.com/national.defense.homs/posts/1690660620973993

“Foreign Ministry: New Turkish aggression in northern Aleppo proves Turkey as “partner” in terrorism”

“Material damage due to terrorist rocket attack in Daraa city”

“Updated- Astana joint statement stresses Syria’s territorial integrity…al-Jaafari: Turkish delegation practiced blackmail”

Authorities uncover workshop for manufacturing IEDs in Sweida

 

Damaskus-Al-Kaida&Co stimmt auf einen größeren Giftgas-Anschlag ein, ob es eine FAKE oder False-Flag-Inszenierung mit vielen Opfern geben wird? Die üblichen Terroristenplattformen verbreiten den Blödsinn wohne Beweise, die Videos sind dürftig und sagen nichts aus. Auch die CIA-Söldner vom RFS tragen die FAKE-NEWS weiter. Bisher ohne einschlagenden Erfolg, die Massenpresstituierten scheinen hier noch etwas abzuwarten…

Die Terroristen scheinen sich immer mehr auf einen False-Flag Giftgas-Anschlag vorzubereiten. Innerhalb kurzer Zeit haben die AlRahman-Corps, die weiterhin mit Al-Kaida verbündet sind, Fake-Inszenierungen in Feldlazaretten abgedreht. Immer nur im kleinen Propagandrahmen mit nur wenigen Darstellern. Ich vermute sie bereiten etwas Größeres vor. Auch scheinen die “Faylag AlRahman”-Kopfabschneider-Terroristen sich wieder mit den Islam-Armee-Mörderbanden vertragen zu haben, der großangelegte Gefangenenaustausch vor ein paar Tagen läßt dies vermuten. Katar scheint noch keinen saudischen Angriff zu befürchten, die Al-Kaida-Propaganda-Plattform Aljazeera macht weiter wie bisher in ihrer FAKE -Kriegspropaganda gegen Syrien. Kein Wunder, da steckt ja auch die Muslim Brotherhood mit dahinter und die wird vom türkischen Sultan groß unterstützt.

Die Propaganda die aus der Jobar-Terroristenecke kommen soll könnte auch in Katar gedreht worden sein, man sieht nichts von der Umgebung. Katar hatte ja auch schon bei Libyen FAKE-Videos produziert um den Sturz Tripolis vorzugauckeln…

 

wird ergänzt, verbessert, fortgeführt

Posted in Deutschland, EU, Europa, Gerechtigkeit, Grausam, Israel, Katar, NATO, Propaganda, Qatar, Saudi Arabia, Türkei, Terror, Terrorismus, Turkey, Unmenschlichkeit, USA | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment

Wem leistet Israel in Syrien direkte Militärhilfe auch durch die Luftwaffe? #Whitehelmets sind Terroristen #Daraa Kriegsverbrecher

Arbeitspapier, wird ergänzt, verbessert, fortgeführt.

Aktuelle Morde der CIA-Mossad-Daraa-Süd-Armee siehe weiter unten im Eintrag.

Ermordet von FSA und Konsorten:

Zu Daraa siehe auch die Einträge der letzten zwei-drei Wochen im Blog.

Eingesammeltes: Die Daraa-Südarmee, US-Trainiert, Israel unterstützt zeigte ihren Umgang mit Gegnern, hier bei “Hiit”, ein Rückblick auf Mitte März 2017. Links werden noch ergänzt.

 

Schon die Kinder werden auf Gräutaten getrimmt, es gab auch Videos wo ein Kind mit einem Messer auf einen wehrlosen Gefangenen einstach. Die Terroristenfamilien sind abgebrüht.

Nein, das ist nicht der “IS”, das sind FSA Daraa-Süd-Armee-Terroristen welche auch von US-Spezialkräften in Jordanien trainiert werden, CIA bewaffnet seit Jahren, gesundgehätschelt in IOF-IDF-Feldlazaretten des rechtsextremen Apartheidstaat Israel. Israel trainiert und bewaffnet diese Golan-Quneitra-Daraa-Mörderbanden, versorgt sie mit Logistik, mit Geheimdiensterkenntnissen, Israel spielt sichh als Schutzmacht und Angriffsmacht von Terroristen in Syrien auf, Israel als Al-Kaidas Luftwaffe immer wieder im Einsatz.

Das unterstützt der Westen, angeführt von den USA, deren Hintermänner in auch in Israel sitzen, hochgerüstete Terroristen und Todesschwadrone aller Art, ausgesuchte CIA-Killer, Handlanger von Katar, Saudi Arabien, von NATO-Staaten wie die Türkei, Frankereich, England, Deutschland…

Der Westen ist doch so stolz auf seine IS Bekämpfung in Syrien, so sieht sie aus wenn USraels Kräfte genauso wie der “IS” morden und Leichen schänden. In meinen Archiven finden sich noch mehrere Hundert Verbrechen der “Daraa-Süd-Armee”, mit gefangenen Syrienverteidigern gehen sie seit Jahren ganz genauso um, nicht nur mit wehrlosen gefangenen IS-Terroristen.

Ich sehe keinen Unterschied zwischen dem “IS” und der FSA -Daraa-Südarmee. Die Daraa-Südarmee-Rebellen führen ihren Kindern geschlachtete IS-Kinder vor:

März 2017

Im Hintergrund die geschändeten, aufgehängten Leichen, darunter die drei Köpfe: Des Westens und USraels Bodentruppen in Syrien, internationale Söldner, internationale Al-Kaidas, IS, und heimische CIA-DGES, IOF …trainierte Contras  in Daraa, deren Weisshelmhandlanger vor nicht zwei Wochen ebenfalls mit abgetrennten Köpfen und geschäbdeten Leichnamen von syrischen Soldaten und Allierten  auftrumpften , während Israel fast täglich die syrische Armee attackiert mit der Al-Kaida-Luftwaffe IAF und den Artillerie-Schergen der IOF:

https://www.wsj.com/articles/israel-gives-secret-aid-to-syrian-rebels-1497813430?mod=e2tw

.https://www.facebook.com/1809998982564527/photos/a.1814447858786306.1073741827.1809998982564527/1900262826871475/?type=3&theater

شبكة يرموك حوران الإخبارية FSA-Terroristenseite “Yarmouk News Network“, die “moderaten Rebellen” sind genauso barbarisch wie der “IS”, und dies seit Beginn an. Die Weisshelme sind ihre Komplizen! .https://www.facebook.com/1809998982564527/photos/a.1814447858786306.1073741827.1809998982564527/1900262826871475/?type=3&theater

 

Gegen Putin wird gehetzt, die Hisbollah, welche die Kehlen-und Kopfabschneider bekämpft, werden als Terroristen bezeichnet und von isrelischen IOF-Schergen und deren Proxys ermordet, die Menschenschächter von FSA-Al-Kaida werden als moderate Rebellen bezeichnet. So sieht sie aus die Moral der westlichen Wertegemeinschaft:

“Moderate Rebellen” oder Aufständische, gerne auch als “bewaffnete Opposition” bezeichnet um perverse Mörder zu verharmlosen, weichzuspülen und weisszuwaschen.

Die Gräulteten des “Daraa-Operationrooms”  findet man teilweise auf dieser FB-Seite: “غرفة عمليات حيط بلد الصمود” .https://www.facebook.com/pg/%D8%BA%D8%B1%D9%81%D8%A9-%D8%B9%D9%85%D9%84%D9%8A%D8%A7%D8%AA-%D8%AD%D9%8A%D8%B7-%D8%A8%D9%84%D8%AF-%D8%A7%D9%84%D8%B5%D9%85%D9%88%D8%AF-430704053947786/photos/?ref=page_internal

.https://www.facebook.com/430704053947786/photos/a.434285663589625.1073741829.430704053947786/437607416590783/?type=3

.https://www.facebook.com/430704053947786/photos/a.434285663589625.1073741829.430704053947786/437607426590782/?type=3

Zu diesem “Daraa-Operation room” gehören auch die der “Daraa-Südarmee”  zugehörigen “Al-Farouq-Brigaden”, die sich unter der Bezeichnung “Mohamed army”  mit weitern FSA-Jabhat al Nusra, Saif al Sham, Yarmouk-Brigaden, Horan-Brigaden, und interantionalen Unterstützerbrigaden zusammengeschlossen haben, sie beinhalten auch jede Menge Al-Kaida-Terroristen, manche der internationalen Daraa-Terroristen, der Immigranten -und Unterstützerbrigaden, JAMWA, Kavkaz-Battalion, etc  tendieren auch zum IS.

Hier haben sie gerade eben ein neues Opfer hochgeladen, einen syrischen Soldaten, in der gegend von “Lajat”(?) wo die syrische Armee auch verstärkt den  “IS” und “Al-Kaida”-Terroristen bekämpft. In meinem Archiv finden sich einige Kriegsverbrechen der CIA-Mossad “Daraa-Südarmee” genau in diesem Gebiet. Sie haben immer wieder Videodokumentatuionen gezeigt wo sie gefangene Soldaten und ihre Allierten bestialisch folterten und danach umbrachten. Sie haben ihren Spaß daran, insbesondere wenn es sich um Allierte aus dem Iran, Afghanistan, dem Irak und dem Libanon handelt . Siehe “Archiv von urs1798” ., ein Beispiel von so unendlich vielen:

https://urs1798.wordpress.com/2015/05/02/leidensweg-eines-afghanischen-gefangenen-in-den-handen-der-todeschwadrone-der-%d8%af%d8%b1%d8%b9%d8%a7-daraa-sudarmee-ausgeschlachtet-fur-anti-iran-propaganda-und-entsorgt-%d8%a7%d9%84%d9%84/

Operation room of the country of steadfastness” “غرفة عمليات حيط بلد الصمود

Text bei FB herauszitiert: Eindeutig sieht man dass der Gefangene Schlagverletzungen im Gesicht hat, vermutlich haben sie ihm auch Wasser oder eine andere Flüssigkeit über den Kopf gegossen. Ich vermute die “Islam Armee” hat ihn ermordet, siehe unten : 06.07.2017

#درعا
#منطقة_اللجاة
لواء الفاروق العامل في منطقة اللجاة يأسر عنصر من ميليشيات الاسد من فوج جباب بريف درعا الشمالي .
#اعتصمنا_فنصرنا_الله
#تحرك_لأجل_درعا. #تحرك_لأجل_حيط

.https://www.facebook.com/430704053947786/photos/a.431171827234342.1073741828.430704053947786/493120107706180/?type=3

Die Daraa-Terroristen sind vollgestopft bis unter den Rand mit Drogen, mit Captagon,. Ab und an führen sie selbst ihre Drogenhändler vor, ihre eigenen “Rebellen”, Fotos folgen .https://www.facebook.com/Top4Secret/photos/a.345601822462000.1073741828.345279699160879/468702870151894/?type=3

Auch die Islam Armee gehört zu den Daraa-Südfront-Terroristen dazu. Sie rühmen sich einen Infiltrationsversuch der Armee geambusht zu haben. Sie haben ihr Verbrechensfpto unkenntlich gemacht. Ich könnte wetten, die Terroristen haben hier einen wehrlosen Gefangenen massakriert, vielleicht war es der auf dem oberen Foto gezeigte Gefangene in der Hand von Daraa-CIA-Contras mit Mossad-Kontakten. Die Uniform weist das gleiche Muster auf.: .https://twitter.com/jaishalislam12/status/882707316193320960

Der Sprecher der “Islam Armee”-Extremisten, der Kriegsverbrecher “Mhamad Allousch” war gerade auch in “Astana”, obwohl er vor ein Stafgericht gehört wie alle seine Komplizen auch.

Ein mit ziemlicher Sicherheit ermordeter Gefangener. Das Logo der “Islam Armee” “Islam army” “Jaish al Islam”

Rest in PEACE:

 

Der Tweet der Mörderbanden welche in Astan waren mit “Mohamd Alloush” und zuvor bei den Genfer Gesprächen. :

تمكن مجاهدونا في اللجاة من إحباط محاولة تسلل لعصابات الأسد تهدف لزراعة ألغام في المنطقة.

Siehe hier, der Gefangene wurde schwerst mihandelt und ermordet von des Westens Terroristen, meine Vermutung hat sich schnell bestätigt:

EIN WEITERES KRIEGSVERBRECHEN von so vielen Tausenden, begangen durch die Proxy-Milizen, die “moderaten Tagesschau-Rebellen”. Auch unser Ex Außenminister Steinmeier setzte sich für die Jaish al Islam Kriegsverbrecher als Genf-Verhandlungspartner ein. Sie sitzen alle in einem Boot, die Todesschwadrone, Israel und die sogenannten Demokraten in den NATO-Staaten, die mit Suadi Arabien engstens zusammenarbeiten, die Rüstungsindustrie verdient sich eine goldene Nase.

Die Terroristen haben keinerlei Unrechtsbewusstsein, sie morden ja schon im siebten Jahr unter dem Schutzmantel USraels, der UN, der Massenmedien, der westlichen Politiker!

Hier bei FB noch deutlicher erkennbar. Der gefolterte gefangene dürfte gefesselt gewesen sein als sie ihn umbrachten. Natürlich werden auch hier die “Menschenrechts-NGO´s” schweigen nebst den Politikern, den Massenmedien, es würde sonst das “Rebellen” Propagandabild komplett auf den Kopf stellen.:

Verbrechensdokumentation, Bildzitate:

Ein wehrloser, gefesselter, unbewaffnter Gefangener in der Hand von FSA-Terroristen kurz bevor sie ihn ermordeten:

Mein Beileid an die Angehörigen, er war ein Sohn, ein Bruder, ein Ehemann, ein Freund, ein Familienvater, ein Kamerad? Und wieder wurde ein Leben ausgelöscht von kaltblütigen Mördern.

Und wenn dies hier so sehe und dann an die Nachdenkseiten denke, welche ich als lesenswert betrachtete, da könnte ich kotzen. Bei den Nachdenkseiten dürfen nun anscheinend die größten Kriegspropagandisten, Märchenonkels und Kriegshetzer, z.B.  aus dem Kriegspropagandastudio Kairo, zu welchen ich auch den “ARD-Rentner Armbruster” zähle, mitmischen und bekommen auch noch eine überschäumende Laudatio. Damit sind für mich die Nachdenkseiten “gestorben”, eine herbe Enttäuschung, galt es doch eben den NATO-Getreuen Presstituierten die Wahrheit entgegenzusetzen und nun dies…Ob die Anti-Nachdenkpropaganda in den Mainstream-Medien nur eine PR-Inszenierung war?

Auch hier ein Link auf eine Terroristinnen “Fatima”-FB.-Seite welche den Mord an einem Gefangenen bejubelt: .https://www.facebook.com/fatima.kanso.14/posts/1334166480030891

Ebenso beteiligt die “Yarmouk-Brigaden” und wie sie sich sonst noch nennen. Die Daraa-Südarmee hat auch schon mehrfach Giftgas gegen die Soldaten eingesetzt, die Medien ignorieren dies beharrlich:

Hier vermutlich irgendwo in der Nähe des Yarmouk-Valleys, on sie gerade in Richtu g besetzten Golan geschossen haben um Israels Unterstützung anzufordern? Ein paar Bildzitate als Dokumentation wie schnell Raketen oder Granaten im syrischen, von Israel völkerrechtswidrig besetzt gehaltenen Golan  durch Terroristen abgefeuert werden, CIA trainiert und bewaffnet in großem Stil von den USA. Sind nicht auch französische Terroristen-Trainer in Jordanien?

Gerade will auch der Kriegsverbrecherstaat USA eine weitere Terroristen-Miliz, weitere Todesschwadrone installieren für Deir Ezzor-Abu Kamal. Sämtliche am Krieg gegen syrien beteiligten Verbrecher-US-NATO-Staaten befinden sich völkerrechtswidrig in Syrien. Man kann dies nicht oft genug betonen, da die Massenmedien so tun als wenn es ganz normal sei, seine Truppen und Spezialkräfte nebst den NATO-Militärgeheimdeinsten, den US-NATObombern in Syrien agieren zu lassen, Mörderbanden zu bewaffnen und immer weitere Todesschwadrone ins Leben zu rufen unter dem fadenscheinigen Deckmäntelchen, man würde den IS oder Al-Kaida bekämpfen. Die US-FSA-SDF-Terrormilizen beinhalten bestimmt auch Al-Kaida, die der NATO-Türkei ganz sicher. Die Söldner haben schon immer ihre Banner gewechselt, hauptsache das Blutgeld stimmt! Und wie man an Hand der Kriegsverbrecher in Daraa sehen kann, ist es ganz egal welches Banner sie schwenken, ihre Gräultaten, ihre Verbrechen unterscheiden sich nicht, höchstens ihre Drahtzieher im Hintergrund.

http://www.independent.co.uk/news/world/middle-east/israel-giving-secret-aid-syrian-rebels-bashar-al-assad-golah-heights-hezbollah-fursan-al-joulan-a7797151.html

Und ich betone es erneut, die “moralischte Armee” in Nahost, die “IDF”, die IAF sind Komplizen von Kehlendurchschneidern, .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=171765973363775&set=a.112966712577035.1073741828.100015911202828&type=3&theater, während die syrischen Landesverteidiger und ihre Allierten genau diese abartigen Barbaren bekämpfen, welche der Westen, die NATO, die USA-Besatzer, dieverse GCC-Staaten, mit Waffen und anderem militärischen Equipment hochrüsten, darunter Unmengen von US-made BGM-71-TOW-Raketen, die Todesschwadrone trainieren, besolden, mit Logistik versorgen, sie wie Saudi Arabien und Katar mit Pickups versorgen, und die westlichen Massenmedien mit ihrer Propagandaüberflutung und Weisswäsche von Terroristen, FSA-Todesschwadronen, Al-Kaida dafür sorgen, dass diese Verbrechen nicht an die Öffentlichkeit geraten. Viele der Daraa-Terroristen-Todesschwadron-Kriegsverbrecher sind vor der Strafverfolgung nach Europa geflüchtet, selbst ihre Kommandeuere sitzen nun auch in Deutschland in Merkels gemachtem Nest. Ihre FB-Seiten wurden gesäubert, sie haben keinerlei syrische Vergangenheit mehr…Ihre friedlichen Landsleute haben Angst vor ihnen, und dies zu recht!

Daraa-Quneitra Israels Terrorismus. Dieses Logo, diese Todesschwadron habe ich in meinem Archiv verewigt, mit Videos und Screenshots wo diese Mörderbanden mehrere Gefangene ermorden, davon einigen die Kehle duchschneiden. Zu Suchen im Archiv von urs1798, ich glaube unter “FSA is our choice”, auch so eine US-CIA-Mossad-Reinwaschkampagne von Kehlendurchschneidern:

Ihr Logo:  https://urs1798.wordpress.com/2014/10/24/terroristenpropaganda-aus-der-provinz-daraa-fsa-is-our-choice-syrien-syria/

 

Logo auf der Kutte von der „Ansar al Sunna“, Kriegsverbrecher durch und durch:

FSA-Emblem todesschwadron

Und die setzten auch Gas-Kartuschen“ gegen syrische Stellungen ein, auch darüber wird nicht berichtet. Wer liefert den chemischen Kampfstoff an diese Todesschwadrone. Auch hier das Logo der US-made BGM-71-TOW bewaffneten US-Söldner:

Giftgaszylinder

Die FSA-Tosdesschwadrone der “Ansar al Suna” waren auch die besten Kumpels vom “Islamic  movement of  Mutjhanna” und der “Moataz Bellah Daraa “, die nun vor ein paar Moanten als ISIS, IS geoutet wurden neben weiteren FSA-Freundes-Brigaden, wie die bereits erwähnten “Yarmouk-Märtyrer-Brigaden”... oder die IS nahe “Khalid Bin Walid’s Army”, auch die FAKE-FSA-Ahrar al Sham “Forqan”” gehören dazu. Überall “Al-Kaida” und “IS”, Israel ist ihre Luftwaffe….

Gefangenen werden von FSA die Kehlen durchschnitten, ein Rückblick auf das was die Zensur noch übrig ließ von den tausendfachen Verbrechen der “moderaten” schwenkschen Tagesschaurebellen:

Hier findet man die barbarisch Ermordeten, auch die Israel-Proxys welche mit IOF-Militärhilfe “Quneitra-Crossing” eroberten sind dort als Menschenschlächter verewigt. Genau solche Mörderbanden , CIA handverlesen bewaffnet, hochgerüstet, besoldet, auch vom zionistischen Apartheidstaat Israel, sind dort dokumetiert, reihenweise haben sie Geiseln die Kehlen durchschnitten, während die schwencksche Tagesschaujournallie begeistert in den höchsten Tönen über diese Schwerstverbrecher Märchen aus Kairo erfand! :

https://urs1798.wordpress.com/2014/10/06/fortsetzung-iv-al-kaida-vormarsch-im-golan-die-offensive-geht-weiter-mit-jabhat-al-nusra-ansar-al-sunna-mohajreen-wa-ansar-muthanna-islamic-movement-syrien-syria-al-qaeda/

Die Israel-Proxys welche auch Militärhilfe bei Quneitra crossimg bekamen, ganz oben gleich im Eintrag:

https://urs1798.wordpress.com/2014/10/26/die-durch-usrael-unterstutzte-daraa-sudarmee-milizen-sind-massenmorder-im-golan-nachtrag-zum-jassem-national-krankenhaus/

https://urs1798.wordpress.com/2014/10/26/fsa_is_our_choice-wider-der-kampange-welche-massenmorder-reinzuwaschen-sucht-syrien-israel-golan-daraa-south-army-obama/

 

Auch diese Video hat bisher die Zensur bei Youtube überstanden. Überall hat die Journallie weggeschaut und die horrenden Verbrechen ignoriert. Und solche Leute befinden sich nun auch als unkontrollierte, straffreie “Flüchtlinge” in Europa…:

Aktuell, die gleichen Mörderbanden:

US made BGM-71-TOW-Raketen;

Ob der Pappkarton auch Hilfsmittel enthalten haben soll, statt Lebensmittel Munition, eingeschmuggelt von NGO´s…

Ich suche seit ca drei Wochen nach einem der Quneitra-Daraa-Civil defense-Terroristen welcher an Kriegsverbrechen beteiligt war und mit Terroristen und einem abgeschnittenen Kopf in einem Video posierte

https://urs17982.wordpress.com/2017/06/21/whitehelmets-erneut-bei-kriegsverbrechen-beteiligt/

Ob er es ist, der mit den kurzen grauen Haaren?: .https://www.facebook.com/alqunitradefa.net/photos/a.903838826410679.1073741827.903326629795232/1283633281764563/?type=3&theater

Die Figur, die Haare würden passen, leider war das Verbrechermaterial der Weisshelme qualitativ minderwertig. Natürlich hat youtube wieder gezielt Verbrechensvertuschung ausgeübt und das Video mit dem Weisshelmterroristen schnell gelöscht:

Aktuell, noch keinen Monat alt, die Proxys Israels und auch Merkels:

Weisshelm mit Stirnglatze und kurzen grauen Haaren:

 

Gefallene, ermordete und geschändete Leichen:

Kein Wunder dass die Weisshelm-Al-Kaidas bei den Kopfabschneidern gerne gesehen werden:

Zur Korrektur, es ist nicht Daraa sondern Saraqib. Das sind die “glaubwürdigen Augenzeugen” von Khan Sheikhoun, von Sarmin, Qmenas, etc. Es sind Idlib-Terroristen, lieert mit Al-Kaida.

Bilddokumentation-Weisshelme sind Terroristen! .https://twitter.com/alforkan_3/status/872119645305810944

Die Ahrar al Sham, die rechte Hand von Jabhat al Nusra auf den Bildern mit Logo vertreten  in Daraa und Quneitra  Saraqib-Idlib, auch dem “IS” nahestehend wie der Jund al Aqsa,, mit dem “Muthanna Brigade” Commander “Abu Azzam”,  zusammen mit sogenannten Weisshelmen bei Fastenbrechen:

Terroristen und Weisshelme Arm in Arm, FSA-Banner für Propaganda, das sind keine moderaten Rebellen, sie gehören zu den Kehlendurchschneider-Schwadronen im “Norden” von Syrien, als HTS-Jaish al Fatah, Fatah al Sham, geführt von dem saudischen Al-kaida-Terroristen “Sheikh Abdullah al Mhaisni” auf den ein Kopfgeld von 10 Mio Dollars ausgesetzt sein soll:

Auch hier ein grauhaariger Weisshelm-Terrorist, war er bei den geschändeten Leichen , den Kopfabschneidern dabei, nein er dürfte Kriegsverbrechen in Idlib-Hama-Aleppo begehen zusammen mit seinen bewaffneten Komplizen.

:https://twitter.com/alforkan_3/status/872119515450093569

Das Logo von der Ahrar al Sham. Unter falscher FSA-Flagge, Terroristen welche jahrelang auch mit IS-nahestehenden Brigaden cooperierten, ein Beispiel die Jund al Aqsa von saraqeb, Sarmin, Morek etc…in Hama/Idlib/Aleppo, wie alle anderen auch. Die Weisshelme sind die Handlanger von Todesschwadronen, auch in Daraa, Quneitra-Golan…

Dokumentation Bildzitate: Ein Terroristenkommandeur honoriert die Whitehelmets:

“Muthanna Brigade Commander Abu Azzam the honored members of the civil defense in the city aside   “

Manchmal recht verwirrend, die Namensgleichheit, in Daraa gehören die “Muthanna Islamic-Brigaden” zum IS, in Idlib mit FSA-Fahne und gleichzeitig Ahrar al Sham-Logo auf jedem Foto?  ”

Hier in Kooperation mit Ahrar al Sham? “انضمام كتيبة الشهيد (محمد أسعد بدر) العاملة في مدينة سراقب وما حولها لصفوف حركة أحرار الشام الإسلامية_لواء المثنى” Translator Google Joining the Martyr Battalion (Mohammad Asaad Badr) operating in the city of Sarqeb and around the ranks of the movement of Ahrar Sham Islamic – Muthanna Brigade

Also doch Al-Kaidas rechte Hand, die Ahrar al Sham in “Idlib”, welche schon viele Selbstmordattentäter einsetzten. Was soll die FSA-Fahne auf den “Ramadan” Fastenbrech-Treffen”?.

Die Ahrar al Sham, eine Terror-Organisation laut deutschen Richtern auch in Deutschland, zusammen mit dem LCC und auch mit Lehrern. Kontrolliert nun die Ahrar al Sham Saraqeb? Und die Al-Kaidas der Jund al Aqsa Sarmin….

.https://twitter.com/alforkan_3/status/868218203167739904

Die Daraa-Südarmee-Terroristen haben eine “neue ” Offensive gegen IS-Dash” angekündigt, ob sie wieder genauso morden wie ihr “Gegner” vom “Islamischen Staat” und auch wieder Kinder abschlachten? Die ISIS-IS Yarmouk-Märtyrer-Brigaden waren ja sechs jahrelang ihre engsten Komplizen, viel gelobt von der Mainstram-Presse, bekannt geworden als FSA-“Splittergruppe” weil sie UN-Peacekeeper entführten. Da FSA ja moderate Rebellen sind, wurde versucht die führenden FSA-Yarmouk-Märtyrer-Brigaden von Daraa-Quneitra…plötzlich als kleine Ausnahmegruppe darzustellen, der Spiegel führte die verlogene Propaganda an…

Bei meiner Suche bin ich auch wieder bei den abartigen Kriegsverbrechen der Bildzeitungsrebellen gestossen, werden diese von der Luftwaffe bombardiert, dann macht die Journallie aus den Daraa-Quneitra-Damaskus-Terroristen kurzerhand Zivilisten. Über deren perverse Kriegsverbrechen schweigt sich #JihadiJulian natürlich aus.; Khan Ashieh -Khan Eshe, …https://www.facebook.com/photo.php?fbid=263545213998824&set=a.102442850109062.1073741828.100010300411613&type=3 Die deutsche Journallie so pervers wie ihre moderaten Schützlinge.

Ein Großteil, etwa 2500 inclusive Angehörige ließen sich letztes Jahr im November und Dezember nach Idlib verfrachten. Von dort aus morden sie weiter, andere gehen nach Europa. Solche Terroristen sind auch die “glaubwürgigen Augenzeugen” der OPCW, HRW, der UNO…

Ich könnte unzählige Beispiele bringen, auch die CIA-hochgerüsteten Kehlendurchschneider der “Jesus-Brigaden”, genannt das “Schwert von Sham” mordet aktuell fleißig mit, hochgepriesen von der “BLÖD”…

Damaskus, noch mehr Terror erwartet. https://urs17982.wordpress.com/2017/07/02/taegliche-terroranschlaege-in-damaskus-und-eingesammeltes-false-flag-kriegspropaganda-folter-und-mord/

Diplomat warns of chemical provocations by terrorists in Syria for grounding US strikes http://tass.com/politics/954973

Es wird weiter ergänzt wenn ich mehr gefunden habe

Notizen:

غرفة عمليات حيط بلد الصمود  Operation room of the country of steadfastness

 

 الدفاع المدني السوري في القنيطرة civil defense qunietra

Posted in Deutschland, Gerechtigkeit, Grausam, Israel, Krieg, Kriegsverbrechen, Mörderisch, Medien, Meinungsmache, Menschenrechte, NATO, Propaganda, Türkei, Terror, Terrorismus, Uncategorized, Unmenschlichkeit, USA | Tagged , , , , , | 2 Comments

Al-Kaidas Luftwaffe erneut im Golan/Quneitra/Daraa im Einsatz, der Aggressor Israel bekommt den Hals nicht voll

Aggressor Israel als Luftwaffe und Militär für Al-Kaida, IS und Kopfabschneider-Todesschwadrone im Golan/Quneitra-Daraa-Damaskus….

 

Die israelisch-zionistische Kooperation mit Al-Qaeda, FSA und dem IS im Golan geht weiter. Inzwischen betätigt sich das Apartheid-Regime fast täglich als Airforce und Artillerie für Al-Kaida und Co bei Quneitra und Umgebung. Der Terrorstaat Israel, der größte Aggressor und Drahtzieher von illegalen, völkerrechtswidrigen Angriffskriegen in Nahost neben Saudi Arabien, Katar, NATO-Türkei, UK, Frankreich , Deutschland, etc hat erneut für Al-Kaida`s “Daraa-Süd-Front” , von diversen NATOgeheimdiensten , der CIA, dem Mossad,…, gesponsert, trainiert, logistisch unterstützt, erneut syrische Stellungen bombardiert. Der Staatsterror Israels hat schon einige syrische Verteidiger auf dem Kerbholz und macht ungehindert immer weiter in ihrem verbrecherischen Krieg gegen Syrien. Verurteilt wird das zionistische Verbrecheregime durch den UN-Sicherheitsrat nicht, hat es doch unter weiteren Aggressorenstaaten wie auch den USA, engste freundschaftliche Verbindungen. Der größte US-Flugzeugträger soll sich ja gerade beim ZIO-Regime-Staat befinden, auch deutsche Militärs sind dort anzutreffen, wie die Tweets der IDF-Schergen des rechtsextremen Netanjahu-Regimes zeigen.

Und wer behauptet Al-Kaida-IS hätte keine Luftwaffe, der ist gewollt blind oder ein notorischer Lügner. Die Angriffe der israelischen Besatzermacht in Nahost auf Syrien kommt nicht nur den Al-Kaidas, den FSA-Todeschwadronen, sondern auch dem dort von Israel hoffierten IS zu Gute. Jeder von Israel ermordete Soldat fällt aus im Kampf gegen den weltweiten Terror und Terrorismus, angefacht durch USA, ISRAEL, SAUDI ARABIEN, KATAR, diversen NATO-Staaten und US-Vasallen wie Deutschland, Frankreich, UK, Canada, Australien, etc. Die deutsche Machthaberin ließ es sich nicht nehmen, die vor der Armee und Strafverfolgung flüchtende FSA-Al-Kaida-Terroristen in Deutschland willkommen zu heißen, viele davon kommen auch aus der Provinz Daraa und unterstützen Al–Kaida&Co nun aus Berlin, aus ganz Europa.

Wie sagte Präsident Assad so treffend?:

Ähnlich wie der Terrorbruder USA setzt Israel immer wieder Drohnen ein für ihre verbrecherischen Mordanschläge in den ihnen benachtbarten Staaten, mit USrsrael wird es niemals Frieden geben, niemand wagt es sich den Terrorstaaten entgegen zu stellen, alles kuscht und wird zum Mittäter. Wer sich nicht unterordent wird angegriffen oder immer wieder massiv bedroht, nicht nur durch herbeigelogene Sanktionen, wie der Irak, Libyen, Syrien, Iran, Jemen, Venzuela, … und Russland.

Der syrischen Armee ist es erneut gelungen eine weitere Drohne abzuschießen des Kriegsverbrecherstaats Israel, welcher immer wieder sämtliche Lufträume der Nachbarstaaten verletzt um seine heimtückischen Terror-Bombardements gegen Syrien auszuführen. Das zionistische Regime mit seinen Schergen hat sich noch nie an Recht gehalten, fordert aber bei den von ihren Al-Kaida-Proxys abgefeuerten Granaten eine umgehende Reaktion der UN. Und wie man weiss, sitzen auch in der UN jede Menge Proxys des zionistischen Regimes, feige, rückgratlose, kriminelle Vasallen, die als USrael-Lobbyisten den Völkerrechtsverbrechern bis zum Anschlag in den Allerwertesten kriechen. Die UN, die UNO und auch der Internationale Strafgerichtshof ein Spielball und die Bühne von USrael-NATO-Saudi-Katari- Kriegsverbrechern und Lobbyisten, welche dem heutigen wahhabi-christlich-zionistischen Faschismus die Stange halte und sich an jedem schmutzigen Krieg in der einen oder anderen Art beteiligen, da sie ja nie Bestrafungen befürchten müssen.

Der Terrorstaat Israel seit Tagen an der Offensive von Al-Kaida gegen die syrischen Landesverteidiger führend beteiligt. Al-Kaida IS und FSA-Contras die Bodentruppen des auf Unrecht und unzähligen Leichen und vertriebenen Palästinensern aufgebautes, faschistischen Gebildes, genannt “Israel”. Das Terror-Regime “Israel”, welches sich als das ewige Opfer darstellt, obwohl das Gebilde “Israel” mit seinen sich völkerrechtswidrig ausweitenden “Gummi-Grenzen” erst 1948 auf Unrecht und Terrorismus gegründet wurde, war nie Opfer sondern Täter. Usrael, welche vorgeben Terror und Terrorismus zu bekämpfen schüren gezielt eben diesen und weiten sie weit über alle Grenzen aus, Israel und die USA und ihre willigen Vasallen sind eine ständige Gefahr für den Weltfrieden.

Der Apartheidstaat verletzt wiederholt Syrischen Luftraum mit Mord- und Aufklärungsdrohnen entgegen dem internationalen Völkerrecht. Das ist ein völkerrechtswidriger Angriffskrieg, keineswegs ein harmlose “Gebaren” , ich nenne Staatsterrorismus was Israel sich ständig erlaubt ohne eins verdientermaßen auf den Deckel zu bekommen.:

.https://www.facebook.com/Houmat.aldiarr/posts/1429639873738346

Eingesammelt in den letzten Tagen (Juni-Juli 2017) zu Quneitra und dem verbrecherisch besetzten syrischen Golan durch Zionisten und AlQadea:

https://urs1798.wordpress.com/2017/07/02/highly-graphic-videos-white-helmets-film-themselves-participating-in-beheadings-of-syrian-soldiers/

https://urs1798.wordpress.com/2017/06/21/whitehelmets-erneut-an-kriegsverbrechen-in-syrien-beteiligt-finanziert-auch-von-der-deutschen-bundesregierung/

https://urs1798.wordpress.com/2017/07/02/taegliche-terroranschlaege-in-damaskus-und-eingesammeltes-false-flag-kriegspropaganda-folter-und-mord/

https://urs1798.wordpress.com/2017/07/01/der-aggressor-israel-seit-tagen-als-al-kaidas-luftwaffe-und-artillerie-im-golan-im-einsatz-terror_state_israel/

https://urs1798.wordpress.com/2017/06/26/al-kaida-ruft-der-terrorstaat-israel-bombardiert-die-syrischen-landesverteidiger-%d8%a7%d9%84%d9%82%d9%86%d9%8a%d8%b7%d8%b1%d8%a9-die-weisshelme-morden-mit-quneitra-golan/

Während die sogenannten westlich-demokratischen Staaten, die westliche Wertegeimenschaft die Ausrottung und Vertreibung von Minderheiten in Syrien durch ihre Bewaffnung, dem Training und der Finanzierung von sektiererischen Al-Kaida-IS-Terroristen und Todesschwadronen nebst Söldnern vorantreiben, besucht der syrische Präsident diese bedrohten Minderheiten, zu welchen auch die Christen zählen. All dies wird natürlich unter den Propagandateppich gekehrt, es handelt sich ja nicht um Zionisten oder Juden, denn da wäre der Schrei der Empörung natürlich riesengroß. Das das sogenannte “auserwählte Zionistenvolk Israels”, welches jeden Juden auf der Welt für seine zionistische Hasbara einzunehmen sucht, ungestraft in Syrien und Palästina mordet, wird ignoriert oder mit Propaganda zugekleistert. Linke, israelhörige Politiker sind zum Kotzen die das Apartheid-Regime bis zum Erbrechen hoffieren und gleichzeitig die israelische Friedenbewegung mit Füssen treten anstatt diesen eine Stimme gegen den zionistischen Extremismus zu verleihen.

Den heutigen IOF-Angriff auf syrische Stellungen haben die IOF-Schergen bei Twitter bisher nicht veröffentlicht, es war ihnen vermutlich aufgestossen eine weitere Drohne bei Quneitra verloren zu haben, womit sie für Al-Kaida syrische Stellungen ausspionieren und sich neue Ziele für ihre Terror-Verbrechen in Syrien suchen, unter dem Vorwand aus Syrien sei eine Granate in “Israel” eingeschlagen, wobei “Israel” in diesem Fall syrisches Gebiet ist, illegal besetzt von dem zionistischen Gebilde “Israel”. Ob einige IDF-Mossads im Golan sitzen und immer bei Bedarf in Richtung des besetzten Golans schießen, ich stelle mir das bildlich vor, Israel gab ja zu selbst direkt in Syrien Terror auszuüben. Stattdessen gartulieren sie ihrem größten Allierten zum Unabhängigkeitstag, sie möchten ja dass die Milliardenbeträge weiterfließen um den Terror in Nahost aufrecht erhalten zu können und freuen sich auch weiterhin den größten KRIEGS-US-Flugzeugträger in einem ihrer Häfen zu haben…

Schön auch das ausgewählte Foto in der Habsara, das zionistische Banner groß am wehen, die US-Flagge zusammengesunken. …Die USA ist ja nicht das “Auserwählte Volk” auch wenn ihre machtgierigen, kriegsgeilen “Weltbe”-Herrscher sich so benehmen.

Israels Allierte haben mal wieder zahlreiche Zivilisten in Hasakah zerfetzt:

US-led coalition airstrikes kill 9 civilians in Hasaka Countryside

Gestern gab es noch einen kurzen Tweet von den zionistischen Besatzertruppen, Al-Kaida fordert die zionistische Besatzerarmee an, diese attackiert prompt syrische Soldaten und behauptet wahrheitswidrig sie hätten die Quelle des Beschusses attackiert, sie hätten sonst Al-Kaida-Mossad-IOF-Terroristen treffen müssen und nicht die syrische Armee.

IOF-Hasbara:

Nicht Israel wird angegriffen wie die IOF-Sprecher weis machen wollen, Syrien ist das Opfer eines der brutalsten Angriffskriege überhaupt, Israel einer der Haupttäter, der Drahtzieher. Lachhaft wie die IOF versucht die Geschichte des Libanonkriegs von 2006 komplett auf den Kopf zu stellen, gegen die Hisbollah geifert, weil diese die einzigen Kräfte neben Syrien sind, die dem faschistischen Staatsgebilde Widerstand leisteten und erhebliche Schlappen beifügen konnten. Natürlich wurden sie deshalb als Terroristen gebranntmarkt, aber wenn man sich objektiv den Krieg gegen Syrien anschaut und sieht wie Al-Kaida von Israel gehätschelt und bewaffnet wird, wie diese unzählige Male aktive Militärhilfe des TerrorStaats bekamen, dann kann man sich selbst ein Bild davon machen wer den die wahren Terroristen sind, die völkerrechtswidrig andere souveräne Staaten angreifen und iranische Wissenschaftler ermorden lassen. Die Landesverteidiger nebst Hisbollah bekämpfen Kehlendurchschneider während Israel diese ausrüstet, trainiert, finanziert und in IOF-Feldlazaretts wieder einsatzfähig hätschelt. Ich distanziere mich von der zusammengelogenen IOF-Propaganda und deren einseitig erfundene Geschichtsumschreibungen, welche mit der Historie nicht übereinstimmt. Kein Wort über die Massaker an libanesischen Zivilisten, darunter viele Frauen und Kinder. Bezeichnend auch wie der Täter sich erneut als armes Opfer darzustellen vermag, die UN anfordert, das Völkerrecht mit Füssen tritt und souveräne Staaten verbrecherisch und völkerrechtswidrig angreift, gleichzeitig auf sämtliche UN-Resolutionen gegen Israel sche…, welche ihnen nicht in ihr zionistisch-rassistisches Eroberungsweltbild “Eretz Israel” passt und weiter durch Verbrechen und Landraub expandiert. Libanesische Grenzanwohner welche die Wälder aufforsten wollen, die durch Israels Krieg gegen den Libanon zerstört wurden, sind nun alles Hisbollah-Kämpfer… Israel, welches immer wieder in den Libanon eindringt und dort Spionage-Geräte anbringt, sytematischen den Luftraum vom Libanon verletzt, ebenso den von Syrien, vermeintliche Hisbollahkämpfer in Syrien ermordet, Soldaten welche den IS bekämpfen bei Palmyra bombardierten, spricht von der Einhaltung von UN-Sicherheitsresolutionen und macht sie aus dem Zusammenhang gerissen für sich passend. . idfblog.com/2017/06/22/hezbollah-uses-environmental-organization-as-front-for-terror-activity/

 

Israeli targeted the hill known as the UN hill and controlled by the forces of al-Assad

” Israeli planes penetrate Syrian airspace and flying in the sky of the countryside.” laut Terroristentwitterern

Der ausgerufene Waffenstillstand im Golan wurde bereits von den Zio-Terroristen gebrochen, sie beschießen erneut Baath city, Khan Arnabeeh, in Zusammenarbeit mit Israels Schergen:

Weiterhin wird Al-Kaida &Co mit US-made BGM-71-TOW-AGTMS hochgerüstet, wer finanziert und liefert sich an die Terror-Organisationen in Syrien. Israel, Katar, Jordanien, die CIA-USA, …?

Terroristen beschießen Baath-city mit modernen US-AGTM-Raketensystemen. Screenshot Aljazeera Al-Kaida-Plattform mit einem Video von Gestern: .https://www.facebook.com/AJA.Syria/videos/717395461788744/

Israels Kofferkulis von Al-Qaeda&Co wollen keine Waffenruhe und auch keine Friedensvereinbarungen, sie halten sich wie ihre Herren an gar nichts und bringen auch Zivilisten um:

“Update-Three civilians killed in terrorist sniper shooting in Sweida Countryside”

Terroristen bei Quneitra beschießen syrische Armeestellungen:

“قصف عصابات الأسد بقذائف الهاون في بلدة الصمدانية الشرقية بالقنيطرة ” “Shelling of the Assad soldiers with mortars in the eastern town of Samadaniya in Kenitra“.

Die sogenannte “Moahed army”, welche zusammen mit den Daraa-Weisshelmen mit abgeschnittenen Köpfen posierten.

Ein Kommentar unter den Terroristenvideos lautet “So if you are Mohammad Army why dont you attack the illegal state of israel instaed and take back muslims occupied land. Oh wait you cant attack your zionist brothers.”

 


Gelungene Völkerverständigung: .https://www.facebook.com/syrianarmynewnews/videos/460862060934906/

Wird weiter ergänzt

Wird der Terroristen-Staat Saudi Arabien am Donnerstag einen weiteren Angriffskrieg starten, gegen den Terror-Staat Katar?

Posted in Deutschland, Europa, Israel, Kriegsverbrechen, Mörderisch, Medien, Meinungsmache, Menschenrechte, NATO, Propaganda, Qatar, Terror, Terrorismus, USA | Tagged , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Die Terroristenfreundin und USA-UN-Botschafterin Nikki Haley bestellte chemische False-Flag und FAKE-Attacken durch Al-Kaida &Co, die US-Proxys haben prompt geliefert bei Ghouta

Bereits eingesammelt, das Arbeitspapier wird ergänzt:

Chloringas-Fake-Terroristen-PR-Damaskus:

Gerade weiten die Terroristen die Chloringas-Propaganda aus, nun wird behauptet die Armee hätte Nervengas nicht nur in “Ain Tarma”, sondern auch in “Jobar” und “Zamalka” eingesetzt. Die FAKE-News nehmen Fahrt auf, USA-“Nikki Haley” hat ja Anschläge bestellt.

Tweetbeispiele der absolut kriegsgeilen, kriegslüsternen “Nikki Haley”, welche die Terroristen in Syrien direkt zu False-Flag und Fake-Giftgas-Anschlägen aufruft und anfeuert. Man sollte die Kommentare dort lesen, wenn sie nicht schon gelöscht worden sind: .https://twitter.com/nikkihaley/status/879528793135878145

Diese kriegsgeile Frau will nun auch noch die “UN” reformieren, laut Twitter. Und sie bedroht erneut den Iran. Der Iran hat noch nie einen Krieg angefangen, aber die Herren der Nikki haben bereits zig verbrecherische Angriffskrieg mit Millionen von Toten auf dem Kerbholz! Diese Frau ist eine Zeitbombe, sie gefährdet den Weltfrieden und hätte gerne den Weltkrieg NR 3 gestartet, natürlich auch gegen Russland, so wie sich diese Psychophatin verhält. Nach Außen glänzt sie in schöner Verpackung, innerlich ist sie Al-Kaida-IS-schwarz oder “Nazi-Braun”. Wieviele Millionen weiterer Tote hätte den diese Dame gerne?…

 

Eine der Hauptpropagandisten der Ghouta-Fake-Giftgas-News wie üblich die katarische Al-Kaida-Propagandaplattform Aljazeera und natürlich Al Arabiyah und dieverse extra für die Terroristen ins Leben gerufene Propagandaplattformen wie Jisr TV, Orient News, Smart und Step-News, teilweise in Washington beheimatet, aus “Dubai”, etc !

So wie es aussieht haben die syrischen Soldaten bei Jobar russische Journalisten an Bord. Diese können sehr wohl einschätzen ob durch die Armee irgendwelche Chemikalien eingesetzt werden. Den Terroristen geht es dort und in Ain Tarma an den Kragen, sie werden auf immer engeren Raum zusammengeschoben, die Armee geht dabei langsam vor und dies seit Jahren. Und nun soll sie, laut Terroristen-Propaganda Giftgas eingesetzt haben? In Terroristentunneln fand die Armee mehrfach Chemiefässer, siehe Archiv “urs1798” der letzten sechs Jahre über Damaskus-Harasta, Jobar, Zamalka, Irbin, Douma, … Daraa…

 

Armeevideos aus Ghouta-Jobar-Ain Tarma, dort wo laut Terroristen die Armee falschbeschuldigt wird Giftgas eingesetzt zu haben. Auf den einschlägigen Jobar-Terroristen-Youtubekanälen existiert bisher kein “Giftgas-Video”, weder von heute noch von gestern.

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=33.513633&lon=36.347923&z=12&m=b&search=damaskus

8 minutes in the life of the Syrian army in Jobar and Ein Tarma (Eastern Ghouta).” “27.06.2017 8 minutes in the life of the Syrian army in Jobar and Ein Tarma in the Holy month of Ramadan.”

.https://www.youtube.com/watch?v=Py3ttyAiHBo

28.06.2017 | Syrian army took control of several quarters to south of the bridge in Ein Tarma (Eastern Ghouta)

.https://www.youtube.com/watch?v=Jfe2neix5FI

Warum sollte die Armee Chloringas einsetzen? Sie hat noch nie Sarin oder Chlorgas eingesetzt. Die Terroristen aberschon. Auch die Douma-Terroristen rühmten sich vor Jahren bei FB, sie könnten jederzeit Giftgas herstellen, irgendwo im Blogarchiv bei “urs1798” habe ich davon auch Screenshots veröffentlicht. Im Archiv finden sich auch weitere Chemie-False-Flag und FAke-Propaganda aus dieser Gegend, die Terroristen saßen dabei auch in einer deutschen Firma “Fuchs”,die petrochemische Stoffe herstellten, dort gab es ebenfalls jede Menge Chemikalien in Terroristenhand.

“Eastern Ghouta: SAA offensive in Ein Tarma | 23.06.2017” .

Und so sieht eines der neueren Al-Kaida-Videos bei Ain Tarma aus: .https://www.youtube.com/watch?v=_4y4znYNgQA

هروب النصيريه تحت ضربات مجاهدي هيئة تحرير الشام على جبهة عين ترما بدمشق

Auch die Kopfabschneider der “Faylaq al-Rahman” , das Rahman-Corps sind dort anzutreffen, ein Beispiel von einem Terroristenpropagandaunterstützer bei youtube:

Zufälligerweise haben nun die Kopfabschneider des Rahman-Corps endlich ein Fake-False-Flag-Video auf die Reihe gebracht, bisher bei Twitter, aber ich finde auch noch den Rest der False-Flag-Fake-News-PR. .https://twitter.com/Alrahmancorps4/status/881521235880005632

Also haben die Terroristen von gestern Abend bis heute gebraucht um ein Video zu veröffentlichen, die Inszenierung war wohl noch in Bearbeitung. Obwohl in der PR jemand noch lebt bekommt er Brustkorb-Herzmassage, die Staubbmaske beleibt dran auch wenn der Terrorist vorgibt kaum noch Luft zu bekommen. Die darstellenden Helfer ohne jeden Schutz… Der “Klient” wird brabbelnd in ein Terroristenlazarett gebracht wo er Kamerawirksam laut stöhnt und schreit. Weitere Patienten werden angeschleift, ich halte es für FAKE. oder einfach Nikki Haley- Aggressoren PR…In meinem Archiv finden sich auch Videos dieser Terroristen wo sie abgeschnittene Köpfe präsentieren. Das sind auch keine “moderaten Rebellen” und glaubwürdig sind sie schon gar nicht, die Komplizen der US-Botschafterin.

Übrigens auf der Terroristenhomepage erzählen diese Mörderbanden es sei die “Zamalka-Front”. Bei Twitter wiederum soll es “Ain Tarma” oder wahlweise Zamalka sein. Die Gebiete liegen nahe nebeneinander. Auch schon die Zeit und Ortsangaben sind abenteuerlich, von gestern oder von heute, die Terroristenseiten sind sich selbst nicht einig.

Der Tweet übersetzt: “54 minutes ago

تقرير مصور – إسعاف حالات الاختناق بغاز المحرم دولياً على جبهة

Translated from Arabic by

MNA-ambulance cases of choking gas internationally forbidden on front

Per google:#Free Syrian Army
# Corps_Rahman
Photo report – Ambulance of cases of gas choke # chlorine_law is banned internationally on the front # Zamalek
Http://alrahmancorps.com/2200-2/

.

Auch als Youtube-Fake-PR zu haben: .https://www.youtube.com/watch?v=vJXBGbaroDo

Zusammengelogene Propaganda der Damaskus  Ghouta-Terroristen welche gemeinsame Sache mit Al-Kaida machen. Hochgeladen zu einem Zeitpunkt als es in Syrien nicht dunkel war. Von wann ist also das Video?

تقرير مصور – إسعاف حالات الاختناق بغاز الكلور السام المحرم دولياً على جبهة زملكا

 

 

Text unter dem Video die pure Terroristen-PR in Ausschnitten, wo nun der Zeitpunkt auf Samstag verlegt wurde. Die Terroristenplattformen AlArabya und Aljazeera und weitere Al-Kaida-PR-outlets berichteten im Vorfeld von Ain Tarma, nicht von Zamalka. Für die Terroristeninszenierung und die Veröffentlichung haben die Terroristen bei youtube und Twitter mehr als einen Tag gebraucht. Sie mussten wohl ihr Material noch passend zusammenschneiden. Von Toten keine Rede in der PR, auch keine Anzahl der “Betroffenen” wird genannt. Alles nur wischiwaschi…: ”

Screenshot von dem albernen Video aus “Zamalka” von den Al-Kaida-Verbündeten “Al-Rahman-Corps”. Die Terroristen sind mit der” Islam army”-“Jaish al Islam” immer wieder verfeindet, was ist wenn diese ihre “Ex-Komplizen” mit Giftgas beharken? Natürlich steht der Schuldige ja schon fest, Nikki Haley hat es bereits im Vorfeld klargemacht und dem Terror und Terrorismus die Tore und Türen ganz weit aufgemacht, in dem sie den Terroristen von vorne herein einen Freibrief ausstellte, während die USA selbst die Grenzen als “Einwanderungsland” sektiererisch zumacht um Terroranschläge in den USA zu minimieren. Mit den USraelkriegen wurde der Terror nach Europa gebracht und Europa ist weit weg von den Drahtziehern und Kreatoren von FSA-Al-Kaida und IS.

Neue Nahost-Realität: Die saudi-israelische Allianz gegen den Iran

 Screenshot Datum , Beschreibung und Lügen:

بعد فشل حملات اقتحام قوات الأسد العسكرية لجبهات جوبر وزملكا وعين ترما من عدة محاور وتدمير العديد من آلياته قامت قوات الأسد باستهداف جبهة زملكا بغاز الكلور السام ثلاث مرات متتالية في يوم السبت 1/7/2017 مما أوقع العديد من الإصابات في صفوف مقاتلي فيلق الرحمن
الحسابات الرسمية الخاصة بفيلق الرحمن:
1- موقع فيلق الرحمن الرسمي :”

Per Translator , die Kopfabschneider haben sich eine schöne Geschichte zur Erklärung für ihre Fake-PR einfallen lassen: “After the failure of the campaigns of storming the Assad military forces to the fronts of Gober (Jobar) and Zamalek (Zamalka) and appointed a multi-axis and the destruction of several of its mechanisms, the Assad forces targeted Zamaleka front chlorine gas three consecutive times on Saturday 1/7/2017, causing many casualties among the fighters of the Corps Rahman
Official accounts of the Corps:
1 – the official site of the Corps: …

Im Vorfeld arbeiteten die Terroristen bereits an ihrer PR-Fake-Aktion, nachzulesen bei Twitter. Fotos zu Dokumentationszwecken. Faschbeschuldigungen siind ein Verbrechen, sie entscheiden oftmals über Krieg und Frieden. Auch bei Libyen wurde gelogen.

Dekorativer Terrorist, ob er vorher noch beim Barbier war und sich die Haare in Form bringen ließ?

.https://twitter.com/Alrahmancorps6/status/881305333846749185 .https://twitter.com/Alrahmancorps4/status/881297890987188227

Richtig dekorativ fotografiert.

Übrigens in türkischer Sprache zeigt das Terroristen-Rahmancorps einiges mehr an Bildermaterial. Ob sie auch von NATO-Erdowahn finanziert werden oder einfach viele türkische Terroristen in ihren Reihen haben? Sie haben auch viele Kindersoldaten als williges Kanonenfutter..https://twitter.com/arrahmankolordu?lang=ar

 

Gestern, vor mehr als 17 Stunden veröffentlicht von den Rahman-Terroristen, schön in englisch damit die Erfüllungsgehilfin “Nikki Haley” von Al-Kaida&Co es auch lesen kann. Für das westliche Publikum haben sie auch einen englischen Terroristen-PR-Kanal auf dem sie sogar schleimscheißern in Richtung “UN”. Wie für #JihadiJulian gemacht…https://twitter.com/Alrahmancorps6?lang=ar

Das neuste Video dieser Terroristen zeigt erneute Attacken gegen die Armee, die Terroristen haben ihre Fake-Propaganda gut überstanden und machen weiter wo sie aufgehört haben:

Destruction of a tank belonging to the Assad forces on the front of Ein Tirma with a guided missile”  ”

 تدمير دبابة تابعة لقوات الأسد على جبهة عين ترما بصاروخ موجه

 

Da soll also die syrische Armee Chlorin eingesetzt haben, wo doch die Al-Kaida-Sklavin “NIKKI HALEY” sehnsüchtig darauf wartet und heftige Antworten der USA bereits im Vorfeld ankündigte gegen den syrischen Präsidenten, gegen die syrische Armee, auch bedrohte diese Auftraggeberin von Fake und False-Flag Chemieattacken durch Terroristen in Syrien, mehrfach den Iran und Russland.

https://translate.google.de/translate?sl=ar&tl=en&js=y&prev=_t&hl=en&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Falrahmancorps.com%2F2200-2%2F&edit-text=&act=url

“Army General Command: Claims by some websites about the Syrian Arab Army using chlorine gas against terrorists in Ein Tarma are false and baseless”

Russian Coordination Center: Syrian Army never used chemical weapons in Ein Tarma

ERGÄNZEND:

“Zakharova: Propaganda campaign on ‘Damascus using chemical weapons’ is launched”

Das Terroristenvideo welches auch bei RT auftaucht, nun dekoriert durch Medienterroristen, die Komplizen der Todesschwadrone und Kriegsverbrecher nebst Al-Kaida. Die Medienterroristen schicken ihre PR-Videos und FakeNews oftmals direkt an die Massenmedien und Nachrichtenagenturen die die Propagana auf USA-NATOlinie weiterverbreiten ohne Recherche.:

FAKE-PR von Terroristen:

عشرات الضحايا بقصف كيماوي للنظام بالكلور السام على الغوطة الشرقية!!!-2/7-HD

Ich kann mich noch gut daran erinnern wie französische Propaganda-Agenten versuchten mit den Ghouta-Terroristen durch FAKE-Propaganda einen vollen NATO-Krieg vom Zaun zu brechen! NATO-Geheimdienste sind seit Jahren mit Spezialkräften in Syrien unterwegs, einige haben es auch zugegeben wie die USA, Frankreich, Britanien, auch Türken, mindestens ein Israeli, einige Saudis und Kataris wurden von der Armee erwischt und festgesetzt.


Vermutlich waren die FAKE-Attacken erst ein Probelauf, die großen Giftgasaktaken werden noch folgen wenn wieder ein Treffen ansteht wie z.B. in Astana. Ähnlich war es ja auch bei den False-Flag-Giftgasattacken von Khan Sheikhoun, bei den Massenmorden an Kindern bei Al-Houla, bei den Chemiegas-Anschlägen durch Al-Kaida in Damaskus am 21 August 2013…

Ob die Fake-Chlorin-Propaganda überhaupt” fliegen” wird in den NATO-Kriegspropaganda-Medien, morgen läuft das saudische Ultimatum gegen Katar aus, da werden die Massenmedien schwer beschäftigt sein. Wenn Saudi Arbiens Diktatoren ihren Willen nicht bekommen führen sie meist rücksichtslos Krieg, so wie gerade im jemen wo menschliche Katastophen, Hungersnot, die Cholera herrscht und Millionen von Menschen mit dem Tod bedroht. Dazu kommt naoch saudi-Al-Kaida und Tausende von saudisch-US-Bomben auf die Bevölkerung. Ein absolut abscheulicher Angriffskrieg welcher bereits Tausende von zivilen Opfern gefordert hat. Natürlich halten sich die Massenmedien in der Berichterstattung zurück, gilt doch Saudi Arabien als des Westens verlässliche Partner, da durften auch lauter saudische Terroristen 9/11 verbrechen, Kriege wurden gegen unschuldige Länder wie Afghanistan und den Irak geführt.9/11 kam gerade sehr passend für die bereits jahrelang vom Imperium angekündigten Regime-Change und Öl-Gas-Kriege im Interesse USraels. Die Kriegsverbrecher machten auch nicht vor Jugoslawien halt, nicht vor Libyen, nicht vor Syrien, nicht vor Mali, nicht vor der Ukraine, etc . Soll nun Katar dran glauben, die Bevölkerung tut mir leid, nicht aber das Herrscherhaus, welches Terror und Terrorismus in Syrien seit Jahren finanziert und direkt am verbrecherischen Angriffskrieg gegen Libyen beteilig war.

Siehe auch hier Damaskus: https://urs17982.wordpress.com/2017/07/02/taegliche-terroranschlaege-in-damaskus-und-eingesammeltes-false-flag-kriegspropaganda-folter-und-mord/

Notizen: Kriegsgeile Psychophatin:

Erneute Drohungen, wenn Psychophaten an die Macht gelangen: Neue Nahost-Realität: Die saudi-israelische Allianz gegen den Iran

Ein Nachtrag zu: “Whitehelmets erneut an Kriegsverbrechen in Syrien beteiligt, finanziert auch von der deutschen Bundesregierung

, bzw ein Link welcher sich auch ausführlich mit den Daraa-Quneitra-terroristen und ihre Berliner Propaganda-Filmchen beschäftigt hat:

https://clarityofsignal.com/2017/06/21/highly-graphic-videos-white-helmets-film-themselves-participating-in-beheadings-of-syrian-soldiers/

 

Wird ergänzt

Posted in Europa, Gerechtigkeit, Grausam, Israel, Krieg, Kriegsverbrechen, Mörderisch, Medien, Meinungsmache, Menschenrechte, NATO, Propaganda, Qatar, Saudi Arabia, Türkei, Terror, Terrorismus, Turkey, Unmenschlichkeit, USA | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Comments

Tägliche Terroranschläge in Damaskus + FAKE-Chloringas-Propaganda.Eingesammeltes. False-Flag, Kriegspropaganda, Folter und Mord

Arbeitsblatt, wird ergänzt , verbessert, fortgeführt

Die Terroristen fahren erneut die “Chloringas”-Propaganda hoch nachdem die USA-UN-Botschafterin vor ein paar Tagen die Terroristen zu neuen False-Flag-Massakern aufrief in dem sie bereits im Vorfeld sämtliche “Giftgas-Attacken” der syrischen Regierung, Russland und dem Iran unterstellte und gleichzeitig mit heftigen Reaktionen der USA drohte. Dies fordert regelrecht neue Anschläge durch die Terroristen heraus, Chemikalien besitzen sie genug, auch Schädlingsbekämpfungsmittel von deutschen Firmen wie man bei Aleppo sehen konnte. Damit lassen sich giftige Cocktails zusammenmischen um danach die Opfer als Opfer der Armee zu präsentieren. Bisher viel Lügen und Fake aus Ghouta, Damaskus, wie Ain Tarma, Jobar, etc… Terroristn in Jobar sind bereits aufgefallen mit Giftgas, die Armee konnte eine Menge Chemikalien sicherstellen in den letzten Jahren. Siehe die Ergänzungen unten im Eintrag.

“Nachrichten über die Explosion eines Autobombe”:

Damascus # Capital
News of the explosion of a car bomb in the vicinity of Tahrir Square, Baghdad Street and the occurrence of martyrs and wounded.
Damascus # Capital

Das Attentat an einem vielbefahrenen Platz mit hohem Verkehrsaufkommen. Die Armee hat schlimmeres, ja eine Katastrophe verhindert.

“Authorities pursue 3 car bombs, destroy 2 before reaching their targets in Damascus”

 “

Damascus, SANA – After pursuing three car bombs, the authorities destroyed two of them at the Airport Road roundabout area in Damascus, while the third car bomb was surrounded in Bab Touma area where the suicide bomber driving it detonated it, killing and injuring a number of civilians.

In a statement, the Interior Ministry said that at 6:15 am on Sunday, terrorist organziaitons sent 3 car bombs with the aim of detonating them in safe neighborhoods in Damascus, but the authorities detected and pursued them to prevent them from reaching their targets, managing to destroy two of the cars at the Airport Road roundabout area.

The statement said that as the authorities were closing in on the third car, the suicide bomber on board detonated it in al-Ghadir Square in Bab Touma, killing a number of civilians, injuring others, and causing material damage to public andprivate properties.

The Ministry affirmed that it will remain vigilant to prevent terrorist attacks, calling on citizens to notify the authorities of any suspicious activities. “

مراسل دمشق الآن في #العاصمة
انفجار سيارة مفخخة بمحيط ساحة التحرير بشارع بغداد و وقوع ضحايا وجرحى .  .https://www.facebook.com/dimashq.now/photos/a.210318489093771.46055.210312382427715/1296824273776515/?type=3

Einer der ersten Terroristensender welche den Abschlag von Damaskus zeigte, war der  übrigens der saudische IS-Al-Kaida-Kriegskomplizenkanal “Al-Arabyia”mit direkter Verbindung zu Terroristen und Todesschwadronen aller Art. Mehrfach gelang es der Armee saudische Spezialkräfte nicht nur in Damaskus, zu verhaften.

Killed and wounded by a suicide bombing in Tahrir Square in Damascus

قتلى وجرحى بتفجير انتحاري في ساحة التحرير في دمشق” “

“Preliminary photos of the terrorist bombing near the Liberation Square in Damascus 2/7/2017″

Ein vielfrequentierter Platz mit hohem Verkehrsaufkommen:

The toll of the martyrs to seven, and more than twenty wounded by the suicide bombing that hit the perimeter of Tahrir Square

Vorausgegangen war den drei Selbstmordanschlägen die Fake-Propaganda über den Einsatz von Chloringas in “ein Turma” durch die Armee, erfundene Chloringas-Einsätze, verbreitet durch Terroristen FB-Seiten.

“Damascus, SANA – After pursuing three car bombs, the authorities destroyed two of them at the Airport Road roundabout area in Damascus, while the third car bomb was surrounded in Bab Touma area where the suicide bomber driving it detonated it, killing and injuring a number of civilians.” siehe Link weiter unten im Eintrag.

Ich kann mich noch erinnern wo die ARD gezielt und absolut dreist versuchte, Al-Kaida-Bombenattentate in Damaskus und Aleppo der syrischen Armee unterzuschieben. Sowie sie auch die Giftgas-False-Flag-Anschläge von Khan Sheikoun auf Biegen und Brechen der syrischen Regierung anhängen obwohl es dafür keine beweiskräftigen Belege gibt, die “Augenzeugen” alle mit Al-Kaida liert und gegnerische Kriegspartei welche auch nicht vor Propagandamorden zurückschrecken. wobei auch deutsche NGO´s mithelfen die sich zufälligerweise immer in Terroristengebieten betätigen und deren gespendete Krankenwagen bei Terroristen-Operationen gegen die Armee und Zivilbevölkerung im Einsatz sind, wie auch bei der Brick-Fabrik in Idlib im Jahr 2015, Spendenfahrzeuge unterwegs mit Jabhat al Nusra-Terroristen wo keinerlei Zivilisten waren.

Ein Beispiel: https://urs1798.wordpress.com/2015/04/27/deutsche-krankenwagen-spenden-fur-al_kaida-in-idlib-brick-factory-qarmeed-camp/

Eingesammeltes:

Homser und Idlib-Terroristen verbreiten bei FB ein False-Flag-Video in dem sie “Russen” beschuldigen einen syrischen Mann zu foltern. Sicherheitshalber haben die Terroristensprachrohre das Ursprungslogo links im  im Video unkenntlich gemacht. Ein deutliches Zeichen für False-Flag-Propaganda. Wer die Folterer wirklich sind kann man nicht erkennen. Vermutlich ein Video aus dem Irak. Dort verkleidet sich der IS nach stolzen Eigenangaben auch gerne als irakische Armee und produziert am laufenden Band derartige Videos…

Das “Smiley-Plakat in kyrlischer Sprache macht noch lange keinen Russen aus, besonders wenn man weiß das jede Menge Kaukasus-Terroristen bei Al.-Kaida und im IS kämpfen. Hier soll in einem abscheulichen Video wieder Leute beschuldigt werden für die Verbrechen von Terroristen. Die False-Flag und Fake-Propaganda läuft immer ähnlich und äußerst brutal ab, manchal recht plump inszeniert. Das Video von sogenannten “Medien-Aktivisten”, ich nenne sie Medienterroristen, verteilt. Diese verlogenen Terroristensprachrohre und Al-Kaida-Komplizen sind die ach so glaubwürdigen Augenzeugen von HRW, Ai,…, die kriminellen Informanten der westlichen Nachrichtenagenturen welche auch noch so dreiste Lügen und Propaganda übernehmen die dann einem Massenpublikum per Mainstream-Medien um die Ohren gehauen werden.

Einer der abartigen operversen Folterer trägt einen längern Kittel, ähnlich wie sie die Extremisten von Al-Kaida, Ahrar al Sham, JAMWA (Einwanderer-Brigaden) oder auch IS tragen, aber nicht Armeekräfte. dazu kommt noch ein Schalldämpfer auf einem Gewehr, sieht nach Marke Eigenbau aus. Anfangs sieht man auch rechts im Video einen abgetrennten Kopf liegen. Das gequälte Opfer hat sich in seiner Todesangst vermutlich eingenässt. Ich glaube nicht dass er überlebt haben wird.

“Hasan Mukhtar” aus Idlib, laut FB-Freunden liert mit Al-Kaida, mit Jund al Aqsa und den White helmets verbreitet ganz gezielt False-Flag-Propaganda und beschuldigt Russland und Syrien für Verbrechen welche diese nicht begangen haben. Das Video wurde mit Absicht inszeniert. Die Folterer laufen gezielt vor eine Kamera mit dem hangemalten “Smiley-Plakat”. Während der “Smiley”-Darsteller mit Handy, der durchs Bild gelaufen ist, selbst foltert, hat er kein Smiley-Plakat angeheftet. Es wurde gezielt für die Propaganda hergestellt und benutzt von den Mörderbanden.

Dokumentation Screenshots Verbrechen, False Flag, verbreitet von Medienterroristen welche von Kriegspropagandaagaenturen gerne als “Medien” Aktivisten bezeichnet werden. Die Lüügen so plump. Das Logo überdeckt durch ein graues Rechteck. Dadurch ist ganz klar das manipuliert und gelogen wird. So schürt man Hass, so haben die Terroristen bereits Anfang 2011 Syrien in den Krieg gehetzt, mit False-Flag welche begierg von den US-NATOmedien aufgesogen und unrecherchiert weitergetragen wurden um den syrischen Präsidenten und die Landesverteidiger zu dämonisieren und einen illegalen, völkerrechtswidrigen, äußerst brutalen und blutigen “verdeckten” Angriffskrieg mit Ziel “Regime-Change”, ähnlich wie in Libyen, zu rechtfertigen.

“Hassan Mukthar” welcher im FB-Header die FSA-Verräterfahne abbildet sowie die Fake-Bilder der Al-Kaida-Weisshelme  aus Aleppo mit “Omran”, fotografiert von dem Propagandasprachrohr “Mahmoud Raslan”, welcher mit den “Nour al Dine-Zanki-Kinderschächter-Brigaden unterwegs war als diese einen etwa 12 jährigen Jungen die Kehle durchschnitten und seine Leiche verstümmelten. Mit dem Kopf des Kindes präsentierte sich ein Frontsanitäter “Nabil Sheikh Omar” mit einem Selfie, ein Assistent von dem Arzt-Terroristen “Dr.Hamza Al Khatieb”, dem Arzt welcher immer wieder Propaganda über False-Flag-Chloringas-Attacken absonderte, zusammengelogene Fake-Geschichten welche die Massenmedien den Al-Kaida-Komplizen aus der Hand fraßen.

Es gibt keinen Hinweis darauf von wo und wann das Video überhaupt ist.

Terroristenkittel, abgetrennter Kopf, Folter. Verdecktes Original-Logo oben links im Video.

Russisch sprechende Terroristen aus dem Kaukasus gibt es auch bei FSA-Al-Kaida-Ahrar al Sham, Islam army,  JAMWA,…, und natürlich auch dem Fascho-Gebilde “IS”.

Gezielt inszeniert und eigefügt, “Smileybild”. Als dieser Terrorist folterte, den Vorschlaghammer schwang, hatte er den Zettel noch nicht angeheftet:

Ich versuche noch eine Übersetzung des Zettels zu bekommen und werde es nachtragen.

Der Text soll eine Art Liebeserklärung sein. “Ich liebe, liebe dich so…oder bewundere dich???” die unterste Zeile konnte man nicht entziffer, vielleicht haben die Terroristen die Buchstaben auch falsch abgemalt. Sicher ist jedoch, es geht um antirussische Propaganda durch Terroristen. Das Video könnte überall entstanden sein, selbst in Katar, Ukraine oder Saudi Arabien…… Und dieser Schwachsinn soll als Beweis dastehen von einem “russischen Soldaten” ? Am Besten man sagt noch das Ringelt-Shirt stammt von einem russischen Matrosen…Selbst die Tonspur scheint Fake zu sein oder es soufliert jemand aus dem Hintergrund ein paar Brocken russisch, dazu kommen noch russische Balladen, ob von einer Kasatte abgespielt oder aus einem Radio läßt sich nicht feststellen. Wie üblich bei False-Flag, die Qualität des Videos schlecht. Viel russisch können die Terroristen wohl nicht, aber sie haben eine ungefähre Vorstellung von einem “Russen” … Für Propaganda wird ein Mensch ermordet, mindestens einem weiteren scheint der Kopf zu fehlen, es sei denn es sind Requisiten in irgendeinem Filmstudio. Die Daraa-Terroristen haben jedoch russischsprachige “FSA-Al-Kaida-Whitehelmet”-Propagandisten, vielleicht kommt das Video aus dieser Ecke. Wie man unschwer bemerkt, wurde der Bildausschnitt im Video äußerst klein gehalten damit man die Umgebung nicht erkennt und daraus eventuell seine Schlüsse ziehen kann. Aufällig auch wie die Terroristen fast stumm erscheinen wenn sie mit dem Vorschlaghammer zuschlagen. Stumm, weil sie sich nicht verraten wollen als Fake-Darsteller von “Russen”. Auch haben sie vergessen dem Terroristen mit Stirnband den langen Bart vorher abzuschneiden, der passt doch besser zu den Salafisten, Al-Kaidas, Ahrar al Sham, und den IS-Takfiris. Übrigens der abgeschnittene Kopf rechts im Video hat keinerlei erkennbaren Bart im Gesicht, kaum Kopfbehaarung, eine vorgeschrittene Stirngatze, ein Haarkranz am Hinterkopf. Auch das Opfer mit den graumelierten Haaren im Jogginganzug trägt kaum Gesichtsbehaarung. Ob die Terroristen zivile Geiseln oder gefangene Soldaten umbrachten, das wissen sie selbst am Besten. Im Video Blechteile, umgelegte Straßenlaternen, ein Firmengelände vielleicht? Auf alle Fälle beherrschen die Stimmen russische Schimpfwörter unter der Gürtelinie, auch meine ich das arabische Wort für Hure gehört zu haben. Werden gefangene Soldaten vor laufender Kamera ermordet? Was für abartige, perverse Verbrecher.

Das Video findet sich bei youtube mit dem Suchbegriff “East Ghouta  غوطة دمشق”

Nun auch das Video mit der False-Flag-PR und Fake-Beschreibung bei youtube: .https://www.youtube.com/watch?v=nrPgCuQkal4

جرائم الجيش الروسي المحتل بحق الشعب السوري المجاهد

“Hasan Mukhtar hat ‎خضر اسعد العزو العبيد‎s Beitrag geteilt.

20 Std.”:

 

.https://www.facebook.com/HasanMukhtar.ID/posts/277231136085980

.”https://www.facebook.com/HasanMukhtar.ID” lügt und verbreitet bewusst False-Flag und Fake-News.

Nachdem die UN-USA-Botschafterin Nikki Haley, das Al-Kaida Liebchen, ja bereits bei Twitter ankündigte, dass jede weitere False-Flag-Fake-Giftgas-Terroristen-Aktion der syrischen Regierung, Russland und dem Iran untergeschoben werden soll, wartet man darauf, wann die Terroristen der Aufforderung der US-Faschistin Folge leistet werden  und erneut Menschen für Angriffskriegspropaganda umbringen wie schon des öftern, wie z.B. in Al Hula, Taldou,  Al Bayda, Damaskus East Ghouta, Idlib, Hama, etc. Wo wird der nächste Chemie-False-Flag-Anschlag mit Hilfe von USA-NATO-Gheimdiensten und Spezialkräften stattfinden, in Idlib, Hama, Daraa, Aleppo, Ghouta oder Latakia, eventuell auch in Homs?

Ähnlich wie NIKKI Haley benimmt sich das faschitoide Regime von Israel. Vor 13 Stuneden haben sie erneut Syrische Stellungen bombardiert. Auch dem Zio-Regime ist es egal wer Granaten in den illegal besetzten Golan schießt. Immer wird die syrische Armee zu Gunsten von Al-Kaida-Terrorattacken bombardiert. Die Haaretz schreibt selbst in diversen Meldungen dass Al-Kaida Granaten in den Golan auf die völkerrechtswidrig besetzten Golanhöhen schießen würden. Der Aggressor Israel führt einen verbrecherischen Angriffskrig gegen Syrien, die US-Israel-Lobby würde zusammen mit der NATO am liebsten ganz Syrien in die Steinzeit zurückbomben und sucht immer wieder nach einem Vorwand. Ob die USA mal wieder zusammen mit den Israel-Terroristen neue Angriffskriege übt oder wollen sie bald wie Nikki Haley, ganz Syrien mit einem vollen US_NATO-Bombenkrieg überziehen?

Israel macht immer die syrische Armee für Al-Kaidas Hilferufe verantwortlich, eine direkte Einladung an die Terroristen mehr zionistische Militärhilfe anzufordern, ihre Ideologie, ihre Hasbara ist ähnlich. Israels Grenzen, wo sind diese überhaupt? Das zionistische Gebilde hat sich bisher an keinerlei Grenzen gehalten und weitet auch die illegale besetzten Gebiete immer weiter aus, die Siedlungen wachsen rasant, die UN lässt sich am Hundehalsband vorführen. Andere Staaten werden mit Sanktionen in die Knie gezwungen während Israel sich alles erlauben kann und noch mit deutschen atomwaffenfähigen U-Booten und US-Waffen belohnt wird. Gerade wieder ist ein US-Flugzeugträger in “Israel” eingetroffen, auch die deutsche Bundeswehrmacht scheint sich auf zionistischen Kriegsschiffen wohlzufühlen. Kriegsverbrecherstaaten und Aggressoren die sich prima ergänzen und auf das internationale Völkerrecht schei….

https://urs1798.wordpress.com/2017/07/01/der-aggressor-israel-seit-tagen-als-al-kaidas-luftwaffe-und-artillerie-im-golan-im-einsatz-terror_state_israel/

https://urs1798.wordpress.com/2017/06/26/al-kaida-ruft-der-terrorstaat-israel-bombardiert-die-syrischen-landesverteidiger-%d8%a7%d9%84%d9%82%d9%86%d9%8a%d8%b7%d8%b1%d8%a9-die-weisshelme-morden-mit-quneitra-golan/

https://urs1798.wordpress.com/2017/06/21/whitehelmets-erneut-an-kriegsverbrechen-in-syrien-beteiligt-finanziert-auch-von-der-deutschen-bundesregierung/

Terroristen unter sich, Al-Kaida fordert Militärhilfe an, die USA schippert mit ihrem nach dem Kriegsverbrecher Bush benannten, größten Flugzeugträger bei Israel herum um mit IOF-Terroristen gemeinsame Sache zu machen im Krieg gegen Syrien, mit dem Ziel Iran.

Was das zionistische Gebilde “Israel” als ihre Grenzen bezeichnet ist übrigens Syrien, illegal von Israel gestohlen, völkerrechtswidrig besetzt.

Auch die IS-Al-Kaida Terroristen freuen sich mit dem zionistischen Regime wenn Syriens Landesverteidiger verbrecherisch bombardiert und umgebracht werden.:

#القنيطرة قصف صاروخي إسرائيلي يستهدف كتيبة المدفعية في اللواء 90 و نقطة عسكرية أُخرى في بلدة #الصمدانية_الشرقية .”# Quneitra Israeli missile attack targeting the artillery battalion in the 90th Brigade and another military point in the town of # Samadaniya_Al-Sharqiyah.

“Army General Command: Claims by some websites about the Syrian Arab Army using chlorine gas against terrorists in Ein Tarma are false and baseless”

Russian Coordination Center: Syrian Army never used chemical weapons in Ein Tarma

4 killed, 35 others injured in terrorist attacks in Damascus Countryside, Quneitra, Homs and Daraa

Daraa, Terroristenbeschuss auf Zivilisten, unterstützt und angefeuert duch das israelische Terrorregime von Tel Aviv: .https://www.youtube.com/watch?v=l8kpFln_C3k Im Video die wahren Zivilschützer von syrien, nicht die vom Ausland installierten und finanzierten Terroristen der Weisshelme, die mit Leichen posieren und Köpfen!

Terroristenweisshelme und abgeschnittene Köpfe zusammen mit Terroristen in einem Video vereint beim Allahu akbar-Rufen, ein Beispiel der Oskarpreisgekrönten Daraa-Weisshelmets:

Opfer des Terrorismus in Daraa, Terror und Terrorismus durch Israel unterstützt und angefeuert: .https://www.youtube.com/watch?v=l8kpFln_C3k

درعا | استشهاد شخصان جراء خرق المجموعات الإرهابية مذكرة مناطق تخفيف التوتر في حي الكاشف

Und wieder versuchen westliche Kriegshelfer False-flag-Attacken der Terroristen der Armee und Regierung unterzujubeln. Das lenkt so schön von den horrenden Verbrechen ihrer Al-Kaida-Jund al Aqsa-White helmet-IS Schützlinge ab. Wann wird dieser Terroranschlag untersucht, begangen durch Idlib-Aleppo-Terroristen bei Rashidin? .https://www.facebook.com/marco.glowatzki.3/posts/1490135117687254

Foreign Ministry: OPCW report on Khan Sheikhoun incident has no credibility and cannot be accepted

Russian Foreign Ministry: OPCW’s report on Syria based on very doubtful data.

Die OPCW-Mitarbeiter haben auch schon mitgeholfen andere Länder in den Krieg zu lügen wie auch den Irak mit den herbeigelogenen, erfundenen Chemiefabriken,  sie machten aus Terroristen in Syrien, aus Freischärlern Zivilisten um einen NATO-Angriffskrieg vom Zaun zu brechen, wie auch in den Provinzen Idlib und Hama. Auch benutzte die OPCW Jund al Aqsa-White helmet Augenzeugen aus Sarmin-Saraqeb-Qmenas, darunter Folterer und Mörderkomplizen wie “Muawiyah Hassan Agha, seine Komplizen “Laith Fadl”, “Mohammed Fadl”, und deren Videos bei ihren Lügen über Qmenas. Kehlendurchschneider und Komplizen von Al-Kaida als glaubwürdige Augenzeugen, lol!

 https://www.google.de/search?q=urs1798+Khan+sheikoun&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=zbpYWYNM0MrBAo2CtZAN

Aufällig auch bei Damaskus wie die Terroristen-Weisshelme gehäuft Fake-Videos produzieren, z.B. bei Douma, dazu in einem späteren Eintrag mehr, ich sammele noch ein.

Gerade weiten die Terroristen die Chloringas-Propaganda aus, nun wird behauptet die Armee hätte Nervengas nicht nur in Ain Tarma, auch in Jobar eingesetzt. Die FAKE-News nehmen Fahrt auf, USA-Nikki Haley hat ja Anschläge bestellt.

Eine der Hauptpropagandisten der Ghouta-Fake-Giftgas-News wie üblich die katarische  Al-Kaida-Propagandaplattform Aljazeera und natürlich Al Arabiyah und dieverse extra für die Terroristen ins Leben gerufene Propagandaplattformen wie Jisr TV, Orient News, Smart und Step-News, teilweise in Washington beheimatet,  aus “Dubai”, etc !

So wie es aussieht haben die syrischen Soldaten bei Jobar russische Journalisten an Bord. Diese können sehr wohl einschätzen ob durch die Armee irgendwelche Chemikalien eingesetzt werden. Den Terroristen geht es dort und in Ain Tarma an den Kragen, sie werden auf immer engeren Raum zusammengeschoben, die Armee geht dabei langsam vor und dies seit Jahren. Und nun soll sie, laut Terroristen-Propaganda Giftgas eingesetzt haben? In Terroristentunneln fand die Armee mehrfach Chemiefässer.

Armeevideos aus Ghouta-Jobar-Ain Tarma, dort wo laut Terroristen die Armee falschbeschuldigt wird Giftgas eingesetzt zu haben. Auf den einschlägigen Jobar-Terroristen-Youtubekanälen existiert bisher kein “Giftgas-Video”, weder von heute noch von gestern.

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=33.513633&lon=36.347923&z=12&m=b&search=damaskus

8 minutes in the life of the Syrian army in Jobar and Ein Tarma (Eastern Ghouta).” “27.06.2017 8 minutes in the life of the Syrian army in Jobar and Ein Tarma in the Holy month of Ramadan.”

.https://www.youtube.com/watch?v=Py3ttyAiHBo

28.06.2017 | Syrian army took control of several quarters to south of the bridge in Ein Tarma (Eastern Ghouta)

.https://www.youtube.com/watch?v=Jfe2neix5FI

Warum sollte die Armee Chloringas einsetzen? Sie hat noch nie Sarin oder Chlorgas eingesetzt. Die Terroristen aberschon. Auch die Douma-Terroristen rühmten sich vor Jahren bei FB, sie könnten jederzeit Giftgas herstellen, irgendwo im Blogarchiv bei “urs1798” habe ich davon auch Screenshots veröffentlicht. Im Archiv finden sich auch weitere Chemie-False-Flag und FAke-Propaganda aus dieser Gegend, die Terroristen saßen dabei auch in einer deutschen Firma “Fuchs”,die petrochemische Stoffe herstellten, dort gab es ebenfalls jede Menge Chemikalien in Terroristenhand.

“Eastern Ghouta: SAA offensive in Ein Tarma | 23.06.2017” .

Und so sieht eines der neueren Al-Kaida-Videos bei Ain Tarma aus: .https://www.youtube.com/watch?v=_4y4znYNgQA

هروب النصيريه تحت ضربات مجاهدي هيئة تحرير الشام على جبهة عين ترما بدمشق

Auch die Kopfabschneider der “Faylaq al-Rahman” , das Rahman-Corps sind dort anzutreffen, ein Beispiel von einem Terroristenpropagandaunterstützer bei youtube:

Zufälligerweise haben nun die Kopfabschneider des Rahman-Corps endlich ein Fake-False-Flag-Video auf die Reihe gebracht, bisher bei Twitter, aber ich finde auch noch den Rest der False-Flag-Fake-News-PR. Alhttps://twitter.com/Alrahmancorps4/status/881521235880005632so haben die Terroristen von gestern Abend bis heute gebraucht um ein Video zu veröffentlichen, die Inszenierung war wohl noch in Bearbeitung. Obwohl in der PR jemand noch lebt bekommt er Brustkorb-Herzmassage, die Staubbmaske beleibt dran auch wenn der Terrorist vorgibt kaum noch Luft zu bekommen. Die darstellenden Helfer ohne jeden Schutz… Der “Klient” wird brabbelnd in ein Terroristenlazarett gebracht wo er Kamerawirksam laut stöhnt und schreit. Weitere Patienten werden angeschleift, ich halte es für FAKE. oder einfach Nikki Haley- Aggressoren PR…In meinem Archiv finden sich auch Videos dieser Terroristen wo sie abgeschnittene Köpfe präsentieren. Das sind auch keine “moderaten Rebellen” und glaubwürdig sind sie schon garnicht.

Übrigens auf der Terroristenhomepage erzählen diese Mörderbanden es sei die “Zamalka-Front”. Bei Twitter wiederum soll es “Ain Tarma” oder wahlweise Zamalka sein. Die Gebiete liegen nahe nebeneinander. Auch schon die Zeit und Ortsangaben sind abenteuerlich, von gestern oder von heute, die Terroristenseiten sind sich nicht einig.

Der Tweet übersetzt: “54 minutes ago

تقرير مصور – إسعاف حالات الاختناق بغاز المحرم دولياً على جبهة

Translated from Arabic by

MNA-ambulance cases of choking gas internationally forbidden on front

Per google:#Free Syrian Army
# Corps_Rahman
Photo report – Ambulance of cases of gas choke # chlorine_law is banned internationally on the front # Zamalek
Http://alrahmancorps.com/2200-2/

.

Auch als Youtube-Fake-PR zu haben: .https://www.youtube.com/watch?v=vJXBGbaroDo

Da soll also die syrische Armee Chlorin eingesetzt haben, wo doch die Al-Kaida-Sklavin “NIKKI HALEY” sehnsüchtig darauf wartet und heftige Antworten der USA bereits im Vorfeld ankündigte gegen den syrischen Präsidenten, gegen die syrische Armee, auch bedrohte diese Auftraggeberin von Fake und False-Flag Chemieattacken durch Terroristen in Syrien den Iran und Russland.

https://translate.google.de/translate?sl=ar&tl=en&js=y&prev=_t&hl=en&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Falrahmancorps.com%2F2200-2%2F&edit-text=&act=url

HIER geht es mit der FAKE-PR weiter:

https://urs17982.wordpress.com/2017/07/02/die-terroristenfreundin-und-us-un-botschafterin-nikki-haley-bestellte-chemische-false-flag-und-fake-attacken-durch-al-kaida-co-die-us-proxys-haben-prompt-geliefert-bei-ghouta/

Wird ergänzt

Posted in D, Deutschland, Europa, Gerechtigkeit, Grausam, Israel, Krieg, Kriegsverbrechen, Mörderisch, Medien, Meinungsmache, Menschenrechte, NATO, Propaganda, Qatar, Saudi Arabia, Türkei, Terror, Terrorismus, Turkey, Uncategorized, Unmenschlichkeit, USA | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Comments