Christoph Sydows Wahrheiten “Spiegel-TV”- Dumm gelaufen! #Eva Bartlett #Aleppo Syria #Syrien #SPON

Arbeitsblatt:

Mein tiefes Beileid an die heutigen Opfer von Terroranschlägen, ob in Syrien, der Türkei. Meine Gedanken sind bei den Angehörigen des ermordeten russischen Botschafters, bei den Menschen in Berlin welche durch einen LKW ums Leben kamen. Gute Heilung für die Verletzten.

Die ersten 10 Busse aus Fuah und Kafraya haben ihr Ziel erreicht ohne massakriert zu werden. Ich bin sehr froh.

“Umsetzung der Evakuierungsvereinbarung in Syrien läuft nun bislang glatt”

Weniger froh bin ich über die unausgegorene Propaganda vom Spiegel, wo ein “Regime-Changler und Terroristen-Versteher”, so von mir genannt, da er von “Assad-Verstehern” spricht, und versucht die Journalistin Eva Bartlett zu diskreditieren, welche sich ab und an etwas flapsig ausdrückte, aber im großen und Ganzen den Kern der Sache getroffen hat, die gleichgeschaltete westliche Medienmeute mit der Agenda “Regime Change” in Syrien blosszustellen, worauf der Spiegel-“Journalist” nicht näher eingegangen ist und tausende von internationalen Söldenern und Al-Kaidas ganz verleuget nebst dem “IS”, damit seine Geschichte vom Bürgerkrieg für ihn und seine Agenda passend wird…

Das fängt schon damit an, welche Begriffswahl der Journalist trifft, bereits in der Überschrift taucht der “negativ” belegte , ja direkt schon zum Schimfwort auserkorene Begriff “Assad-Versteherin” auf und damit ist bereits die Seriosität des “Fakten Checks”  dahin.

Screenshot Bildzitat zur Dokumentation: Quelle .http://www.spiegel.de/video/eva-bartletts-wahrheit-ueber-syrien-und-die-westlichen-medien-video-1729007.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=http://m.facebook.com/

sydow-quelle

Zu dem “Fakten-Check” von Christop Sydow “Spiegel-TV”

Ich habe den Eindruck als ginge es um  Besserwisserei, dem Durchdrücken der eigenen Narrative und Bashing, aber nicht um eine fruchtbare Auseinandersetzung mit den Vorwürfen welche Eva Bartlett erhebt.

Auch die Bilder werden manipulierend eingesetzt, man merkt auch das der Sydow keine Ahnung hat, wenn er bei einem Foto, auf welchem  Weisshelme auf der Ladefläche eines Pickups auf Leichen stehend das Victoryzeichen präsentieren, erklärt, dies sei vor Jahren irgendwo in Idlib gewesen. Woher weiß er das? Woher nimmt der Spiegelschreiberling seine Selbstsicherheit her? Warum fehlt überhaupt an dem Foto die vorher sichtbare Betitelung des Fotos? Wo hat er es überhaupt gefunden, wer ist seine Quelle?  Schlimm finde ich auch das Ende des Spiegelvideos wo der Propagandist oder “Hellseher?”, mit dem Totschlagbegriff, der Keule “Verschwörungstheoretiker” ausholt und alles niederzuknüpeln versucht.

Wenn man sich überlegt wieviele Verschwörungstheorien später doch zur Wahrheiten geworden sind, dann kann ich das Video von Eva ruhigen Gewissens weiterempfehlen, auch wenn ich mich bei manchen Dingen etwas anders ausgedrückt hätte. Aber das Video vom Spiegel halte ich für äußerst primitiv und höchstens als Beispiel zu benutzen, um zu zeigen, wie seriöser Journalismus nicht auszusehen hätte, wenn man Berufsethos und Ehre mitbringt.

Ich habe versucht den “Sydow-Text” bei einem gezeigten Bild so gut ich kann wiederzugeben, vielleicht habe ich ein paar äh´s und äm´s vergessen, aber ich bemühte mich das manchmal doch nuschelig Gesprochene richtig und sinngemäß wiederzugeben.

“Christoph Sydow” zu den Vorwürfen über die Weisshelme, sie seien nicht neutral, seien manchmal auch bewaffnet,…, ist der Video-“Analytiker” gar nicht eingegangen, es steckt im SPON-Video noch eine dicke Lüge bei den Whithelmets drin, da es sich nicht um einen Vorfall handelt, sondern um sehr viele. Auch  zwei komplett verschiedenen Mädchen zu nehmen um zu widerlegen, dass die Weisshelme Fake-Inszenierungen drehten, bzw ein Mädchen gleich mehrfach gerettet wurde, Eva nannte sie “Aya”, halte ich für äußerst unfein und manipulierend. Ich weiß welches Mädchen gemeint ist, auf alle Fälle nicht das hauptsächlich dunkelgrün gekleidete Kleinkind, welches kaum Ähnlichkeit mit “Aya”hat. Auch da hilft Google oder Twitter weiter…

Mir ist auch meine Zeit zu schade herauszusuchen, wie die Weisshelme einen exekutierten Mann schnellstens in einen orangen Leichensack stecken, oder der Jund al Aqsa-Weisshelm, welcher Gefangene mißhandelt und filmt, die von der Khan Tuman-Front nach Sarmin verschleppt wurden durch “Jund al Aqsa”- White helmets” , und dann in Idlib-Sarmin abgeknallt wurden.

Ich habe genauso wenig Lust den “Barisch”zu suchen, welchen fast jeder Idlib-Weisshelm und auch ein paar “Zivilschützer” von Aleppo auf ihren FB-Seiten, sebst im Header betrauern, auch er war ein “Jund Al-Aqsa”, wie einige andere mehr.

Auch die vielen bewaffnten Terroristen, welche gleichzeitig Weisshelme, sind kann jemand anderes suchen, genauso wie die Weisshelm-Jabhat al Nusrat-Fahnenschwinger in Idlib City,welche leicht zu ergoogeln sind, wenn man denn will.

Es sieht so aus als wenn der Spiegelvideosprecher keine Lust dazu hatte.  …

Wenn ein Journalist sich schlafend stellt, dann läßt er sich auch nicht aufwecken, sagt man.

Aber zu einem Screenshot will ich doch etwas sagen und auch zeigen, über welchen sich der “ernstzunehmende” Propagandist folgendermaßen auslässt, ich nenne es analog zum Spiegel-Erguss:

“Sydows Wahrheiten”

Screenshot Spiegel zur Dokumentation. Wie man sieht gibt es keine Videoleiste noch die Videobeschreibung, welche meist vorhanden sind wenn jemand Screenshots macht zur Dokumentation.

Quelle: .http://www.spiegel.de/video/eva-bartletts-wahrheit-ueber-syrien-und-die-westlichen-medien-video-1729007.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=http://m.facebook.com/

sydows-wahrheiten

Das sagt der selbstbewusste “Fakten-Checker”:

…”Es ist auch richtig, dass es in der Provinz Idlib vor einigen Jahren einen Vorfall gab, da haben Mitarbeiter der Weisshelme mit getöteten syrischen Soldaten posiert, äm, das war ein Vorfall, den haben die Weisshelme auch verurteilt, ähm, das ist halt ein Vorfall der aä immer wieder ausgeschlachtet wird von den Gegnern der Weisshelme”…

Ach ja, meine nächsten zwei Screenshots haben noch die Original-Grafik-Links wie vor einem Jahr. Der Sydow spielt “den Vorfall” herunter und sagt “vor einigen Jahren,  da gab es einmal….”

Das klingt fast wie der Anfang eines Märchens….Es war einmal …

Was ich jedoch nicht verstehe warum entschuldigen sich die Idlib-Weisshelme laut Sydow, für eine Gegebenheit welche sich im Norden von Aleppo abspielte im Februr 2015?

sydow-klaut

Wie man sieht, gibt es da auch die Videobetitelung und den Hochlader. Die Jahreszahl fehlt, aber man kann es dennoch belegen.

https://urs1798.files.wordpress.com/2015/02/der-sogenannte-zivilist-mit-gewehr-und-zivilschc3bctzern.png?w=600&h=456

Hier der Mann mit Gewehr welcher neben dem Pick-up steht. Wenn Verwundete umgebracht wurden:

Leichnam auf der Straße dekoriert B-e1InFIQAAVGh9

Kommen Euch die Gestalten auf dem Pickup bekannt vor? Der mit dem Rücken zum Publikum ist ein “Medien”-Terrorist, genannt “Abdal Laila Karim”, welcher ohne mit der Wimper zu zucken mit Kehlenduchschneidern, Whitehelmets, und anderen Medienterroristen unterwegs war an der Ritian, -Hardtneen, -Bushkoy, -Mallah , Castello-Handarat-Front. Soviel ich noch weiß, waren die Weisshelme aus Hreitan, ebenfalls im Norden von Aleppo. Aber es können auch sehr gut  Weisshelme aus Idlib dabei gewesen sein, als Jund al Aqsa-Kämpfer zum Beispiel. Auch bei der Invsion von Idlib City waren Weisshelme weithin sichtbar im Kampfgetümmel dabei, sie waren mit im Tross der Jaish al Fatah und anderen Al-Kaida-Faktionen und ihren “FSA”-Verbündeten. Eine Weste , eine Jacke, ein Helm ist später schnell aufgesetzt wenn es um die Propaganda geht.Vor wenigen Monaten sah man einen White helmet mit Uniform mitten im Gefecht zusammen mit den Nour el Dine-Kinderschächtern beim Durchbruch bei Ramouseh.

Als dieses Video veröffentlicht wurde, aus dem Sydows Foto stammen dürfte,  da hatte ich gerade einen Marathon an den grausigsten Videodokumentation aller Al-Kaida-Jaish al Fatah-Fatah al Halep-Jabhat al Nusra-Fraktionen aus Aleppo, aus Idlib und auch aus Latakia  hinter mir. Es war wieder eine der Terroristen-Großoffensiven gewesen. Ermordete Gefangene, eine große Anzahl von Soldaten, welche immer wieder und wieder von den Sadisten mißhandelt, gefoltert, terrorisiert wurden bis aufs Blut. Abgeschnittene Köpfe, durchschnittene Kehlen, zusammengeschossene Gefangene, Leichname welchen ganze Zigarettenschachteln in den Mund gepresst worden waren, dazu noch schiitische Gegenstände wie die runden Holzscheiben, und und und

Nun ein weiterer Screenshot, auch er hat noch den Original-Grafik-Link wie vor einem Jahr. Zum Vergleich den “anonymen” normalerweise nicht so einfach zu identifizierenden Screenshot von Sydow, welcher leider ja keine Quelle angegegeben hat für sein Bild, aber als Malerin habe ich ein gutes Auge und ich erkenne Bilder und Videoinhalte meist wieder, auch wenn ich annäherend 400 000 Stück, wenn nicht mehr aus Syrien gesehen habe:

https://urs1798.files.wordpress.com/2015/02/deutlich.png?w=600&h=509

 

Fällt es Euch auch auf, wenn man überall vom Rand wegschneidet, die Identitätsmerkmale beseitigt, das übriggebliebene Bild etwas vergrößert, dann erhält man diese Bild, natürlich wegen der Bearbeitung und Vergrößerung dann etwas verschwommen.

Ich bin mir sicher, dass das ohne Quelle angegebene Bild maipulierend beschnitten wurde und dass es mit ziemlicher Sicherheit aus meinem Blog, aus einem meiner Einträge stammt, ich habe die Bilder des öfteren zur Erläuterung benutzt. Nehme ich Sydow für ernst, so bin ich also ein Gegner der Weisshelme. Ich bezeichne mich eher als ein Gegner von Lügnern, Kriminellen, von Mördern, von Folterern, von Kehlendurchschneidern, Leichenschändern, von Todesschwadronen und Kriegsverbrechern. Auch ihre Unterstützer und Verbrechens-Weisswäscher, Fake und False-Flag-Inszenierer, sowie die Wahrheitsverdreher, mag ich natürlich auch nicht.

sydows-wahrheiten

.https://urs1798.files.wordpress.com/2015/02/der-sogenannte-zivilist-mit-gewehr-und-zivilschc3bctzern.png?w=600&h=456

.https://urs1798.files.wordpress.com/2015/02/deutlich.png?w=600&h=509

Zur Ergänzung: Der Tote links auf dem Pickup in den nächsten Screenshots, oder was von ihm noch übrig blieb.

Leichnam links

Der Leichnam, beworfen mit Zigarettenschachteln, nein ihm wurden sie nicht in den Mund gestopft wie vielen anderen:

Tell rifaat10974413_339945296199632_7651174734894098632_o

Es dürfte sich um einen Verwundeten gehandelt haben, Medikamentenblister ebenfalls wild durcheinandergeworfen. Wurde auch hier ein Verwundeter umgebracht?

Leichnam Tageslicht

Erkennt der Spiegel-Fakten Checker den Mann wieder?: Er wurde dann in Hreitan ausgestellt mit “Jagdbruchzweig” wie ein geschossenes Tier:

Kopf Hardtneen B-UZ0lXCIAA7EWK

Genauso sieht es aus wo er ein Mädchen herauspickt und dieses mit einem komplett anderen Kind vergleicht? Es gibt Bilder von einem Mädchen welches immer von anderen Männern gerettet wird, diese meint Eva Bartlett vermutlich, aber nicht die Bilder die der Spiegeljournalist anscheinend Eva Bartlett unterschiebt. Warum macht er das, hat er das wirklich nötig? Die große Lüge ist doch,neben anderen, dass es nicht nur den einen Fall von “Fehlverhalten” der Weisshelme gab, wie der Spiegel-White helmet-Populist zum Besten gibt.

Wie er bestimmt einsehen muß, man kann sich mal irren und irren ist menschlich, wie die Ortsbestimmung “Idlib” deutlich zeigt, obwohl das beschnittene und somit manipulierte Bild eindeutig aus dem Norden von Aleppo stammt. Ich frage mich, wer denn das Foto so bearbeitete  damit man es nicht mehr identifizieren kann? Ein Schelm wer böses dabei denkt und meinen könnte, da wurden mit voller und niederträchtigster Absicht Fake-News produziert. Und das ist unmenschlich! Das erinnert doch irgendwie an die Whitehelmets, oder nicht!

Auch würden mich die “White Helmets” interessieren welche sich dafür entschuldigt haben, gibt es dafür eine Quelle?

Als ich bei den Weisshelmen zu einer Sache nachgefragt habe und um Aufklärung bat, da haben sie mich bei Twitter sofort geblockt.

Es gibt oftmals eine Fortsetzung der Geschichte, manchmal ganz anders als man denkt, gelle Herr Sydow? Man sollte wissen was man als Beispiel nimmt wenn man jemanden Fake-News unterjubeln will. Manchmal fällt man dabei selbst auf die eigene Nase. Dumm gelaufen! …

https://urs1798.wordpress.com/2015/02/22/ich-suche-jemanden-der-mir-ein-propaganda-video-ubersetzt-von-einem-propagandisten-welcher-von-deutschen-fb-propaganda-seiten-verklart-wird/

Nachtrag, ich habe bei “Propagandaschau” gesehen, sie haben sich ebenfalls mit Sydow beschäftigt, ich habe dort kommentiert, inzwischen auch entsprechende Videos herausgesucht:

“Hier ein Video wo die Szenen mit den Weisshelmen noch vorhanden sind. Der Videofilmer ein absoluter kaltschnäuziger Sadist, er hat viele der Foltervideos gedreht, sie wurden bei ihm gelöscht, versteckt.. Die Weisshelmme fungierten auch als “Medienaktivisten” da sieht man sie dann nicht. Meine Screenshots damals wurden von ganz vielen übernommen, so sind sie vermutlich auch bei Sydow gelandet der nach meiner Meinung gelogen hat, die Weisshelme hätten sich entschuldigt und es sei irgendwo bei Idlib. Ich halte es für eine reine Behauptung von ihm, der hatte keine Ahnung und hat die Geschichte erfunden. Fake-News welche er Eva unterschieben wollte.
Hier das oberste Video, das mit den Gefangenen , sie waren noch intakt und wurden immer wieder schwerst mißhandelt, nur Beispiele. Und weil die Weißhelme in dem einen Video ganz hinten sind, haben die Lügner wie Sydow sie nicht gefunden und waren zu faul sich das arabische übersetzen zu lassen dann wären sie auf “Laila Karem” gestossen.
Bei Min fünf ff

Darüber hätte der Sydow schreiben sollen anstatt eine anständige Frau und Journalistin in den Propaganda-Dreck zu ziehen! Seine heiligen Kühe die Weisshelme waren bei schwersten Verbrechen beteiligt!

Zweiter Nachtrag zu der Sydow-Weisshelm-Heldenverehrung:

Ich würde sagen, der Spiegelschreiberling und “Terroristenversteher” Sydow sollte sich langsam besser informieren wen er da als Heilige Kuh verehrt, wenn er es nicht schon lange weiß und bewusst unter einer Propagandaüberflutung, durch Fake-News verdeckt, denn der Lack blättert immer weiter ab, darunter kommen die wahren Gesichter hervor, nämlich die von Terroristen, deren Heiligenschein kann der Spiegel-Schreiberling nun endgültig in der Mülltonne versenken. Eine Feuerwehruniform oder ein weisser Helm machen noch lange keine Menschenretter noch Heilige aus potientiellen  Mördern und Al-Kaida-Komplizen, das ist nur ein zusammengezimmertes Märchen, welches die gemeinsame Regime-Change-Agenda der moralisch zutiefst verkommenen Mainstream-Presse gezimmert hat um den Tod Hundertausender von Menschen, den Krieg gegen Syrien mit Hasbara zu rechtfertigen, und dabei immer wieder Öl ins Feuer zu gießen. Die Weisshelme und ihre Propagandainszenierungen sind ein Teil des Kriegsapparates gegen die Mehrheit der syrischen Bevölkerung. Wenn schon der Chef der Aleppo-Weisshelm- Terroristen die Ermordung eines Menschen öffentlich gutheißt und feiert, was bleibt von der Tränendrüsendrückerei, dem Bashing einer ernstzunehmenden Journalistin wie Eva Bartlett noch übrig? Wer nach anderen mit Dreck wirft muß damit rechnen darin zu versinken.

geteilt-mit-feuerwehrmann-kayal

Wenn Westfinanzierte White_helmets die Ermordung des russischen Botschafters feiern #whitehelmet.org

Nichts für ungut, für den Rest habe ich keine Zeit, sucht bitte selbst.

Die Screenshots findet man im Original im Blog-Archiv urs1798, im Zeitraum Februar 2015 in diversen Einträgen über Aleppo, manche Einträge sind auch gemischt, da muß man sich einfach durchwühlen. Auch im januar ging es an der Handarat-Front äußerst mörderisch zu und die nächtsten Monate auch bis jetzt.

https://urs1798.wordpress.com/2015/02/

https://urs1798.wordpress.com/2015/01/

….usw. Siehe Archiv der letzten fünfeinhalb Jahre. Auch in den Kommentaren gingen oftmals die Sammlungen weiter.

https://urs1798.wordpress.com/2015/11/20/haben-al-kaida-diverse-terror-organisationen-und-al-kaida-verbuendete-bei-der-bildzeitung-einen-dicken-stein-im-brett-ueber-moderate-terroristen-syrien-julainatwar/

https://urs1798.wordpress.com/2015/03/ usw …

Hier das empfehlenswerte Video von Eva Bartlett, welche schon die abscheulichen Massaker von “Cast Lead” in GAZA überlebte, dort Freunde und Bekannte verlor und dennoch den Mut hatte immer wieder nach Syrien ins Kriegsgebiet zu reisen wo die abartigsten Kriegsverbrecher, welche man sich kaum vorstellen kann, die fürchterlichsten Kriegsverbrechen begingen unter den Augen der eingebetten westlichen Journallie, die Kofferträger der Kriegsmafia, welche den Regime-Change in Syrien ähnlich durchziehen wollten wie den herbeigelogenen, ansolut verbrecherischen Angriffskrieg gegen Libyen, getarnt als “Humanitäre Mission”.

Ich habe keine Bilder gesehen, ob der Sydow ein andres Video meint? Bei ihm habe ich keinen Link auf seine Quelle gefunden, ähnlich wie bei dem Bild mit den Weisshelmen welches er verwendet hat. Hätte er etwas gegooglet, dann hätte er bestimmt den Ursprung gefunden, oder hat er und schweigt? Eine Quellen-Angabe wäre schön gewesen….

Leider konnte ich mich wegen dem Spiegel-Erguss nicht um Fuah und Kafraya kümmern so wie ich es wollte, ich bin hundemüde.

Liebe Grüße an Eva, Lizzie, Vanessa, Murad, und die vielen anderen, welche unermüdlich um Gerechtigkeit und für Wahrheit kämpfen, ob in Syrien oder von Außerhalb.

Gebt nicht auf, denn die Wahrheit muß nicht im Krieg zuerst sterben, sie muß sich gegen die verkommene Moral der westlichen Wertegemeinschaft und ihrer “stürmerischen” Massenmedien durchsetzen.

Es ist wie mit dem kleinen Vogel der versucht Tropfenweise einen Brand zu löschen.  Ich hoffe es werden ganze Vogelschaaren, sie können erreichen was einem Einzelnen nicht gelingt.

About urs1798

Malerin
This entry was posted in Deutschland, Gerechtigkeit, Grausam, Israel, Katar, Krieg, Kriegsverbrechen, Mörderisch, Medien, Meinungsmache, Menschenrechte, NATO, Propaganda, Qatar, Saudi Arabia, Türkei, Terror, Terrorismus, Turkey, Uncategorized, Unmenschlichkeit, USA and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

11 Responses to Christoph Sydows Wahrheiten “Spiegel-TV”- Dumm gelaufen! #Eva Bartlett #Aleppo Syria #Syrien #SPON

  1. Pingback: Wenn Aleppo-Idlib-Terroristen sich mit “Terre des Hommes ” schmücken #Syrien NGO´s und Medien auf Al-Kaida-Propaganda-Tour | Fortsetzung urs1798

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s