Erneute FAKE-Chlorin-Gas Propaganda aus Idlib, nachgebetet von westlichen Terroristen-Protagonisten #JihadiJulian

Arbeitsblatt, wird ergänzt und verbessert.

Medien, Meinungsmache, Manipulation, vertuschte Kriegsverbrechen, alte Methoden der Täter-Opfer-Umkehr, Chloringas-Propaganda wieder aus der Versenkung geholt, Aleppo-Offensive der Al-Kaida-Söldner am Scheitern…

Aleppo-Idlib

Systematisch und mit Methode wiederholen die Terroristen ihre False-Flag und Fake-Propaganda, welche sie bereits 2014-2015 ausgiebig benutzten, um die Armee und Regierung zu diskreditieren und durch Lügen und Täter-Oper-Umkehr eine NO-FLY-ZONE zu erreichen.

Die gestrigen Videos und Fotos der Terroristen und ihrer Propagandasprachrohre über den Absturzort des russischen Helikopters kamen beim weltweiten Publikum nicht so gut an. Also müssen die armen Leichenschänder und Wehrlosenermörder sich eine Geschichte ausdenken  um ihr angeschlagenes Image wieder zurechtzurücken und aufzupolieren.

Was kommt also besser, als es mit Chloringas-Fake-Propaganda zu versuchen, welche 2015 schon äußerst erfolgreich war und es mit vielen Lügen und medialer Unterstützung bis zur korrupten Menschenrechtskommission der UN schaffte, Al-Kaida-Mediziner traten dort als “glaubwürdige” Augenzeugen auf, die verbrecherischen USA-SAMS NGO´s, HRW, AI und das Kriegsinstrument AVAAZ  trommelten fleißig mit.

Der Barrelbombenwahnsinnige Kenneth Roth erneut als Terroristenpapagei geoutet:

Was interessierte es da, dass die “Whitehelmets” bei Hinrichtungen assistierten, Fake-Chloringas-Videos produzierten, dann in Zivilschutz-Uniform und bewaffnet in den Propagandafilmchen der Todesschwadrone auftauchten, mal als Bewaffnete, als Mitglieder von Jund al Aqsa und Jabhat al Nusra an den verschiedenen Fronten erschienen wie im Süden von Aleppo, oder bei der Invasion von Idlib city oder auch Jishr ash Shougur? All das interessierte nicht und wird bis heute geflissentlich ignoriert. Über die unzähligen Massaker an gefangenen Soldaten und Zivilisten wurde generös hinweggesehen, die  Massenmedien celebierten die unzähligen Kriegsverbrechen der Al-Kaida geführten Todesschwadrone als große Erfolge der Rebellen.

Ich vermute ganz stark, dass die Aleppo-Al-Kaida-Offensive bereits am Scheitern ist, also wird mit neuen Medienkampagnen begonnen.

Bereits eingesammelt

https://urs17982.wordpress.com/2016/08/01/abartige-szenen-am-absturzort-eines-russischen-helikopters-welche-die-tagesschau-verschweigt-aleppo-idlib-ruaf/

Wie ich schon im vorherigen Eintrag bemerkte, #JihadiJulian frisst den Terroristen begierig aus der Hand. Er läßt sich bereitwilligst füttern und nimmt alles für “bare Münze”, zumindestens tut er so, was in sein Hasbara-Regime-Change -Konzept passt. Die Parallelen zu einem anderen humanitär eingesetztem Hubschrauber, welcher in Idlib abstürzte, scheint dem “Nachplapperer” nicht aufgefallen zu sein. Da wurde eine Crew ermordet, ein Pilot als Geisel mitgenommen, und später schwerstmißhandelt als persönlicher Gefangener von dem saudischen Al-Kaida-Führer Mhaisni in einem Video vorgeführt. Auch damals behaupteten #JihadiJulians Schützlinge, der Hubschrauber hätte Chloringas geladen. Sie haben damals gelogen und lügen auch heute, JJ  trägt die Lügen weiter und deklariert sie als Tatsachen. Nennt man dies notorischer Wiederholungstäter?.

Und nun wird die damalige Propaganda aufgefrischt, die Ähnlichkeiten sind verblüffend. Fällt dem Propagandisten denn garnichts mehr auf?

saraqeeb Röpcke frisst Terroristen aus der Hand

Al-Kaida-Sprachrohr

Die Sarmeen, Saraqeeb, Binnisch, Qmenas,…Whitehelme und Al-Kaida-Terroristen hängen alle zusammen. Auch die Terroristenmediziner, welche von obskuren NGO´s finanziert und propagaiert werden. Darunter befinden sich auch Jund al Aqsa Mitglieder, welche durch ihre abartigen Verbrechen an der Khantum-Front im Süden von Aleppo auffielen. Jund Al Aqsa-USA-SAMS-Terroristen bekamen von den Whitehelmets-Kameraden einen dicken Nachruf. …Die Medien haben nicht aufgeklärt, siehe hier und die weiteren Einträge um dem  Zeitraum herum:

https://urs17982.wordpress.com/2016/05/11/medizinischer-usa-sams-helfer-white-helmet-und-al-qaeda-terrorist-beteiligt-an-folter-und-mord-khantuman-aleppo/

Selbst aus jeder Rauchvergiftung durch einen Brand lässt sich Chloringas-Propaganda zusammenfälschen. Videos zeigen in einem Haus, wie mit einem Feuerlöscher hantiert wird. Dazu noch bei einem anderen Gebäude gefilmt wie die Terroristen-Handlanger und Weisshelm-Militante einen Feuerwehrschlau ausrollen um einen Brand zu löschen.

Das muß ich mir noch genauer anschauen, es sind erneut die gleichen Lügner welche schon jede Menge Chloringaslügen in Umlauf brachten, sie nutzen auch wieder die selben youtube-Kanäle, ein weiteres Beispiel hier:

https://urs1798.wordpress.com/2015/05/03/neuechloringas-terroristen-false-flag-propganda-uber-saraqeeb-nayrab-sarmeen/

Ich vermute die Aleppo-Offensive von Al-Kaida ist am Scheitern, nun kommt die erneute NO-FLY-ZONE-Propaganda. Ob sie dafür wieder Kinder umbringen wie im Jahre 2015?

Rückblick:

Hier nun die altbekannten Youtube-Kanäle mit ihren Chlorin-Gas-FAKE-Propaganda-Videos, eine Auswahl:

Der Ort wird als Sarmin bezeichnet, er liegt gleich neben Saraqeb, die “White helmets” und die Terroristenbanden arbeiten alle zusammen in “Nachbarschaftshilfe”, sie starten auch gemeinsamen zu Al-Kaida geführten Eroberungs-Operationen, wie z.B. gerade bei Aleppo, und betreiben gemeinsame Medienzentren, gebündelt über CIA-Raed Fares in Kafranbel.

https://www.youtube.com/channel/UCWMdFObWuJgzYJ4sUm4dHPA/videos

Wie man sieht es brennt ein Haus oder eine Wohnung. Auf der Wäscheleine auch Frauen-Kinderkleidung zu sehen. Wie und warum es gebrannt hat, wird nicht beschrieben. Kein Hinweis auf einen Luftangriff. Feuer kann aus den verschiedensten Gründen ausbrechen, aus Unachtsamkeit.
Es wird nicht gesagt ob Leute zu Schaden kamen, eventuell eine Rauchvergiftung erlitten haben.

Erst dachte ich die Propagandisten sind nicht in der Lage das aktuelle Datum zu schreiben, aber sie laden systematisch alte Videos hoch. Ich denke es ist  kein Probleme alte Videos auch mit neuen Datumsangaben zu versehen, wer sollte das schon nachprüfen können oder sich die mühseelige Arbeit machen?
نشب حريق في احدى المنازل وقام الدفاع المدني سرمين باخماد الحريق وتبريد المكان”
“Syrian civil defense – Sarmin
A fire broke out in one of the homes, the civil defense Srmin extinguished the fire and cool place”

الدفاع المدني السوري – سرمين12/2/2016

Dieses nächste Video soll aus Kafar Tacharim stammen vom 01.08.2016, war da nicht gerade die großangelegte Medienkampagne über eine herbeifantasierte Mütterklink, breitgetreten von den gleichgeschalteten Massenmedien und NGO´s welche Terroristen in Al-Kaida kontrollierten Gebieten medizinisch und propagandistisch unterstützen wie etwa “Safe the terrorists aka Safe the childeren” und die Kriegspropagandatools AI und HRW
Im Video vermutlich Rauchgase im Treppenhaus und in den Wohnungen. Seltsamerweise scheinen die Betten frisch gemacht, bzw nicht benutzt worden zu sein. Im Treppenhaus hantiert jemand mit Gasmaske und einem Feuerlöscher. Ein deutlicher Hinweis auf einen Brand, nicht aber auf Chloringas. Einige wenige Männer, teilweise mit einem Tuch vor dem Mund und der Nase, keine Kinder oder Frauen in Sicht. Wurde das Haus bereits evakuiert oder haben sich Militante dort eingenistet in der Al-Kaida-Hochburg von welcher auch schon Operationen an die Frontenvon Aleppo durch den saudischen Al-Kaida-Scheih Abdullah Al Mhaisni gestartet wurden. Was steht an den Wänden im Treppenhaus geschrieben, sind es eventuell Koransuren?

الدفاع المدني ادلب // استهداف مدينة كفرتخاريم بالبراميل المتفجرة بساعات الليل المتأخرة 1/8/2016
الدفاع المدني ادلب

Das Video in zwei Varianten:

.https://www.youtube.com/watch?v=8v8BDIYXO5o

Und dieses Video vom selben Kanal soll nun endlich Chloringasopfer aus oder in Saraqeeb zeigen. Ich halte dies für absolut gelogen, diese Zivilschutzbanden beobachte ich schon seit Jahren. Nur gut dass es JihadiJulian gibt, der glaubt offensichtlich alles was ihm aufgetischt wird:
Ich sehe keinerlei Beleg für Chloringas, ich bin ja auch kein Hellseher welcher vom Schreibtisch aus vom “Springerhochhaus” mit Röntgenblicken bis nach Saraqeb vordringen kann.
Ich kann auch nicht nachprüfen ob altes, nicht veröffentichtes Propaganda-Material umdatiert und als neu ausgegeben wurde.

Inszenierter, zusammengeschnittener Schwachsinn:

“Civil Defense Sracb: cases of suffocation due to chlorine gas shelling on the city of Saraqeb 1_8_2016″
الدفاع المدني سراقب:حالات إختناق جراء القصف بغاز الكلور على مدينة سراقب 1_8_2016

Bei der Chloringas-Propaganda dürfen natürlich nicht die Kinder fehlen, sie sind die Zugpferde und werden gnadenlos mißbraucht und ausgeschlachtet.

Ein Beispiel, ein vermutlich  fast neugeborenes Baby, welches eine Sauerstoffmaske aufgesetzt bekommen hat, gezeigt auf einem Foto. Da man in Kopfhöhe und etwas darüber Blutspuren erkennen kann, gehe ich davon aus, dass das Foto irgendwo “zusammengestohlen” wurde und absolut nichts mit irgendwelchen Giftgasen zu tun hat.

Es kann von überall her stammen, z.B. aus Qatar, aus der Türkei, ein Video dazu gibt es nicht.  Siehe Blutspuren links auf dem Foto, das Kind eventuell neugeboren, an der Kleidung keinerlei Blut…https://pbs.twimg.com/media/Co2XBKdWcAAC6x_.jpg

Die Hauptquelle für die Babyfotos ist das erdoganische Staatsmedium “Anadolu”, welches Medienterroristen in Syrien finanziert, eingebettet bei den Al-Kaida geführten Todesschwadronen. Das türkische  Staatspropagandamedium ist Kriegspartei, Wahrheiten sind dort keine zu erwarten. Ich denke da auch an die katarisch finanzierte und in Auftrag gegebene 11 000 Häftlingskampagne, Anadolu war bei der Propaganda führend. Wer so gezielt lügt, dem glaubt man nicht.

So ziemlich alle berufen sich auf Erdowahns Propagandaoutlet, welches gesagt hätte, dass… AA beruft sich widerum auf das Feldhospital von Saraqeb, welche gesagt hätten, dass…

Anadolu zeigt zwei verschiedene Babys auf drei Fotos. Einmal das vermutlich “Neugeborene” und einen weiteren etwas älteren Säugling. Die Gesichter des medizinischen Personals darf man nicht sehen.

So kann man das Personal auch nicht identifizieren oder den Ort, bzw  die Orte mit den zwei Babys herausfinden. Ich gehe von zwei verschiedenen Orten aus, einmal ist die Wand weissgekachelt, bei dem anderen Baby ist sie weiß getrichen mit Farbabblätterungen.

Natürlich gibt AA keine Quellenangaben für die Fotos an.

Bildzitate zur Dokumentation:

anadolu

.https://www.facebook.com/anadoluajansi/?brand_redir=216115261842953

Das Foto mit der entsprechenden Propaganda auch unter dem Link auf dem untenstehenden Tweet zu finden…

Ein Neugeborenes, im Hintergrung eine geflieste Wand:

Andere “Berichte” zeigen Fotos welche bereits älter sind ohne sie als Archivbilder zu kennzeichnen. z.b. hier: http://sdusyria.org/?p=30305  Die “Revolutionsseite” hat sich ein älteres Foto aus dem Irak ausgeliehen, kein Wunder das da auch keine Quellenangabe erfolgte. Auch Aljazeera nutzte das Foto bereits 2015 für Chloringaspropaganda zum Zwecke der Etablierung einer NO-FLY-Zone. Weitere Nutzung bekam das gleiche Bild bei Propaganda über Zabadani, da sollte es aus einem Zabadani-Feldlazarett stammen.  Es werden Bilder mehrfach eingesetzt, egal aus welchen Ländern oder Jahren sie stammen, wer sollte es überprüfen.

Ich denke die “Saraqeb”-Anadolu-Bilder stammen von wer weiß wo her, aber nicht von einer Chloringas-Attacke durch die syrische Armee auf Saraqeb. Es sind einfach wieder die alten Propagandalügen, garniert mit abgedroschenen “Fassbomben”.

Ein einziges Video und vier bis fünf Fotos, die drei AA-Fotos mit den zwei verschiedenen Säuglingen, ein weiteres mit einem Teenager, und fertig ist die Fake-Chloringas-Propaganda…Ich habe keinen einzigen Beleg gefunden welcher den an den Haaren herbeigezogenen Beschuldigungen standhalten würden. Aber auf die Wahrheit kommt es nicht an, eher auf die Masse der Lügen und auf die schnellst Weiterleitung derselben.

Eine neue Propagandawelle rollt und überschwemmt das Net und die Massenmedien verbreiten gewohnheitsmäßig  die Lügen.

Nachtrag, ich bin fündig geworden bei den “Idlib-Defense-forces”. Das sind diejenigen welche in Idlib city zusammen mit Jabhat al Nusra und Jund al Aqsa Fake-Chloringas-Videos drehten und das Banner von Jabhat al Nusra schwenkten. Terroristen welche mal als Bewaffnete auftreten, sich eine Weste anziehen und einen Helm aufsetzen und dann als Weisshelme agieren oder auch als medizinische Helfer wie in Sarmin.

Es ist die reinste Medienfabrikation in Saraqeb. Schaut man sich die Fotoreihe an, so sucht man vergebens die zwei oder drei abgeworfenen Fassbomben (Barrels), welche überall propagiert wurden. Desweiteren haben die Propagandisten in ihrer Inszenierung vergessen die vermeintlichen “Opfer” abzuwaschen wie in ihren früheren inszenierten Videos. Das kleine Baby ist blütenrein angezogen, es liegt auf einem strahlend weißem Handtuch. Angehörige sieht man keine…Die Liege darunter jedoch ist blutversifftEin Geschossrest wird gezeigt, es war nie und nimmer eine Fassbombe.  Lächerlich wie die Videofabrikanten um eine verbeulte Hülse herumstehen. Die meisten haben ihren nutzlosen Mundschutz und auch die Gasmaske vergessen. Daher wirkt auch der eine Darsteller besonders lächerlich, welcher sich auf einem Foto über die Hülse beugt, diesmal angetan mit einer Gasmaske. Er ist auch einer der Darsteller im gezeigten Video.

Fotozitate zu Dokumentationszwecken:

.https://www.facebook.com/SyrianCivilDefenceIdlibWhiteHelmets/photos/pcb.1014545255311197/1014544908644565/?type=3&theater

13925141_1014544908644565_3854671913119731273_n

Das kleine Teil vor den Füssen von dem “Zivilschützer” mit der brauen Hose, das  von den Massenmedien und JihadiJulian propagierte Fass “Barrel”, wozu die Idlib-Terroristenhandlanger eine neue Variante erfunden haben um es passend zu machen.

Wie soll das Teil auf den Fotozitaten, eine so große Zerstörung bewirkt, und gleichzeitig Chlorin-Gas enthalten haben? Was für eine Schwachsinns-Geschichte!

Ob sie die Reste einer kleineren Gradrakete benutzt haben um ihre Story zu untermauern? Da hat jemand einfach nur nachgeplappert und nicht recherchiert.  …Lol

” helikopter barrels explosive containing gas “poisonous chlorine” …two barrel explosive devices…”

Al-Kaida-Sprachrohr

.https://www.facebook.com/SyrianCivilDefenceIdlibWhiteHelmets/photos/pcb.1014545255311197/1014544745311248/?type=3&theater

13669438_1014544745311248_3230877864345934740_o

Rot umränderte T-Shirtärmel und weitere rote Aplikationen im Achsel-Schulterbereich wie auch im gezeigten FAKE-Video:

13680804_1014544911977898_2347686687490551649_n

Ich hatte es ja schon so bezeichnet: “Inszenierter, zusammengeschnittener Schwachsinn”, ich bleibe dabei.

Habe selten so einen Schwachsinn gelesen wie beim Spiegel, schaut es euch an:

Da wurden “Mittelgroße Fässer” erfunden…Lol

http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-hubschrauber-soll-laut-bericht-giftgas-abgeworfen-haben-a-1105813.html

Dokumentation Fotoserie Chlorine-Fake:

Doku Lügen Serie Chlorine

Es ist FAKE. Genauso Schwachsinnspropaganda wie mit den erwähnten Fassbomben. Wer einmal lügt dem glaubt man nicht!

Zusammengequirlte Schei.e ist dafür der richtige Ausdruck!

Der Begleittext zusammengeschustert und zusammenfantasiert:

Googel-Übersetzung:

Civil Defense Syrian Idlib

Idlib sector 1_8_2016

System not only bombed areas in various explosive rockets, but returned again to be used Alasitonat laden with chlorine gas, but in a new way to raise between horror and panic civilians.
Helicopters promptly at 23:20 threw a small cylinders loaded with gas smell of chlorine on residential neighborhoods in the city # Sracb reason for this gas suffocation of 30 people, including 10 children and 18 women and two men, the work of civil defense # Sracb to transport the injured and help to provide them with treatment and evacuation of the city and remove the remains of the bombing.
# Civil Defense Syrian Idlib

Qṭạ’ Ạdlb 1 8 2016  ”

Zivilschutz syrischen Idlib

Idlib Sektor 1_8_2016

System nicht nur bombardierten Gebiete in verschiedenen explosiven Raketen, kehrte aber wieder Alasitonat beladen mit Chlorgas verwendet werden, sondern in einer neuen Art und Weise zwischen Schrecken und Panik Zivilisten zu erhöhen.
Hubschrauber pünktlich um 23.20 Uhr warf einen kleinen Zylinder mit Gas Geruch von Chlor auf Wohngebiete in der Stadt # Sracb Grund für dieses Gas Erstickung von 30 Personen geladen, darunter 10 Kinder und 18 Frauen und zwei Männer, die Arbeit des Zivilschutzes # Sracb die Verletzten zu transportieren und zu helfen sie mit der Behandlung und Evakuierung der Stadt zur Verfügung zu stellen und die Reste der Bombardierung zu entfernen.
# Civil Defense syrischen Idlib

QTA ‘Ạdlb 1 8 2016

Im Original mit Bing-Übersetzung:

‫#‏الدفاع_المدني_السوري_ادلب‬

‫#‏قطاع_ادلب‬ 1_8_2016

لم يكتفي النظام بقصفه المناطق بمختلف الصواريخ المتفجرة بل عاد من جديد ليستخدم الاسطونات المحملة بغاز الكلور ولكن بشكل جديد ليثير بين المدنيين رعباً و ذعراً .
الطيران المروحي في تمام الساعة 11:20مساء قام بإلقاء إسطوانات صغيرة محملة بغاز له رائحة الكلور على الأحياء السكنية في مدينة ‫#‏سراقب‬ سبب هذا الغاز حالات إختناق ل30 شخص بينهم 10 أطفال و18 إمرأة ورجلان ،عمل الدفاع المدني #سراقب على نقل المصابين والمساعدة في تقديم العلاج لهم وإخلاء المدينة وإزالة بقايا القصف.

‫#‏الدفاع_المدني_السوري_ادلب‬

‪#‎Qṭạʿ‬ _ Ạdlb 1 _ 8 _ 2016

Das System nicht nur das Ziel, die verschiedenen Regionen Raketen, sondern er ist auferstanden eingelegt Latten Chlor Gas aber neue Leiter zwischen Zivilisten gruseliger und Paranoider.
Hubschrauber fliegen um 11:20 Uhr hatte eine Begegnung mit kleinen Romane von ihm Chlor auf die lebenden wohn in der Stadt ‪#‎Sarakeb‬ Grund das Gas Situationen erstickung für 30 Menschen, darunter 10 Kinder und 18 Eine Frau, zwei Typen, die Arbeit der Verteidigung zivilgesellschaft ‪#‎sarakeb‬ auf Transfer infiziert und Hilfe in der Stadt evakuiert und entfernen Reste Beschuss.”

Im Net kursiert inzwischen der Witz, woran erkennt man, dass Chloringas eingesetzt wurde?

Die Antwort: am Mundschutz.

Warum berichten die westlichen Propagandaschleudern nicht von chemischen Waffen, eingesetzt von “islamistischen Rebellen” in Old Aleppo! Passt es nicht in die Kriegspropagandalinie?

Zur Erinnerung für die an Amnesie leidende westliche Medien-Bagage:

 

Schaut man sich die Propaganda mit den unzähligen brennenden Aleppo-Autoreifen an, dann sieht man jede Menge dieser Mundschutzdinger bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Mit Chloringas hat das überhaupt nichts zu tun, die “Staubmasken” sowieso nutzlos bei Gasen…Wird Chlorin freigesetzt beim Verbrennen von Autoreifen oder eher andere Gifte wie z.b.Dioxin?

Hier eines der “Witzbilder”. Absolut lächerlich:

https://urs1798.wordpress.com/tag/saraqeeb/

Bei der Suche nach Saraqeeb-Chloringas-Videos ist mir ein früheres Video begegnet, welches zeigte wie die ganzen Saqaqeeb, Salqin, Binnisch, Sarmeen, etc-Todesschwadrone wehrlose Soldaten mit Gewehrsalven niedermähten. Beteiligt war auch ein etwa 10 bis 12 Jahre alter Kindersoldat, in meinem anderen Blog habe ich damals einen Eintrag darüber gemacht. Beteiligt waren auch die “Liwaa Dawoud-Terroristen” welche später zum Teil zu ISIS überliefen.
Ein Rückblick, einige wenige Medien hatten damals “entsetzt” berichtet um danach jedes Verbrechen gezielt totzuschweigen, es hätte die “Aufständischen” als Todesschwadrone und Killersöldnertruppen enttarnt und der Propagandalinie vom netten Aufstäbischen widersprochen.

Veröffentlicht am 25.01.2013, aber vermutlich von 2012 und reloaded.
“Alawite Shabiha executed after the liberation Saraqeb”
اعدام الشبيحة العلويين بعد تحرير سراقب +18


Die erste Deutsche Wochenschau wollte wohl den Vorwurf der Lächerlichkeit in der Syrienberichterstattung nicht auf sich sitzen lassen.

Endlich haben sie die restlichen Bewohner in Aleppo entdeckt, zumindestens die Opfer ihrer “Rebellengruppen” im Südwesten der Stadt, etwa 30 Opfer und unzählige Verletzte, dazu noch etwa 25 000 Flüchtlinge im Westen der Stadt, welche verzweifelt vor den Angriffen, den Raketen und Granaten der westunterstützten Terroristen Schutz suchen.  Hunderttausende von Terrorismus bedrohten Menschen im Westen der Stadt werden jedoch weiterhin unterschlagen. Dem entgegen werden die fiktiven 250 ooo Bewohner vom Ostteil der Stadt gesetzt, sie haben für die Propagandashow wohl einen höheren Stellenwert, eine höhere Wertigkeit. Obwohl eindeutig Terroristen den Westen der Stadt mit der Mehrheit der Einwohner terrorisieren, darunter befinden sich diverse Al-Kaida-Gruppierungen und Terror-Söldner, vermeidet das Kriegsinstrument “Tagesschau” die Begriffe Al-Kaida, Terroristen, Terror, Terrorismus zu verwenden. Sie schreiben weiterhin verharmlosend von verschiedenen “Rebellengruppen” als wenn sie es nicht besser wüssten. Noch immer werden die Todesschwadrone, die Kriegsverbrecher bei der Menschenrechtszertretenden ARD geschützt.

Plötzlich will keiner mehr eine Ahnung haben wer den Südwesten-Westen der Stadt Aleppo attackiert und Zivilisten umbringt. Bekommt die Journallie nicht schon genug GEZ-Zwangsgelder, haben sie verlernt zu recherchieren oder wie man Google, Twitter, Facebook-Youtube, suchen benutzt? Da läßt sich ganz schnell herausfinden wer die Zivilisten umbringt. Und nun stellt sich die ganze Medienmeute extra doof! Gibt es Anweisungen bei den Medienanstalten die Bezeichnungen für Al-Kaida & CO nicht zu verwenden, oder warum ziert man sich immer weiter das Terrorpack und die ausländischen Drahtzieher beim richtigen Namen zu nennen?

Es sieht so aus als wenn viele der Kommentatoren ebenfalls die Schnauze von Gniffkes Rebellenpropaganda voll haben:

http://meta.tagesschau.de/id/114422/mindestens-30-tote-durch-rebellenangriffe-in-aleppo

Allerdings kamen später die Regime-Change-Trolle dazu wie Makdous und versuchten es mit Verschwörungstheorien und Bashing. Fällt den Kriegstreibern, welche sich im Blut der Opfer suhlen, nichts mehr anderes ein? Ein schlechter Verlierer dreht durch…:

Verschwörer Makdous volle Klatsche

http://www.tagesschau.de/ausland/aleppo-253.html

Die Terroristen welche die Südseite und den Westen von Aleppo bombardieren, welche die Tagesschaujournallie partout  nicht finden konnte, hier ist ein Teil davon gezeigt:

Die umbenannten Al-Kaidas der “Jabhat al Fateh al Sham”, darunter viele erdoganische TIP-Turkistansöldnerterroristen:

.https://www.facebook.com/100011796247183/videos/203682933368247/

Und da die Tagessau sich bisher gezielt unfähig zeigte, den Führer dieser “Rebellengruppen” zu benennen oder gar zu zeigen, hier ein Medienterrorist von Raed Fares, “Ahmad Babour” mit einem Selfie und dem großen , dicken, kaum zu übersehende saudischen FSA-Jabhat al Nusra Führer  “Sheikh Abdallah al Mhaisni”, dem Massenmörderkommandeur von Dhuhur.:

Dokumentation Bildzitat:

selfie Babour und Mhaisni

13641116_321971608142704_6394308937724752100_o

Noch so ein,  für die Tagesschau-Journallie, “glaubwürdiger ” Raed Fares-Medienterrorist. Moaz al Shami, der Abklatsch von dem Terroristen Hadi al Abdallah, im Kreise seiner faschistoiden Al-Kaida-Kameradschaften. Über seine Unterstützung terrorgelisteter Organisationen verliert die ach so demokratische Presse kein Wort, sie haben sich bei den Al-Kaida-Unterstützern ganz vorne eingereiht.

Noch mehr Autoreifen-Propaganda. Terroristen, Medien-Aktivisten, Zivilschützer mit gelbgestreifter Weste laden alle die Armee dazu ein sie zu bombardieren. Übrigens gibt es Fotos und Videos wo die Idlib-Defense forces Autoreifen sammeln und auf LKW´s laden um sie nach Aleppo zu bringen. Die Whitehelmets die zuträger von Al-Kaida, sie rekrutieren sich ja selbst aus Al-Kaida–Terroristen wie z.B. bei Sarmeen und Saraqeb nebst Binnisch, Qmenas,…, auch aus der Terror-Organisation Jund al Aqsa und Jabhat al Nusra!

سيلفي مع كتيبة الدفاع الجوي قاهرة الطيران الروسي ..
محمد فيصل سعد زيدان حاس عارف وتد

Selfie mit Bataillon Air Defense russische Luftwaffe Kairo..
Mḩmd Fyşl S‘d Zydạn Ḩạs ‘Rf w TD

Ahmad Barbour, Al-Kaida und Jund al Aqsa Freund mit seinen Medienterroristenkumpanen, gesteuert über CIA-Raed Fares vom Kafranbel Medienzenterum:

Ahmad Barbour Al-Kaida und Jund al Aqsa Freund

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=322279281445270&set=a.123518061321394.1073741828.100009896019958&type=3

Mit Al-Kaida posierend Jaish al Fatah -Jabhat Fateh al Sham …

Mit Al-Kaida üosierend

Weitere Medienterroristen auch aus Kafr Nabel (Kafranbel)

Ahmad Barbour سعد الدين زيدان
عارف وتد

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=204636759939531&set=a.113083585761516.1073741828.100011796247183&type=3&theater

.https://www.facebook.com/laqata1234

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100009896019958

 



Einige der Killerpropagandisten von Idlib Aleppo. Sie posierten freudestrahlend vor dem abgeschossensn Helikopter. Nein, die Verbrechen zeigen sie nicht, waren sie direkt daran beteiligt? Wer noch von diesen Medienterroristen arbeiten für westliche Agenturen?

Sie erfreuen und berauschen sich an den abscheulichen Verbrechen, welche an der russischen Crew, einschließlich einer Frau, begangen wurden! Warum soll eigentlich der Körper der Frau als einziger komplett verbrannt sein? Haben sie den Leichnam ins Feuer geworfen zur Verbrechensvertuschung?!  Diese Verbrecherpropagandaspprachrohre werden nie die Wahrheit sagen, sollte man sie fragen!

mohamad khairhak

.https://www.facebook.com/MohamedKhairHak

.https://www.facebook.com/mohamd.akesh/videos/872458446219732/

Ryad Alhussen  

Alaa Aldin Hamdoun

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=914002428711969&set=a.374847345960816.1073741824.100003066608164&type=3&theater

 

Mit Ammar Abdullah.

Arbeitet “Ammar Albdullah” als Reutersfotograf? Siehe Link .https://www.facebook.com/AmmarAbdullah000/posts/1632897863705360

Quelle Terroristen-FB .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=578510525643696&set=p.578510525643696&type=3&theater

Bei den Kommentaren von dem Terroristen mit Kamera wird man fündig.https://www.facebook.com/AmmarAbdullah000/posts/1632897863705360?comment_id=1632940830367730&comment_tracking=%7B%22tn%22%3A%22R1%22%7D .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=578510525643696&set=p.578510525643696&type=3&theater

13925522_578510525643696_8109051866028832395_o

13627194_560181974167920_2727491574293579540_n

 

Spiegel-online soll ganz offen Al-Kaida als letzte Rettung von Aleppo verherrlichen, sie nennen sie allerdings “Islamisten”. Wer hat den Schund verbrochen?  Ein Syrien-Aktivist der ersten Stunde, er reiht sich nahtlos bei den Kafranbel-Medienterroristen ein, sie verherrlichen Al-Kaida als die großen Retter des christlisch-zionistisch-wahhabitischen Abendlandes, Verzeihung, des Morgenlandes sollte es natürlich heißen.

Der Pro-“Al-Kaida”-Erguss von “Christoph Sydow“, er beruft sich anscheinend auf die kosmetische Schönheitsoperationen der Namensänderung in Jabhat Fateh al Sham, will er wirklich darauf reingefallen sein, kaum zu glauben. Nein er hat nur etwas mehr geschwafelt…

Wie er sich in seiner Wortwahl windet.

Auch der Quatsch über die durch die syrische Armee und Russland nicht eingehaltenen Waffenruhe-Vereinbarungen von München, die “Rebellen ” in Aleppo und Umgebung nicht zu bombardieren, kann mir nur ein müdes Lächeln abringen. Wieviele Überraschungsattacken hat Al-Kaida mit ihren FSA-Verbündeten seitdem gegen die Armee und auch gegen Kurden im Norden gestartet? X-Attacken im Süden an der Khan Tuman-Front, X-Attacken an der Handarat-Front, X-Attacken im Westen gegen Al Zahra, gegen die Universität, gegen Neu Aleppo, etc. Ob der Spiegelpropagandist wirklich so ein kurzes Gedächtnis hat, dass er die Attackierer zu den Opfern stempelt? Die Armee hatte sich lange zurückgehalten bevor sie wieder die Luftwaffe einsetzten, es hat sie viele Opfer gekostet, insbesondere im Süden und im Norden bei Handarat. Was dem Al-Kaida-Rebellen-Protagonisten auch entgangen zu sein scheint ist, dass IS, Al-Kaida und Verbündete, nie unter diese Waffenruhe-Vereinbarungen gefallen sind. Dass die sogenannten Rebellen untrennbar mit Jabhat al Nusra verwoben sind, musste ja das Kriegspropagandaorgan “Tagesschau” schon offen zugeben. Es lohnt sich nicht die wenige  Zeit mit dem Tränendrüsendrück-Propaganda-Loser-Artikel des “Sydow” für “Rebellen” zu verschwenden. Wer will schon die Kinderkehlendurchschneider der Zanki-Brigaden als moderate Rebellen bezeichnen und sich für solche kriminellen Mörderbanden einsetzen, wo sie seit Jahren Hand in Hand mit Jabhat al Nusra operieren und gadenlos wie IS morden. Selbiges trifft auch auf sämtliche andere Fraktionen zu. Der  Spiegel-“Aktivist” scheint es zu tiefst zu bedauern, dass der Westen nicht frühzeitig einen vollen, verbrecherischen, völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gestartet hat wie zuvor in Libyen mit Hunderttausend Toten und einem zerstörten Staat. Nun sieht er seine gewünschten Syrien-Regime-Change-Felle wegschwimmen und bäumt sich, hoffentlich ein allerletztes Mal mit seiner Hoffnung auf, die Terrormilizen aka Al-Kaida-IS & Co würden es noch richten. Der Begriff “Terrormiliz” wurde in der letzten Zeit immer nur für IS-Faschisten verwendet, wen meint der Sydow nun damit?

Mensch muß der verzweifelt sein…

Auch das ist ein Kunststück, zu schreiben, dass sich auf der einen Seite die “Islamistischen Rebellen” nähern und auf der anderen Seite die “Aufständischen” seien, welche den Kessel hielten “, dazwischen  die Menschen die Leidtragenden, welche sich im Zwischenraum der Fronten befänden. Allgemein ist bekannt, dass dieser sogenannte Kessel von Jabhat al Nusra kontrolliert wird. Was für einen Spagat den der Propagandist für Mörderbanden vollbringt, welche auf beiden Seiten von Al-Kaida dominiert werden, das ist gekonnt ein und die selbe Chose als “islamistische Rebellen und als Aufständische” zu bezeichnen. Dazwischen befinden sich mehr als eine Million Menschen im Westeil der Stadt, welche fast von allen Seiten den “islamistischen Rebellen “, aka Al-Kaida, ausgesetzt sind.  Und das Geschurbel über die brennenden Autoreifen, ich habe ja schon ausschnittsweise Videos davon gezeigt, mit den üblichen Propagandisten und Medienterroristen, welche Al-Kaida verstärken und als deren Sprachrohre fungieren. Würde mich nicht wundern wenn Mhaisnis Al-Kaidabanden die Aktion mit den brennenden Reifen organisiert hätten, es ist naheliegend. Immerhin haben sie des Spiegels Aufmerksamkeit erreicht. Die Behauptung dass die syrische Armee noch nie Wert auf präzise Luftschläge gelegt hätte, ist ganz einfach gelogen, eine pure Propagandabehauptung. Wäre dem so, so wäre ganz Aleppo schon längst von Terroristen befreit und es würde kein Stein mehr auf dem anderen stehen, ählich wie beim Kindi-Krankenhaus, welches die “islamistischen Rebellen und Aufständischen” dem Erdboden gleichmachten, nicht ohne zuvor alle Gefangenen öffentlich hinzurichten unter dem Schweigen der “Menschenrechts-Medien”. … Hat Sydow die Kapitulation bereits eingestanden? Er sollte nicht zu viel Hoffnung auf “seine” Al-Kaida-Schützlinge setzen, da ist bereits die Enttäuschung vorprogrammiert. Vor Jahren wurde schon Al-Kaida vom Spiegel hoffiert für Regime-Change, Objektivität ist nicht zu erwarten, auch nicht die Erkenntnis dass die Waffe Medien an Hunderttausenden von Opfern beigetragen hat durch ihre einseitige Propaganda für Todesschwadrone, für Menschenschächter.

Sind diese internationalen Terrorgelisteten TIP- Al-Kaidas und Kindersoldaten Sydow´s letzte Hoffung ? Er kann die Kehlendurchschneider, die abartigen Kriegsverbrecher ja zu sich nach Hause einladen bei so viel Verständnis, sie werden Asyl gebrauchen können nach “Aleppo”.

مشاهد من اقتحام كتيبة الصواريخ وقرية الشرفة

“Belagerte Stadt in Syrien: Die Islamisten sind Aleppos letzte Hoffnung”

Al Kaida gewinnt Medienkrieg um Aleppo

Die Medienterroristen haben einen weiteren Al-Kaida-Anhänger verloren. Ob sein bei FB veröffentlichtes Video von dem saudischen Al-Kaida-Oberterroristen das letzte war was er sah und filmte?

Dieser Al-Kaida-Terrorist mit Mikro und Kamera hat für die Terroristenplattform Al  Buraq Media gearbeitet und gezeilt die Propaganda von Verbrechen gereinigt und Al-Kaida und Kehlendurchschneider zu Helden hochstilisiert. Für die Buraq-Plattform hat er dieses Video mit den Global Jihadists, den Turkistan Al-Kaidas zusammengeschnitten:

Der Terrorist mit weißem Hut, ein Spezialforces, weiße Helme und weiße Hüte zeichnen die Militärspezialisten, die Führer aus dem Ausland aus. Ob es Türken, Saudis, CIA-Kräfte, Kataris, Franzosen, Engländer oder sogar Deutsche sind, werden sie nicht verraten.

 

Vielleicht trifft “Ahmad abo Al Baara/ Bruder Media Composer Ahmed Abu Barā“aka ahmed.halak seinen Al-Kaida-Führer irgendwann in der Hölle wieder…Wer sich darüber freut dass russische Besatzungsmitglieder, darunter eine Frau, wörtlich, “gegrillt” worden seien, der hat die Hölle verdient.

 

Unglaublich was die Tagesschau und die Bundesregierung nebst den sogenannten Hilfsorganisationen vom Stapel gelassen haben. Gezielt werden die Kriegsverbrecher hoffiert, aus Al-Kaida werden “Freie Armee Rebellen” , die Armen, welche eine Pause machen. Die Lügen über die fiktiven 300 000 “eingekesselten” Einwohner, die Nahrungsknappheit, etc. Die ganze Propaganda, welche einem untergejubelt wird stammt von den Medienterroristen, welche ganz eindeutig die Sprachrohre von Al-Kaida sind und das Blaue vom Himmel herunter erzählen für ihre Freunde. Wo sind den eigentlich die 300 000 Einwohner, bei der letzten Kundgebungen hatten die Terroristen knapp 300 Leute zusammenbekommen welche gegen die Einkesselung protestierten. Warum waren darunter so viele Kämpfer und wenige Frauen und Kinder? Warum sieht man die vielen Einwohner nicht, insbesondere wo es doch um eine für sie inszenierte Kundgebung war. Entweder die Zahl 300 000 ist absolut aufgeblasen, manche sprechen von etwa 40 000 Einwohnern die da sein sollen, Vice News, absolut nicht Syrienfreundlich, sprach bereits vor Monaten von Geisterstädten, von Stadtteilen in Ostaleppo welche wie ausgestorben seien, sie waren dort, sie haben es gesehen.

Nahrungsmittel, Hilfsmittel wurden für “300 000” Menschen geliefert, die Lager der Al-Kaida-Stadtviertel müssen voll mit Lebensmittel und anderen Hilfsmitteln sein. Sie müssen die Beständegehortet haben, bei FB schrieben sie, sie könnten Monate wenn nicht Jahre die Belagerung durchstehen. Sie wollen keine Nahrungsmittel, wir wollen Waffen haben sie bei FB überall verteilt. Also scheint der Hunger nur als Propagandawaffe genutzt zu werden. Was ist mit den 1,2 und bis auf 2 Millionen geschätzten Bewohnern und Flüchtlingen im Westen der Stadt, zählen die den garnicht!

Hatte die TS nicht gerade von flüchtenden Einwohnern und vielen toten Zivilisten durch den Beschuss von Terroristen erzählt im Südwesten der Stadt? Die Mörderbanden welche Ramouseeh erobern wollen haben sie wahllos beschossen und umgebracht und nun dieses Propaganteil eben für diese Al-Kaida & Konsorten bei der TS.

Genauso ekelhaft sind die weitergetragenen Lügen der Hilfsorganisationen, welche eindeutig auch Al-Kaida versorgen und deren Propaganda herunterbeten wie “Save the terrorists” aka “Save the children” bei Kafar Takharim… Wer die ganzen Seiten beobachtet, der muß feststellen, dass um einiges mehr und verstärkt seit Anfang dieses Jahres Zivilisten im Westteil der Stadt umkommen, und dies trotz Waffenruhe, als im Terroristengebiet. Der Beschuss durch die Terroristen mit Elefanten-Lava und Volkano-Raketen, mit Hellfirecannons, mit großen Granaten mitten in Wohngebiete hinein hat sich vervielfacht. Wo sind die sogenannten Menschenrechtler welche sich für die Menschen im Westteil der Stadt einsetzen? Dort kann man die Bevölkerung sehen, im Gegensatz zu den fiktiven 300 000 im Ostteil. Als die Menschen im Westteil komplett einkesselt waren haben eben diese Medien, die Menschenrechtler, die NGO´s , die Bundesregierung, keine Träne verdrückt und einen Waffenstillstand gefordert.

Es ist schon auffällig wie die ganze Pro-Al-Kaida-PR ansteigt, wie die Regime-Change-Meute ins Propagandahorn von Al-Kaida blasen, wenn diese “Aleppo-Retter”, diese Kinderkehlendurchschneider am Verlieren sind. Genauso bekannt ist, dass ein Al-Kaida-ideologisch nahestehender Schariahstaat entstehen soll, die Rassisten, die Faschisten halten nicht hinter dem Berg, dass sie einen “Sunnitischen Staat” wollen, die Drohungen, alle Alawiten und andere Kufar umzubringen, sind keine leere Drohungen, teilweise wurden durch Terroristen ganze Dörfer entvölkert, Familien wurden unter dem Schweigen der Medien umgebracht und in Massengräbern verscharrt. Die ganzen bombardierten Kliniken auf Regierungsgebieten werden komplett ignoriert, selbst wenn es sich wie beim Kindi-Hospital um eines der größten und mordernsten  Krankenhäuser gehandelt hat, genauso wie die ungezählten abscheulichen Verbrechen verschwiegen werden, welche die Terroristen begehen, egal welches Banner sie auch schwenken.

Von wem hat die “Vize-Regierungssprecherin Ulrike Demmer” ihre Weisheiten eingetrichtert bekommen, das ist ja schon sträflich was sie ans Publikum verteilt und gleichzeitig zeigt, das sie und ihre Brötchengeber absolut keine Ahnung haben, oder als Beteiligte der völkerrechtswidrigen Angriffskriegsmafia einfach keine Ahnung haben wollen und als  und deshalb die Propagandatrommeln für Al-Kaida, für Schwerstkriminelle, für internationale Todesschwdrone rühren und bewusst ignorieren was den wahren Begebenheit in Aleppo entspricht. Dafür finanziert auch die Bundesregierung die Medienterroristen in Kafranbel, damit diese die “rechte” Kriegspropaganda abliefern. Sie plappern Al-Kaida nach, ihre Weisheiten stammen von Terror-Organisationen und den Propagandasprachrohren von dem saudischen Al-Kaida-Oberguru Mhaisni. Und die Hilfsorganisation “Care” etc, von wem werden sie finanziert, wess Brot ich ess, des Lied ich sing…Sie haben bei Twitter sogar Bombenziel-Koordinaten durchgegeben, diese sogenannten Hilfsorganisationen sind durchsetzt mit Agenten, mit Spionen für die Kriegsmafiastaaten. Dementsprechend hört sich auch ihr gemeinsamer Propagandaerguss an. Wurden und werden nicht durch solche Hilfstransporte massenhaft Waffen und Munition, gepanzerte Fahrzeuge, etc über die türkische Grenze gebracht, welche Al-Kaida zu Gute kommen?! Diese sogenannte “Humanitäre Katastrophe” wird es nicht geben, eher haben die ganzen Banden die Befürchtung, es könne ihnen die Munition ausgehen und sie zur Aufgabe zwingen. Also wird fleißig Lügenpropaganda verteilt. Eine humanitäre Katastrohe ist vorprogramiert, sollte es Al-Kaida und Konsorten gelingen in die westlichen Stadtteile einzudringen.

Darüber sollten sich die Heuchler Gedanken machen anstatt solch abstrusen Blödsinn von der “Freien Armee , den Rebellengruppen”, von sich zu geben. Es geht nicht um Humanität oder um Zivilisten, denn dann hätte der Westen nicht die ganzen internationalen Kriminellen und Al-Kaidas nebst IS so aufgerüstet. Gezielt haben sie den Tod voon Hunderttausenden von Menschen in Kauf genommen für USraels gewünschten Regime-Change. Und sie kriegen nie genug, auch wenn sie bereits bis zur Halskrause im Blute ihre Opfer stehen.

Hier eines der Propagandavideos der Terroristenangehörigen mit ihren indokrtrinierten Kindern. Ich nenne das Video Überflussbeseitung:

Selbst Heizöl wird verplempert, so knapp können die armen Bewohner vom Osten von Aleppo an Sprit nicht sein. Sie wirken auch garnicht ängstlich und wollen die Korridore vermutlich nicht nutzen:

Die Überschrift der Tagesschau ist genauso falsch und verlogen wie der Rest der Meldung.

Die Überschrift müsste, statt Große Sorgen um Zivilisten in Aleppo”

lauten:

“Große Sorgen um Terroristen in Aleppo”

Widerlch einseitige Terroristen-PR, die TS die Plattform für Al-Kaida

http://www.tagesschau.de/ausland/syrien-aleppo-115.html

wird ergänzt

Advertisements

About urs1798

Malerin
This entry was posted in Deutschland, Europa, Grausam, Katar, Krieg, Kriegsverbrechen, Mörderisch, Medien, Meinungsmache, Menschenrechte, Propaganda, Qatar, Saudi Arabia, Terror, Terrorismus, Turkey, Uncategorized, USA and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

8 Responses to Erneute FAKE-Chlorin-Gas Propaganda aus Idlib, nachgebetet von westlichen Terroristen-Protagonisten #JihadiJulian

  1. Pingback: Al Kaida gewinnt Medienkrieg um Aleppo | Ein Parteibuch

  2. Pingback: Al Kaida gewinnt Medienkrieg um Aleppo | Linke Zeitung

  3. Pingback: Die unendliche Sorge um Aleppos internationale Al-Kaida nebst Verbündeten in den Medien | Fortsetzung urs1798

  4. Pingback: Die unendliche Sorge um Aleppos internationale Al-Kaida nebst Verbündeten in den Medien | Urs1798's Weblog

  5. Pingback: Die unendliche Sorge um Aleppos internationale Al-Kaida nebst Verbündeten in den Medien | Linke Zeitung

  6. Pingback: Fortsetzung urs1798

  7. Pingback: Al-Kaida-Weisshelme, Medien-Terroristen, False-Flag #JundAlAqsa white_helmet #FakeNews #Manipulation Meinungsmache Hintergründe | Fortsetzung urs1798

  8. Pingback: FAKE-NEWS Terroristen-Feldlazarett-Propaganda Kafr Takhareem #Idlib | Fortsetzung urs1798

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s